VFDB-RUNDSPRUCH NR. 3/2005 VOM 05.03.2005

Redaktion: Fritz, DL8ZBF


Mitteilungen des Vorstandes und der Geschäftsstelle

Die neue Amateurfunkverordnung vom 18.02.2005 löst die Verordnung von 1997 ab. Sie trägt den Ergebnissen der WARC 2003 sowie der kürzlich in Kraft getretenen Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung Rechnung.

Der RTA hatte bereits 2003 einen Entwurf der AFuV kommentiert, woraufhin das BMWA Ende 2003 seine Vorlage überarbeitete und erneut vorlegte. Die Kommentierungen des RTA resultierten in weiteren Entwürfen der AFuV. Leider mussten jedes Mal erhebliche Abweichungen von den Vorschlägen festgestellt werden. Die wesentlichen Einwände des RTA bezogen sich auf die Bereiche Missbrauch von Amateurfunk-Relais, die Störfallregelung, die Nutzungsbestimmungen der Anlage 1 sowie den Gebührenkatalog (Anlage 2). Diese Divergenzen konnten auch nicht bei einem Gespräch des RTA im BMWA am 24.09.2004 ausgeräumt werden.

Aber was sind die wichtigsten Neuerungen:
Künftig muss der Vorsitzende des Prüfungsausschusses nicht mehr Angehöriger der RegTP sein. Die Langwellenfreunde dürfen sich über 1 W EIRP freuen, eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem alten Zustand. Im 160-m-Band hingegen ist jetzt Contest-Betrieb zwischen 1,85 und 2 MHz. Das 6-m-Band darf auch weiterhin nur mit Sondergenehmigung der RegTP benutzt werden.

Weitere Einzelheiten finden Sie auch auf der Homepage des DARC.


Mitteilungen aus den BVs und OVs

BV Baden:
Der Vorstand des VFDB-Bezirksverbandes Baden lädt zur BV-Versammlung, die am 18.03. um 18:00 Uhr im Hotel Bierhäusle, Breisgauer Str. 41 stattfindet, herzlich ein. Auf der Tagesordnung steht u.a. auch die Wahl des BV-Vorstandes. Den Wahlausschuss bilden Hans Weiser, DL2SP, und Erwin Firner, DC5GF.

OV Darmstadt, Z21:
Am 02.03. wählte der OV Darmstadt auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Wiedergewählt wurde zum OVV Peter Sprung, DL7TX, zu seinem Vertreter Stephan-Dietmar Hans, DL3FCH, und zum Kassierer Hans-Joachim Daniel, DJ2BL. Wir danken den ausscheidenden Mitgliedern und wünschen dem neuen Vorstand viel Glück bei seiner Arbeit.

OV Stuttgart, Z17:
Der OVV von Z17, Thomas Kunert, DC3SN, lädt zur Mitgliederversammlung des OV Stuttgart ein. Die Versammlung findet am 07.03. um 17:30 Uhr im Restaurant "Grünes Laub", Deckerstr. 5, in Stuttgart-Bad Cannstatt, statt. Auf der Tagesordnung steht auch die Wahl des OV-Vorstandes. Thomas bittet um regen Besuch. Gäste sind ebenfalls willkommen.

OV Reutlingen, Z55:
Der OV Reutlingen lädt zu seiner Mitgliederversammlung für den 17.03. um 19:30 Uhr in die Gaststätte Alteburg, an der Verbindungsstraße zwischen Reutlingen und Gönningen, ein. Der OVV, Claus Prantner, DK6TE würde sich über regen Besuch freuen.

OV Frankfurt/Oder, Z86:
Der OV Z86 führte am 19.02. seine OV-Versammlung durch. Die Beteiligung lag bei über 38 %, was für den großen Einzugsbereich des OV und die herrschenden Witterungsbedingungen ein gutes Ergebnis ist. Der bisherige Vorstand wurde bei der erforderlichen Neuwahl bestätigt. Diesmal konnten einige neue Mitglieder begrüßt werden. Besonders hervorzuheben ist, dass nach dem offiziellen Teil ein reger Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern in guter Atmosphäre stattfand, der sich über mehrere Stunden bis zum Abend hinzog.

OV Augsburg, Z30:
Der OV Augsburg wird seine diesjährige Jahreshauptversammlung am 11.03. in der Anlagengaststätte Herrenbach, Reichenbergerstr. 38, in Augsburg, durchführen. Es stehen, wie der OVV, Bernd Schmid, DL2MFP, mitteilt, auch die Neuwahl der Vorstandschaft an. Alle Mitglieder und Gäste sind dazu herzlich eingeladen.

OV Hannover, Z08:
Die diesjährige Jahresversammlung des OV Z08 fand am 03.02. im Klubraum des OV statt. OVV Friedhelm Heise, DL7OAH, trug dabei seinen Bericht für die zurückliegenden 12 Monate vor. Es folgten die Beiträge der übrigen Vorstandsmitglieder. Die anwesenden OV-Mitglieder bestätigten den alten Vorstand für zwei weitere Jahre im Amte. Die Versammlung beschloss für 2005 den Besuch einer Tropfsteinhöhle in Hessisch-Oldendorf, und ein kleines Gartenfest an einem Contest-Wochenende im Sommer durchzuführen.

OV Passau, Z44:
Die OM Paul Kastner, DL6ND, und Egon Stuis, DJ1ZS, wurden für besondere Leistungen im Amateurfunk mit der "Bayerischen Ehrennadel" ausgezeichnet. Wir gratulieren Paul, der im Oktober seinen 80. Geburtstag feiern kann und Egon, der heute seinen 80. Geburtstag begeht, zu dieser Ehrung und wünschen viel Gesundheit und Freude bei unserem Hobby.

OV Dortmund, Z03:
Am 09.02. fand die Jahresversammlung des OV Dortmunds statt. Der "alte" OVV Detlev Hamelmann, DK6DA, durfte nicht mehr kandidieren, da er im September 2004 zum BVV Westfalen gewählt wurde. Erwartungsgemäß wurde sein bisheriger Vertreter und Kassenwart, Rüdiger Radtke, DH7DW, zu seinem Nachfolger gewählt. Mit Heiko Reinhold, DJ1DE, der auch seit kurzem der Relaisverantwortliche von DBØTT in Dortmund-Schwerte ist, wurde ein neuer, und "VFDB-mäßig gesehen", junger OM Vertreter des OVV. Entsprechend der Wahl zeichnet Heiko auch für die Z03-Kasse verantwortlich. Dem neuen Vorstand in Dortmund viel Glück bei seiner Arbeit.

OV Kassel, Z25:
Bärbel Linge, DL7AFS, hatte zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 14.02. eingeladen. Sie berichtete über die geleistete Arbeit als OVV und die Aktivitäten des letzten Jahres. Dank ging an die Mitgliedern, die ihr dabei hilfreich zur Seite standen. Bärbel bedauerte aber die mangelnde breitere Aktivität im OV. Nach 6 Jahren als OVV wollte sie sich nicht mehr zur Wahl stellen. Auch ihr Stellvertreter, Frank Rudolph, DL2FBS, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und erklärte, dass er nicht mehr für ein Amt zur Verfügung stehe. Die anschließende Aussprache zeigte, dass viele Mitglieder die Probleme offenbar nicht richtig einschätzen, denn alle Befragten lehnten es ab, für ein Vorstandsamt zu kandidieren. In einer leidenschaftlichen Ansprache von DL1FDA und einer langen anschließenden Diskussion stellten sich Helmut Theibach, DK4ZN, als OVV und Gerhart Tauber, DK2EW, für den stellv. OVV zur Wahl. Karl Helmut Theibach, DL9FAB, erklärte sich bereit, die Kasse zu übernehmen. In Ermangelung weiterer Kandidaten wurde die Wahl ohne Gegenstimmen durch Akklamation vorgenommen. Bärbel und Lothar Lingemann gilt unser Dank für ihre unermüdliche Arbeit im OV Kassel und dem neuen Vorstand für seine Bereitschaft, Z25 weiter zu führen. Viel Erfolg dabei!

OV Bielefeld, Z41/N01:
In Zusammenarbeit der OVe Z41 und N01 wurde in den Jahren vom Köterberg, Conteststandort DLØMWW, Contest-Betrieb für den DOK N01 gemacht, der 2004 mit dem 3. Platz in der Pokalgruppe 3 belohnt wurde. Auch 2005 wird DLØMWW wieder zum Zuge kommen. Zu den bekannten Zeiten der VHF-, UHF-, und SHF-Wettbewerbe wird DL0MWW von 2 m bis 9 cm aktiv sein.

OV Schwerin, Z87:
Entgegen früheren Mitteilungen findet die OV-Jahresversammlung mit Wahl des Vorstandes nicht im März, sondern erst am 09.04. in der Wöbbelin, Gaststätte zur Eiche, ab 14:00 Uhr, statt. Gäste sind herzlich willkommen.


Relais und Baken

Wegen Aufbauarbeiten am Fernmeldeturm in Nürnberg für den DVB-T-Betrieb dauert der Umbau des ATV-Relais DBØSCS noch bis Ende Mai 2005 an. Der Link zwischen Nennslingen und Nürnberg läuft schon über ein Jahr störungsfrei und überträgt Bilder von und nach Ingolstadt. In der Yahoo-Gruppe "Netzwerkkartenlinks" bauen OM den billig zu realisierenden digitalen Link mit Erfolg nach. Bald soll eine größere Strecke (140 km) damit ausgerüstet werden. Das ATV-Relais bei Schwandorf soll ins ATV-Netz über einen Link zu DBØSCS eingebunden werden. Der Hesselberg-Link DBØHTG - DBØSCS wird in diesem Jahr fertig gestellt. Für das Relais Nennslingen (JN59MB), DBØAMB, liegt die Genehmigung vor. Es wird gegenwärtig auf normalen Fonie-Betrieb bei 439,425MHz mit Rufton umgebaut. Unter www.qsl.net/db0amb gibt es weitere Infos.

Fritz Deiters, DJ4BP, teilt mit, dass vom Standort des Digi/Box-Systems, DBØNDR, auf dem Gebäude der früheren Küstenfunkstelle Norddeich Radio seit Oktober 2002 auch ein Funkrufsender betrieben wird. Funkrufe werden über DBØWHV-12 eingegeben und über die Sender Wilhelmshaven, Oldenburg, Leer, Emden und Norden/Norddeich ausgegeben, so dass ein großer Einzugsbereich versorgt werden kann.


Verschiedenes

Zur 500-RPZ-Runde am 09.02. hatte sich der Rundenleiter Ferdi Hendrichs, DH2FHD, etwas besonders einfallen lassen. Während der Runde arbeitete im Hintergrund YL Ellen, DE3EHD, an der Lostrommel. So konnten an alle Teilnehmer Preise, wie Postwertzeichen-Sätze, Telefonkarten sowie ein Buch als 1. Preis, vergeben werden.


Das Funkbetriebsreferat gibt bekannt

Anlässlich der 555. Z-Runde am 16.04. auf 80 m werden die VFDB-KW-Sonderstationen in der Zeit vom 15.04.-30.06. einen Sonder-DOK führen. Entgegen der Meldung in der CQ VFDB 1/2005, Seite 16 ist die offizielle Bezeichnung des Sonder-DOKs "555Z" .


Termine

· Im März ist der BV Hamburg mit seinen OVs Z07, Z27, Z28, Z50, Z56, Z70, Z72, Z73, Z87 sowie Z89 besonders aktiv.

· Die nächste 160-m-Runde findet am Montag, dem 21.03., um 19:00 UTC, auf 1,866 MHz in SSB und am Montag, dem 28.03., um 19:00 UTC, auf 1,820 MHz in CW statt.

· An der nächsten 80-m-Runde in CW können Sie am Montag, dem 07.03., um 19:00 Uhr, auf 3,530 MHz teilnehmen, und die

· Die nächste RPZ-Runde läuft am Mittwoch, dem 09.03., um 08:30 Uhr auf 3,645 MHz wie gewohnt in SSB.

· Den nächsten Rundspruch können Sie am 02.04. zur gewohnten Zeit um 15:00 UTC, auf 3,630 MHz (±) hören.


Ende des VFDB-RS 3/05 vom 05.03.2005

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2005 Rundspruch-Archiv