KÖLN-AACHEN-RUNDSPRUCH NR. 12/00 VOM 26.03.2000


ÜBERSICHT:


Einladung zur Frühjahresversammlung des Distriktes Köln-Aachen

Liebe Ortsverbandsvorsitzende, liebe Referenten, liebe Gäste,
hiermit lade ich Sie zur Frühjahresversammlung des Distriktes Köln-Aachen am 08.04., um 14:30 Uhr, ein.

Treffpunkt ist der Saal der Gaststätte Höfer in der Hauptstr. 53 in 53567 Buchholz/Westerwald, Telefon (0 26 83) 71 87.

Buchholz erreicht man von der BAB Abfahrt Siebengebirge; Strasse in Richtung Oberpleis bis zur Ampelanlage vor Oberpleis, rechts abbiegen in Richtung Eudenbach - Asbach. Auf der Strasse weiterfahren bis zum Ort Buchholz.

Von der BAB Abfahrt Bad Honnef / Linz in Richtung Asbach fahren, dann bei der Musser Heide in Richtung Buchholz.

Ich wünsche Ihnen eine gute Anreise und hoffe, möglichst viele von Ihnen begrüßen zu können.

VY 73 und bis bald, Helmut Arenz, DL3KAA, Distriktsvorsitzender

Bei Bedarf kann für Teilnehmer, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, ein Fahrdienst zum Versammlungsort organisiert werden. Interessenten sollten sich möglichst umgehend bei Helmut Arenz, DL3KAA, Telefon (0 22 36) 8 22 23 melden.

Tagesordnung der Frühjahresversammlung

  1. Begrüßung der Versammlung
  2. Grußworte des ausrichtenden Ortsverbandes
  3. Gedenken und Ehrungen
  4. Wahl des Protokollführers
  5. Annahme der Tagesordnung
  6. Annahme des Protokolls der Herbstversammlung
  7. Bericht des Vorstandes
  8. Berichte der Referenten
  9. Allgemeine Aussprache


Die IARU wird 75 Jahre

Am 17.04.1925 wurde von 250 Vertretern aus 22 Ländern in der berühmten Sorbonne in Paris die Internationale Amateur Radio Union gegründet. Im Vorgriff auf dieses Jubiläum informieren wir über Funkaktivitäten und Diplome, die diesem Anlass gewidmet sind:

Die Funkamateure Argentiniens können in der Zeit vom 15.-23.04. folgende Sonderpräfixe nutzen:

LU-Stationen L41 bis L49
LW-Stationen L51 bis L59
AZ-Stationen L61 bis L69

Die Leitstation des Radioklubs Argentiniens ist in dieser Zeit unter dem Sonderrufzeichen AY1ARU QRV. QSL via LU4AA.

Darüber hinaus werden 2 Diplome gestiftet. Diese Diplome können in der Zeit vom 15.04. 00:00 UTC bis 23.04. 24:00 UTC sowohl von Sendeamateuren als auch von SWLs erarbeitet werden. Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Bänder und Sendearten.


Datenübertragung auf Kupferleitungen

Nach einer Beruhigung der Situation des Einsatzes von Energieversorgungs- und Telefonleitungen zur Datenübertragung, bekannt unter den Abkürzungen PLC und xDSL, werden nun wieder neue Testläufe begonnen. Genannt wurden in diesem Zusammenhang bisher die Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Daher ergeht erneut ein Appell an alle:

Jeder einzelne Funkamateur sollte seine Umgebung beobachten, Hinweise in den Medien auf eine lokale versuchsweise Einführung von PLC und/oder xDSL verfolgen und Störungen unbedingt dem EMV-Referat des DARC melden. Alle Bemühungen unseres Clubs um die Abwendung der von diesen Übertragungsverfahren ausgehenden existenziellen Gefahren für den Amateurfunk nützen nichts, wenn in den Testgebieten Störungen durch uns widerspruchslos hingenommen werden.

Daher die Bitte, Informationen über Anwendungen von PLC und xDSL sowie über Störungen digitalen Charakters, die von Energie- oder Telefon-Leitungen ausgehen, umgehend an das EMV-Referat unseres Clubs senden.

(Adressen siehe CQ DL)


DARC gegen PLC

Liebe Funkfreunde,
der Distrikt Köln-Aachen bittet Euch, Euch mit Eurer OV- oder privaten Homepage an unserer Aktion gegen PLC zu beteiligen:

Das Banner befindet sich zusammen mit einem Link auf die DARC Vorstands-Information zu PLC auf der Startseite des Distrikts.

Die HTML-Source und die Banner-Grafik versende ich gerne auf Anfrage per eMail. Anforderung bei do1kxl@darc.de

Bitte macht mit!

Helmut, DO1KXL, Webmaster G


Sonderkanal S10 wird abgeschaltet

Um Störungen von Flugfunk oder der Frequenzen von Polizei, Feuerwehr und Sanitätern zu verhindern, soll einer der derzeit 34 analogen Kanäle im Kabelfernsehen abgeschaltet werden. Dies teilte die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post mit.

Zudem wolle die Bundesregierung in einer Verordnung einen schärferen Grenzwert für Störstrahlungen fest- legen. Treffen wird die Abschaltung, die über zwei Jahre schrittweise erfolgen soll, den Sonderkanal S 10 mit der Frequenz von 168,25 MHz. Die Abschaltung soll mit den TV-Veranstaltern abgestimmt werden.

Nach Ansicht von Experten könnten Frequenz-Umverteilungen im Kabel die Folge sein. Ebenfalls zwei Jahre Zeit haben die Netzbetreiber, um das Kabel besser als bisher gegen die unerwünschte Strahlung abzuschirmen. Die Stilllegung von Teilen des TV-Kabelnetzes wird schon seit Monaten diskutiert, nachdem massive Beeinträchtigungen der Flugsicherheit durch Störstrahlung eindeutig "undichten Stellen" im Kabel zugeordnet worden waren.

(aus dem ARD-Video-Text, übernommen aus dem Nordsee-Rundspruch)


16. Internationale Packet-Radio-Tagung in Darmstadt

Am 01./02.04. findet die 16. Internationale Packet-Radio-Tagung im Hans-Busch Institut der Technischen Hochschule Darmstadt statt.

Diese Veranstaltung soll dazu dienen, aktuelle Informationen über die Weiterentwicklungen unserer Betriebsart Packet-Radio und dem Packet-Radio-Netz im Besonderen in Referaten und Workshops auszutauschen.

Es sind Referate über die neuesten Entwicklungen von FlexNet (WinNT) und Übertragungstechniken (Modems und Einsteckkarten) für höhere Geschwindigkeiten bis zu 52 Mbps vorgesehen.

Workshops behandeln die Themen Linux (Installation und Konfiguration für Amateurfunkanwendungen), Funkruf und Tauglichkeit verschiedener Funkgeräte für 9k6 Bps.

Besucher der Tagung können Funkgeräte zum Messen und Rechner zum Installieren mitbringen.

Die Vorträge und insbesondere die Workshops sind interessant für alle Funkamateure, die sich mit der Betriebsart Packet-Radio beschäftigen.

Thomas, DL3FDU


DBØZK-Relaistreffen mit Anreisemobilwettbewerb in Dachsenhausen

Werte Funkfreunde,
machen sie sich und ihrer Familie ein Erlebnistag beim:

Abreisemobilwettbewerb am 09.04. beim Relaistreffen DBØZK in Dachsenhausen/Taunus (Nähe Braubach/Rhein).

Zeit: 12:45-13:45 UTC entsprechend 14:45 bis 15:45 Uhr.
Band: 2 m
Teilnehmer: Alle der IARU angehörenden Funkamateure
Betriebsart: beliebig
FM-Bereich 145,200-145,575 MHz, SSB-Bereich 144,150-144,400 MHz
Ablauf: ausgetauscht werden laufende Nr. und DOK. Es sind mindestens 5 QSOs zu führen.

Gegen 13:15 UTC bzw. 15:15 Uhr wird von der Leitstation DLØKAC auf 145,400 MHz eine Frage an die Teilnehmer gestellt. Die Aufnahme der Frage wird mit 50 Punkten und deren richtige Beantwortung mit weiteren 50 Punkten bewertet. Jeder Teilnehmer kann nach Aufnahme der Frage nochmals gearbeitet werden.

Wertung: Fest-/Portabelstationen 1 QSO-Punkt
Mobilstationen 3 QSO-Punkte
Clubstationen 5 QSO-Punkte
Abrechnung: Endabrechnung: QSO-Punkte multipliziert mit den gearbeiteten DOKs bzw. Landeskenner bei ausländischen Funkamateuren. Mit der Unterschrift bestätigt der Funkamateur die Wettbewerbsbedingungen eingehalten zu haben. Der Auswerter addiert die Sonderpunkte hinzu.
Logabgabe: vollständig ausgefüllte und ausgewertete Logs bis zum 17.04.2000 an:

Hans-Otto Dornfeld, DL2KCI, Postfach 5267 in 50338 Efferen

Einsendungen sind auch möglich via Fax: (02 21) 509 28 73 oder eMail: Hans-Otto.Dornfeld@Aventis.com

PS: Der Hauptwettbewerb findet am 09.04. schon ab 10:45 Uhr (08:45 UTC) ab dem DRK-Parkplatz am Ortseingang von Dachsenhausen statt, der Distrikt Rheinland-Pfalz lädt dazu ein.

Werner, DH1PAL; Hans-Otto, DL2KCI, Funkbetriebsreferent Distrikt Köln-Aachen


Funk-, Computer- und Elektronik-Flohmarkt des OV Donnersberg, K54

Am Samstag, dem 03.06., findet zum siebten Male die Ham-Börse, eine Funk-, Elektronik- und Computerbörse mit Händlerausstellung zum An- und Verkauf für jedermann statt.

Veranstaltungsort ist die ATSV-Sporthalle in Wattenheim (JN49AM) Kreis Bad Dürkheim. Wattenheim, zwischen Ludwigshafen und Kaiserslautern, ist als Veranstaltungsort ein idealer Anziehungspunkt für viele Funkamateure.

Einlass für Besucher ist um 08:00 Uhr (für Anbieter ab 07:00 Uhr), Ende gegen ca. 15:00 Uhr. Die Einweisung findet auf 438,725 MHz Relais Donnersberg und auf 145,500 MHz unter dem Clubcall DLØDOB statt. Der Anfahrtsweg wird ab BAB Wattenheim mit DARC ausgeschildert. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Angeboten werden Amateurfunkgeräte, Antennen, Computer, Software, Elektronische Bauteile, Literatur, Zusatzgeräte sowie Zubehör und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Tischbestellungen werden unter folgender Anschrift entgegengenommen:

Ham-Börse 2000, Heido Amos, DDØUM, Brunnenwiesenstr. 44 in 67310 Hettenleidelheim. Tel./Fax: (0 63 51) 4 40 82 oder Packet-Radio.

Bei weiteren Fragen steht der Veranstalter gerne zur Verfügung und freut sich bereits heute schon auf Ihren Besuch.

Heido Amos, DDØUM


Meldungen aus den Ortsverbänden

Berichtigung zum Termin des nächsten OV-Abends beim OV Köln, G10

Der nächste OV-Abend findet am Montag, dem 27.03., um 20:00 Uhr, im Clubrestaurant Tara, Neuenhöfer Allee 69, Köln-Sülz statt. (Nicht am 28.03., SRI für den Fehler !)

Joachim, DH4JG

+++

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2000 des OV Aachen-Burtscheid, G45

Datum: 24.04., Uhrzeit: 19:00 Uhr, Ort: Restaurant "Zur Treppe", Alt-Breinig 59 in 52223 Stolberg

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Bericht des Kassenwartes
  5. Allgemeine Aussprache

Es finden keine Neuwahlen statt.

Für den Vorstand: Thomas Protzel, DL1KTP

+++

Wahlergebnisse beim OV Alsdorf, G02

Am 10.03. fand beim OV Alsdorf, G02, die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes statt. Es wurden gewählt:

OVV: Jürgen Berau, DG4KF
Stellvertreter: Josef Walz, DG9KBH
Kassenwart: Eberhard Lentzen, DCØKR
QSL-Manager: Robert Förster, DL2KDW

Fred, DH4KN

+++

Wahlergebnisse beim OV Wesseling, G37

Am Freitag, dem 17.03., fand im OV-Lokal des Ortsverbandes Wesseling, G37, die diesjährige Hauptversammlung mit Neuwahlen statt. Hier nun das Ergebnis der Neuwahlen:

OVV: OM Rainer Blase, DF8MH
Stellvertreter: OM Wolfgang Schneider, DJØXE
Kasse: OM Gunter Barkhof, DH6KB
QSL-Managerin: XYL Anni Muller, DB9KM

Hinweis für unsere OV-Mitglieder: Der OV-Abend im April wird wegen Karfreitag um 8 Tage vorverlegt und findet somit am Freitag, dem 14.04., in unserem OV-Lokal statt.

Rainer, DF8MH

+++

Wahlergebnisse beim OV Köln-Nord, G35

Am 19.03. fand im Clubheim des OV Köln-Nord, G35, die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Hier die Ergebnisse:

OVV: Michael, DF7KC
Stellvertreter: Wilfried, DL5KX
Kassenwart: Manfred, DH4KM
QSL-Manager: Tino, DJ3KE
Schriftführer: Lutz, DF8MX

Die Mitglieder des OV Köln-Nord möchten sich auf diesem Wege recht herzlich bei Wilfried, DL5KX ,bedanken, der den OV G35 aus der Taufe gehoben und 23 Jahre geführt hat.

Wilfried stellte sich nicht mehr zur Wahl, da er jetzt, wo er im wohlverdienten Ruhestand ist, viel auf Reisen gehen möchte und so wenig Zeit für das Amt des OVV übrig bleibt.

Wir wünschen im alles Gute und allzeit good DX.

Mike, DH2MB


In eigener Sache

2-m-Bestätigungsverkehr

Turnusgemäß wechselt wie jedes Jahr im Frühjahr die 2-m-Bestätigung. Herzlichen Dank an Robert, DL2KBK, für die Abwicklung des Bestätigungsverkehrs im Winterhalbjahr und viele erholsame Campingwochenenden an der Mosel.

Ganz besonders freue ich mich, dass Fritz, DG2KFF, nach langer Krankheit am 02.04. die 2-m-Bestätigung wieder planmäßig übernimmt.

Lieber Fritz, wir freuen uns auf dich!

Für die Redaktion: Günther, DL3KAT

+++

Umbauarbeiten bei DBØRWI

Wie bereits im letzten Rundspruch gemeldet, ist das SysOp-Team intensiv mit umfangreichen und aufwendigen Umbau- und Verbesserungsarbeiten am Digi DBØRWI beschäftigt. DBØRWI und die Mailbox DBØRWI-8 sind aus diesem Grunde nicht angelinkt. Dies hat zur Folge, dass mich Rundspruchtexte in meine Box nicht erreichen, außer wenn sie direkt in DBØRWI-8 geschrieben werden. Meldungen für den Rundspruch sollten deshalb auf jeden Fall zusätzlich in das KA-INFO gesetzt werden.

Günther, DL3KAT


Ende des Köln-Aachen-RS 12/00 vom 26.03.2000

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2000 Rundspruch-Archiv