THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR. 8/05 VOM 26.02.2005

Redakteur: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
vor einigen Tagen hat uns die Regulierungsbehörde Außenstelle darüber in Kenntnis gesetzt, dass infolge der neuen Amateurfunk-Verordnung, nach der es jetzt nur noch die Klassen A (alles) und E (Einsteiger) gibt, wegen fehlender Durchführungsbestimmung die Prüfungen bis auf weiteres ausgesetzt. Dies ist auch dem nun für die neue Situation fehlenden Katalog der Fragen geschuldet. Die im Distriktsvorstand für die Verbindung zur RegTP verantwortlichen OM werden um bald mögliche Klärung bemüht sein. Die Verordnung selbst und ein Kommentar vom DARC dazu stehen im Internet. Zu den Einzelheiten werden wir Gelegenheit haben in den nächsten Rundsprüchen Stellung zu nehmen.

An diesem Wochenende nehme ich in Bebra an der Beratung des EMV-Referates teil. Einesteils werden Funkamateure weiterhin durch PLC bedroht, andererseits haben nur wenige ihre Selbsterklärung abgegeben, obwohl wir ausdrücklich Möglichkeiten dazu empfohlen haben. Aus anderen Distrikten sind mir inzwischen Konfliktfälle bekannt geworden, die aus durchaus vermeidbar gewesen wären. Deshalb erneut mein Kommentar dazu: Haltet die Vorgaben ein, dokumentiert Eure Werte, messen wo das Rechnen schwierig wird, sprecht mit Euren Nachbarn, letztlich um jeglichen Konflikt zu vermeiden, überzeugt von unserem schönen Hobby, die ganze Welt zu erreichen.

73 de Gerhard, DL2AVK


Information von der RegTP, Außenstelle Erfurt

Am Freitag, dem 18.02., gegen 14:00 Uhr, wurde ich per eMail über die Veröffentlichung der neuen Amateurfunkverordnung (VAFu) im Bundesgesetzblatt informiert.

Die neue Amateurfunkverordnung wurde noch in der Nacht vom Freitag zum Samstag in Kraft gesetzt. Auf Grund der Änderungen durch die neue VAFu können ab dem 21.02.2005 bis zum Erhalt neuer Anweisungen in der RegTP-Erfurt

Die Rufzeichenvergabe wurde mit dem Datum (19.02.2005) abgeschaltet.

Die bisherige VAFu darf nicht mehr angewendet werden.

Tätigkeiten wie Verzichtbearbeitung, Adressänderung (ohne Urkundenausdruck), Beitragsbescheidnachsendung, etc. müssten nach wie vor machbar sein.

Alle (mir vorliegenden) Anträge auf Rufzeichenzuteilung, Rufzeichenänderung usw. konnten von mir noch erledigt werden.

Die Zustellung per Post sollte in der kommenden Woche erfolgen.

Rufzeichenzuteilungen, welche aus technischen Gründen noch nicht in den "Postgang" gegeben werden konnten, sollen in der kommenden Woche ebenfalls ihren rechtmäßigen Besitzern zugeführt werden.

Neue Erkenntnisse vom Freitag (25.02.2005):

Auf Grund der Änderungen durch die neue VAFu durften ja ab dem 21.02.2005 auch in der RegTP-Erfurt keine Prüfungen mehr durchgeführt werden. Die für den 26.02. (also heute) vorgesehene Prüfung musste ich (aus diesem Grund) leider absagen.

Um eine "Sonderregelung" zu erreichen, die Prüfung (26.02.2005) wurde ja noch vor den Änderungen durch die neue VAFu festgelegt und die Prüfungsgebühren durch die Teilnehmer bereits beglichen, verfasste ich am Freitag eine entsprechende eMail und hatte anschließend ein klärendes Telefongespräch.

In der kommenden Woche sollen die korrigierten Prüfungsunterlagen ausgeliefert werden, eine neue Prüfung könnte organisiert und (mein Vorschlag) am 12.03.2005 durchgeführt werden.

Nach Absprache mit den zuständigen Prüfern werde ich in der kommenden Woche eine (so hoffe ich) verbindliche Zusage geben können. Dieser Termin könnte dann für den 26.02. in den Terminkalender gestellt werden.

Bis zum nächsten Rundspruchbeitrag verbleibe ich mit freundlichen Grüssen,
Karl H. Trojahn


OV Erfurt-Stadt, X09, wählte einen neuen Vorstand

Am 16.02. fand in unserem OV-Heim die Wahl des neuen Vorstandes statt. Der alte Vorstand wurde nach Rechenschaftslegungen einstimmig entlastet. Den OM, besonders OM Karl, DL1AOF, wurde noch mal gedankt für ihr Engagement der letzten Jahre. In den neuen Vorstand wurde gewählt:

OM Sven, DM1ADM, als OVV
OM Joachim, DL2JD, als stv.OVV
OM Herbert, DL5AXI, als stv.OVV
OM Michael, DL3TVI, als Kassenwart.

Wir wünschen dem neuen Vorstand eine glückliche Hand bei der Bewältigung seiner Aufgaben.

73 de Bernd, DL5WB


OV-Wahlversammlung in Arnstadt

Am 23.02. fand in Arnstadt die OV-Wahlversammlung des OV Arnstadt, X10, statt. Wiedergewählt wurden Matthias, DM5CT, als stellv. OVV und Dieter, DB8AV, als Schatzmeister. Der langjährige OVV Roberto, DJ2AY, der für eine Funktion im Distriktvorstand zur Wahl steht, stand nicht länger als OVV zur Verfügung. Danke Roberto für deine langjährige gute Arbeit als OVV.

Zum neuen OVV wurde Michael, DM2ORI, gewählt.

73 de Michael, DM2ORI


Jahreshauptversammlung im Ortsverband Eisenach, X11

Am 25.02. fand die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Eisenach, X11, statt. Nach den Kassenbericht und den Bericht des Vorstandes wurde Satzungsgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Es wurden in den Ämtern wieder gewählt:

OVV: Mario Bärtig, DL6API
Stellvertr.- OVV: Frank Rennekamp, DG1BDF
Kassenwart: Gerhard Schellenberg, DL5AZI

Die Mitglieder des Ortsverbandes Eisenach gratulieren den neuen Vorstand und wünschen viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

73 de Dieter, DO3AWE


Jahreshauptversammlung im Ortsverband Bad Salzungen, X36

Zur gestrigen Jahreshauptversammlung des OV Bad Salzungen, X36, am Freitag, dem 25.02. wurden wiedergewählt zum:

OVV: Lutz Bergmann, DL3ARK
stellv. OVV: Mario Kastl, DL5ASE
Kasse: Frank Heubach, DE1SLZ

73 de Lutz, DL3ARK


Burgenaktivitätstag geplant

Ja, für den 01.05. ist der Burgenaktivitätstag geplant. Ostern ist dieses Jahr ja sehr zeitig und somit vom Wetter her eventuell etwas unsicher für Außenveranstaltungen, da ist der 01.05. (möglicherweise - genau weiß man das ja vorher nie!) günstiger.

Die genauen Informationen bzw. der offizielle "Aufruf" werden Ende März/Anfang April erfolgen (OV-Webseite/THR-Webseite/Rundspruch).

(Ob es in diesem Jahr einen zweiten Burgentag geben wird, entscheiden wir nach Auswertung der Aktivitäten am 01.05. - vielleicht nutzen wir den 03.10., aber erst mal sehen...)

73 de Torsten, DL4APJ


Endergebnis im UKW-POKAL 2004

Hallo YLs, XYLs und OM,
da es keine Änderungen gab und auch meine Computertechnik wieder funktioniert nun das Endergebnis im UKW-Pokal 2004. Für die Verspätung möchte ich mich nochmals entschuldigen.

In allen Wertungsgruppen wurden neue Punkterekorde aufgestellt. Besonders erfreulich ist die Aktivität auf den Bändern im Gigahertzbereich. Seit Jahren waren noch nie so viele OM auf diesen Bändern QRV. In den Wertungen auf 2 m und 70 cm gab es bis zur letzten Auswertung ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg. Dies ist eigentlich das Schöne an den Wettkämpfen. Die Wertung für die DO-Stationen werde ich auch 2005 weiterführen.

Einmannwertung

1. DL1ARJ, X28, 4.934 Punkte
2. DGØONW, X30, 3.731 Punkte
3. DGØPF, X30, 3.512 Punkte

Mehrmannwertung

1. DLØGTH, X17, 8.343 Punkte
2. DLØHBN, X33, 1.846 Punkte
3. DFØCK, X32, 1.749 Punkte

OV-Wertung

1. Ilmenau, X30, 13.799 Punkte
2. Gotha, X17, 9.100 Punkte
3. Neuhaus, X35, 8.674 Punkte

2-m-Einzelwertung

1. DL1ARJ, X28, 1.681 Punkte
2. DL1APW, X21, 1.647 Punkte
3. DL3ANK, X35, 1.475 Punkte

70-cm-Einzelwertung

1. DL1ARJ, X28, 1.848 Punkte
2. DL3ANK, X35, 1.820 Punkte
3. DM5CT, X10, 1.702 Punkte

GHz-Einzelwertung

1. DGØONW, X30, 1.498 Punkte
2. DL1ARJ, X28, 1.292 Punkte
3. DGØPF, X30, 1.062 Punkte

DO-Stationen

1. DO1ASM, X33, 2.347 Punkte
2. DO1MGN, X37, 2.085 Punkte
3. DO8LT, X32, 771 Punkte

Gratulation an alle Gewinner und natürlich auch großen Dank an alle Contestteilnehmer. Die Pokale und Urkunden werden wie jedes Jahr zum THR-AFu-Treffen im April vergeben.

73 de Norbert, DL3ANK


Ausschreibung zum Wettbewerb "Aktivster CW-ist Thüringens"

Zur Förderung der Betriebsart CW ruft das HF-Referat des DARC-Distrikt Thüringen zum Wettbewerb um den Titel "Aktivster CW-ist Thüringens" auf. An diesen Wettbewerb können alle Funkamateure des DARC-Distrikt Thüringen sowie der Thüringer VFDB-Ortsverbände teilnehmen.

Dazu muss die Anzahl der CW-Verbindungen innerhalb eines Kalenderjahres an das HF-Referat des Distrikt Thüringen gemeldet werden.

Die Meldung ist bis zum 28.02. des darauffolgenden Kalenderjahr entweder als Sammelmeldung für den gesamten Ortsverband über den OVV oder als Einzelmeldung mit der Bestätigung durch mindestens einen weiteren Funkamateur, an Uwe Heun, DL5AOJ, Goethestr. 55 in 07407 Rudolstadt bzw. an dl5aj@darc.de zu tätigen.

Für die meisten CW-Verbindungen innerhalb eines Kalenderjahres gibt es einen Wanderpokal welcher durch die Clubstation DFØHQ gestiftet wurde und eine Erinnerungsurkunde. Die Auszeichnung erfolgt zum Thüringentreffen.

Dieser Pokal wird das erste Mal für das Jahr 2003 vergeben.

Rudolstadt, 12.03.2004


Ende des Thüringen-RS 8/05 vom 26.02.2005

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2005 Rundspruch-Archiv