Kiel, den 27.09.1965

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 8/65


ÜBERSICHT:


1) DARC auf der Funkausstellung 1965

Der Vorsatz, den deutschen Amateurfunk bei der diesjährigen Funkausstellung eindrucksvoll zu repräsentieren, ist in einer Weise verwirklicht worden, die auch der Anspruchsvollste nicht für möglich gehalten hätte. Ohne Übertreibung kann wohl gesagt werden, daß die Sonderschau auf dem Killesberg zu den Attraktionen der gesamten Ausstellung gehörte.

Dieser große Erfolg ist in erster Linie das Verdienst eines unter Leitung von OM Koch, DL1HM, und des OVV Stuttgart OM Dietrich, DJ3OI, stehenden Teams begeisterter und ideenreicher OM. Sie haben in Stuttgart eine Demonstration des Amateurfunks geliefert, wie sie so umfassend und vielseitig bisher bei keiner anderen Gelegenheit in der Öffentlichkeit zu sehen war. Für diese außerordentliche Leistung gebühren den beteiligten Amateuren der herzliche Dank und die aufrichtige Anerkennung des Clubs.

Wie hervorragend diese Sonderschau aufgezogen war, haben viele Mitglieder, die zur Funkausstellung gekommen waren, selbst gesehen; den anderen wird das DL-QTC später noch ausführlich darüber berichten. Dieser Schilderung soll hier nicht vorgegriffen werden.

Einige Ortsverbände haben darum gebeten, ihnen die in Stuttgart gezeigten Großbilder für örtliche Ausstellungen zu überlassen. OM Partzsch, DJ7VA, hat zu diesem Zweck bereits eine stabile Transportkiste gebaut, um die wertvollen Tafeln vor Schäden beim Versand zu bewahren. Darin soll das Material zunächst versuchsweise der Reihe nach denjenigen Ortsverbänden zur Verfügung gestellt werden, die sich schon dafür vormerken ließen. Wenn sich dieses Verfahren bewährt - was vor allem davon abhängt, daß das Material von den Ortsverbänden pfleglich behandelt wird -, soll eine allgemeine Ausleihmöglichkeit geschaffen werden. Die näheren Einzelheiten werden dann zu gegebener Zeit im OV-Rundschreiben bekanntgegeben.


2) Europäische Fuchsjagdmeisterschaften

An den europäischen Fuchsjagdmeisterschaften, die vom 13.-17.09.1965 in Warschau stattgefunden haben, waren von seiten des DARC OM Rehm, DJ5DV, und OM Walla, DJ6ON, beteiligt. OM Rehm konnte dabei auf 80 m den 4. Platz unter 32 Teilnehmern erreichen.

Das ist insofern eine ganz besondere Leistung, als es bei diesen Meisterschaften auf Grund der Wettbewerbsbedingungen, die von den bei uns üblichen wesentlich abwichen und daher für DJ5DV ganz ungewohnt waren, weniger auf die Beherrschung der Peiltechnik als auf das leichtathletische Können beim Laufen ankam. Zu dem schönen Erfolg, den OM Rehm trotz dieses Handicaps erzielte, sei ihm auch an dieser Stelle herzlich gratuliert.


3) Herbstsitzung der Clubversammlung

Tagungslokal für diese im letzten Rundschreiben bereits angekündigte Sitzung wird das Kurhaus in Bad Homburg vor der Höhe, Louisenstr. 54-60, Tel. (0 61 72) 32 58, sein. Die Tagung beginnt dort - nach internen Vorbesprechungen des Clubvorstandes und des Amateurrates am Vormittag, - am Sonnabend, dem 30.10.1965 um 14:00 Uhr, und wird voraussichtlich am Sonntag, dem 31.10.1965 gegen 18:00 Uhr beendet werden. Versammlungsleiter ist diesmal der DX-Referent OM Falster, DL1EE.

Die endgültige Tagesordnung, die bis zum 30.09. gestellten Anträge und die Vorschläge für die Neuwahl des Erweiterten Vorstandes, d. h. der Fachreferenten, werden den Ortsverbänden im nächsten Rundschreiben, voraussichtlich Mitte Oktober mitgeteilt werden.


4) QSL-Vermittlung

Die QSL-Vermittlung des Clubs in München wird in Kürze auf das früher schon erwähnte halbautomatische Verfahren umgestellt.

Die neue Anlage besteht aus einem transistorisierten Sortiergerät, das automatisch den Ortsverband des Kartenempfängers ermittelt, und aus einem großen Verteilergestell, das für jeden Ortsverband einen Kasten zur Aufnahme der für ihn bestimmten QSL-Karten enthält. In das Sortiergerät wird das Rufzeichen des Kartenempfängers eingetastet. Daraufhin leuchtet im Verteilergestell am Kasten seines Ortsverbandes ein Lämpchen auf, und die Karte wird dann dort eingelegt. Die Kästen werden der Reihe nach entleert, und die fertig sortierten QSL-Karten an die Ortsverbände zum Versand gebracht. Bisher mußte jede einzelne Karte einen zweimaligen Sortiergang von Hand durchlaufen, ehe sie mit Hilfe besonderer Verteil-Listen dem zuständigen Ortsverband zugeordnet werden konnte. Das neue Verfahren ist also mindestens doppelt so schnell und erfordert daher entsprechend weniger Arbeitskräfte bei der QSL-Vermittlung.

Mit der neuen Anlage lassen sich allerdings nur Karten sortieren, die den von der IARU aufgestellten Normen entsprechen, d. h. ein Format zwischen 10,5 × 15 und 8 × 13,5 cm haben. Die OV-Vorsitzenden werden gebeten, auf die künftige Beachtung dieser Maße besonders hinzuweisen.


5) Deutschland-Rundspruch

Nach der Sommerpause ist der Deutschland-Rundspruch seit dem 05.09. wieder zu hören. In SSB wird er jetzt jedoch nicht mehr von DLØFM in Frankfurt/Main sondern von DLØDN in Hannover ausgestrahlt, und zwar um 10:30 Uhr auf ca. 3.770 kHz. Gleichzeitig sendet DLØDN den Rundspruch in AM auf 145,6 MHz.

Geändert hat sich auch die Anschrift des Rundspruch-Redakteurs OM H. Kowalski, DJ1CV; diese lautet jetzt: 46 Dortmund-Höchsten, .....


6) Elektronische Lehrbaukästen

Die Firma Philips bietet den Ortsverbänden einen Restbestand an elektronischen Lehrbaukästen der Typen "EE 5" und "EE 10" zu einem um mehr als 40 % ermäßigten Preis an. Die Beschreibung dieser vielseitigen Baukästen und die Bezugsmöglichkeit sind aus dem beigefügten Schreiben und dem dazugehörigen Prospekt ersichtlich.


7) Das CPR-Diplom

Im Anschluß an die beiden Veröffentlichungen über dieses neue Diplom im DL-QTC (siehe Nr. 8/65, S. 505-506 und Nr. 9/65 S. 569) haben sich zahlreiche OM bei DL1FL und beim Club erkundigt, wer die Bestätigungen ausstellt, und wohin die Anträge gerichtet werden sollen. Inzwischen ist mit dem IARC vereinbart worden, daß die erforderlichen Bestätigungen vom zuständigen OVV oder von zwei lizenzierten Funkamateuren vorgenommen und die Logs zusammen mit der Bestätigung direkt an den IARC, Postbox 6, CH-1211 Genf 20, Schweiz, eingesandt werden können.


8) DLØITU

Die DARC-Sonderstation (siehe OV-Rund Nr. 7/65, Ziff. 6) wird voraussichtlich ihren Betrieb noch nicht am 30.09. einstellen, sondern auch noch im Oktober und November 1965 in der Luft sein.


9) 2. DARC-SWL-Jugend-Lehrgang

An diesem Lehrgang, der in der Zeit vom 26.07.-10.08.1965 in Benediktbeuren durchgeführt wurde, haben sich 48 Mitglieder mit Erfolg beteiligt und zum Schluß die DE-Prüfung bestanden. Leider konnten die entsprechenden DE-Urkunden nicht gleich an Ort und Stelle ausgefertigt werden. Sie sind daher vor etwa drei Wochen von hier aus an die zuständigen Ortsverbände geschickt worden. Die betreffenden OV-Vorsitzenden werden gebeten, soweit noch nicht geschehen, die Diplome den neuen DEs möglichst bald auszuhändigen. Mancher von ihnen wartet schon sehnlich darauf.


10) PE2EVO

Dieses Rufzeichen hat in letzter Zeit einige Verwirrung gestiftet. Es handelt sich dabei um eine holländische Amateurfunk-Sonderstation, die von einem neuen Ausstellungsgelände in der Nähe von Eindhoven aus arbeitet. Dort soll im Laufe des nächsten Jahres aus Anlaß des 75jährigen Jubiläums der Firma Philips eine ständige Ausstellung mit der Bezeichnung "Evoloun" eröffnet werden. Die dazugehörende Amateurfunkstelle hat ihren Betrieb bereits jetzt aufgenommen. Sie soll u. a. der Beobachtung der Amateurbänder und der Weiterentwicklung der Amateurtechnik dienen. Die Ergebnisse sollen später allen Amateurverbänden zur Verfügung gestellt werden.


11) Termine der regelmäßigen OV-Veranstaltungen

Hiermit wird der erste Nachtrag zu der Terminliste übersandt, die mit dem OV-Rundschreiben Nr. 5/1965 am 18.05.1965 verteilt wurde. In diesem Zusammenhang wird nochmals darum gebeten, Änderungen der OV-Versammlungs-Termine und -Lokale jeweils auch der Geschäftsstelle mitzuteilen.


12) Berichtigungen und Ergänzungen zum Organisationsplan vom 15.07.1965

Die ersten Ergänzungen und Berichtigungen zu dem mit dem letzten OV-Rundschreiben verteilten Plan sind als weitere Anlage beigefügt.

Wer diese beiden Listen ständig übersichtlich auf dem laufenden halten will, sollte sich die kleine Mühe machen, die Nachträge auszuschneiden und an den entsprechenden Stellen einzukleben.

DOK:

Ortsverband:

B16 Straubing H. Entner, DJ4YJ
F04 Gelnhausen E. Hartmann, DJ3GK
G18 Rurland M. Kilian, DJ2EZ
R DV: K. Taddey, DL1PE
I04 Bremen W. Strauch, DL1RZ
Q08 Sulzbachtal (neu) H. O. Jennewein, DL8HC
O13 Lippstadt W. Brendler, DJ1LG
P18 Herrenberg P. Kausch, DJ4XR


VY 73, gez. Hansen, DL1JB, und Röhling, DL1FM


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1965 Rundspruch-Archiv