THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR. 41/03 VOM 11.10.2003

Redaktion: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
die heutige Distriktsversammlung zählte 58 Teilnehmer aus 40 Ortsverbänden Thüringens, anwesen waren auch die Vertreter aus Z83, Z88 und Z90. Gast war das Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Bartels, DL1YFF. Nach den Rechenschaftslegungen wurden die Probleme Burgendiplom, das Ergebnis des Thüringen-Contests und die Einführung einer Ehrenplakette unter anderem beraten. Dies in aller Schnelle ...

73 de Gerhard, DL2AVK


Thüringen-Contest

Hallo miteinander,
ich habe bis gestern nacht noch gesessen und die vorläufige Auswertung fertig gemacht. Noch nicht dabei sind jene, die den Einsendeschluss auf dem Postweg voll ausgeschöpft haben; die sehe ich erst heute Nacht, wenn ich von Feindfahrt heimkehre. Falls ich es schaffe, arbeite ich die vor Abfahrt zur Distriktsversammlung noch ein. Nächste Woche geht dann das fröhliche Zusammenstreichen los, HI. Ich wollte eigentlich noch alle elektronischen Wertungslogs mitschicken, damit Ihr mal seht, was hier für Zumutungen ankommen, aber mein qrl-win2000 verträgt sich nicht der Anzahl der Dateien und lässt den Speicherstick ständig abstürzen. Kommt dann morgen auf Diskette nach.

73 de Frank, DL1APR, HF-Referat Distrikt Thüringen


CEPT-Genehmigungsklasse 2 auf KW

Hallo liebe XYLs YLs und OM,
da mich in den letzte Tagen mehrer Anrufe zur CEPT-Genehmigungsklasse 2 auf KW erreichten möchte ich hier ein paar Hinweise dazu geben.

Grundsätzlich ist es so, dass alle Länder welche in der CEPT-Regelung vertreten sind, die Beschlüsse der WRC 2003 anerkannt haben. In wie weit diese Beschlüsse in den jeweiligen Ländern in geltendes Recht umgesetzt werden bzw. wurden, hängt ganz davon ab wie schnell in den einzelnen Ländern dazu Gesetze oder Reglungen erlassen werden können.

Im Moment ist es so, dass Inhaber der Genehmigungsklasse 2 in folgenden Ländern auf KW tätig werden können. Diese sind: Schweiz, Großbritannien, Belgien, Niederlande und Irland (Stand 25.09.2003). In jedem Fall sind die nationalen Bestimmungen dieser Länder unbedingt zu beachten, denn der Betrieb könnten z. B. nur für bestimmte Frequenzen oder Bereiche oder nur für Staatsbürger dieser Länder gelten.

Es ist auf jeden Fall ratsam sich im Zweifelsfall bei der Fernmeldebehörde oder der Botschaft des jeweiligen Landes zu erkundigen.

Weitere Informationen dazu sind auch beim DARC-Auslandsreferat und dessen Homepage, www.darc.de/referate/ausland/foreign/liz-dl.html zu finden.

VY 73 de Uwe, DL5AOJ, HF-Referent Distrikt Thüringen


Digi-Treffen

Hallo allerseits,
am 26.09. fand wie angekündigt das Digi-Treffen DBØERF und DBØRIE in Erfurt ab 17:30 Uhr statt. Teilgenommen haben: DF1DH, DL4APK, DO2CT, DL5KM, DC9AZ, DGØOBZ, DL8AMI, DL3AKI, DL2ASB, DL2AKT, DL3AMA, DGØOXI, DG3AWL, DL4ANI und DL3AMI.

Besprochen wurden – neben allgemein interessierenden Themen – vorwiegend die in der Einladung angekündigten:

- DX-Cluster: Mittelfristig (04/2004) werden wir das DX-Cluster DBØERF-6 (AK1A) abschalten. Als Alternative stehen DBØERF-7 (CLX) und DBØERF-5 (DX-Spider) zur Verfügung. DBØERF-5 hat eine weltweite Anbindung. Bei beiden DX-Clustern ist es möglich, die Datenbanken weiterhin zu pflegen. DBØERF-5 verfügt über sehr gute Filtermöglichkeiten. Ein deutschsprachiges Handbuch liegt in der Box DBØERF-15 in der Rubrik DIGI-ERF.

- Einstiege: Der 1k2-Einstieg auf DBØRIE bleibt abgeschaltet, um den 9k6-Einstieg auf der 70-cm-Simplex-QRG nicht unnötig zu behindern. Wir werden versuchen, die Feldstärke für den 70-cm-9k6-Einstieg wieder zu verbessern. Für 1k2 empfehlen wir das Ausweichen nach 70 cm DBØILM bzw. 2 m DBØERF oder DBØTHA. Grundsätzlich fehlt – bedingt durch die z. Z. schlechte Linkqualität DBØINS-DBØERF – der Einstieg von DBØINS. Wir wollen zum weiteren Bestehen von DBØINS beitragen und hoffen dort auf eine längerfristige allseits zufriedenstellende Lösung. Für die bisherige Arbeit der OM bei DBØINS, namentlich Manfred, DK5FA, möchten wir uns bedanken. Nach unseren Kräften werden wir Unterstützung leisten.

- Link-Situation DBØRIE: Durch neue Quarze und Temperaturstabilisierung wollen wir versuchen, den manuellen Wartungsaufwand bei DBØRIE zu reduzieren. Der Link DBØERF-DBØRIE soll nach Vorhandensein der Mittel auf duplex ausgebaut werden. Der Link DBØHDF-DBØRIE ist für uns äußerst wichtig. Hier müssen wir versuchen, die TX-Feldstärke von DBØRIE zu erhöhen. Wünschenswert wären auch andere Linkpartner zu diesem ufb Standort.

- DBØERF ist auch in Packet-Radio TCPIP QRV. Adresse 44.130.99.11 – ausschließlich über Funk – Packet-Radio. Die IP-Adresskoordinierung/Vergabe erfolgt für
Ostthüringen: Rainer, DGØOBQ
Südthüringen: Uwe, DO4ARM
Mittelthüringen: Wolfram, DL3AMI
Westthüringen: - " -
Nordthüringen: - " -

- DBØERF ist im Internet vertreten unter www.db0erf.de. Die Webseite ist z. Z. noch für die geringen AFu-Bandbreiten ausgelegt und etwas spartanisch. Hier werden Änderungen erfolgen. Im I-Net ist es möglich, einige Informationen von DBØERF abzurufen. Einen Durchgriff von Diensten von db0erf.de nach db0erf.ampr.org wird es nicht geben!

- Vor längerer Zeit hatte ich eine Umfrage über Interessen an einem ATV-Umsetzer in Erfurt durchgeführt. Leider ohne Resonanz! Dank der Unterstützung von DF1DH ist es uns möglich bei DBØERF – wenn ich am DIGI bin – zeitweilig ein ATV-Bakensignal abzustrahlen. Infos (QRG usw.) werden noch folgen – wir müssen uns erst mal um eine Antenne kümmern. Eine Bitte: meldet Euch wenn Interesse besteht! Nicht dass wir den Aufwand umsonst betreiben...

- Dem USV-Thema (s. DIGI-ERF-Ausfälle) wird sich DL1ALL annehmen.

Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung von DL5KM, DL2ASB, DF1DH.

Gegen 22:00 Uhr war dann neben dem "körperlichen Durst" auch der Wissensdurst aller Teilnehmer gestillt.

73 de Wolfram, DL3AMI


Thüringer Burgentag erfolgreich

Der erste Thüringer Burgentag war ein toller Erfolg! Am 03.10. sind viele OM dem Aufruf des Ortsverbandes Gera, X20, gefolgt und haben eine Burg oder ein Schloss in ihrer Nähe aktiviert. Mindestens zwanzig Burg-Nummern waren deshalb auf den verschiedensten Bändern zu erreichen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die aktiv an der Aktion teilgenommen haben. Es hat großen Spaß gemacht, gemeinsam einen Outdoor-Einsatz vorzubereiten und durchzuführen. So möchte sich die Crew vom Osterstein Gera herzlich bei Manfred, DL3SKM, und seiner XYL bedanken, die unser Durchhaltevermögen mit selbstgebackenem Pflaumenkuchen und frischem Kaffee unterstützt haben.

Besonders beeindruckend war die große Resonanz vieler Funkamateure von Nord bis Süd auf dieses Angebot, so dass die Burgstationen teilweise richtige Pile-Ups abarbeiten mussten. Deshalb mussten oft die QSOs etwas kürzer ausfallen und weitere Informationen zu den Burgen und Schlössern konnten kaum übermittelt werden. Leider ist die Verwaltung des Freistaates Thüringen nicht sonderlich interessiert, dass Funkamateure kostenlos Werbung für unsere touristischen Ziele machen.

Wir sind sicher, dass damit vielen Stationen geholfen wurde, die Bedingungen für das Thüringer Burgendiplom zu erfüllen, wonach zehn verschiedene Burgen erreicht werden müssen. Die genaue Ausschreibung kann auf der DARC-Homepage vom OV Gera nachgelesen werden, Diplommanager ist Jürgen, DL3ASJ. Den Schwierigkeitsgrad und damit den eigenen Anspruch an den Wert des Diploms definiert jeder selbst, indem er sich auf bestimmte Bänder oder Betriebsarten beschränkt! Wenn doch noch einige Burgen fehlen, bleibt die Hoffnung auf weitere Portabel-Aktivitäten im Laufe des Jahres, besonders fleißig ist in dieser Hinsicht Sten, DL1ATR.

Vielleicht gibt es im Jahr 2004 wieder einen Burgentag? Ursprünglich wollten wir damit dem erwarteten Bundesfunkertag 2003 etwas Thüringer Prägung verleihen. Als dann der Funkertag plötzlich am 14.06. angesetzt wurde, entstand die Idee für den Thüringer Burgentag. Bist Du an einer Neuauflage im Jahr 2004 interessiert, egal ob als Burgbesetzer oder Diplomsammler, bitte eine kurze Nachricht an DKØKTL@DBØHDF oder eine E-Mail an die Organisatoren.

73, i.A. Ortsverband X20, DJ2AX


Große Resonanz beim Thüringer Burgen Aktivitätstag

Thüringen überrascht. Oder wussten Sie zum Beispiel, dass 193 Orte in Thüringen eine oder mehrere Burgen aufweisen?

Am 03.10. waren viele Stationen von unterschiedlichen Burgen oder Schlössern in Thüringen QRV. Ich konnte 15 verschiedene Referenznummer auf 40 m arbeiten. Wer an diesem Tag zehn verschiedene Burgen ins Log bringen konnte, hatte das Thüringer Burgendiplom ohne auf die QSLs zu warten erfüllt. Schade das vorher nicht bekannt gemacht wurde, dass die Liste der zählbaren Burgen erweitert wurde, sonst hätten vielleicht noch mehr Stationen QRV sein können.

Wenn man teilweise zugehört hatte war das Pile-Up sicher genauso groß wie bei einer seltenen DX- oder Sonderstation. Es hat Super Spaß gemacht und hoffentlich müssen wir nicht ein Jahr warten auf den nächsten Aktivitätstag.

Beim nächsten Mal werde ich dann auch versuchen an einer Burg QRV zu sein die erst jetzt kürzlich in die Liste aufgenommen wurde. Wobei die Liste noch recht unvollständig ist, relativ bekannte Burgen aus dem Raum Süd/West-Thüringen fehlen noch. Oder wer kennt nicht das Altensteiner Schloss sowie die Burgruine bei Bad Liebenstein? Eine Zuarbeit habe ich bereits an die Herausgeber geschickt.

73 de Lutz, DL3ARK, aus Bad Salzungen, OVV X36

Diplommanager ist Jürgen, DL3ASJ


Hinweise vom DL3ASJ zum Burgendiplom

Als DL3ASJ bin ich der Manager für das Thüringer Burgen Diplom und der 03.10. war ja ein toller Erfolg für die Aktivierung der Thüringer Burgen, Stefan, DL1ATR, und ich waren sehr erfreut darüber das sich so viele OM an dieser Aktion (die hoffentlich nicht die letzte war) beteiligt haben.

Auf diesem Wege nochmals vielen Dank an alle Funkamateure die sich an diesen Aktivitätstag beteiligt haben. Zur Zeit liegen 36 Anträge für das Thüringer Burgen Diplom vor und täglich werden es mehr. Ich bemühe mich selbstverständlich die Anträge so schnell wie möglich zu prüfen, aber meine dringende Bitte wäre das mir so schnell wie möglich die noch fehlenden Logbuchauszüge zugesandt werden es fehlen ca. noch 22 Auszüge!

Ansonsten kann ich noch mitteilen, die Sache mit dem neuen Layout für das Thüringer Burgen Diplom ist wahrscheinlich in 14 Tagen abgeschlossen. Also bitte hier noch etwas QRX, aber manche Behörde hat da ihre Bearbeitungszeit die wir leider nicht beeinflussen können!

73 de Jürgen, DL3ASJ


Jahrestermine Distrikt Thüringen 2003

11.10.: Distriktsversammlung Mühlberg
18.10.: AFu-Prüfung
25.10.: INTERRADIO in Hannover
14.12.: AFu-Prüfung


Ende des Thüringen-RS 41/03 vom 11.10.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv