BADENRUNDSPRUCH NR. 4/10 VOM 05.02.2010

Redaktion: Achim, DL4IG


ÜBERSICHT:

Mitgliederversammlungen im Distrikt Baden

Blick über die Distriktsgrenzen


OV Karlsruhe, A07, hat neues OV-Lokal

Liebe YL und OM,
das neue OV-Lokal des OV Karlsruhe, A07, ist ab sofort der "Karlsruher Hof", Pfalzstr. 13, in Daxlanden, unweit der Appenmühle. Der nächste OV-Abend findet dort am Freitag, dem 12.02., ab 19:30 Uhr, im Nebenraum statt. Das Lokal ist mit der Linie 6 (Haltestelle Kirchplatz) gut erreichbar. Infos auch auf der Webseite von A07.

73, Stephan, DH2ES, OVV A07


SDXG: Nächster Treff der Süddeutschen DX Gruppe

Hallo SDXG,
das nächste SDXG-Treffen wird am 15.05. in der Waldenserschenke in Karlsruhe-Palmbach stattfinden (www.waldenserschaenke.de/index.htm). Dieser Termin liegt zeitgleich mit Dayton und wir haben auch diesbezüglich Rückmeldungen bekommen, aber eine Woche später ist Pfingsten und auch die Pfingsferien.

DJ5AV wird auch wieder anwesend sein und QSL-Karten prüfen.

73 de Harry, DK2GZ


OV Titisee, A34: Neues Titisee-Diplom anerkannt

Der Ortsverband Titisee, A34, bringt das Titisee-Diplom laut unten stehender Ausschreibung heraus. Das Diplom kann für ale Verbindungen seit dem 01.01.2008 von allen Funkamateuren und SWLs beantragt werden.

Für einen Diplomantrag müssen 20 Punkte durch Verbindungen mit Stationen aus dem Ortsverband A34 und Clubstationen aus dem Distrikt Baden (alle A-DOKs) nachgewiesen werden. Jede Verbindung mit einer Station zählt auf jedem Band ein Punkt, in Telegrafie 5 Punkte. Die Clubstation DKØTI zählt 5 Punkte.

Es gibt keine Band-Beschränkung, außer Paket-Radio und Echolink können alle Betriebsarten benutzt werden.

Der Diplomantrag wird mit einer bestätigten Aufstellung vorhandener QSL-Karten (GCR-Liste) an folgende Anschrift geschickt: Alfred Spitzer, DF9JD (DIG 1101), Am Reichberg 10 in 79843 Löffingen, aspitzer@t-online.de.

Die Diplomgebühr beträgt 10,00 € und kann auf das OV-Konto überwiesen werden: DARC e. V., OV Titisee, Konto 19596800, BLZ 680 900 00, Volksbank Freiburg e.G., Verwendungszweck: Titisee-Diplom.

Das Diplom ist 210 × 297 mm groß, es ist mehrfarbig auf etwa 120 Gramm holzfreien farbigem glänzenden Chromolux Karton gedruckt und zeigt im oberen Drittel ein 15 × 10 cm großes Foto vom Ort und Titisee, neben dem Text das Wappen von Titisee und DARC-Zeichen. Das Diplom ist sehr schön und der Inhaber des Diploms wird mit dem Computer eingedruckt.

Das neue Diplom samt Ausschreibung ist auf der Internet-Präsenz des OV Titisee, A34, unter dem Link www.ov-a34.de nach Anklicken in der Registerleiste auf "Titisee Diplom" zu sehen.

Viele Grüße, Alfred Spitzer, DF9JD, (DIG 1101), Diplommanager OV Titisee, A34


OV Pfullendorf, A48: OV-Abend um eine Woche vorverlegt

Der OV-Abend im Februar wird um eine Woche vorverlegt. Er findet bereits am 2. Freitag im Februar, also am 12.02., um 20:00 Uhr, statt. Treffpunkt ist das gewohnte OV-Lokal, Gasthaus Deutscher Kaiser, Pfullendorf.

Wer fasnetsmäßig gekleidet zu diesem Treff erscheint, erhält ein Freigetränk. Es ergeht eine herzliche Einladung.

Mit VY 73, Edgar, DL2GBG


OV Heidelberg, A06: Winterfieldday 2010

Was wäre ein Jahr ohne Winterfieldday?

Aus diesem Grund veranstaltet die Jugendgruppe des OV Heidelberg vom 12.–14.02. (Freitag bis Sonntag) ihren bei vielen bekannten und beliebten Winterfieldday. Alle Jugendlichen und jung gebliebenen sowohl aus dem Distrikt Baden als auch aus anderen Distrikten sind dazu herzlich eingeladen.

Natürlich findet der Fieldday wieder in der Hütte bei Aglasterhausen statt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein und Schlafplätze sind auch genügend im Obergeschoss vorhanden.

Wie jedes Jahr steht neben dem Betrieb auf den üblichen KW- und UKW- Bändern eine Nachtfuchsjagd auf dem Programm. Weitere kurzfristige Aktivitäten sind geplant.

Anreise:
Die An- und Abreise muss selbst organisiert werden, es steht jedoch eine Einweisung auf 145,625 MHz (Relais Heidelberg, DBØZH) zur Verfügung.

Mitzubringen sind:
Schlafsack, Isomatte, Taschenlampe, Kleidung zum Wechseln, winterfeste Kleidung, Teller, Tasse, Besteck, und Lizenzurkunde (wenn vorhanden).

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung findet Ihr unter http://dl0hd.de/winterfieldday.html.

73 de Andreas, DF4IAE, und Carmen, DG9TM


Das VUS-Referat informiert: SysOp-Treff

Am 27.02. findet wieder das alljährliche SysOp-Treffen in Engen im Dreiländereck OE/HB/DL statt. Beginn um ca. 12:00 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagsessen.

Ort: Restaurant Hegaustern (Stetten), Hegaublick 4 in 78234 Engen.

Vorträge und Diskussion: 13:30–17:30 Uhr.

Jens, DL3SJB, VUS-Referent P, bittet darum, ihm Vortragswünsche/-ideen per eMail zuzusenden (z.B. APRS, Packet, Antennen, Netzplanung etc).

(Jens, DL3SJB, VUS-P)

Übernommen aus dem Württemberg-RS


Mitgliederversammlungen im Distrikt Baden


OV Odenwald, A19: Mitgliederversammlung ohne Wahlen

Termin: Freitag, 19.02., ab 19:30 Uhr
Ort: Gaststätte "Jägerstube", Langrain 24 in Obrigheim

Auf der Tagesordnung stehen außer den üblichen Regularien, unter Punkt 8 Zuschuss für den Contestbetrieb. Der Vorstand rechnet mit Eurem zahlreichen Erscheinen.

Wir bitten die Mitglieder bei Verhinderung, per eMail oder telefonisch abzusagen.

Mit den besten 73 und 55, Achim, DL4IG, OVV


OV Überlingen, A31: Mitgliederversammlung ohne Wahlen

Termin: Freitag, 19.02.
Ort: bei Ingrid, DL3GAU, und Horst Podsadlowski ,DJ3EM, Dorfhalde 13 in 88662 Überlingen-Deisendorf

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

VY 73, Hans Schulte, DL1GHJ, OVV A31


OV Heidelberg, A06: Mitgliederversammlung

Termin: 24.02., 19:30 Uhr
Ort: SRH Bonhöfferstr. 11, 3. OG


OV Kraichgau, A22: Mitgliederversammlung mit Wahlen

Termin: 05.03., 20:00 Uhr
Ort: Restaurant "Zur Stadtschänke" in Kraichtal-Gochsheim


OV Karlsruhe, A07, lädt zur Mitgliederhauptversammlung

Liebe OV-Mitglieder von A07,
unsere diesjährige Mitgliederhauptversammlung (ohne Wahlen) findet am Freitag, dem 05.03., ab 19:30 Uhr, im Nebenraum unseres neuen OV-Lokals Karlsruher Hof in Karlsruhe-Daxlanden statt. Alle OV-Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

73, Stephan, DH2ES, OVV A07


Blick über die Distriktsgrenze


Tochternutzlast

In Zusammenarbeit mit dem AATiS e.V. sowie Teams aus Frankreich und Polen startet der OV Taubertal-Mitte, P56, auf der diesjährigen HAM RADIO zwei Stratosphärenballons mit unterschiedlichen Nutzlasten.

Neben den bewährten P56-Modulen für PR-, APRS- sowie Sprachausgabe und den Sendern für 2 m und 70 cm werden vom Team um Maciej, SP2SGF, ein Crossband Repeater für 70 cm/2 m mit ins Projekt eingebracht. Als Erweiterung der bisherigen Nutzlasten soll auf beiden Ballons ein Intercom-Modul implementiert werden, welches eine Übermittlung der Telemetie- und Umweltdaten zwischen beiden Ballons erlaubt.

Bei diesem Duplex-Start gibt es verschiedene in Betracht kommende Startmodi. Die Entscheidung, wie gestartet wird ist aber bislang noch nicht gefallen. Informationen hierzu werden rechtzeitig auf www.balloonproject.eu veröffentlicht.

Neben der eigenen Technik, die wir Teams in den Nutzlasten verbauen, wollen wir aber auch anderen Funkamateuren und Elektronikern die Möglichkeit geben, eine selbst entwickelte "Tochternutzlast" beliebiger Art mit auf die Reise zu schicken. Am Besten ist diese Tochternutzlast komplett autark ausgeführt, besitzt also eine eigene Stromversorgung, nimmt Daten auf, speichert diese auf einem Flash-Speicher oder sendet sie auf einer noch abzuklärenden Frequenz aus. Selbst eine Weitergabe der Daten z.B. über eine serielle Schnittstelle zur direkten Aussendung über die Hauptnutzlast ist denkbar. Als einzuhaltende Randparameter sollte eine Gesamtmasse von 300 g nicht überschritten werden. Als Volumen wären 500 ml denkbar.

Wer also Lust und Zeit hat, eine kleine Tochternutzlast zu entwickeln und deren Funktion auf bis über 30 km Höhe zu testen, wird gebeten, sich mit Mike, DL2SEK, (dl2sek@dl2sek.de), dem Startkoordinator des P56- Teams, in Verbindung zu setzen.

(Mike, DL2SEK, stellv. OVV P56)

Übernahme aus dem Württemberg Rundspruch


OV Heilbronn, P05: Vortrag "Wie gut ist eigentlich UKW-FM?"

Beim OV-Abend des Ortsverbandes Heilbronn, P05, am 12.02., hält Johannes, DL5KAZ, seinen Vortrag "Wie gut ist eigentlich UKW-FM?"

Jeder Radiohörer weiß, dass die Tonqualität von UKW-FM es nicht mit der aufnehmen kann, die man z.B. von der CD gewohnt ist. Eine Idee für den Übergang zu möglicherweise besseren digitalen Übertragungssystemen wie HD-Radio oder DRM+ ist, solche Sender zusätzlich zu den vorhandenen FM-Sendern im UKW-Band zu etablieren. Das sei möglich, da die zum Schutz vor Interferenzen vor einem halben Jahrhundert festgelegten hochfrequenten Schutzabstände einen niederfrequenten Störabstand garantierten, der in der Praxis ohnehin nie erreicht werde. Also könne man die Schutzabstände verringern und somit Platz für viele zusätzliche Sender schaffen, so wird argumentiert.

Der Vortrag geht der Frage nach, was Schutzabstände sind, wie sie gemessen werden (es handelt sich um eine Empfängereigenschaft) und welcher niederfrequente Störabstand bei Einhaltung der hochfrequenten Schutzabstände vom heutigen FM-System tatsächlich erreicht wird. Dabei zeigt sich schließlich, dass in den Systemparametern keinerlei "Luft" für die Einführung zusätzlicher Sender im Band enthalten ist.

Akustisch untermalt wird der Vortrag durch kleine Demonstrationen der bei den Messungen verwendeten Testsignale. Zusätzlich wird ein sogenanntes Psophometer (ein Geräuschspannungsmesser) im Einsatz gezeigt.

Treffpunkt ist um 20:00 Uhr in der Vereinsgasstätte "Im Ried", Heilbronn-Frankenbach. Gäste sind herzlich willkommen.

(Sigrid, DL3LG, OVV P05)

Übernahme aus dem Württemberg Rundspruch



Termine

Februar 2010
OV Heidelberg, A06: Winterfieldday (in Planung): 12.–14-02.
OV Odenwald, A19: Mitgliederversammlung ohne Wahlen: 19.02.
SysOp-Treff, Restaurant Hegaustern: 27.02.

März 2010
24. Amateurfunk-, Comp.- und Elo-Börse Oppenheim: 13.03.
Distriktsversammlung Baden (geplant): 21.03.
Internationale Packet-Radio-Tagung 2010 (www.iprt.de): 27.03.
10. Amateurfunk- und Computermarkt in Neumarkt: 27.03.
Beginn der Sommerzeit: 28.03.

April 2010
Badenwürttemberg-Aktivität: 03.04.

Juni 2010
Kids Day (www.arrl.org/FandES/ead/kd-newtwist.html): 19.06.
HAM RADIO Friedrichshafen: 25.–27.06.

Juli 2010
OV Odenwald, A19: Familien-Fieldday: 03. und 04.07.

September 2010
UKW-Tagung Weinheim/Bensheim (www.ukw-tagung.com): 11. und 12.09.
Gemeinsamer Flohmarkt in Biberach: 18.09.

Oktober 2010
29. INTERRADIO Hannover: 30.10.
Ende der Sommerzeit: 31.10.

November 2010
AMTEC, Saarbrücken (www.amtec-ev.de): 14.11.


Ende des Badenrundspruchs 4/10 vom 05.02.2010

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2010 Rundspruch-Archiv