THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR. 25/03 VOM 21.06.2003

Redaktion: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
mit der DM-QSO-Party am ersten Wochenende im Februar und dem Bundesfunkertag am 14.06. wurden Veranstaltungen organisiert, die dem Interesse wohl weitgehendst entsprachen. Jedenfalls kann man dies auch aus der Beteiligung in Thüringen schließen.

Mit einem Jugend-Fieldday auf der Burg "Hoher Schwarm" aktivierte der OV Saalfeld, X26, und die Jugendbeauftragte Katrin, DL1AXL, unter DN3KD auf KW und UKW eine Gruppe Jugendlicher. Aus den QSOs war dann schon auch Begeisterung heraus zuhören.

Zum traditionellen Kyffhäusertreffen hatten die Ortsverbände Rossleben, X01, Sondershausen, X05, Nordhausen, X07, Wipper/Helme, X08, und Südharz, X13, eingeladen.

Zeitgleich zum Kyffhäusertreffen begann das ATV-Treffen in Schierke zu dem Steffen, DG7NDV, Rolf, DL2ARH, und Winfried, DL2AWT, mit einer "Piper" aeromobil anreisten und Grüße aus der Luft über DBØKYF absetzten.

Für den VFDB-Contest wurde der Schneekopf von Z90 mit guten Ergebnissen aktiviert. Überhaupt waren alle drei Thüringer Z-DOKs in der Luft. Ganztägig QRV waren die Ortsverbände Suhl/Zella-Mehlis, X31, auch unter dem Ausbildungscall DN2MAT. Zeulenroda, X27, am 14./15.06. mit einer öffentlichen Präsentation und Osterland, X45, auf der Burg Posterstein unter DN1ABG - Fotos unter www.darc.de/X45. Den Dolmar bei Meiningen aktivierte Bernd, DH4BM, vom OV Meiningen, X37, was in zwei Zeitungsartikeln des Freien Wortes gut dokumentiert wurde. Auch der OV Oberweißbach, X38, berichtete im Freien Wort.

Ich selbst hatte mobil Kontakte mit Funkfreunden aus X02, X06, X09, X11, X12, X14, X17, X18, X19, X20, X23, X24, X25, X30, X32, X33, und X36; schließlich war es auch interessant die "Betriebszugehörigkeit" aus dem QSO mit zu erfahren. Herzlichen Dank allen Aktiven, die diesen Tag für uns alle zu einem Erlebnis werden ließen.

Vor unserer Beratung des Amateurrates in Augsburg hat der Distriktsvorstand hier im Rundspruch seine Position dargelegt. Inzwischen haben diese Gedanken in den gebildeten Arbeitsgruppen ihren Niederschlag zur weiteren Beratung und Vorbereitung von Beschlüssen gefunden. Mit Veränderungen wollen wir die Entwicklung befördern und einer teilweise berechtigten Unzufriedenheit begegnen. Wir brauchen im DARC einen AFu-kompetenten Vorstand mit dem es möglich ist, kollektive Leistungen zu würdigen. Wir halten uns in Thüringen an den Sachverstand der Ortsverbände und danken den Inhabern der Ehrenämter für ihre Leistungen, sie haben dies in der Regel richtig verdient.

Wir brauchen im DARC starke Referate, die mit ihren Visionen in die Distrikte ausstrahlen. Wir brauchen für unsere Arbeit eine starke Geschäftsstelle, die unsere knappen zeitlichen Ressourcen mehr für die Nachwuchsarbeit nutzbar macht. Unseren ganzen Distrikt mit seinen 1106 Funkamateuren in 45 Ortsverbänden bitten wir den Distriktsvorstand zu unterstützen, um Veränderungen nach dem Leistungsprinzip durchzusetzen, damit alle aktiven Ortsverbände finanziell ihre Projekte bei vertretbarem Eigenaufwand realisieren können.

Der Distriktsvorstand wünscht allen Funkerinnen und Funkern, sowie deren Angehörigen einen schönen Sommer und gute Erholung.

73 de Gerhard, DL2AVK

+++

Hallo liebe Funkfreunde,
der weitaus größte Teil der Thüringer OVs hat die Finanzabrechnung für das Jahr 2002 pünktlich und in sehr guter Qualität abgeliefert. Dafür den OV-Vorständen vom Distriktsvorstand herzlichen Dank.

Leider fehlen trotz Hinweise und Nachfragen – THR-Rundspruch im Mai, E-Mails, Anrufe via 600 Ohm – noch die Rechnungslegungen für das Jahr 2002 von folgenden OVs:

Gotha, X17; Saalfeld, X26; Ilmenau, X30; Meiningen, X37; Kahla, X42.

Um die finanzielle Handlungsfähigkeit der OVs sicherzustellen, möchte ich die OVVs der genannten Ortsverbände dringend bitten, unverzüglich die ausstehenden Abrechnungen bei Gerhard, DL2AVK, oder bei mir einzureichen, da ansonsten die pünktliche Auszahlung der OV-Anteile für das laufende Jahr nicht gewährleistet werden kann.

VY 73, Torsten, DL4APJ


Fieldday des OV Hildburghausen, X33

Hallo liebe Funkfreunde,
für alle die am Wochenende vom 28.–29.06., nicht den weiten Weg bis zur HAM RADIO auf sich nehmen, veranstaltet der Ortsverband Hildburghausen seinen Feldtag am bewährten Standort Simmersberg/Schnett, direkt an der Jugendherberge in JO50KM. Es ist ausreichend Platz für Campingfreunde und Antennenexperimente vorhanden und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Übernachtungen sind (auch schon ab Freitag) in der Jugendherberge möglich. Bitte Rückmeldungen, bei Übernachtungswunsch, bis spätestens eine Woche vor Termin an ..... oder Tel.: ...... Nähere Informationen zum Feldtag können auch auf unserer Homepage www.darc.de/x33 nachgelesen werden.

73 de Alex, DO5AZ


Funkertag 2003 – der OV Osterland, X45, war dabei

Am 14.06. war es soweit, während z. B. Rudi, DL5ANM, von zu Hause aus Punkte verteilte, zog eine Crew mit Wolf-Dieter, DHØLQH, Thomas, DH8TOM, Jens, DL3AWB, und DN1ABG vertreten durch Rene sowie Klaus, DGØWY, nach Posterstein, JO60DU. Im Vorfeld der 14. Altenburger Museumsnacht und dank der hervorragenden Unterstützung des Museums Burg Posterstein, erwähnt sei an dieser Stelle nur der Museumsleiter Herr Hofmann, konnte eine Erstaktivierung der Burg Posterstein (THB-033) für die Wertung des Thüringer Burgendiploms im Rahmens des Funkertages erfolgen. Direkt im Eingangsbereich platziert war hauptsächlich DN1ABG in der Luft und brachte den QSO-Partner 120 Punkte auf KW bzw. auf UKW. Neben zahlreichen Besuchern des Museums kamen wir auch mit Stefan, DL1ATR/p, von X20 ins Gespräch der unweit QRV war und es sich nicht nehmen lies, unsere Crew zu besuchen.

QSL-Karten, Diplome und Technik trafen nicht nur beim Museumsleiter auf Interesse. Da es ja kein Contest im klassischen Sinne war, blieb genügend Zeit für entsprechende Erläuterungen. Der portabel-Einsatz hat allen Beteiligten Spaß gemacht und manch Außenstehender konnte unser Hobby erstmals kennenlernen. Wer mehr dazu sehen möchte schaut doch einfach mal auf die Seite unseres OVs www.darc.de/x/45.

73, AWDH, die OM von Osterland, X45, Jens, DL3AWB


Kyffhäusertreffen 2003 beendet

Bei strahlendem Sommerwetter trafen sich am vergangenen Sonnabend die Funkfreunde rund um die Antenne von DBØKYF zum diesjährigen Kyffhäusertreffen. In die Besucherliste haben sich 62 Funkamateure aus 22 DOKs eingetragen. Die weiteste Anreise hatte ein OM aus Bremen. Er war im Wohnmobil mit eingebauter Funktechnik angereist.

Zur Eröffnung gab Gerhard interessante Informationen. Anschließend berichtete Bodo über die aktuelle Entwicklung von DBØKYF. Er nützte die Gelegenheit und bedankte sich bei Alwin und Fritz für ihren besonderen Einsatz. Karls Vorführung seiner speziellen Messtechnik fand gute Resonanz. Die für den Flohmarkt vorgesehenen Tische waren restlos ausgebucht. Ein Teil des Flohmarkterlöses und die eingegangenen Spenden werden zum Ausbau von DBØKYF verwendet. Die Arbeitsgruppe bedankt sich herzlich für diese Unterstützung.

Vom zeitgleich stattfindendem ATV-Treffen bei DBØHEX konnten die ausgesendeten Berichte verfolgt werden. Fritz hatte dafür seine Technik zur Verfügung gestellt.

Die Station DFØNDH berichtete auf verschiedenen Bändern vom Treffen. Die aktiven Funker waren Horst und Thomas. Mit dem Ausbildungsrufzeichen machten einige DO-Rufzeicheninhaber erste Schritte auf den Kurzwellenbändern. Dank der QSO-Party zum Funkertag waren sie besonders gefragte Partner. Gregor hatte seine PR-Anlage aufgebaut und war in diese Betriebstechnik QRV. Heinz zeigte anhand seiner Portabeltechnik mit Magnetantenne, wie schnell man ohne großen Aufwand funken kann. Reinhard war auch in diesem Jahr mit seiner UKW-Technik vertreten. Als alter Hase war die Technik dank seiner zwei Assistenten im Handumdrehen betriebsbereit.

Die Auswertung des Mobilanreisewettbewerbs und Vergabe des Pokals erfolgte am Nachmittag. Zur Motivation gab es auch in diesem Jahr einen Preis für den Teilnehmer mit der geringsten Punktezahl. Die ersten drei Plätze belegten Wolfgang, Emil und Gerhard. Das Hauptanliegen unseres Treffens die Begegnung der Funkfreunde und Festigung des Gemeinschaftssinns über die Distrikts- und OV-Grenzen hinweg scheint gelungen zu sein. Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag.

Herzliche Grüße
Uli, DL1AQN


Thüringer Burgen-Diplom

Wie bereits im Thüringen-Rundspruch vom 31.05. vermeldet, wurde das vom OV Gera, X20, ins Leben gerufene Diplom auf der DARC-Mitgliederversammlung in Augsburg bestätigt.

Dieses Diplom – Manager ist Jürgen, DL3ASJ – soll die Portabel-Funkaktivitäten von Thüringer Burgen und Schlössern aus fördern.

Seit einigen Tagen sind auf der Webseite des OV Gera, X20, Informationen über die Bedingungen des "Thüringer Burgen-Diploms" sowie die Liste der wertbaren Burgen und Schlösser (THB-Liste) zu finden.

Schaut mal vorbei: www.darc.de/x20.

In den nächsten Tagen werden diese Angaben auch in die Rubrik OV-X20 in der Mailbox OV-X20 bei DBØHDF eingespielt.

73 de Torsten, DL4APJ - (im Auftrag von DL3ASJ/DL1ATR/DL5ARG)


UKW-Pokalauswertung THR 3/2003

Hallo XYLs, YLs und OM!
Nachdem die Auswertung vom Mai-Contest bei mir eingetroffen ist, nun die 3. Zwischenwertung. Die Ergebnisse wurden aus der offiziellen Liste vom DARC-Referat für UKW-Funksport (Alfred Schlendermann, DL9GS) herausgezogen. Sollte es Berichtigungen oder Fehler geben, bitte ich es mir mitzuteilen (via E-Mail: ..... oder in PR an Gerhard, DL2AVK, der es an mich weiterleitet).

Einmannwertung (Auszug)

Platz Call DOK März April Mai Juni Juli Sep. THR Okt. Nov. Ges.
1 DL3AMA X06 847 0 902             1749
2 DL1ARJ X28 98 0 1173             1271
3 DO2CT X10 413 18 711             1142

Mehrmannwertung (Auszug)

Platz Call DOK März Mai Juni Juli Sep. Okt. Nov.

Ges.

1 DLØGTH X17 1268 1795           3063
2 DH1NAX X43 627 716           1343
3

DFØCI

X12 367 732           1099

OV-Wertung (Auszug)

Platz OV DOK März April Mai Juni Juli Sep. THR Okt. Nov. Ges.
1 Sömmerda X06 2311 0 3363             5674
2 Gotha X17 1268 0 1795             3063
3 Neuhaus X35 1180 0 1407             2587

2-m-Einzelwertung (Auszug)

Platz Call DOK März April Mai Juli Sep. THR Nov. Ges.
1 DL1APW X21 367 0 440         807
2 DM3AWK X11 333 0 427         760
3 DL5ARM X33 356 0 375         731


70-cm-Einzelwertung (Auszug)

Platz Call DOK März April Mai Juni Juli THR Okt. Ges.
1 DL3AMA X06 322 0 365         687
2 DL5AKF X15 215 0 438         653
3 DGØONW X30 301 0 292         593

GHz-Einzelwertung

Platz Call DOK März Mai Juni Juli THR Okt. Ges.
1 DL1EMY X34 116 539         655
2 DL3AMA X06 204 149         353
3 DL1ARJ X28 0 297         297
4 DL1ANA X22 0 74         74

VY 73 de Norbert, DL3ANK


Thüringen-Rundspruch macht Sommerpause

Dies war der letzte Thüringen-Rundspruch vor der Sommerpause.

Der erste Thüringen-Rundspruch nach der Sommerpause kommt am 09.08.

Ich wünsche allen einen schönen Sommer, gute Erholung sowie viele schöne Funkverbindungen. Auf Wiederhören am 09.08. wenn es wieder aus Jena um 19:30 Uhr heißt: RUNDSPRUCHZEIT!

73 de Uwe, DL2APJ, und die gesamte Crew


Jahrestermine Distrikt Thüringen 2003

28.06.: AFu-Prüfung
27.–29.06.: HAM RADIO
16./17.08.: Leuchtturm Expedition DL2ARH
13.09.: QRP-Treffen Thalbürgel
20.09.: THR-Contest
26.–28.09.: Amateurrat Bad Lippspringe
26.–28.09.: Fröbeltreffen, X38, Mobilwettbewerb
30./31.08.: 48. UKW-Tagung in Weinheim
11.10.: Distriktsversammlung Mühlberg
18.10.: AFu-Prüfung
25.10.: INTERRADIO in Hannover
14.12.: AFu-Prüfung

Das SysOp-Seminar wird bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.
Stand 01.04.2003


Ende des Thüringen-RS 25/03 vom 21.06.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv