THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR. 15/03 VOM 12.04.2003

Redaktion: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
wer den UKW QRP Contest der Klasse-3-Inhaber am vorigen Wochenende beobachtet und auch an daran teilgenommen hat, wird, wie auch der Distriktsvorstand, das Ergebnis der Beteiligung der höheren Klassen als ungenügend beurteilen. Wir sollten künftig mehr daraus machen.

Diesem Rundspruch füge ich den Brief des Thüringer Kultusministeriums zur allgemeinen Kenntnis an. Es kann nun sein, dass sich die Schulen auch an die jeweiligen Ortsverbände wenden. Das Prozedere der Organisation wird wohl auch den jeweiligen Gegebenheiten entsprechen, auf die man sich dann einstellen muss. Um die Ausbildung optimal organisieren zu können wird es absehbarer Zeit den Fragenkatalog der Klassen 1 und 2 auf CD-ROM geben.

Für das AFu-Treffen in Jena haben wir uns auch wieder um ein Messfahrzeug bei der RegTP bemüht.

Nachmeldung: von den Hauptversammlungen ist zu berichten:

OV Arnstadt, X10, in ihren Ämtern bestätigt OVV Roberto, DJ2AY, Stellvertreter Matthias, DO2CT und Jürgen, DO2AN, Kassierer Dieter, DB8AV.

OV Lobenstein/Schleiz, X23, in ihren Ämtern bestätigt OVV Roland, DL5ANS, Stellvertreter Klaus, DL3AWE, Kassierer DL1AYU.

OV Sonneberg, X29, bestätigt OVV Wolfgang, DL3AWH, Stellvertreter Steffen DH2AS, neuer Kassierer Hans, DB7HL.

OV Ilmenau, X30, zum neuen OVV wurde Jörg, DL3AKB, gewählt, sein Stellvertreter ist Ralf, DL4MW, und Kassierer ist Jürgen, DG0ONW.

OV Neuhaus/Rwg., X35, in ihren Ämtern wurden bestätigt OVV Udo, DL4AUE, Stellvertreter Andreas, DH8WKA, Kassierer Wolfgang, DL2AMR.

OV X36 in ihren Ämtern bestätigt OVV Lutz, DL3ARK, Stellvertreter, Mario, DL5ASE, und Kassierer Frank, DE1SLZ.

OV Oberweißbach, X38, neuer OVV ist Roland, DL2ARO, neuer Stellvertreter Hans, DL2AUK, neue Kassiererin Doris, DE1DWO.

Der Distriktsvorstand wünscht den Inhabern der Ehrenämter eine glückliche Hand bei der Führung der Ortsverbände.

73 de Gerhardt, DL2AVK

+++

Brief des Thüringer Kultusministeriums

Angebot des Deutschen Amateur-Radio-Club e. V. (DARC) und des Arbeitskreises Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATIS) zur Unterstützung der technischen Bildung und Jugendarbeit an Schulen

Der DARC e. V. Thüringen bietet mit der Initiative "Schulfunkstation" eine Möglichkeit, Schüler an die experimentelle Telekommunikation heranzuführen. An Schulen in Gera, Neustadt, Magdala, Schleiz und Sonneberg wurden in diesem Schuljahr bereits erste Schritte getan. Hier schufen Funkamateure und Lehrkräfte Thüringens die erforderlichen Voraussetzungen. Schüler wurden an die experimentelle Telekommunikation herangeführt und Mitglieder des Vereins standen für Nachfragen zur Verfügung. Für den Beginn einer Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein können Schulfeste, Projekttage und Schülerfreizeiten u. a. genutzt werden, zu denen Funkamateure mit ihrer Technik in die Schulen kommen.

Wünschenswert sind aber längerfristige Vorhaben, wie Projektwochen, Arbeitsgemeinschaften und kontinuierliche Freizeitangebote. Dafür ist die Einrichtung weiterer Schulfunkstationen denkbar, auch könnten interessierte Lehrer dafür gewonnen werden. Der DARC-Thüringen bietet kostenfrei seine Fachkompetenz an, um Fortbildungsangebote für Lehrer zu unterbreiten, um z. B. den Erwerb der Amateurfunklizenz zu erleichtern.

Für die Integration der experimentellen Telekommunikation in den Unterricht bietet der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule e.V. (AATiS) ausgezeichnete Erfahrungen und ausreichend preiswerte Bausätze zum Selbstbau an. Eine Beschäftigung der Schülerinnen und Schüler mit dem Bau elektronischer Geräte stellt einen sehr intensiven und komplexen fächerübergreifenden Lernprozess dar.

Eine Kontaktaufnahme kann über den Distriktvorsitzenden Thüringen des DARC, Herrn Gerhard Wilhelm, August-Bebel-Str. 1 in 998724 Neuhaus/Rwg.; Tel.: (0 36 79) 72 27 68, eMail: dl2avk@darc.de, erfolgen, der weitere Informationen anbietet bzw. einen Ansprechpartner in der Nähe der Schule aus dem entsprechenden Ortsverband benennt.

Im Auftrag
gez. Kjell Eberhardt


Anreisewettbewerb

Anreisewettbewerb am 26.04  zum Thüringen-Treffen 2003 in Jena - Ausschreibung

Allgemein: Der Wettbewerb ist eine Funk-, keine motorsportliche Veranstaltung. Die StVO ist einzuhalten. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung: Der Teilnehmer verzichtet auf jegliche Regressansprüche. Dieser Wettbewerb wird aus organisatorischen Gründen nicht für die DARC-Fahrzeugplakette gewertet. Es gelten die Ausführungsbestimmungen des Referates für UKW-Funksport im DARC.

Datum: 26.04.
Zeit: 05:00-07:00 UTC entspr. 07:00-09:00 Uhr
Band: 70 cm und 2 m, entsprechend Bandplan; keine Relaisverbindungen. Einweise- und Anruf- Frequenz: 145,500 MHz.
Teilnehmer: Alle Funkamateure entsprechend den Ausführungsbestimmungen (s.o.)
Betriebsart: FM
Ablauf: ausgetauscht werden lfd. Nr. und DOK. Nichtmitglieder im DARC nennen anstelle DOK "NN", evtl. ausländische Stationen ihren Landeskenner. Es sind mindestens 5 QSOs zu führen.

Gegen 05:30 UTC bzw. 07:30 Uhr und 06:30 UTC, bzw.08:30 Uhr wird von der Leitstation (DFØJEN) auf 145,500 MHz eine Frage an die Teilnehmer gestellt. Die Aufnahme der Frage wird mit 10 Punkten und deren Beantwortung mit weiteren 20 Punkten bewertet. Jeder Teilnehmer kann nach Aufnahme der Frage nochmals gearbeitet werden.

Wertung: Verbindung Mobilstation zu Feststationen 1 QSO-Punkt, Verbindung Mobilstationen zu Mobilstation 3 QSO-Punkte, Mobilstation zu Clubstationen 5 QSO-Punkte

Endabrechnung: QSO-Punkte multipliziert mit den gearbeiteten DOKs bzw. NN oder Landeskenner bei ausländischen Funkamateuren. Mit der Unterschrift bestätigt der Funkamateur die Wettbewerbsbedingungen eingehalten zu haben. Der Auswerter addiert die Sonderpunkte hinzu.

Logabgabe: vollständig ausgefüllte und ausgewertete Logs 08:00 UTC bzw. 10:00 Uhr bei der Leitstation im Tagungshotel.

Siegerehrung: Die Preisvergabe erfolgt an die Plätze 1, 2 und 3 ab 15:00 Uhr. Sieger und Platzierte werden im Thüringen-Rundspruch bekanntgegeben.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine unfallfreie Fahrt und viel Erfolg.

73 de Uwe, DL2APJ, Veranstalter Distrikt Thüringen


Programm des Amateurfunktreffen Thüringen am 26.04. in Jena

Nach der Eröffnung um 09.00 Uhr:

ab 09:30 Uhr: Hexbeam - Die etwas andere KW-Antenne von Holger, DL7IO
ATV in Thüringen, Stand und Zukunft von Rolf, DL2ARH

ab 10:00 Uhr
YL-Treffen

ab 10:45 Uhr
Lowbandantennenbau - "Grau ist alle Theorie" von Thomas, DL1AMQ
Praktischer Aufbau von Baugruppen - Fehlermöglichkeiten und Suche von Klaus, DL2AZK

ab 13:00 Uhr
DXpedition - Bericht der Expedition nach 5KØ von Uli, DH7WW

QRP-Forum
Weltpremiere: MOSKITA - KW QRP-Transceiver mit Superhetempfänger in der Pillenschachtel
Vorstellung SPATZ - Konzept und Prototyp eines Hochleistungs-KW-Monobandtransceivers
Bei guten Wetterbedingungen: Vorstellung der Saft-Tüten-Antenne (eine Miniantenne aus Abfällen, die niemalsnicht funktionieren darf, aber wunderbar arbeitet)

Gesprächsrunde mit dem Distriktsvorstand

EMV ganztätig

73 de OV Jena


Vorstandswahlen OV Schmölln, X41

Am 29.03. fanden im OV Schmölln, X41, die Wahlen zum Vorstand statt. Der alte Vorstand ist zugleich auch der Neue. Es wurden wiedergewählt als

OVV: Erich, DG0OC
Stellvertretender OVV: Andreas, DL2AND
QSL-Manager: Manfred, DL5MI
Kassenwart: SWL Manfred

73 de Andreas, DL2AND


Kurzzeit-Diplom 50 Jahre Amateurfunk in Rudolstadt

Der Ortsverband Rudolstadt, X24, gibt aus Anlass des Jubiläums "50 Jahre Amateurfunk in Rudolstadt" dieses Diplom für Verbindungen im Zeitraum vom 01.01.-31.12.2003 heraus. Es zählen Verbindungen mit dem OV Rudolstadt, X24, und dessen Partner-OV Bayreuth, B06. Jede Station aus diesen beiden oben genannten Ortsverbänden zählt pro Betriebsart und Band auf KW 2 und auf UKW 1 Punkt. Die Clubstationen dieser OVe zählen auf allen Bändern und Betriebsarten 5 Punkte und die Sonderstation DAØRUD 10 Punkte. Es sind 50 Punkte zu erreichen. Es sind mindestens 5 verschiedene Stationen aus dem Ortsverband Rudolstadt, X24, zu arbeiten.

Von den Clubstationen DLØRUD und DKØBT sowie der Sonderstation DAØRUD muss mindestens 1 Stationen gearbeitet werden. Es gibt keine Band und Betriebsartenbeschränkung.

Das auf 500 Stück limitierte Diplom ist vierfarbig und im Format A4.

Das Diplom kann mit einer GCR-Liste und mit einer Gebühr von 5,- € oder mit Nachweis der eingezahlten Diplomgebühr bei Gerhard Harbich, DL4ASJ, Am Kümmelbrunnen 48 in 07426 Königsee beantragt werden. Die Diplomgebühr kann auch auf unser OV-Konto Nr.: 37003808 BLZ: 83094454 bei der Volksbank Saaletal e.G. eingezahlt werden.

73 de Uwe, DL5AOJ


Jahrestermine Distrikt Thüringen 2003

05.04.: DARC UKW QRP Wettbewerb
26.04.: Distrikts AFu-Treffen Jena, Mobilwettbewerb
23.-/25.05.: Amateurrat Augsburg
29.05.-01.06.: DM/Y2-Treffen in Cursdorf
14.06.: Kyffhäuser Treffen X07, Mobilwettbewerb
14.06.: Bundesfunkertag
28.06.: AFu-Prüfung
27.-29.06.: HAM RADIO
16./17.08.: Leuchtturm Expedition DL2ARH
13.09.: QRP-Treffen Thalbürgel
20.09.: THR-Contest
26.-28.09.: Amateurrat Bad Lippspringe
26.-28.09.: Fröbeltreffen X38, Mobilwettbewerb
11.10.: Distriktsversammlung Mühlberg
18. oder 25.10.: AFu-Prüfung
14.12.: AFu-Prüfung

Das SysOp-Seminar wird bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.

Stand 01.04.2003


Ende des Thüringen-RS 15/03 vom 12.04.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._

Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv