SACHSEN-RUNDSPRUCH NR. 273 VOM 11.09.2005

Redaktion: Ben, DL4ZM


ÜBERSICHT:


Rundspruchredaktion und Distriktvorstand begrüßen alle Rundspruchhörer nach der Sommerpause recht herzlich. Wir hoffen, dass möglichst viele unserer Mitglieder einen erholsamen Urlaub hatten.

Unser Team hat während der Sommerpause die Ursache für die mit 8 dB über 59 auf unserer Rundspruchfrequenz seit Juni in Jesewitz aufgetretene Störung durch Peilung ausfindig machen können. Es handelte sich um eine neu installierte Telefonanlage, über die Messdaten einer Heizungsanlage an die Wartungsfirma übertragen werden. Wenn auch die Störung auf dem 80-m-Band noch nicht ganz beseitigt werden konnte, so ist jedoch unsere Rundspruchfrequenz wieder sauber und wir können wieder alle OM, die am Bestätigungsverkehr teilnehmen, hören.

Unser Sachsenrundspruch wird wie bisher jeden 2. und 4. Sonntag im Monat auf 3,62 MHz und über das Collmberg-Relais DBØSAX direkt sowie über das Löbauer Relais DBØLOE jeweils um 10:00 Uhr zu hören sein.


RegTP

Am 13.07.2005 wurde die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post in "Bundesagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen" umbenannt. Kurzbezeichnung "Bundesnetzagentur". Die offizielle Abkürzung lautet "BNetzA". Im Internet zu finden unter www.bundesnetzagentur.de.

Veröffentlicht wurde diese Erweiterung und Umbenennung im BGBl 2005 Teil I Nr. 42 Seite 1970 ff. Der Sitz der Behörde ist Bonn, die Bundesnetzagentur ist dem BMWA unterstellt.


Beiträge 2005

Zwischenzeitlich müssten alle Rufzeicheninhaber von der Bundesnetzagentur die Aufforderung zur Überweisung der Beiträge für 2005 nach TKG und EMVG, in einer Gesamthöhe von 21,30 €, erhalten haben. Diese Summe setzt sich aus dem Betrag von 2,40 € nach der Frequenznutzungsbeitragsverordnung und 18,90 € gemäß EMV-Beitragsverordnung zusammen. Die Überweisung an Bundeskasse Trier ist bis zum 01.10.05 fällig.


RTA

Auf Einladung des neuen, für den Amateurfunk bei der BNetzA (Bundesnetzagentur) zuständigen Abteilungsleiters, Herrn Göddel, fand am 11.08. eine Beratung zu aktuellen Amateurfunk- Angelegenheiten statt. Beratungsthemen waren unter anderem:
- Amateurfunkprüfungen
- Relaiskoordinierung
- Umsetzung von IARU- Empfehlungen

Eine dem Amateurfunk dienliche Zusammenarbeit wurde vereinbart. Ausführliche Ausführungen dieser Beratung sind auf der DARC-Homepage zu finden.


Amateurfunklehrgang Brandenburg

Der Distrikt Brandenburg bietet wieder einen Fernlehrgang zur Erlangung der Amateurfunklizenz Klasse A und Klasse E an. An diesem Lehrgang können auch Funkfreunde aus Sachsen teilnehmen. Der Fernlehrgang begann am 10.09. Seiteneinstieg ist immer möglich. Der Lehrgang besteht aus einem Fernlehrgangsteil, dem sich ein Intensivlehrgangsteil am 19./21.11. anschließt und mit der Amateurfunkprüfung vor der BNetzA (früher RegTP) endet.

Die Lehrgangskosten betragen für DARC-Mitglieder 50,- €, für Nichtmitglieder 100,- €. Nähere Infos bitte via dl8uaa@web.de oder dl6usa@freenet.de anfordern.


Amateurfunklehrgang Sachsen-Anhalt

Der Distrikt Sachsen-Anhalt führt in Zeitz einen Amateurfunklehrgang durch, der auch für Funkfreunde aus Sachsen offen ist. Zeitz ist besonders günstig für Lehrgangsteilnehmer aus den westlichen Gebieten unseres Distriktes.

Wer Infos zu diesem Lehrgang wünscht findet alle Informationen im Internet unter www.amateurfunk-online.net/index_hf.php?id=a10. Infos können auch unter der eMail aw@dx.de erfragt werden.


ALG II

Bekanntlich besteht für Bezieher von ALG II auf Antrag die Möglichkeit ihren DARC- Mitgliedsbeitrag um 50 % reduzieren zu lassen. In Sachsen haben bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt 42 Betroffene davon gebrauch gemacht. Für die Antragstellung genügt die Ausfüllung eines beim OVV vorhandenen Vordruckes, der nach Ausfüllung der Geschäftsstelle in Baunatal übermittelt wird. Die Beantragung ist jeder Zeit möglich.


OV-Beitragsanteile

Bis 31.03.2005 waren die Rechnungslegungsprotokolle für das Geschäftsjahr 2004 dem DV zuzusenden. Diese Rechnungslegungsprotokolle sind für die Erhaltung der Gemeinnützigkeit des DARC erforderlich und gleichzeitig Voraussetzung für die Zuführung der Beitragsanteile an die Ortsverbandskassen. Noch fehlen per 04.09. trotz Aufforderung die Protokolle der Ortsverbände Sohland, S12, Chemnitz 2, S47, und Klingenthal, S62. Diese Ortsverbände laufen Gefahr, wenn nicht umgehend die Rechnungslegungsprotokolle dem DV übermittelt werden, ihren Anspruch auf ihre Beitragsanteile 2005 aus Baunatal zu verlieren.


Distriktvorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung des Distriktes Sachsen findet voraussichtlich am Mittwoch, dem 19.10, statt. Ort und Tagesordnung werden im nächsten Rundspruch bekannt gegeben.


Amateurfunktreffen Görlitz

Am 24.09. findet das 6. Görlitzer Amateurfunktreffen statt. Die Teilnahme an diesem Traditionstreffen ist allen Funkfreunden sehr zu empfehlen. Eingeladen sind alle Funkfreunde aus Nah und Fern vom OVV S08 Steffen, DO2USR, und seinen Mitstreitern.

Veranstaltungsort ist das Rosenhof Sport- und Freizeitparadies e.V. in Görlitz in der Geschwister-Scholl-Str. 15, nähe Landeskrone. Veranstaltungsbeginn ist 09:30 Uhr. Einweisungsfunkbetrieb erfolgt über DBØLOE und über DBØGRZ. Es werden verschiedene Fachvorträge gehalten und ein Flohmarkt findet statt. Die Distriktleitung wird durch den stellv. Distriktvorsitzenden Karl-Heinz, DL6EV, vertreten sein.


Flughafenfest in Dresden

Bereits am kommenden Wochenende feiert der Flughafen Dresden sein 70-jähriges Bestehen. Jeweils von 10:00–17:00 Uhr gibt es vielfältige Veranstaltungen. Der OV Dresden-Nord, S05, ist mit seiner Klubstation DLØFHD und Sonder- DOK "70DRS" anzutreffen.


ARDF-Wettkämpfe

Der 2. Wettbewerb zum Sachsenpokal 2005 findet in diesem Jahr am Sonntag, dem 02.10., statt. Wettkampfort ist die Dübener Heide Nordöstlich von Leipzig, gelegen an der Bundesstraße Nr. 2 hinter Bad Düben auf dem Waldparkplatz ca. 2,5 km nach dem Ort Tornau/Eisenhammer Richtung Wittenberg. Die Veranstaltung beginnt 10:00 Uhr mit dem Wettkampf auf 145 MHz und wird 14:00 Uhr mit dem Wettkampf auf 3,5 MHz fortgesetzt.

Bereits am Vortag findet in unmittelbarer Nähe in Reinharz bei Bade Schmiedeberg ein ARDF-Wettkampf des Distriktes Sachsen-Anhalt statt. Beide Wettkämpfe werden gemeinsam von den ARDF-Referenten Sachsen Anja, DGØYS und Sachsen-Anhalt Steffen, DL2HYM, vorbereitet. In der CQ DL 09/05, Seite 646, ist die Ausschreibung veröffentlicht. Auskünfte sind auch via eMail unter S.Bolling@t-online.de oder Anja.Hilbert@arcor.de zu erfragen.

Ein Ausflug von Interessierten zu diesen Veranstaltungen ist zu empfehlen. Lohnende Ausflugsziele sind in der Dübener Heide vorhanden.


AR-Versammlung

Die nächste Amateurratsversammlung findet am Wochenende vom 23.–25.09. in Espenau bei Kassel statt. Neben der Beratung wichtiger Themen zur Zukunftssicherung des Klubs steht auch die Wahl eines neuen DARC-Vorstandes auf der Tagesordnung. Unser Distrikt wird durch den DV Lothar, DL9PM vertreten.

Gemäß DARC-Wahlordnung sind für die Wahlämter folgende Kandidaturen eingegangen:
DARC-Vorsitzender: Jochen Hinrichs, DL9KCX . Jochen ist der gegenwärtige Vorsitzende des DARC.
Stellvertreter Service / Finanzen / Geschäftsstelle: Steffen Schöppe, DL7ATE. Steffen gehört dem gegenwärtigen Vorstand an.
Stellvertreter Öffentlichkeitsarbeit: Hans-Jürgen Bartels, DL1YFF. Hans-Jürgen gehört dem gegenwärtigen Vorstand an.
Stellvertreter Interessenvertretung: Dr. Walter Schlink, DL3OAP. Walter gehört dem gegenwärtigen Vorstand an.
Stellvertreter Funk und Technik: Heinz-Günter Böttcher, DK2NH. Heinz-Günter gehört dem gegenwärtigen Vorstand an.
Stellvertreter Clubentwicklung / Aus- und Weiterbildung: Hans-Jürgen Bartels, DL1YFF. Hans-Jürgen gehört dem gegenwärtigen Vorstand an.

Doppelbewerbungen sind nach Wahlordnung zulässig!

Nähere Auskünfte zur Tagesordnung sind der DARC-Homepage zu entnehmen.


OV-Infodienst

In der Sommerpause ist den OVVs der DARC OV-Infodienst Nr. 3/05 zugegangen. Es sei hier besonders auf die Abschnitte Service für Mitglieder, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und OV-Kontoführung hingewiesen, die für Mitglieder und OV- Vorstände von Bedeutung sind.


DM7A und DM3F

Unser UKW-Distriktreferent Norbert, DL4DTU, teilt mit, dass sich die Contestmannschaft von DLØTUD, von S07, die Sonder-Calls mit einstelligem Suffix DM7A und DM3F bei der BNetzA (Bundesnetzagentur bisher RegTP) gesichert hat.


Erstes Treffen "Amateurfunk Erzgebirge" -mitgeteilt von Harald, DL2HSC-

Wie bereits vor der Sommerpause angekündigt, hier nähere Informationen:
Die Klubstation DLØGYM lädt am 08.10. zum Treffen "Amateurfunk Erzgebirge" in das Gasthaus "Waldhof Börnichen" (in JO60NR) ein. Das Treffen beginnt um 10:00 Uhr und findet ohne starren Zeitplan statt. Es soll hauptsächlich dem Erfahrungsaustausch und persönlichen Kennenlernen der Funkamateure der Region dienen. Diskussionsschwerpunkte, zu denen auch Vorträge stattfinden, sind:

- Portabel- und Bergfunken
- APRS, Funkruf und Packet-Radio im Erzgebirge
- Selbstbau von Portabelausrüstungen

Die Schirmherrschaft über das Treffen hat der Bürgermeister der Gemeinde Börnichen übernommen. Damit drückt die Gemeinde ihre Wertschätzung für unsere Arbeit auf wissenschaftlich-technischem und experimentellem Gebiet sowie für unsere Vereins- und Jugendarbeit aus.

Um unverbindliche Anmeldung per Mail an DL2HSC@darc.de wird gebeten. Weitere Informationen, auch zur Anreise, finden sich unter www.boernichen.de.


Deutsche Meisterschaften im Amateurfunkpeilen -mitgeteilt von ARDF- Referentin Sachsen, Anja-

Am 13. und 14.08. fanden die internationalen Deutschen Meisterschaften im Amateurfunkpeilen bei Eslohe im Sauerland statt.

In bergigem Gelände wurde am 1. Tag auf dem 2-m-Band eine technisch anspruchsvolle Fuchsjagd geboten und am 2. Tag wurde den Läufern auf dem 80-m-Band bei kühlem Regenwetter zusätzlich eine große läuferische Leistung abverlangt.

Der Distrikt Sachsen wurde von vier Startern vertreten, die gut vorbereitet in die Wettkämpfe gingen und beste Ergebnisse und Platzierungen erreichen konnten. So wurden Sarah Lehmann, S27, Kategorie D19 und Anja Hilbert, S47, Kategorie D21 jeweils auf beiden Bändern internationaler Deutscher Meister. Hinzu kamen zwei 4. Plätze von Frank Lehmann, S27, in der Kategorie M40 und Platz 4 und 5 in der deutschen Wertung der Männer-Hauptkategorie M21 für Kai Pastor, S47.

Aufgrund dieser guten Leistungen und der über die gesamte vorangegangene Saison erzielten Ergebnisse wurde Anja Hilbert in ihrer Kategorie Ranglistensieger 2005, Sarah Lehmann erreichte den 2.Platz und Kai Pastor den 3. Platz in der jeweiligen Rangliste.

Da diese Ranglisten Grundlage für die Qualifikation für die vom 03.–07.09. in Serbien stattfindenden Region-1-Meisterschaften sind, vertreten dort Sarah Lehmann, S27, und Kai Pastor, S47, den DARC und den Distrikt Sachsen. Außerdem nehmen die sächsischen Kampfrichter Olaf Oehme, S47, und Udo Eichhorn, S27, an den Meisterschaften teil und stellen wie schon 2002 in der Slowakei die elektronische Auswertung der Wettkämpfe sicher. Dies erfolgt mit dem Sportidentsystem und dem Auswerteprogramm FjWw, welche in Sachsen schon seit Jahren angewandt werden, weshalb die Ausrichter großer internationaler Wettkämpfe gern auf unsere Erfahrungen bauen.

Nun noch eine Vorankündigung:
Am 01.und 02.10. veranstaltet der Distrikt Sachsen gemeinsam mit Sachsen-Anhalt ein Fuchsjagd-Wochenende in der Dübener Heide. Alle Interessenten sind wie immer herzlich willkommen, Leihempfänger zum Probieren werden bereitgehalten. Genaue Informationen zu Treffpunkt und Zeit sind der Septemberausgabe der CQ DL, Rubrik ARDF zu entnehmen.


10 Jahre OV Collmberg, Z91 -mitgeteilt von Rocco, DL1XM - stellv. Bezirksverbandsvorsitzender BV Sachsen-

Im September feiert der OV Collmberg, Z91, sein 10jähriges Bestehen. Am 23.09.1995 wurde der OV Collmberg, Z91, und der Bezirksverband Sachsen im Gasthof Collm gegründet. Aus diesem Grund sind die beiden Clubstationen DLØCOL und DCØTO mit dem Sonder-DOK 10JZ91 (ZehnJahreZuluEinundneunzig) bis zum 31.12.2005 QRV. Als Bestätigung gibt es natürlich auch eine Sonder-QSL. Skeds können u.a. bei der wöchentlichen Dienstagsrunde um 20:30 Uhr auf dem 2-m-Relais DBØSAX und dem 10-m-Relais DMØSAX ausgemacht werden.

Gleichzeitig möchte der OV Collmberg daran erinnern, dass die Relais DBØSAX/DMØSAX sich nicht von selbst finanzieren. Jede Spende, sei diese auch noch so klein, wird dankend angenommen. Auf der Homepage http://db0sax.ccx.de findet man entsprechende Informationen.


Funkertreffen beim Militär-Museum Kossa -mitgeteilt von Gerd, DL7UMG-

Nach dem erfolgreichen ersten Funkertreffen im Jahre 2004 beim Militär-Museum Kossa laden das Museum und die Funkamateure der DARC Ortsverbände S60/ S65 in diesem Jahr erneut zum Biwak in die Bunkerwelt der Dübener Heide ein. Zeitraum: 01./02.10. Treffpunkt: JO61IP (ca. 15 km NO Leipzig). Geboten werden Führungen durch eine ehemalige, noch funktionstüchtige, geschützte Führungsstelle einer Armee des Ostblock. Amateurfunk aus dieser Einrichtung mit unterirdischen Antennen und natürlich deftiges aus der Gulaschkanone. Anzugsordnung dem Felde und Anlass angemessen. Anreise mit nostalgischen, mobilen Funkgerätesätzen ausdrücklich erlaubt.

Anmeldung mit Name, Call (soweit vorhanden) und Übernachtungswunsch bis 15.09. unter www.bunker-kossa.de, Fax: (03 42 43) 2 31 20 oder dl7umg@t-online.de.


Hinweis

Alle Teilnehmer am HSW-Contest sind aufgerufen, den Abrechnungsendtermin 17.09. nicht zu versäumen. Die Abrechnung ist zu senden an den Contestmanager: Günter Dornblut, DL5YYM, Saalfelder Str. 23 in 04179 Leipzig, eMail: dl5yym@darc.de.


Ende des Sachsen-RS 273 vom 11.09.2005

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2005 Rundspruch-Archiv