THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR. 33/03 VOM 16.08.2003

Redaktion: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
ein herzliches Willkommen sagt der Distriktsvorstand den Klasse-2-Inhabern auf der Kurzwelle, die nach langem Ringen nun diese für sie neuen Möglichkeiten einer Bandbelebung haben. Es ist eine pragmatische Lösung gefunden, die uns natürlich das Ausland vorgemacht hat. Alle weiteren Schritte kann man geduldig abwarten. Wir regen auch an, den Newcomern nach Bedarf Unterstützung zukommen zu lassen, gerade auch auf der Kurzwelle gibt es viele Tipps und Tricks, die einem Anfänger Zeit und Geld ersparen.

Wir wollen aber vor allem auch auf das EMV-Problem aufmerksam machen, wer sich z. B. auf 7 MHz mit 8 Watt an einen Dipol begnügt, erreicht bei einem 1 dB Dämpfung im Speisekabel schon 10,43 W EIRP und muss für den Personenschutz 0,45 m Abstand gewährleisten. Deshalb raten wir allen ihre Selbsterklärung rechtzeitig nachzubessern, dies der Behörde zur Kenntnis zu bringen und dann steht einem QRO nichts mehr im Wege. Ganz persönlich aber will ich bemerken, dass man 5 W an einem Dipol nach Rothammel sehr gut arbeiten kann.

73 de Gerhard, DL2AVK

+++

Liebe Funkfreunde,
wie bereits berichtet, fand im Anschluss an die DARC-Mitgliederversammlung Ende Mai in Augsburg ein Workshop zur Zukunft des DARC statt, in dessen Ergebnis drei Arbeitsgruppen berufen wurden, die sich mit Grundsatzfragen, Mitgliedergewinnung und Mitgliederbetreuung befassen. Die Arbeitsgruppen setzen sich aus Mitgliedern des DARC-Vorstandes, der Geschäftsstelle in Baunatal, des Amateurrates sowie Amtsträgern aus den Distrikten zusammen.

In der Zwischenzeit haben alle Arbeitsgruppen getagt und erste Ergebnisse vorgelegt. Die Arbeitsgruppe 1, in der ich mitarbeite, beschäftigt sich mit Grundsatzfragen und hat während ihrer Tagungen in Augsburg und Mitte Juli in Baunatal u. a. folgende Punkte beschlossen bzw. Beschlussvorlagen für die Mitgliederversammlung Ende September erarbeitet:

Über die Ergebnisse der anderen beiden Arbeitsgruppen wurde bereits in DL-Rundsprüchen und auf der DARC-Webseite berichtet. Da mit den bisher vorgelegten Ergebnissen zunächst ein erster Teil der auf der Tagungsordnung stehenden Aufgaben abgearbeitet wurde, werden alle Arbeitsgruppen ihre Tätigkeit fortsetzen und allen DARC-Mitgliedern regelmäßig über die erreichten Ergebnisse berichten.

73 de Torsten, DL4APJ


Thüringer Fuchsjäger erfolgreich

Auch in diesem Jahr konnten die thüringer Fuchsjäger sehr erfolgreich an den Deutschen Meisterschaften im Amateurfunkpeilen teilnehmen. Die Wettkämpfe wurden gemeinsam von Franken und Thüringen ausgerichtet und fanden in Bastheim (Franken) statt. In der Einzelwertung wurden folgende Ergebnisse erzielt:

2 m

Corina Hauser, SWL, X41, D21 1. Platz
Manuela Gütt, SWL, X09, D35 3. Platz
Matthias Hauser, SWL, X41, M19 2. Platz
Jörg Klinkhart, DL5ATE, X30, M21 5. Platz
Tobias Adner, SWL, X09, M21 6. Platz
Hans-Jürgen Hauser, DH1HH, X41, M40 3. Platz
Manfred Platzek, SWL, X41, M50 3. Platz
Dieter Uebel, SWL, X41, M60 4. Platz
Erich Hauser, DGØOC, X41 M60 10. Platz

80 m

Corina Hauser, SWL, X41, D21 1. Platz
Manuela Gütt, SWL, X09, D35 2. Platz
Matthias Hauser, SWL, X41, M19 2. Platz
Jörg Klinkhart, DL5ATE, X30, M21 4. Platz
Tobias Adner, SWL, X09, M21 6. Platz
Hans-Jürgen Hauser, DH1HH, X41, M40 4. Platz
Manfred Platzek, SWL, X41, M50 2. Platz
Dieter Uebel, SWL, X41, M60 1. Platz
Erich Hauser, DGØOC, X41, M60 11.Platz

In Auswertung der vier Ranglistenläufe wird der Deutsche Peilmeister für das Jahr 2003 pro Klasse ermittelt. Diesen Titel konnten erreichen:

Corina Hauser, Manfred Platzek, Dieter Uebel.

In der Distriktwertung erreichte Thüringen den 2. Platz und musste sich mit nur einem Punkt Abstand den siegreichen Niedersachsen geschlagen geben.

Für die Teilnahme an der ARDF-Europameisterschaft im September in Polen qualifizierten sich:

Corina Hauser, Manuela Gütt, Matthias Hauser, Hans-Jürgen Hauser, Manfred Platzek, Dieter Uebel.

Somit haben wir auch in diesem Jahr die Fahne für Thüringen hochgehalten.

Ich danke allen Wettkämpfern für ihren hervorragenden Einsatz und wünsche den EM-Teilnehmern maximale Erfolge.

73, Peter, DL1OHS, ARDF-Referent


UKW-Pokalauswertung THR 4/2003

Hallo YLs, XYLs und OM,
nachdem die Auswertung vom Juni und Juli-Contest bei mir eingetroffen ist, nun die 4. Zwischenwertung. Erfreulich ist die Zunahme der Stationen bei der Mehrmann- und der GHz-Wertung. Die Ergebnisse wurden aus der offiziellen Liste vom DARC-Referat für UKW-Funksport (Alfred Schlendermann, DL9GS) herausgezogen. Sollte es Berichtigungen oder Fehler geben, bitte ich es mir mitzuteilen (via E-Mail: ..... oder in PR an Gerhard, DL2AVK, der es an mich weiterleitet).

Einmannwertung (Auszug)

Platz Call DOK März April Mai Juni Juli Sep. THR Okt. Nov. Ges.
1 DL3AMA X06 847 0 902 65 683         2497
2 DL1ARJ X28 98 0 1.173 0 713         1984
3 DM2CKK X32 298 0 713 130 707         1848

Mehrmannwertung (Auszug)

Platz Call DOK März Mai Juni Juli Sep. Okt. Nov. Ges.
1 DLØGTH X17 1268 1795 587 1441       5091
2 DH1NAX X43 627 716 370 588       2301
3 DFØCI X12 367 732 0 491       1590

OV-Wertung (Auszug)

Platz OV DOK März April Mai Juni Juli Sep. THR Okt. Nov.

Ges.

1 Sömmerda X06 2311 0 3363 65 1807         7546
2 Gotha X17 1268 0 1795 587 1441         5091
3 Schmalkalden X32 298 35 1332 325 1920         3910

2-m-Einzelwertung (Auszug)

Platz Call DOK März April Mai Juli Sep. THR Nov. Ges.
1 DL1APW X21 367 0 440 335       1142
2 DM3AWK X11 333 0 427 325       1085
3 DL3AMA X06 321 0 388 305       1014

70-cm-Einzelwertung (Auszug)

Platz Call DOK März April Mai Juni Juli THR Okt. Ges.
1 DL3AMA X06 322 0 365 218       905
2 DO2CT X10 172 8 413 268       861
3 DL1ARJ X28 64 0 462 318       844

GHz-Einzelwertung (Auszug)

Platz Call DOK März Mai Juni Juli THR Okt. Ges.
1 DL1EMY X34 116 539 0 0     655
2 DL3AMA X06 204 149 65 160     578
3

DL1ARJ

X28 0 297 0 80     377

VY 73 de Norbert, DL3ANK


Fieldday Luisenturm

Liebe XYLs YLs und OM,
der diesjährige Fieldday des Ortsverband Rudolstadt, X24, findet am 23.08. am Luisenturm bei Großkochberg, Loc. JO50QS in 525 m über NN statt. Alle interessierten XYLs, YLs und OM sind recht herzlich eingeladen. Wir erwarten unsere Gäste ab 09:00 Uhr und die Clubstation DLØRUD ist ab 08:00 Uhr auf 145,275 MHz zur Einweisung QRV.

Für Essen und Trinken (Mittag und Abendbrot) ist, wie immer, bestens gesorgt. Wenn Interesse besteht wird Uwe, DL9NDS, am Abend, mit erreichen der entsprechenden beamerfreundlichen Lichtverhältnisse, einen Vortrag über die DXpedition in den Sudan, STØRY, halten.

Um uns die Organisation zu erleichtern wäre es schön wenn uns die eine oder andere Voranmeldung erreicht. Diese können via PR an die Clubstation DLØRUD, an Uwe, DL5AOJ, Box DBØERF-15, schriftlich an Uwe Heun, DL5AOJ, ....., per E-Mail an die Adresse des Ortsverband ..... bzw. an Uwe, DL5AOJ, ..... gerichtet werden. Außerdem sind die XYLs und OM des OV Rudolstadt jeden Montag auf 145,275 MHz ab 19:00 Uhr zu erreichen.

Die möglichen Wege zum unseren Fieldday siehe THR-RS 32KW/2003.

In Erwartung vieler netter Gespräche und eines interessanten Fielddays
73, 55, die XYLs und OM des OV Rudolstadt.

Im Auftrag: Uwe, DL5AOJ, OVV X24


Jahrestermine Distrikt Thüringen 2003

16./17.08.: Leuchtturm Expedition, DL2ARH
23.08.: Luisenturmtreffen
13.09.: QRP-Treffen Thalbürgel
20.09.: THR-Contest
26.–28.09.: Amateurrat Bad Lippspringe
26.–28.09.: Fröbeltreffen, X38, Mobilwettbewerb
30./31.08.: 48. UKW-Tagung in Weinheim
11.10.: Distriktsversammlung Mühlberg
18.10.: AFu-Prüfung
25.10.: INTERRADIO in Hannover
14.12.: AFu-Prüfung

Das SysOp-Seminar wird bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.

Stand 01.04.2003


Ende des Thüringen-RS 33/03 vom 16.08.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv