SACHSEN-RUNDSPRUCH NR. 226 VOM 26.01.2003

Redaktion: Ben, DL4ZM/DLØSAX


ÜBERSICHT:


DAØHQ - Weltmeister 2002

Das Team von DAØHQ errang auch 2002 den Weltmeistertitel in der IARU-Kurzwellen-Weltmeisterschaft 2002. Der Vorstand des Distriktes gratuliert im Namen aller Funkfreunde Sachsens den Mitwirkenden von DAØHQ recht herzlich zu diesem großartigen Erfolg.

Fast 19 Millionen Punkte in 18.443 QSOs sind ein tolles Ergebnis. DAØHQ und der DARC bedanken sich bei allen deutschen Funkamateuren, die durch Verbindungen mit DAØHQ zu diesem Ergebnis beigetragen haben.


EMV-Gebühren

Die Einflussnahme des DARC und RTA zur Überarbeitung der EMV-Gebührenordnung (Frequenznutzungsbeitragsverordnung) hat zu ersten positiven Ergebnissen für die Funkamateure geführt. Ein weiteres Beispiel dafür, wie wichtig eine starke Interessenvertretung für uns ist.

Nur Inhaber von Individualrufzeichen sollen zur EMV-Gebührenzahlung herangezogen werden. Dadurch ausgenommen sind Ausbildungsrufzeichen und automatische Stationen.

Da bis 31.12.2002 keine Beitragsbescheide von der RegTP versandt wurden, bleibt den Funkamateuren zusätzlich ein Jahr rückwirkende Zahlung durch Verjährung erspart.


DARC-EMV-Referat

Bekanntlich ist das persönliche Anzeigeverfahren, früher Selbsterklärung, bis zum 28.02.2003 bei der zuständigen RegTP-Außenstelle vorzulegen.

Die bei der RegTP eingehenden Unterlagen werden von der Behörde wegen Unvollständigkeit vermehrt zur Nachbearbeitung an die Einreicher zurückgegeben. Gründe der Beanstandungen sind unvollständige Formblätter und hauptsächlich unvollständige Lagepläne.

Die Lagepläne müssen unbedingt enthalten:
- Einzeichnung des kontrollierbaren Bereiches
- Einzeichnung der Sicherheitsabstände
- Einzeichnung des Ergänzungsbereiches
- Bemaßung der Lagepläne

Funkfreunde sollten bei der Ausfertigung der Unterlagen die Hilfe erfahrener OM in Anspruch nehmen. In vielen OVs gibt es EMV-Beauftragte, auch der EMV-Verantwortliche unseres Distriktes, Wolfgang, DL6YRA, steht für Auskünfte zur Verfügung.


QSO-Party

Nochmals zur Erinnerung:
Am Sonntag, dem 02.02., findet in der Zeit von 08:00-20.00 UTC aus Anlass des 50. Jahrestages der Genehmigung des Amateurfunks in der DDR eine QSO-Party statt. Die Ausschreibung zur Party ist in der CQ DL 1/2003, Seite 46, nachzulesen.

Für die Partyabrechnung hat DM2FDO ein Logprogramm geschrieben und stellt es kostenlos zum Download allen Teilnehmern der Party zur Verfügung. Es ist zu finden unter www.qslonline.de.


Korrektur Sachsenrundbrief

Durch einen Fehler im letzten Sachsenrundbrief ist die Telefonvorwahlnummer unseres Distriktwahlleiters für die Distriktvorstandswahl im April 2003 Bernd Knapp, DK4PL, falsch aufgeführt. Die richtige Tel.- Vorwahlnummer lautet (03 51).

Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen. Kandidatenvorschläge für die Distrikts-Vorstandswahl nimmt Bernd noch bis 10.03. schriftlich (Brief, Fax, eMail ) entgegen.


Distriktvorstandssitzung

Am Mittwoch, dem 12.03., findet die nächste Distriktvorstandssitzung statt. Versammlungsort ist das Landhotel "Unkersdorfer Hof" in Unkersdorf bei Wilsdruff/ Kesselsdorf. Die Versammlung beginnt um 18:30 Uhr.

Eingeladen sind die Distriktvorstandsmitglieder und Distriktreferatsleiter. Auf der Tagesordnung stehen u. a. die Vorbereitung der Distriktwahlversammlung am 26.04., die Rechnungslegung 2003, die Erarbeitung des Distrikthaushaltplanes 2003 und des Distriktarbeitsplanes für dieses Jahr.


DARC-Mitgliederstatistik

Die Mitgliederentwicklung 2002 des DARC ist auch im vergangenen Jahr wieder rückläufig gewesen, unser Club hatte leider einen Mitgliederschwund von ca. 100 Funkfreunden. Erfreulich dagegen ist die Mitgliederentwicklung in unserem Distrikt. Wir haben gegenwärtig 1.903 Mitglieder, gegenüber 1.895 Mitgliedern zum 01.01.2002. Nur in Thüringen und Sachsen hat die Mitgliederzahl leicht zugenommen!

Die Distriktleitung bedankt sich bei allen unseren Mitgliedern, die zu dieser erfreulichen Entwicklung beigetragen haben.


Namensänderung OV S30

Der Ortsverband "S30", bisher Leipzig-Stötteritz, wurde auf Antrag der Mitglieder dieses OV zum 01.01.2003 in "Ortsverband Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig" umbenannt. Grund der Umbenennung war hauptsächlich die umfangreiche Unterstützung des OV durch die Hochschule und die gute Zusammenarbeit mit der Leitung der Hochschule.

Die Distriktleitung wünscht dem OV, auch unter seinem neuen Namen, eine erfolgreiche Entwicklung.


Neues bei Z91

Auf der Internetseite des OV Collmberg, Z91, www.vfdb.net/91 ist ein neues Amateurfunkportal zu erreichen. Unter anderem findet man Links zu Herstellern, anderen Ortsverbänden, Rundsprüche, Suche- und Biete-Rubriken und man kann sich auch mit anderen Funkamateuren gedanklich austauschen.

Viel Spaß dabei wünscht Rocco, DL1XM


OV-Rechnungslegungen

Der DV erwartet, gemäß DARC-Geschäftsordnung Punkt 4.8.3., bis 31.03.2003 die Rechnungslegungsprotokolle der Ortsverbände. Die in den meisten Ortsverbänden fällige Vorstandswahl sollte bis 30.06.03 abgeschlossen sein.


OV S65

Der Ortsverband Schönau, S65, führt am Mittwoch, dem 29.01., seine diesjährige OV-Jahreshauptversammlung durch. Versammlungsort ist das Klubheim Schönau, die Versammlung beginnt um 19.00 Uhr.

Der OVV Rico, DL5JON, erwartet rege Beteiligung. Die OV-Versammlung ist für alle DARC-Mitglieder öffentlich.


OV S08

Der Ortsverband Görlitz, S08, führt am Freitag, dem 14.02., seine OV-Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl durch. Der OVV Jürgen, DL2DTL, lädt alle Mitglieder des OV dazu um 19:00 Uhr in die Gaststätte "Deutsches Haus" in Görlitz, in der Reichenbacher Str. 61, ein. Gäste sind willkommen.

Auf der Tagesordnung steht die Rechnungslegung für 2002, die Wahl des OV-Vorstandes und der OV-Arbeitsplan 2003. Kandidatenvorschläge für den OV-Vorstand sind erbeten bis 13.02. an den OVV oder an den Wahlleiter Wolfgang Haude, DO3UHW.


GHz-Tagung in Dorsten

Am 08.02. findet in Dorsten die 26. GHz-Tagung statt. Beginn ist 09:00 Uhr, Ende etwa 16:00 Uhr. Versammlungsort ist die VHS Dorsten, Maria Lindenhof, an der B224. Veranstalter ist der DARC-OV N38 in Zusammenarbeit mit dem UKW-Referat des Distriktes Westfahlen-Nord.

Reiseeinweisung ist auf 2 m auf 145,500 MHz über DLØXN, mit dem Sonder-DOK "GHz" und auf 70 cm über DBØUR auf 438,900 MHz möglich.

Tagungsleitung: Peter Hörig, DL4BBU, und Peter Raichle, DJ6XV, DV "N".

Auf der Tagesordnung stehen u.a.:

- Verleihung von DARC-Contestpokalen
- 47-GHz-Transverterbau
- Verbesserung Systemparameter 76 GHz
- Mikrowellenfunk - historischer Abriss
- Contestteam DLØGTH, Technik und Organisation
- IARU-Tagung San Marino 2002 ; VUS-Committee
- SHF-Multibandstrahler für 23, 13 und 9 cm


Marconi- Jubiläum

Zum 100-jährigen Jubiläum von Marconis erster Transatlantik Funkverbindung war vom 11.-19.01. die Sonderstation KM1CC von Cape Cod aus aktiv. KM1CC war recht aktiv und konnte von vielen DLs gearbeitet werden. Die QSL bitte über Büro.


DX- Informationen (Quelle: DX-MB)

Antarktis, VP8/a: UT7UA, wird Ende Januar als VP8CTR QRV. überwintern und deshalb noch einige Monate bleiben. QSL via DL5EBE.

Aruba, P4: P4/K2LE, ist wieder einmal vom 29.01.-07.02. zu arbeiten. Noch bis zum 29.01. ist W6FRH, in SSB und etwas CW von P4ØRH QRV. QSL via W6FRH.

Bangladesh, S2: KX7YT ist wieder einmal als S21YV QRV. Von Dhaka aus wird er vom 27.01.-02.03. auf 10, 15, 20 m in SSB, PSK31 und CW täglich von 12:00-16:00 UTC QRV sein.

Curacao, PJ2: W8UVZ, K8GG und KD9SV arbeiten unter PJ2X PJ2/homecall auf den WARC- und den niedrigen Bändern gearbeitet. QSL für PJ2X via W8UVZ, sonst via Heimatrufzeichen.

Grenada, J3: VE3EBN will als J37LR vom 31.01.-02.04. von 10-80 m in CW und SSB arbeiten. QSL via VE3EBN.

Guantanamo Bay, KG4: WA5PAE und K4ZLE sind vom 28.01.-04.02. als KG4IZ und KG4MO von 160-10 m in CW, PSK31 und RTTY QRV. QSL via Heimatrufzeichen.

Haiti, HH: Vom 30.01.-15.02. werden DL7CM, und DM2AYO von der Ile a Vache (NA-149) als HH6/DL7CM bzw. HH6/DM2AYO QRV sein. Vorgesehen ist der Betrieb von 160 bis 6 m in SSB, CW und RTTY. QSL via Heimatrufzeichen.

Hong Kong, VR2: VR2/VE7TLL ist vom 30.01.-10.02. auf Lantau Island (AS-006).

Malawi, 7Q: 7Q7HB soll noch weitere 2 Monate in Malawi bleiben. 7Q7LA ist noch bis zum 14.04. QRV, in dieser Zeit will er sich auf das 30-m-Band konzentrieren. QSL für beide Stationen via GØIAS, nur direkt.

Tobago, 9Y: Noch bis 06.02. sind DL1SEN und DL2SEK auf allen KW-Bändern in SSB sowie in verschiedenen digitalen Betriebsarten zu arbeiten. Als Rufzeichen werden in dieser Zeit 9Y/DL1SEN und 9Y/DL2SEK benutzt. In SSB werden die beiden auf den IOTA-Frequenzen zu finden sein. QSL via Heimatrufzeichen.

Turks and Caicos Islands, VP5: KB9VAL und K9SG sind vom 31.01.-03.02. von der Station VP5JM als VP5/KB9VAL oder VP5/K9SG QRV. QSL via K9SG.


Ende des Sachsen-RS 226 vom 26.01.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv