HAMBURG-RUNDSPRUCH NR. 11/03 VOM 23.03.2003


Guten Morgen, liebe Rundspruchhörerinnen und -hörer!
Da Carmen, DL4HAZ, leider immer noch krank ist (Gute Besserung, Carmen!), habt Ihr heute das zweifelhafte Vergnügen, mich schon wieder zu hören.

Hier ist DL3XU mit Eurem Hamburg-Rundspruch, bestehend aus dem DARC-Rundspruch und regionalen Meldungen.

Ausdrücklich begrüße ich auch alle, die noch keine Lizenz haben. Sollte Ihnen unser Rundspruch mehr Appetit auf Amateurfunk machen, erhalten Sie weitere Informationen im Internet unter www.darc.de oder bei unserem Referenten für Öffentlichkeitsarbeit Horst Hussfeldt unter der Telefonnummer (0 40) 63 97 42 50 oder per eMail an DF7HD@darc.de.


Zunächst der Spruch des Tages:
Es ist selten, dass ich einen Spruch zweimal bringe - heute tue ich es:

Benjamin Franklin soll gesagt haben: Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.


Deutschland-Rundspruch 11/2003


Aus: Nordsee-Rundspruch

"Tag der Niedersachsen", 27.-29.06.

Liebe Funkfreunde, der Ortsverband Leer, I07, möchte gerne zusammen mit anderen Ortsverbänden aus der Umgebung am "Tag der Niedersachsen" vom 27.–29.06. in Leer aktiv teilnehmen. Erst vor ein paar Tagen erhielt ich die grundsätzliche Zusage der Stadt Leer. Leider kam dieses Papier zur Diskussion bei der Distriktversammlung etwas zu spät. Folgende Aktivitäten können (auf alle OVs verteilt) angeboten werden:

Geplant ist die Unterstützung des Events durch weitere DARC Ortsverbände der Region. Der OV Emden, I06, und der OV Wiesmoor, I58, haben bereits ihr Mitwirken signalisiert. Sehr wünschenswert wäre die Teilnahme weiterer Ortsverbände. Eine Teilnahme wird sicherlich allen Ortsverbänden gute Selbstdarstellungs- und Mitglieder-Werbemöglichkeiten bieten. Als Stellplatz für unsere Gerätschaften, Antennen (Personen-Mindestabstände nach EMVU-Vorschrift) und ein Infozelt haben wir eine Fläche von ca. 20 × 30 m beantragt. Es wurde uns eine Fläche auf dem Blinke-Gelände in Aussicht gestellt. Der genaue Standplatz ist noch nicht bekannt. Die Fläche ist zum Aufbau mit KFZ erreichbar. Eine durchgehende Stromversorgung muss durch uns selbst sichergestellt werden. Netzzugang wird noch geprüft, da der genaue Standplatz noch unbekannt ist. Standplatzkosten werden von uns nicht erhoben.

Ich bitte um alsbaldige Mitteilung, ob ein Mitwirken eines Ortsverbandes bei diesem überregionalen Event in Leer möglich ist. Es wird im April 2003 ein Workshop mit den teilnahmewilligen Vertretern der umliegenden Ortsverbände in Leer stattfinden, um Einzelheiten der Veranstaltung zu erarbeiten. Termin wird bekannt umgehend gegeben.

Für unsere Klubstation DLØLO wurde der Sonder-DOK "03TNS" beantragt. Weitere Klubstationen können sich hier anschließen.

Kontakanschrift: Ulrich Biester, DK7AU, Holbeinstr. 3, 26789 Leer, Tel.: (04 91) 1 49 00, Fax: (04 91) 1 49 43, eMail: dk7au@amateurfunk-leer.de.

VY 73 und AWDS in Leer, Ulrich Biester, OVV I07

+++

Vorverlegter OV-Abend des OV Bremerhaven, I05

Mit Rücksicht auf den Ostermontag wird der übliche OV-Abend des OV Bremerhaven, I05, um eine Woche vorverlegt, d.h. statt 21.04. nunmehr am 14.04. Beginn jedoch wie immer um 20:00 Uhr im Restaurant am OSC-Stadion. Highlight und Schwerpunkt bildet an diesem Abend die segensreiche Tätigkeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, über die mit einem Film und Vortrag durch einen Repräsentanten der DGzRS ausführlich informiert wird. Gleichzeitig erfolgt die Übergabe des Erlöses aus der Diplomtätigkeit des OV I05 im Jahre 2002 an die DGzRS.

Hierzu lädt der Vorstand alle Mitglieder sehr herzlich zur Teilnahme ein und würde sich besonders freuen, auch Familienangehörige und interessierte Gäste begrüßen zu dürfen.

73 de Marita, DL2BJW, OVV I05

+++

Jahreshauptversammlung des OV Nordhorn, I33

Am 28.02. fand in Nordhorn die Jahreshauptversammlung des OV Nordhorn, I33, mit Wahlen statt. Alter Vorstand = neuer Vorstand. Wiedergewählt OVV Franz Jansen, DL1BFR, stellv. OVV Lydia Zastrau, DF3BN (auch für die YLs aktiv), Kassenwart Gerhard Zastrau, DF3BJ, QSL-Managerin Karin Jansen, DL1BFS.

73 de Lydia, DF3BN

+++

Neuigkeiten vom OV Wiesmoor, I58

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Wiesmoor, I58, stand die Wahl des Ortsverbandsvorsitzenden an. Hermann, DK2BE, wurde mit allen abgegebenen Stimmen außer einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt.

Der OV Wiesmoor hat sich für das Jahr 2003 eine Menge vorgenommen:
Zu Pfingsten wird wie in den letzten Jahren auch, der Fieldday auf dem bekannten weitläufigen Gelände am Ottermeer stattfinden und beim Blütenfest im September sind die YLs, XYLs und OM wieder mit von der Partie. Das Hauptaugenmerk wird aber die Schulstation bekommen, wo ein erster Elektronikbastelkurs für Schüler der KGS schon seit Janaur läuft. Der Ausbau der Schul- und Clubstation schreitet voran, es bleibt aber noch jede Menge zu tun. Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit Schule und Gemeinde werden wir sicher einen guten Schritt weiter kommen.

+++

Rekord-Geldbuße von 12.000 Dollar für US-Funkamateur

Die amerikanische Frequenzaufsichtsbehörde FCC hat dem Funkamateur Scott E. Kamm eine Geldbuße in Höhe von insgesamt 12.000 US-$ auferlegt. Das ist eine der höchsten Geldbußen, die bisher von der Behörde gegen einen US-Funkamateur verhängt wurden.

Der Funkamateur hatte nach Beobachtungen der FCC im Dezember vergangenen Jahres im 2-m-Amateurfunkband mutwillig Störungen verursacht, Musik ausgesendet und entgegen den Vorschriften sein Rufzeichen nicht genannt. Die Geldbuße setzt sich wie folgt zusammen: Für die Nichtnennung des Rufzeichens "berechnete" die FCC 1000 $, die verbotenen Musikaussendungen schlugen mit 4000 $ zu Buche und für die mutwilligen Störungen wurde der Funkamateur mit 7000 $ zur Kasse gebeten.

Quelle: Funk-Magazin, www.funkmagazin.de


Packet-Radio-Intressen-Gruppe Ost-Holstein

Nach mehrjähriger Pause möchten wir wieder zu einem norddeutschen Packet-Radio-Treffen einladen. Dieses findet statt am 10.05. ab 11:00 Uhr in Bad Oldesloe, Turmstr. 10 in den Räumen des Arbeiter-Samariter-Bundes. Für das allgemeine Wohl wird gegen einen kleinen Kostenbeitrag gesorgt.

SysOps und User mit Interesse an der Teilnahme am Treffen möchten sich bitte bis zum 25.04. anmelden bei Herbert (dk7lkw@DB0MAR) oder DK7LKW@darc.de.


Ankündigung Funkflohmarkt 2003 Wandsbek

Der diesjährige Funkflohmarkt in Hamburg-Wandsbek findet am Samstag, dem 24.05., in der Walddörferstraße / Holzmühlenstraße statt. Näheres folgt demnächst.


Neuwahlen beim OV Finkenwerder, E37

Am 21.03. fand in HH-Finkenwerder die Mitglieder-Hauptversammlung mit Neuwahlen statt. Wir konnten den 1. Vorsitzenden, Thomas Kähler, DG5HX, und dessen Stellvertreter, Dieter Krannig, DL4HO, des DARC-Distriktes Hamburg (E) als Gäste begrüssen, die an unserer Hauptversammlung teilnahmen. Die Schriftführung übernahm wieder unser Rudi, DO2HF, wie schon im letzten Jahr auf der Hauptversammlung.

Es waren 16 stimmberechtigte Mitglieder anwesend, und die Wahl führte Manfred, DG3BED, mit seinem Wahlhelfer Otto, DL1HCO, durch. Beim Wahlausschuss gingen 2 Vorschläge für den 1. und 2. OVV ein. Bernhard, DL6XB, der das Amt des 1. OVV 4 Jahre lang innehatte, stand nicht mehr zur Verfügung, weil er sich jetzt intensiver mit seinem Relaisprojekt bei DFØHHH beschäftigen wird. Bei den weiteren Aufbau der Relaisfunkstellen DBØHHH (Rosengarten), DBØNI (Lüneburg) und DBØWL (Winsen), wird er ebenso intensiv mitwirken.

Hier nun aber die Ergebnisse dieser Wahl:
Mit 14 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen, wurde der 1. OVV Wolfgang Gaul, DK3UE, neu gewählt. Mit 15 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung, wurde der 2. OVV, Jürgen Möller, DH3JM, wie in den vergangenen 4 Jahren, wieder in seinem Amt bestätigt! Die Kassenwartin, Astrid Wagner, DL1HCY, nimmt dieses Amt auch weiterhin wahr. Der QSL-Manager, Andreas Spilker, DL1XAS, wird uns auch weiterhin mit QSL-Karten versorgen.

Ich möchte mich hiermit an dieser Stelle, für das große Vertrauen das Ihr mir in diesen 4 Jahren Amtszeit als OVV entgegen gebracht habt, recht herzlich bedanken. Meinem Nachfolger Wolfgang, DK3UE, wünsche ich viel Glück und eine ruhige Portion "HAMSPIRIT". Er wird das bestimmt genauso gut meistern wie ich, davon bin ich absolut überzeugt!

73 de Bernhard, DL6XB, jetzt "nur noch" einfaches Mitglied im E37 und Relaisverantwortlicher von DFØHHH


5. Computer- und Amateurfunkflohmarkt in Buxtehude, E19

Am 30.03. findet in der Grundschule Buxtehude Altkloster, Am Eichholz, der 5. Computer- und Amateurfunkflohmarkt statt. Die Pforten sind für Besucher ab 09:00 Uhr geöffnet. Der Flohmarkt dauert bis ca. 13:30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist wie immer – zu HAM-Preisen – gesorgt. Einweisung für Ortsfremde erfolgt auf 144,575 MHz.

Anmeldungen für den Flohmarkt nimmt Hans-Jürgen Büssing, DL5XB, entgegen. Seine Telefonnummer lautet (0 41 61) 99 99 39 oder via eMail an dl5xb@web.de. Der Vorstand des OV Buxtehude freut sich auf Euren Besuch.

VY 73 de Klaus, DG7HM, OVV Buxtehude


Hallo liebe YLs und OM!
Am 25.05., in der Zeit von 10:00–18.00 Uhr, findet der Hamburg-Contest statt. Die Zeiten im einzelnen liegen wie folgt:

40 m von 10:00–12:00 UTC - SSB/CW
2 m von 12:00–14:00 UTC - SSB/CW
70 cm von 14:30–16:00 UTC - SSB/CW
80 m von 16:00–18:00 UTC - SSB/CW

DO-Sationen werden auf UKW getrennt von anderen Stationen gewertet, um so auch eine Gewinnchance zu erhalten.

Die genaue Ausschreibung findet ihr im Internet beim Distrikt Hamburg. Es gibt wieder Sachpreise und Urkunden zu Gewinnen. DO-Stationen aus dem Distrikt Hamburg erhalten einen Sonderpreis.

Die Logs gehen an Andreas Kophal, DG3XA, Langenrehmer Dorfstr. 1, 21224 Rosengarten oder per eMail an dg3xa@darc.de.

Viel Spaß beim Contest wünscht Andreas, DG3XA, Referat für Funkbetrieb und Diplome im Distrikt Hamburg


Weitere Termine:

- Internationale PR-Tagung in Darmstadt am 05.04.

- HAM Radio Friedrichshafen 27.–29.06.


Und hier noch eine Internetadresse:
Natürlich lässt sich darüber streiten, ob das noch Amateurfunk ist oder nicht. Andererseits sind Funkamateure ja stets neuen Techniken gegenüber aufgeschlossen, also: Selber ausprobieren und sich eine Meinung bilden:

Unter www.echolink.org lassen sich zum Thema Amateurfunk über das Internet sowohl Informationen ansehen als auch das dafür notwendige Programm kostenlos downloaden.


Kleiner Tipp:
Immer wieder ist zu hören, dass nach dem Bestätigungsverkehr Stationen gerufen werden, die vorher bestätigt hatten, sich aber nicht mehr melden. Deshalb: Wenn es Eure Zeit erlaubt, bleibt doch bis zum Ende des Bestätigungsverkehrs standby für den Fall, dass Euch danach jemand ruft ODER: Nennt bei Eurer Bestätigung eine Standbyfrequenz, auf der Ihr gerufen werden könnt ODER: Ruft bei Eurer Bestätigung kurz Euren Gesprächspartner unter Angabe einer QSY-Frequenz.


Damit sind wir am Ende des heutigen Rundspruchs angekommen. Nachrichten für den nächsten Rundspruch bitte bis zum kommenden Freitag in die Rubrik HAMBURG in DBØHB. Bei Nachrichten, die an mehreren Sonntagen verlesen werden sollen, bitte in den Titel der Nachricht die gewünschten Kalenderwochen schreiben.

Ich wünsche allen Geburtstagskindern eine fröhliche Feier, allen Kranken baldige Genesung und allen Zuhörern einen schönen Sonntag.


Ende des Hamburg-RS 11/03 vom 23.03.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv