NORDSEE-RUNDSPRUCH NR. 18/05 VOM 05.05.2005

Redaktion: Rainer Victoria, DL5BG


ÜBERSICHT:


Pfingstfreizeit für Kinder und Jugendliche 2005

Es sind noch Plätze frei!

Vom 13.-16.05. findet wieder die traditionelle Pfingstfreizeit der Distriktsjugend Nordsee in Zusammenarbeit mit dem LJV Niedersachsen statt. Wie im letzten Jahr treffen wir uns im Schullandheim Döhrener Heide in Bassum bei Bremen. Die Freizeit ist für Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren gedacht.

Was wird geboten? Auch diesmal warten auf die Teilnehmer wieder 4 Tage voller Überraschungen.

Die Teilnehmergebühren sind bei Dieter, DL3BCH, abends unter Tel.: (0 54 06) 42 93 zu erfragen. Bei mehreren Kindern aus einem Haushalt zahlt das 2. und jedes weitere Kind nur den jeweils halben Betrag. Anmeldungen - auch kurzfristige - bitte via eMail bei DL3BCH@DARC.DE oder telefonisch abends unter (0 54 06) 42 93.

Bilder von der Freizeit im letzten Jahr kann man im Internet unter www.darc.de/distrikte/i/Jugendhomepage/bassum_04/index.htm ansehen.


Pfingstfieldday in Wiesmoor

Vom 13.-16.05. veranstaltet der OV Wiesmoor, I58, in Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden Ammerland, I01, und Leer, I07, einen Pfingst-Fieldday auf dem bekannten Freigelände hinter dem Wiesmoorer Stadion.

Am Samstag werden mehrere Fußfuchsjagden durchgeführt und es winken Preise.

Platz für Wohnwagen und -mobile ist ausreichend vorhanden; wer also übernachten möchte, ist herzlich willkommen.

73 de Hermann, DK2BE


Amateurfunk-Flohmarkt in Papenburg

Der diesjährige Amateur-Funk, CB-Funk und Computer Flohmarkt des OV Papenburg, I57, findet am 22.05., von 08:00-16:00 Uhr, im Freizeitzentrum Westoverledingen statt. Tische können unter eMail flohmarkt@i57.de oder Telefon (0 49 61) 98 54 58, Fax: (0 69 13) 3 04 09 74 82 vorbestellt werden.

Dieser Flohmarkt entwickelt sich immer mehr zu einer Informations- und Werbeplattform für den Amateurfunk! Diverse Interessengruppen wie Relaisgruppe Papenburg, OV Leer und OV Ammerland haben sich bereits angemeldet. Auch sollen mehrere Betriebsarten (ATV usw.) gezeigt werden. Die I57-Fieldday-Band 'JOAN' mit Jochen, DH1BDU, spielt zum Frühschoppen auf und wird für gute Laune sorgen.

Der Veranstaltungsort liegt zwischen Leer und Papenburg. Man erreicht ihn, wenn man über Ihrhove (B70) nach Grotegaste fährt und der Beschilderung folgt. Zusätzlich wird für Mobilisten eine Einweisung auf 144,625 MHz angeboten.

Mehr Infos zum Flohmarkt finden Sie auf der Homepage unter www.i57.de.

VY 73, Kai Siebels


Bericht vom Jugendleiterseminar in Verden

Am Wochenende vom 15.-17.04. fand das diesjährige Jugendleiterseminar des Distriktsjugendverbandes in Verden statt. 19 Teilnehmer und Referenten erlebten ein unterhaltsames und informatives Wochenende. Einige Teilnehmer waren sogar aus Mecklenburg-Vorpommern angereist.

Am Freitag Abend stellte Dr. Ingo Goltz, DL1BLV, sein Konzept zur "Reißnageltechnologie" vor. Dieses Konzept ist besonders für Schul-AGs oder Jugendgruppen geeignet. Dabei wird an Hand von einfachen Schaltungen die Funktion der einzelnen Bauelemente erläutert. Der Distriktsjugendverband hatte zusätzlich reichliches Infomaterial bereitgestellt. Dadurch war jeder in der Lage, eigene Bastelaktionen durchzuführen. Ein Morsegenerator konnte gleich vor Ort aufgebaut und sofort auf Praxistauglichkeit getestet werden.

Am nächsten Tag wurde in Arbeitsgruppen das Modell einer Jugend-Homepage erarbeitet. Danach wurde mit Hilfe von Freeware-Programmen eine Homepage mit Webgalerie vorgestellt, um so einen einfachen Einstieg in die HTML-Programmierung zu finden. Dank einer eigens erstellten CD sind die Teilnehmer nun in der Lage, sich auch zu Hause mit dem Thema zu beschäftigen.

Nachmittags wurden in einem interaktiven Film mehrere Unfallsituationen gezeigt. Hier ging es darum, im entscheidenden Moment in der Ersten Hilfe das richtige zu tun. So konnten die eigenen Kenntnisse wieder aufgefrischt werden. Gegen Abend mussten die Teilnehmer für Gruppenleiter einer fiktiven Jugendgruppe Entscheidungen treffen, die dann in einer ebenfalls interaktiven Geschichte umgesetzt wurden. Martina Zechmeister, DG1ACZ, vom Landesjugendverband Niedersachsen hatte dieses Referat vorbereitet. Trotz der recht abenteuerlichen und humorvollen Geschichte wurden einige wichtige Rechtsfragen der Jugendarbeit darin angesprochen.

Am Sonntag gab es eine Einführung in das Thema "Geocaching" - einer Art elektronischer Schnitzeljagd mit GPS-Empfängern. Benjamin Würtele, DG5BKD, erläuterte in einer ausführlichen Präsentation die GPS-Technik und das Prinzip von Geocaching. Anschließend wurde mit Leihgeräten des Landesjugendverbandes Hessen das Erlernte in die Praxis umgesetzt. Zunächst mussten die Zielkoordinaten durch das Lösen eines Rätsels ermittelt werden. Trotz leichten Regens waren alle Teilnehmer von der anschließenden Suche nach dem "Schatz" begeistert. Interessanterweise hatte ein Funkamateur diesen "Cache" versteckt und wir waren einer der ersten erfolgreichen "Schatzjäger"!

Da das Geocaching auf großes Interesse stieß und die Handhabung der GPS-Geräte etwas gewöhnungsbedürftig ist, hat sich der Distriktsjugendverband Nordsee entschlossen, im Herbst 2005 ein eintägiges Seminar zu diesem Thema folgen zu lassen. Hierzu werden wir uns am 17.09. beim Kraftwerk bei Dörverden treffen.

Unser Dank gilt insbesondere dem Ortsverband Verden, I15, dessen Vorsitzender Martin, DG5AAP, im Vorfeld für einen Pressebericht und den Besuch der örtlichen Zeitung gesorgt hatte.

VY 73, Dieter, DL3BCH


Außerplanmäßiger OV-Abend des OV Ammerland

Im Mai findet der OV-Abend des Ortsverbandes Ammerland, I01, nicht wie gewohnt am letzten Freitag im Monat statt, sondern schon eine Woche früher am 20.05. Wir treffen uns wie immer im bekannten OV-Heim in Westerstede.

73, Holger, DG5BE, stellv. OVV I01


Bericht vom Ausbildertreffen in Delmenhorst

Am 23.04. fand das Ausbildertreffen des Distriktes Nordsee im Hotel Goldenstedt in Delmenhorst statt. Es wurden Adressen und Informationen über laufende und geplante Kurse ausgetauscht. Danach verteilten wir Folien und anderes Material für Ausbilder, speziell für den Fragenkatalog der Klasse "A". Neben der momentanen Prüfungssituation ging es im Besonderen um den neuen "kommentierten Fragenkatalog" der Klasse "A", der nach dem WIKIPEDIA-Prinzip konstruiert wurde und sich derzeit im Aufbau befindet. In einer hierzu vorbereiteten Präsentation wurde anschaulich dargestellt, wie man an diesem Projekt mitarbeiten kann. Nähere Informationen hierüber findet man auf der DARC-Homepage unter "AJW-Archiv" oder bei mir, DL3BCH@DARC.DE.

Es wurde beschlossen, das nächste Ausbildertreffen etwa Mitte April im Anschluss an das Jugendleiterseminar 2006 in Asel bei Wittmund stattfinden zu lassen. Weitere Informationen werden rechtzeitig veröffentlicht.

73 de Dieter, DL3BCH


Ortsverband Sulingen feierte 25-jähriges Bestehen

Am 23.04. feierte der OV Sulingen, I40, sein 25-jähriges Jubiläum. Zum Gratulieren waren Abordnungen von den Ortsverbänden Bremen, Grafschaft Hoya, Syke und Diepholz angereist. Auch der Distriktsvorsitzende Johann-Peter Ritter, DH2BAO, war gekommen und überreichte dem Ortsverbandsvorsitzenden Rolf, DG8BM, einen Zinnteller mit Widmung. Auch einige Gründungsmitglieder waren anwesend.

Es wurde ein recht interessanter und unterhaltsamer Abend und man traf viele Bekannte und QSO-Partner, sodass es auch an Gesprächsstoff nicht mangelte.

Bilder von der Veranstaltung sind auf der Homepage www.dj1kn.de zu sehen.

Bericht von Gerhard, DJ1KN, aus Bremen


Ende des Nordsee-RS 18/05 vom 05.05.2005

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2005 Rundspruch-Archiv