RHEINLAND-PFALZ-RUNDSPRUCH NR. 42/04 VOM 05.12.2004

Redaktion: Silvia Wandernoth-Schikorr, DF8WR


ÜBERSICHT:


Winterpause des Rheinland-Pfalz-Rundspruchs

Wie jedes Jahr findet eine Winterpause des Rheinland-Pfalz-Rundspruchs statt. Am 16.12. wird der letzte Rheinland-Pfalz-Rundspruch für dieses Jahr herausgegeben.

73 von Silvia, DF8WR


Lizenz-Kurs OV Pforzheim

Seit dem 11.11. findet in Pforzheim ein Lizenz-Kurs Klasse 3 statt. Es ist noch möglich am Kurs teilzunehmen.

VY 73 de Oli, DK4LO


Trauer um Manfred Weichert, DL3XQ

Der OV Pforzheim trauert um sein Mitglied Manfred Weichert, DL3XQ.

OM Manfred war Gründungsmitglied und späterer OVV unseres am 15.06.1950 gegründeten OV.

VY 73 de Oli, DK4LO


Weihnachtsfeier des OV Pforzheim

Unsere Weihnachtsfeier findet am 10.12. um 19:30 Uhr "Im Schlägle" (Pforzheim-Büchenbronn) statt. Gäste sind wie immer herzlich Willkommen.

VY 73 de Oli, DK4LO


Schnupperfuchsjagd für Kinder

Am 12.11. veranstalteten Walter, DL8VW, und Heinz, DK7UM, in Pforzheim-Eutongen eine Schnupperfuchsjagd für Kinder. Diese wurde sehr gut angenommen.

VY 73 de Oli, DK4LO


Dienstagsrunde des OV Pforzheim

Wir sind jeden Dienstag ab ca. 21:00 Uhr in unserer Dienstagsrunde zugange. Die Frequenzen sind: 145,650 MHz (DBØUP) und 439,375 MHz (DBØHM).

VY 73 de Oli, DK4LO


Aktivitätswoche Rheinland-Pfalz 2005

Der Distrikt Rheinland-Pfalz veranstaltet vom 01.01.2005, 00:00 UTC bis zum 07.01.2005, 23:59 UTC, seine traditionelle Aktivitätswoche. In dieser Zeit sollen alle Stationen des Distriktes (alle K-DOKs sowie Z11, Z22, Z74, Z77 und Z82) besonders aktiv sein. Zur Teilnahme sind alle lizenzierten Funkamateure und SWLs herzlich eingeladen.

WETTBEWERBSWERTUNGEN:

KW
Sektion A: 80 m nur SSB
Sektion B: 80 m CW
Sektion C: 10 m alle Modis

VHF
Sektion D: 2 m alle Betriebsarten, DOs werden gesondert abgerechnet

UHF
Sektion E: 70 cm, 23 cm und 12 cm, alle Bänder und Betriebsarten zusammen, DOs werden gesondert abgerechnet.

SWL
Sektion F:
80 m/10 m/2 m/70 cm/23 cm und 12 cm alle Bänder und Betriebsarten zusammen.

Anruf in CW: CQ RLP-TEST

PUNKTEWERTUNG:
Jede Verbindung zählt auf 80 m / 10 m / 2 m und 70 cm je 1 Punkt, auf 23 cm 2 Punkte und auf 12 cm 3 Punkte. Verbindungen mit dem eigenen DOK zählen 0 Punkte. Jede Station darf pro Tag und Band nur einmal gearbeitet (SWL: geloggt) werden. SWLs dürfen die gleiche Gegenstation erst nach 15 Minuten wieder loggen. Crossband-QSOs und Verbindungen über Umsetzer werden nicht gewertet.

Jeder Teilnehmer kann in den Sektionen A bis E unter nur einem Rufzeichen gewertet werden.

DO-Wertung:
Teilnehmer mit DO-Rufzeichen werden bei der Punkte- und Multiplikatorwertung der Sektionen D und E wie oben angeführt gewertet. Sie werden anschließend aus der Gesamtergebnisliste der jeweiligen Sektion herausgenommen und entsprechend ihrer erreichten Punktzahl in einer separaten DO-Liste je Band gesondert gewertet.

MULTIPLIKATOREN Sektionen A, B und C:
Als Multiplikatoren zählen pro Band alle erreichten K-DOKs (auch der eigene), ferner die DOKs Z11, Z22, Z74, Z77, Z82, die Distrikts-Sonderstationen DAØRP, DFØRLP, DFØRPJ, DKØRLP und DLØRP, sowie jeder DARC-Distrikt außerhalb von Rheinland-Pfalz jeweils einmal.

MULTIPLIKATOREN Sektionen D und E:
Als Multiplikator zählt pro Band jede der Distrikts-Sonderstationen (siehe oben), jeder gearbeitete DOK (auch der eigene) sowie jedes gearbeitete Großfeld (JO30, JN49 etc.) jeweils einmal.

MULTIPLIKATOREN Sektion F (SWL):
zählen wie in den Sektionen A bis E, entsprechend den verwendeten Bändern.

ENDERGEBNIS:
Die Summe aller QSO-Punkte innerhalb einer Sektion (in den Sektionen E und F alle Bänder zusammen) multipliziert mit der Gesamtzahl aller in der Sektion erreichten Multiplikatoren bilden jeweils das Endergebnis (in den Sektionen E und F alle Multiplikatoren zusammen).

Für jedes Band ist ein eigenes Log zu führen und einzureichen.

OV-WERTUNG: (Für Ortsverbände aus Rheinland-Pfalz)
Die OV-Wertung erstreckt sich über alle Sektionen. Die Punkteberechnung erfolgt nach der Formel der DARC-Clubmeisterschaft (siehe unten). Pro Ortsverband können bis zu 5 Logs für die OV-Wertung herangezogen werden, allerdings keine Mehrmannstationen.

PREISE:
In allen Sektionen erhalten die 10 besten Teilnehmer Urkunden, alle anderen eine Erinnerungskarte. Die 3 Erstplatzierten erhalten zusätzlich einen Pokal, soweit in der betreffenden Sektion mindestens 10 Logs (ausgenommen DO-Wertung) eingereicht wurden. Die in der OV-Wertung bestplatzierten OVs werden ebenso ausgezeichnet.

Wanderpokale:
Für einzelne Sektionen wurden Wanderpokale gestiftet, die endgültig in den Besitz desjenigen übergehen, der ihn dreimal gewonnen hat.

Die Logs sind zu richten an: Thomas Krämer, DL4PY, Lindenstr. 7 in 56812 Cochem. Papierlogs per Post werden bevorzugt. eMail Logs an: DL4PY-Cochem@t-online.de und/oder DL4PY@DARC.DE. Ggf. ist nach 2 Wochen nachzufragen, ob die eMail korrekt angekommen ist und lesbar war. Einsendeschluss ist der 31.01.2005 (Poststempel). Eine Ergebnisliste kann gegen SASE angefordert werden, sie wird nach Abschluss der Auswertung auch auf der Internet-Seite des Distriktes K veröffentlicht.

Die komplette Ausschreibung gibt es im Internet auf der Seite von K.


Ende des Rheinland-Pfalz-RS 42/04 vom 05.12.2004

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2004 Rundspruch-Archiv