WÜRTTEMBERG-RUNDSPRUCH NR. 44/03 VOM 02.11.2003

Redaktion: Beatrice Hebert, DL3SFK, und Edgar Lerner, DL2GBG


ÜBERSICHT:


Einladung zum gemeinsamen P02-Planetariumsbesuch

Zu einen gemeinsamen Besuch des Planetariums Stuttgart am Mittwoch, dem 26.11., lädt der Ortsverband Esslingen, P02, alle Interessierten ein. Neben einer Vorführung des aktuellen Programms des Planetariums - es geht dabei z.B. um die legendären "Schwarzen Löcher" im Weltraum - besteht im Anschluss daran auch die Möglichkeit, in einem kurzen Rundgang das Planetarium zu besichtigen. Prof. Keller, der Leiter des Planetariums, wird den Abend leiten und dabei auch unsere Interessengebiete ansprechen. Der gemeinsame Abend beginnt mit einem kleinen Imbiss um 18:30 Uhr, in George@English Pub in Stuttgart, Willy-Brandt-Str. 30 (im Gebäude des Hotel Intercontinental).

Wer sich dafür interessiert, sollte sich bis spätestens Samstag, den 15.11., bei P02-OVV Helmut Hengstenberg, DL9CI, helmut.hengstenberg@t-online.de bzw. per Fax an (07 11) 4 79 71 41 anmelden.

(Info: DL9CI, Helmut, P02-OVV)


Lizenzkurs Klasse 3 im OV Heilbronn, P05

Der Lizenzkurs vom OV Heilbronn, P05, für die Klasse 3 startet am Dienstag, dem 11.11., um 19:30 Uhr, mit einem kostenlosen Multimedia-Einführungsabend mit Technik-Demo in der Wilhelm-Maybach-Schule, Heilbronn , Paulinenstraße Ecke Sichererstraße. Die 15 weiteren Abende finden im Clubraum von P40 im Wilhelm-Waiblinger-Haus, Schützenstr. 16 in Heilbronn ab dem 18.11. jeweils dienstags um 19:30 Uhr statt.

Kursleiter ist Udo Tillmann DJ5UO, unterstützt vom einem Team von 7 weiteren OM. Der Lehrstoff basiert auf den Unterlagen von DJ4UF und dem Fragenkatalog der RegTP, die Kursgebühr inkl. Lehrbuch beträgt 65,- €.

73 de Udo Tillmann, DJ5UO

Udo ist erreichbar unter der Telefonnummer (0 71 31) 39 88 70 oder via eMail: dj5uo@darc.de bzw. in Packet DJ5UO@DBØLX.


P07-Mitbegründer Erich Schall, DL6FI, verstorben

Wie der OV Reutlingen, P07, hinweist, verstarb im Alter von 83 Jahren OM Erich Schall, DL6FI, am 24.10.

Erich war einer der ersten auf der Kurzwelle. Zu Ende des Jahres 1947 war sein erstes Rufzeichen DA1EC. Er war Mitbegründer des Ortsverbandes Reutlingen, P07, und nahm auch am 50-jährigen Jubiläum seines OV im Jahr 2000 teil. Sein Bekanntheitsgrad ging weit über die Grenzen des Distrikts Württemberg hinaus.

Viele OM gingen erfolgreich durch seine Amateurfunkausbildung. Immer, wenn es um Telegrafie ging, begannen seine Augen zu strahlen und er blühte im wahrsten Sinne des Wortes auf. Er war ein sehr geschätzter, humorvoller und hilfsbereiter Kollege und Mensch. Seinen Rat haben wir immer gern angenommen, denn er war ein exzellenter Kenner der Materie "Technik".

Die Beerdigung fand im Beisein seiner Funkfreunde auf dem Friedhof von Eningen u.A. statt.

(Den ausführlichen Nachruf von Hans, DF8TX, finden Sie in der Mailbox DBØPRT - Rubrik P07)


Anderer Treffpunkt für nächsten OV-Abend der Rottweiler Ortsverbände

Der OV-Abend am kommenden Montag, dem 03.11., bei P10 und Z48 muss in einem anderen OV-Lokal stattfinden! Grund dafür ist die Vollsperrung zur Ortschaft Göllsdorf vom 29.10.-08.11. Die Ersatzroute wäre für Ortsfremde ein Zumutung.

