BAYERN-OST-RUNDSPRUCH NR. 16/03 VOM 02.05.2003

Redaktion: Steffen Schöppe, DL7ATE


YL-Treffen in Bayern-Ost

Am Samstag, den 10.05., findet beim OV Straubing, U14, das YL-Treffen für den Distrikt Bayern-Ost 2003 statt.

Ort: Bergrestaurant "Zur schönen Aussicht" auf dem Bogenberg

Programm:

ab 10:00 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer
ca. 11:00 Uhr: Begrüßung durch die stellvertretende Landrätin Frau Heisinger, anschließend Mittagessen
ca. 14:00 Uhr Besichtigung der Wallfahrtskirche Bogenberg und des Heimatmuseum des Landkreises Straubing-Bogen
ca. 15:00 Uhr: gemütliche Runde bei Kaffee und Kuchen
Ende ???

Anfahrt: Über die Autobahn A3 Regensburg-Passau Ausfahrt Bogen Nr. 107, Ausschilderung Bogenberg folgen (ab AS Bogen ca. 2 km) Einweisung über DBØYC, 145,675 MHz.

Auf Euer Kommen freut sich: Martha Entner DL1RY, ....., PR DJ4YJ@DBØSL#BAY.DEU.EU. Anmeldung bis 18.04. per Post, PR oder E-Mail erbeten.

Der Sonder-DOK "YL" mit dem Call DLØXYL kann im folgenden Zeitraum gearbeitet werden: Do., 01.05., bis So., 11.05. Am Mikrofon ist unter anderem XYL Martha, DL1RY.

Info: Homepage des OV Straubing


Geburtstagfeier des BCC

Der BCC wird in diesem Jahr 20 Jahre alt, eine gute Gelegenheit, mal so richtig Geburtstag zu feiern!

Viele Contester kommen üblicherweise zur HAM RADIO nach Friedrichshafen. Daher haben wir beschlossen, unsere Geburtstagsfeier zum Zeitpunkt der HAM RADIO stattfinden zu lassen. Heute schon mal ein paar Informationen vorab:

Die Fete steigt am Freitag, dem 27.06. Ort: Haus der Gemeindeverwaltung in Meckenbeuren im Foyer, Theodor-Heuss-Platz 1 in 88074 Meckenbeuren. Einlass ab 19:00 Uhr, Ende gegen ca. 02:00 Uhr. Für die Heimfahrt werden wir einen Bustransfer von Meckenbeuren nach Friedrichshafen und Umgebung organisieren. Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Contester und Freunde des BCC von nah und fern begrüßen könnten.

Bitte auf jeden Fall den 27.06. schon mal im Kalender rot ankreuzen und alle informieren, die über diesen Reflektor nicht erreicht werden!

Info: Dieter, DL8OH


8. Ballonstart in Salzburg

Ja tatsächlich starten wir schon zum 8. mal einen Ballon mit Amateurfunk Nutzlast! Start ist am 10.05., um 09:00 Uhr in Salzburg-Wals beim Röhrnwirt. Eingeladen sind alle Funkamateure, egal ob, und in welchem Verein sie organisiert sind. Diesmal gibt es folgende HF-Experimente:

  1. FM Transponder, Eingabe 432,750 MHz; Ausgabe 145,200 MHz, Antenne vertikal
  2. Hilfssender, 144,650 MHz, 70 mW horizontal mit PR 1200; Bordspannung und Innentemperatur
  3. KW-Sender, 28,630 MHz; 100 mW, Vertikaldipol; CW-Kennung und QSL-Info
  4. ATV-Sender, 1.257,000 MHz, 1,2 W, zirkular; 2 Kameras S/W und Color

Speziell an Hörbarkeitsberichten ATV 23 cm und Bake Kurzwelle sind wir sehr interessiert, da dies unseres Wissens erstmalig bei einer Ballonmission getestet wird.

Berichte bitte an OE2TZL@OE2XOM oder E-Mail an ......

Info: Walter, OE2XYL


100 Jahre Leiterplatte

Das Jahr 1903 war hinsichtlich der technischen Innovationen ein wichtiger Meilenstein. Den Gebrüder Wright gelang der erste Motorflug und Marconi lieferte den Beweis, dass die drahtlose Kommunikation über den Atlantik möglich ist, nachdem er bereits vorher kürze Strecken per Funk überwunden hat.

Vier Jahre zuvor feierte der von Samuel Morse erfundene Telegrafenapparat sein fünfzigstes Jubiläum. Alexander Graham Bell kommerzialisiert die Telekommunikation und schafft damit eine neue Industrie. Telefonie und Telegrafie werden überall auf der Welt als wichtige terrestrische Kommunikationsverbindungen genutzt.

Aufbauend auf diesen Entwicklungen reicht der Berliner Albert Parker Hanson im Jahre 1903 in England sein als "elektrische Kabel" bezeichnetes Patent ein. Er beschrieb darin mehrere Methoden, ein Dielektrikum mit elektrischen Leitern zu versehen. Das wichtigste Verfahren zum Herstellen der Schaltungsstrukturen sah zunächst das Ausschneiden oder -stanzen der Leiter vor. Die Kupfer- oder Messingleiterbahnen wurden anschließend auf paraffiniertes Papier geklebt, um die gewünschten Leiterstrukturen herzustellen.

Es ging Hanson damals darum, das Problem der vielen gleichartigen Verbindungsleitungen in automatischen Telefonvermittlungsstellen zu lösen. Die Telefonsysteme mit ihren Hunderten von Teilnehmerleitungen benötigten Vermittlungseinrichtungen, in denen Anfangs das "Fräulein vom Amt" von Hand die gewünschte Verbindung herstellte. Die ständig komplexer werdenden elektronischen Schaltungen verlangten nach einer Alternative zu der ebenso mühsamen wie fehleranfälligen manuellen Verdrahtung.

Hanson war ein brillanter Elektroingenieur mit erheblichem Weitblick. Ihm war nicht nur klar, dass die bisher üblichen Drähte ersetzt werden müssen, sondern er erkannte auch die Notwendigkeit einer hohen Schaltungsdichte und beschrieb in den Zeichnungen seiner Patentschrift auch die doppelseitige sowie mehrlagige Konstruktion. Er versah seine Substrate auch mit Zugangsbohrungen, die Verbindungen zwischen den oberen und unteren Leitern ermöglichten.

Möglicherweise ist diese Erfindung sogar eine der bedeutendsten der letzten 100 Jahre. Sie stellt die Schlüsseltechnologie nahezu aller anderen Entwicklungen, einschließlich der Flug- und Kommunikationstechnik dar. Ohne sie wäre die gesamte Elektronik in Computern, Telefonen, Funkgeräten und Tausenden anderer Produkte nicht denkbar.

Quelle: Zeitschrift Elektronik 9-2003 und andere


Terminvorschau für den Zeitraum Freitag, 02.05., bis Sonntag, 11.05.

Freitag, 02.05.
20:00 U01 im Sportheim in Kümmersbruck am Butzenweg
19:30 U06 im Gasthaus "Gasthaus Bayerischer Hof" in Bad Griesbach
20:00 U09 im OV-Heim, Kulm bei Naabburg
20:00 U20 im Hotel / Gasthof Warberg bei Neunburg v. Wald
19:30 U21 im Gasthaus "Bärenkeller" in Parsberg

Samstag, 03.05.
20:00 U16 im Gasthof "Koller" in Ringelai

Montag, 05.05.
20:00 U08 im Gasthaus "Zollhaus" an der B11, Landshut

Donnerstag, 08.05.
20:00 U27 im Clubheim "Alte Schule", Münchshofen 9

Freitag, 09.05.
20:00 U03 im OV-Heim in Kolmberg
20:00 U04 im Restaurant Am Kloster, Marktplatz 1, in Metten (Donau)
20:00 U05 in der Gastwirtschaft "Krone" in Kinding
20:00 U11 im Gasthaus "Vogl auf der Ries", Rennweg 1 in Passau
19:30 U28 im Hallenbadrestaurant in Waldkirchen
19:30 U29 in der Rot-Kreuz Wache in Regenstauf

Samstag, 10.05.
20:00 U02 im Gasthaus "Loderbauer" in Bärndorf am Rande von Regen
20:00 U12 im "Häringsbräu" in Herbertsfelden
19:30 U23 im Hotel "Ratsstüberl" in Waldsassen Basilikaplatz

Andere Termine

Samstag, 10.05.
YL-Treffen 2003 beim OV Straubing, U14

17./18.05.
Ranglistenlauf im Amateurfunkpeilen bei Vilshofen/Passau

Samstag, 24.05.
Amateur- und Computerflohmarkt (ACN) in Neumarkt/Oberpfalz

24.05.: Sommer-BBT 1. Teil, 47 GHz und höher
25.05.: Sommer-BBT 1. Teil, 10 und 24 GHz

18.–20.07.
Antennentage der DL-QRP-AG in Regensburg auf dem Adlersberg

26.07.
Distrikts-Peilwettbewerb am Bierlohweiher bei Grafenwöhr


Das war's! Ein schönes Wochenende, eine angenehme Woche, sowie viel Spaß auf den Bändern wünscht Steffen, DL7ATE


Ende des Bayern-Ost-RS 16/03 vom 02.05.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv