BAYERN-OST-RUNDSPRUCH NR. 3/09 VOM 22.01.2009

Redaktion: Rudi, DG5RCH, Dieter, DL1RDB, und Klaus, DD4SK


Mitteilung des Notfunkreferates Oberbayern:  Zur Diskussion des Notfunkthemas

"DARC e.V. bietet zivile Unterstützung an" folgende, mit dem DARC-Notfunkreferenten Werner Rinke, DK1WER abgestimmte Hinweise:

Wer die Aufgaben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe BBK kennt, ist nicht besonders überrascht gewesen über das ablehnende Antwortschreiben vom 03.11. an Jochen Hindrichs,  DL9KCX. Im September 2007 hat sich der DARC-Vorsitzende schriftlich an die Behörde gewandt und die zivile Unterstützung des DARC e.V. in Not- und Katastrophenfällen angeboten. Besonders unterstrichen wurde dabei die technische Unabhängigkeit der Amateurfunkstationen in den Distrikten und Ortsverbänden.

Dennoch werden in den nächsten Monaten weitere Gespräche mit Verantwortlichen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, aber auch insbesondere mit den zuständigen Behörden auf Länder- und Bundesebene, geführt. Die Anfrage an das BBK ist nur ein Weg das Know-How der Funkamateure in Not- und Katastrophenfällen als Ergänzung der vielen Kommunikationsmöglichkeiten anzubieten. In einigen Bundesländern wird derzeit erkannt, dass die Möglichkeit der Kommunikation in Not- und Katastrophenfällen durch Funkamateure eine weitere Möglichkeit der Nachrichtenübermittlung bietet. Insbesondere aufgrund der Initiativen von in Katastrophenschutzorganisationen mitwirkenden Funkamateuren, die durch ihre Kontakte und in Gesprächen mit den zuständigen Behörden die technischen und taktischen Einsatzoptionen vorstellen, wurde deutlich gemacht, dass sich der Amateurfunk mit Notfall- und Katastrophenkommunikation auseinandersetzt. Es ist auch der richtige Weg Aktivitäten gemeinsam mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben auf Kreis- und Länderebene im Interesse aller Bürger zu praktizieren.

Wenn auch im Antwortschreiben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mitgeteilt wird, dass die Nutzung des Amateurfunks zur Aufgabenerfüllung des Bundesamtes nicht vorstellbar ist, so ergibt sich dies alleine durch die Aufgaben, die dieses Amt insgesamt wahrzunehmen hat und die auf der Internetseite www.bbk.bund.de beschrieben sind.

Dennoch werden wir weiterhin über die Möglichkeit der Kommunikation und Nachrichtenübermittlung bei besonderen Extremlagen und Katastrophenfällen ehrenamtlich tätiger Funkamateure und ihren technischen Möglichkeiten bei unseren Behörden das Gespräch suchen, auch in der Hoffnung, dass auch die Erfahrungen, die einige Bundesländer inzwischen gemacht haben, weiter Früchte tragen werden. Allen Kritikern zum Trotz werden wir uns weiterhin aufgrund des Amateurfunkgesetzes, der Empfehlungen der IARU, der Satzung des DARC und der seit 1982 zwischen den bayerischen Distrikten und dem Bayerischen Innenministerium gültigen und am 06.10.2008 aktualisierten Mitwirkungsvereinbarung der Funkamateure dieser Thematik stellen und weiterhin Kontakte zu den entsprechen Organisationen, Dienststellen und Behörden suchen, pflegen und fortführen.

Aus diesem Grund beteiligen wir uns auch nicht an Spekulationen über den BOS-Digitalfunk oder sonstigen, kommerziellen Funknetzplanungen sondern überlassen dies den dafür zuständigen Institutionen bzw. Fachfirmen. Bei uns steht der Amateurfunk in all seinen Ausgestaltungen im Fordergrund, Amateurfunk als Hilfe im Notfall und nicht Notfallhilfe mit Amateurfunk!

Info: Karl Zagelmair, DL5MBU, Notfunkreferent im Distrikt Oberbayern


Termine

OV-Abende Distrikt Bayern-Ost jeden Freitag:
20:30 Uhr, U24, im Gasthaus "Postbräu" in Siegenburg

Andere Termine:
06.02.: Jahreshauptversammlung U06
20.02.: OV Landau, U07, Jahreshauptversammlung

Contest Februar:
07.02. -08.02.: DARC UKW -Winter -Fieldday
24.-25.01.: CQ WW 160 m CW
07.02.: Winter BBT 09:00-11:00 SHF (1.296 MHz), 11:00 -13:30 SHF, (2320 MHZ-5760 MHz)
08.02.: Winter BBT 09:00 UHF (432 MHz), 11:00 VHF (144 MHz)
28.02.: Winter BBT 09:00 SHF (24 GHz, 47 GHz und höher)


Ende des Bayern-Ost-RS 3/09 vom 22.01.2009

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2009 Rundspruch-Archiv