Kiel, den 20.7.1954

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 7/54


ÜBERSICHT:


1) Sitzung des Amateurrates

Diesem Rundschreiben ist das Protokoll über die am 8. und 9. Juli in München durchgeführte Sitzung des Amateurrates mit folgenden Anlagen beigefügt:

  1. (zu 1, a) Bericht über die organisatorische finanzielle Entwicklung des DARC im Geschäftsjahr 1953/54
  2. (zu 2) Abrechnung für das Geschäftsjahr 1953/54 und Bilanz per 31. März 1954.


2) Neuer Technischer Referent des DARC

Für den zurückgetretenen OM Schultheiß, DL1QK, wählte der AR in München OM Georg Paffrath, DL6EG, zum Technischen Referenten (s. Pkt. 6 des Protokolls).

Für seine fast dreijährige, erfolgreiche Tätigkeit als TeRef des DARC sei OM Schultheiß auch an dieser Stelle nochmals im Namen aller OM ganz besonders gedankt.


3) Verwendung von Transceivern

Zur Verwendung von Transceivern beschloß der AR, einem Antrag des Distrikts Nordsee folgend (s. Pkt. 9 des Protokolls):

"Im Bereich des DARC wird der Betrieb von Transceivern und ähnlichen den normalen Funkverkehr gefährdenden Sende- und Empfangsgeräten als ortsfeste Station nicht gutgeheißen.

Es wird den Ortsverbänden des DARC aufgegeben, dementsprechende selbstverpflichtende Beschlüsse zu fassen. Diese sollen jedoch nicht für eine gelegentliche Verwendung dieser Geräte als bewegliche Stationen auf Fuchsjagden und dergl. bindend sein.

An Contesttagen und bei ähnlichen Wettbewerben dürfen jedoch Transceiver, selbststrahlende Empfänger und ähnliche, dem neuen Stand der Technik nicht entsprechende Geräte, nicht betrieben werden."

Dieser Beschluß wird hiermit allen Ortsverbänden zur Beachtung empfohlen.


4) Kürzung der Ortsverbandsanteile

Wie aus dem Protokoll hervorgeht (Pkt. 5), werden die Distrikts- und OV-Anteile an den normalen Beiträgen vorläufig um 25 % gekürzt. Mit Wirkung ab 1. Juli 1954 gelten daher vorübergehend folgende Sätze:

Zeitraum Beitrag davon OV-Anteil
Quartal DM 5,50 DM 0,75
Monat DM 1,85 DM 0,25

Die Sätze gelten sowohl bei Rückvergütung durch die Geschäftsstelle, als auch bei vorheriger Einbehaltung durch den OV. Sie sind damit im Durchschnitt noch immer höher, als die OV-Anteile vor dem 1.10.1952. Die OV-Anteile an den Aufnahme- und DE-Gebühren bleiben unverändert. Es wird gebeten, auch die Kassenwarte zu informieren und das 'Merkblatt für die Ortsverbände' vom 15.4.53 entsprechend zu berichtigen.


5) Ergänzungen zum Organisationsplan vom 15.1.54

Techn. Referat: Georg Paffrath, DL6EG

Distrikt: Ortsverband:
BS Verbdg. OPD München: J. Lutzenberger, DL1BE
Ingolstadt J. Maier, DL3HZ
Hg Stade W. Berneis, DL9WS
He Bad Homburg v.d.H. G. Laufs, DL6HA
KA Selfkant (neu) H. K. Graf v. Ansembourg, DL9CY
NS Alfeld/Leine H. Huck, DL9LN
No Nordenham im OV Bremerhaven aufgegangen


Anlagen: Protokoll der AR-Sitzung vom 8./9.7.1954 - Bericht über die organisatorische und finanzielle Entwicklung des DARC im GJ 1953/54


Vy 73, gez. Hansen, DL1JB


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1954 Rundspruch-Archiv