Kiel, den 22.11.1957

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 11/57


ÜBERSICHT:


1) AR-Sitzung vom 2./3. November

Als Anlage wird das Protokoll über die am 2. und 3. November 1957 in Hannover durchgeführte Sitzung des Amateurrats übersandt.


2) Beobachtung von Erdsatelliten

Wie das Bundespostministerium auf die Anfrage des DARC (siehe Protokoll Ziff. 7) mitteilte, bestehen dort, entgegen der Auffassung einer OPD, keine Bedenken gegen die Beobachtung der allgemein bekannten Sputnik-Frequenzen, auch wenn sie außerhalb der Amateurbereiche liegen. Inzwischen sind die beiden Sputniks ja verstummt. Beim Erscheinen neuer Satelliten, deren Sendungen beobachtet werden können, wird das BPM die OPDen entsprechend unterrichten.


3) IARU-Kongreß in Bad Godesberg

Nach Prüfung der gebotenen Möglichkeiten bzw. Besichtigung der in Frage kommenden Orte wurde Bad Godesberg zum Tagungsort für den nächstjährigen IARU-Kongreß der Region 1 bestimmt. Der Kongreß soll dort in der Zeit vom 4. bis 9. August 1958 stattfinden.


4) DL7AA - 30 Jahre DX-Amateur

Am 15. November konnte OM Hammer, DL7AA, auf eine 30jährige DX-Tätigkeit zurückblicken. Sein erstes DX-QSO fuhr er am 15.11.1927 auf 40 m. Der DARC gratuliert DL7AA zu diesem Jubiläum und wünscht ihm weiterhin best dx auf allen Bändern.


5) Redaktionsschluß beim DL-QTC

Der Redaktionsschluß für das Januarheft des DL-QTC ist wegen der Feiertage im Dezember auf den 2. Dezember vorverlegt worden. Alle OV-Mitteilungen die unter den DARC-Nachrichten im Januar veröffentlicht werden sollen, müssen daher spätestens am 30.11. bei der Geschäftsstelle vorliegen. Normalerweise ist der Termin der 10. des Vormonats, an den bei dieser Gelegenheit erinnert wird.


6) Hinweis auf eine Neuerscheinung

Mitte Dezember erscheint in der Verlagsgesellschaft Otto Elsner, Darmstadt, ein Taschenbuch 1958 für Funk und hochfrequente Elektronik, das auch allen KW-Amateuren empfohlen werden kann. Bis zum 15.12. nimmt der Buchhandel noch Bestellungen zum Subskriptionspreis von DM 9,80 an, gegenüber einem späteren Ladenpreis von DM 12,50.


7) Beiträge für das 4. Quartal 1957


8) Ergänzungen zum Organisationsplan vom 15.12.1956

a) Nach dem Ergebnis der Präsidentschafts- und Vorstandsneuwahlen setzt sich der DARC-Vorstand jetzt wie folgt zusammen:

Geschäftsführender Vorstand

Präsident: Rudolph Rapcke, DL1WA
Vizepräsident: Werner Feilhauer, DL3JE
Sekretär: Hans Hansen, DL1JB
Beisitzer: Werner Schulze, DL1AP

Erweiterter Vorstand = Geschäftsführender Vorstand und

Techn. Referent: Georg Paffrath, DL6EG
DX-Referent: Rudi Hammer, DL7AA

Vertreter:

Harry Lilienthal, DL7AH
UKW-Referent: Dr. Karl G. Lickfeld, DL3FM
Pressereferent: Gerhard Merz, DL1BB
EMC-Referent: Joachim Oswald, DL1TQ
Auslandsreferent: Otfried Lührs, DL1KV

Vertreter:

Josef Klar, DL1GR
Alfred Schädlich, DL1XJ
Beisitzer: Ull Schwenger, DL6JG
Hans H. Dattenberg, DL9IM

b) Sonstige Ergänzungen:

Sachbearbeiter: Zentrale Rundspruchstation im IGY: E. Brockmann, DJ1SB

Distrikte:

DOK:

Ortsverband:

A17 Schopfheim K. Ziereisen
A20 Weinheim (neu) H. Friedel, DJ2CE
A21 Todtmoos (neu) F. Bernauer
B09 Hof/Saale L. Lange, DL9DP
C16 Traunstein J. Birner, DL6XT
F QSL-Vermittler: G. Hartmann, DL6KC
H09 Goslar M. Salau, DL1QE
H10 Göttingen O. Fischer, DL1TE
L01 Duisburg-Nord A. Wolf, DL9ND
N06 Gelsenkirchen H. Koppetsch, DJ2GJ
O25 Plettenberg (neu) Dr. R. Lueg-Althoff, DL6NL


Mit vy 73, gez. Hansen, DL1JB


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1957 Rundspruch-Archiv