Kiel, den 21.7.1952

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 7/52


ÜBERSICHT:


1)Aufnahme in die IARU

Wie der Sekretär der International Amateur Radio Union (IARU) am 7. Juli mitteilte, ist der DARC jetzt als deutsches Mitglied in die IARU aufgenommen worden. Die Aufnahme erfolgte auf Grund unseres im vergangenen Herbst gestellten Antrags, über den inzwischen sämtliche Mitgliedsverbände der IARU abgestimmt haben. Damit ist Deutschland nun auch offiziell wieder im internationalen Forum der KW-Amateure vertreten.


2) Ausfall der KW-Tagung 1952

In den Rundsprüchen und im letzten DL-QTC wurde bereits darüber berichtet, daß durch die Verlegung der Düsseldorfer Funkausstellung auch unsere diesjährige Kurzwellentagung in Mitleidenschaft gezogen sei. Die Tagungsleitung teilte dazu mit, daß die Durchführung der Tagung allein, zum vorgesehenen Termin in Düsseldorf nicht möglich sei, da alle Vorbereitungen die Funkausstellung zur Grundlage gehabt hätten.

Die jetzt noch zur Verfügung stehende Zeit ist zu kurz, um noch eine Gesamttagung zu einem annehmbaren Termin an einem anderen Ort vorbereiten zu können. Der DARC hat sich daher entschlossen, in diesem Jahr auf die KW-Tagung ganz zu verzichten. Statt dessen sollen, soweit möglich, noch erweiterte Distriktstreffen stattfinden. Die näheren Einzelheiten darüber werden noch von den Distrikten bekanntgegeben.

Auf die Ankündigung im DL-QTC hin, daß die KW-Tagung dann im März zusammen mit der Funkausstellung veranstaltet werden sollte, ist von vielen Seiten auf den für eine Tagung denkbar ungünstigen Termin hingewiesen worden. Aus diesem Grund und auch, um nicht eventuell nochmal in nachteilige Abhängigkeit von einer anderen Veranstaltung zu geraten, ist daher jetzt geplant, die Funkausstellung lediglich mit einem Stand des DARC zu beschicken, sonst aber nur ein Treffen – ähnlich dem Düsseldorfer Treffen von 1950 – durchzuführen. Die eigentliche Kurzwellentagung 1953 würde dann wieder, unabhängig von der Ausstellung, im Laufe des Sommers an einem noch zu bestimmenden Ort stattfinden.


3) Rundreise des technischen Referenten

Um die Ortsverbände in ihrer Arbeit zu unterstützen und gleichzeitig einen engeren Kontakt zwischen Vorstand und Mitgliedern herzustellen, plant OM Schultheiß, DL1QK, unser technischer Referent, in der zweiten Augusthälfte verschiedene Ortsverbände zu besuchen und dort im Rahmen der OV-Veranstaltungen zu den Mitgliedern zu sprechen.

Um einen genauen Reiseplan festlegen zu können, werden alle interessierten Ortsverbände gebeten, sich bis zum 5. August direkt mit dem technischen Referenten, OM K. Schultheiß, in Verbindung zu setzen und Terminvorschläge zu machen.


4) Protokoll der AR-Sitzung vom 21./22.6.52

Mit diesem Rundschreiben geht den Ortsverbänden das ausführliche Protokoll über die Kasseler Amateurratssitzung zu.

Die beim Punkt 'Satzungsänderungen' erwähnten Änderungsvorschläge können bis zum 15. August an die Geschäftsstelle eingereicht werden.


5) Veränderungen

  1. Neuer Distrikts-QSL-Vermittler
    Württemberg-Hohenz.: Adolf Huber, DL6RW
  2. Neue OV-Vorsitzende
    OV Ansbach: Otto Depser, DL1EB
    OV Heilbronn/Neck.: Albert Wittmann, DL1HY
    OV Göttingen: Arno Kirchner, DL3IV


6) Beitragsrückstände

.....


Anlage: Protokoll der AR-Sitzung vom 21./22.6.1952


VY 73 gez. Hansen, DL1JB


Abschrift und Archiv-Bearbeitung: DC7XJ


Inhalt 1952 Rundspruch-Archiv