Kiel, den 04.12.1970

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 9/70


ÜBERSICHT:


1) Ergebnisse der Herbstsitzung der Clubversammlung

Mit diesem Rundschreiben wird das Protokoll über die Herbstsitzung der Clubversammlung verteilt, die am 14./15.10.1970 in Göttingen stattgefunden hat. Die OV-Vorsitzenden werden gebeten, die Ergebnisse dieser Sitzung im Ortsverband bekanntzugeben, und das Protokoll zur Einsichtnahme für die Mitglieder auszulegen.


2) Beitragsvorauszahlung für AFuZ

Wie aus dem Protokoll (S. 6/7) ersichtlich, ist im Sinne einer weitgehenden Finanzierung des Amateurfunk-Zentrums aus eigener Kraft die Möglichkeit zur Beitragsvorauszahlung bis zum 31.03.1971 verlängert und auf vielfachen Wunsch jetzt auch für fünf Jahre eingeführt worden. Bis Ende März nächsten Jahres können die Mitglieder also ihren Beitrag entweder mit DM 200,- für fünf Jahre (1971–1975) oder mit DM 400,- für zehn Jahre (1971–1980) im voraus zahlen und damit zur Finanzierung des AFuZ beitragen. Die Beiträge für 1970 können jetzt allerdings nicht mehr für die Vorauszahlung gewertet werden.

Wer für zehn Jahre im voraus zahlt, kann wählen, ob er AFuZ- Bausteine im Wert von DM 80,- als Zinsen und eine Spendenbescheinigung über DM 320,- erhalten will. oder ob er auf die Zinsen verzichtet und dann eine Spendenbescheinigung über die gesamten DM 400,- bekommt. Ebenso gibt es bei Vorauszahlung für fünf Jahre die Wahl zwischen AFuZ- Bausteinen im Wert von DM 20,- als Zinsen mit Spendenbescheinigung über DM 180,- und Spendenbescheinigung über die gesamten DM 200,- bei Verzicht auf die Zinsen.

An die OV-Vorsitzenden ergeht die Bitte, ihre Mitglieder für diese, der Schaffung des Amateurfunk-Zentrums dienende Aktion, deren Vorteile auf der Hand liegen, zu interessieren und zu gewinnen. Auf das Rundschreiben der beiden DARC-Vorsitzenden an alle Mitglieder, das im Oktober dem DL-QTC beilag, sollte in diesem Zusammenhang nochmal besonders hingewiesen werden.


3) Fragebogen des Jugend-Referates

Diesem Rundschreiben liegt ein Fragebogen des Jugend- und SWL-Referates bei, mit dem Unterlagen über die Jugendarbeit in den DARC-Ortsverbänden gesammelt werden sollen. Das dadurch gewonnene Material soll den Bestrebungen des DARC nach Förderung durch den Bundesjugendplan dienen. Alle Distrikts- und OV-Vorsitzenden werden gebeten, die Fragebogen innerhalb der nächsten zwei Wochen ausgefüllt an das Jugend- und SWL-Referat z. Hd. von DL1JH einzusenden. (Die Distriktsvorsitzenden brauchen nur die Frage 1d) zu beantworten.) Für die Erledigung dieser im allgemeinen DARC-Interesse liegenden Angelegenheit im voraus vielen Dank.


4) Weihnachtssendung

Am 4. Advent, d. h. am Sonntag, dem 20.12., wird der DARC-Präsident, OM Karl Schultheiß, DL1QK, seine traditionelle Weihnachtsansprache halten, die alle Rundspruchstationen zu den üblichen Sendezeiten (siehe DL-QTC Nr. 12/1970, Seite 703) übertragen werden. Der Deutschland-Rundspruch fällt daher an diesem Tage aus; auch am Sonntag, dem 27.12.1970, wird kein Rundspruch gesendet werden.


5) Neue deutsche Rufzeichenliste

Die im Dezemberheft des DL-QTC (siehe Seite 745) angekündigte neue Rufzeichenliste der deutschen Amateurfunkstellen liegt jetzt vor. Sie kostet DM 6,- und kann bei allen Postämtern bestellt werden. Die Liste gibt den Stand vom 22.09.1970 wieder und ist dreifach unterteilt. Teil 1 nennt die Namen und Adressen der deutschen Funkamateure nach Rufzeichen geordnet, Teil II ist eine alphabetische Namenliste aller Funkamateure, und Teil III enthält die Rufzeichen nach Orten geordnet.


6) Termine für 1971

Zum Protokoll über die Herbstsitzung der Clubversammlung gehört als Anlage der 2. Entwurf des DARC-Veranstaltungskalenders für 1971. Der endgültige Terminkalender soll im Februar 1971 im DL-QTC veröffentlicht werden. Dafür nimmt die Geschäftsstelle noch bis zum 31.12.1970 Meldungen entgegen. In Frage kommen dafür nur überregionale Veranstaltungen, die im 2. Entwurf noch nicht enthalten sind, aber im DL-QTC erscheinen sollen.

Die spätere Terminübersicht im DL-QTC will einerseits den Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich rechtzeitig auf die sie interessierenden Veranstaltungen einzurichten, und andererseits den Veranstaltern ein gewisses Vorrecht auf den betreffenden Termin sichern.


7) Beitragsermäßigungen

...


8) Änderungen und Ergänzungen zum Organisationsplan vom 15.08.1969

SWL-Diplome: H. Gerls, DL6ME

DOK:

Ortsverband:

A04 Bühl M. Schwanda, DK6GC
C14 Rosenheim G. Mauerer, DK3MR
D12 Zehlendorf H. Wolff, DL7JT
E05 Lüneburg G. Wiese, DJ6JB
E15 Pinneberg (neu) G. Kott, DL6UA
E12 Norderstedt K. Stegert, DK4HD
F27 Main-Taunus H. J. Schumacher, DJ3PY
G26 Nordeifel I. Schalke
G18 Rurland W. Stollenwerk, DK2IO
H26 Bad Lauterberg G. Volkmer, DL8YD
H29 Deister H. Lumpe, DJ6JC
H28 Lüchow C. F. Bohlmann, DK3VB
H35 Steinhuder Meer R. Bröker, DC9CJ
R17 Geldern H. Werner, DJ2HN
R14 Solingen E. Beien, DL2GP
I16 Wilhelmshaven J. Trüdgen, DJ7JP
M Jugendreferent: S. Walpuski, DJ8TS
M05 Itzehoe K. Dümcke, DK4VH
N07 Gütersloh H. Schwarz, DK1HS
O04 Bochum H. Bongers, DL2EA
P24 Leonberg (neu) H. Schaller, DL2UH
P29 Sigmaringen H. Westhoff, DJ3VU
P15 Vaihingen P. ten Holder, DJ6OP


Schon heute möchten wir allen DARC-Mitgliedern und ihren Angehörigen, auch im Namen unserer Mitarbeiterinnen, ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr wünschen. Das nächste OV-Rundschreiben wird voraussichtlich Mitte Januar 1971 erscheinen. Bis dahin

VY 73, gez. Hansen, DL1JB, und Pehrs, DJ3TZ


Eingescannt: DK3QW
Abschrift und Archiv-Bearbeitung: DC7XJ


Inhalt 1970 Rundspruch-Archiv