Aus diesem Grunde werden wir den OV-Abend im Gasthaus Hasen in Rottweil-Hausen abhalten. Leicht zu finden an der Durchfahrtsstraße = Horgenerstr. 58. Der Ortsteil Hausen liegt unmittelbar hinter Rottweil, Ortsausgang beim Wasserturm vorbei. Tel.-Nr. des Gasthofs (07 41) 3 43 49.

Thema am Montag wird sein: Astronomie, Referent ist Ralf, DH3IAJ.

73, Joachim, DG2GBZ, OVV

(Übernahme Packet-Radio)


Rund 300 Besucher beim P46-Flohmarkt

"Sehr zufrieden" ist man beim OV Schussental, P46, mit dem Verlauf des jüngsten Funker-Flohmarkts in der Aulendorfer Stadthalle. Besonders nach Amateurfunk-Gegenständen habe es eine sehr lebhafte Nachfrage gegeben, berichtet P46-OVV Rolf Rauser-Härle, DG1GRR. Computer-Komponenten seien dagegen weniger gut "gegangen". Möglicherweise liege das an einer Übersättigung des Marktes mit Alt-Geräten.

Insgesamt kamen 300 Besucher, von denen viele auch im Flohmarkt-Café Station machten. Die 40 Aussteller kamen überwiegend aus der Schussental-Region; manche Anbieter sind aber auch bis vom Schwarzwald her nach Aulendorf gefahren.

(Info: Schwäbische Zeitung und DL2GBG)


Amateurfunk-Flohmarkt des OV Leinfelden-Echterdingen, P54

Der Ortsverband Leinfelden Echterdingen, P54, lädt auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen Amateurfunk-Flohmarkt am Sonntag, dem 23.11., in die Gemeindehalle in Echterdingen ab 10:00 Uhr für Anbieter und Besucher ein. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt!

Tischreservierungen sowie weitere Informationen bei Gisela Heinzmann, DG7SDX, Vorsitzende OV P54, Tel.: (07 11) 75 24 40 oder via eMail: dg7sdx@darc.de.


12. Rheintal Electronica

Am Samstag, dem 08.11., findet die 12. Rheintal Electronica statt. Der große Funk-, Computer- und Elektronikmarkt hat dieses Jahr eine neue Rekord-Beteiligung an Aussteller erreicht. Rund 100 verschiedene Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Frankreich, Österreich, Ungarn und der Schweiz werden am Samstag, dem 08.11., in der Hardt-Halle in Durmersheim, im Landkreis Rastatt, ihre Produkte an rund 300 Tischen anbieten.

Das Angebot reicht von Amateurfunkgeräte über Antennen, Computer, Software bis hin zu Bauteile und Stecker für den Funk- und Elektronikfreund. In der benachbarten Schule finden Vorträge und Referate statt. Kostenlose Parkplätze mit Bus-Pendeldienst stehen zur Verfügung.

Die Anfahrtswege werden ausgeschildert. Besucher mit der Bahn können ab Karlsruhe und Rastatt mit der Stadtbahn S4 direkt vor die Halle fahren (Haltestelle: Durmersheim-Nord). In der im Foyer eingerichtete Cafeteria kann mit Funkfreunden geplauscht werden.

Das Vortragsprogramm:
09:30 Uhr: Eröffnung der 12. Rheintal Electronica - Bürgermeister Rüdiger Schäfer
10:00 Uhr: Einfache Antennenträgerberechnung - Wolfgang Günther, DF4UW
11:00 Uhr: HF-Stecker und Kabel, Grundlagen und Montage - Martin Lohse, DD4II
12:00 Uhr: Die neuen CB-Bestimmungen - Henning Gajek
13:00 Uhr: Magnetische Schleifen-Loop-Antenne für Kurzwelle - Helmut Bensch, DL4KCJ
14:00 Uhr Der Weg zur Amateurfunk-Lizenz - Michael Büge, DH8IAU
15:00 Uhr: GSM, UMTS & Co. Alles rund ums Handy und Gebühren - Henning Gajek
16:00 Uhr: Meckerrunde für Besucher und Aussteller - Rheintal-Electronica-Team

Geöffnet ist die Rheintal Electronica in Durmersheim am Samstag, dem 08.11., von 09:00-17:00 Uhr. Weitere Informationen bei DH8IAU@DARC.de.


Ballonstart mit Amateurfunk-Nutzlast an der Saar wurde im Distrikt aufmerksam verfolgt

Am Samstag (Allerheiligen) fand an der Saar im Raum Illingen/Marpingen der jüngste Ballonstart mit Amateurfunk-Nutzlast statt. Aufmerksam verfolgten auch OM in Württemberg das Geschehen.

Der Landeort befindet sich bei Mühlhausen/Thüringen - rund 310 km vom Startpunkt entfernt. Die Nutzlast wurde von Toni, DF8UZ, erfolgreich geborgen.

Der Start hatte sich gegenüber der im Rundspruch genannten Uhrzeit verzögert. Nach den in Convers verbreiteten Informationen war zunächst ein falscher Druckminderer an der Gasflasche montiert. Nach zwei Verschiebungen des Startfensters bei der Flugsicherung wurde dann der Ballon mit weniger Gas als typischerweise losgelassen. Daher die diesmal ungewöhnlich niedrige Steigrate und der lange Flug. Das war beim Start bereits abzusehen. Der Ballon platzte in rund 31 km Höhe.

Auf die Kosten gekommen sind - trotz einer leider die meiste Zeit vorherrschenden geschlossene Wolkendecke - auch die ATV-User. Es gab tolle ATV-Bilder bis zum Taunus. Der Rhein war in Wolkenlücken zu erkennen und über dem Rüdesheimer Luftverkehrdrehkreuz - bei bereits 11 km Höhe - konnte man den Taunus sehen.

Der Veranstalter bittet, die Mission durch Mitschrift der Telemetrie-Datensätze zu unterstützen. Bitte senden Sie ihre Logs per Mail an: Lukas Reinhardt, DO7VLR, via Packet-Radio oder via eMail: do7vlr@ov-q13.de.


Internet-QSL-Vermittlung - Neuer kostenloser Service

Der DARC-Vorstand lässt durch eine Arbeitsgruppe eine Internet-Unterstützung für den QSL-Austausch als neuen Service vorbereiten. Das Team der AG besprach am 12.10. in Leipzig erforderliche Funktionen des Projektes DCL2, DARC Compact Log. Als zentrales Logbuch soll es QSO-Daten Beteiligter sicher aufbewahren, eine automatische QSL durch Kreuzvergleich bereitstellen und diese für Diplombeantragungen nutzbar machen. Hierbei erhalten nicht nur Leistungsdiplome wie DLD und WAE, sondern auch regionale oder Kurzzeit-Diplome Unterstützung. Weiterhin wird an die Kopplung des elektronischen mit dem manuellen QSL-Service gedacht.

DCL2 kommt mit diesen Funktionen den spezifischen Bedürfnissen deutscher Funkamateure entgegen und geht über das Angebot des Logbook of The World - LoTW - des amerikanischen Amateurfunkverbandes ARRL hinaus. Ausländischen Funkamateuren und Verbänden wird die Nutzung des DCL2 grundsätzlich offen stehen.

(Quelle: MVP-RS)


Lösungsvorschläge für Sicherheitsabstand werden erarbeitet

Die Technische Verbandsbetreuung des DARC erarbeitet neue Lösungen, wie der Sicherheitsabstand von Amateurfunkstellen bei Messungen innerhalb des kontrollierbaren Bereiches in die Anzeige einzuzeichnen ist. Dieser ist zwar nach § 9 BEMFV gefordert, jedoch ist ein "Rückrechnen" der Messwerte auf einen definierten Abstand nur schwer machbar. Aufgrund dessen diskutierten RTA-Vertreter und Mitarbeiter der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, RegTP, am 24.09. über Alternativen, die beide Seiten zufrieden stellen könnten. Ein mit der RegTP abgesprochenes Verfahren wird Ende Oktober bzw. Anfang November erwartet.

(Quelle: MVP-RS)


Funkwetterbericht vom 26.10.-01.11. von Heinrich, DL3QY

R 191 - 128 - 230 - 330 - 293 - 266 - 277
F 298 - 257 - 274 - 279 - 271 - 249 - 210
Boulder: A 12 - 18 - 20 - 1180 - 147 - 65 - 21
Kiel: A 20 - 12 - 26 - 218 - 176 - 108 - 23

Vorhersage für den 02.11.:
Sonnenaktivität: active Bedingungen werden erwartet
Magnetfeld: Weitere magnetische Stürme werden erwartet


Ende des Württemberg-RS 44/03 vom 02.11.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv