BERLIN-BRANDENBURG-QTC NR. 41/03 VOM 17.10.2003

Redaktion: Peter Zenker, DL2FI


Geburtstagsglückwünsche

Im Namen des Distriktsvorstandes und aller Berliner Funkamateure wünsche ich allen 34 Geburtstagkindern der vergangenen Kalenderwoche zum Geburtstag alles Gute. Stellvertretend beglückwünschend nenne ich unsere YL Gabriele, DC7FJ aus dem OV D13, sowie die "runden " Geburtstage der letzten Woche Bernd, DL7BW, aus D20; Alexander, DL7BAX, aus D11 und Sebastian, DO3JBA, aus D21.


In eigener Sache: Zum Thema Rundspruch Struktur, Rundspruch Inhalte usw.

Der Probelauf unseres Rundspruches in einer aufgelockerten Reihenfolge der Meldungen hat zu einigen kontroversen Diskussionen geführt. Die nach den letzten Rundspruchsendungen durchgeführten Umfragen sind sicherlich nicht repräsentativ, wir kehren aber vorläufig erst einmal zur Trennung des Berlin-Brandenburger-Teils und des Deutschland-Rundspruches zurück, zumal das für die Redaktion erheblich weniger Arbeitsaufwand bedeutet. Vorliegende Meldungen aus Brandenburg werden auf ausdrücklichen Wunsch des Distriktsvorstandes Brandenburg gemeinsam mit dem Berliner QTC gebracht.

Das Berlin-Brandenburg-QTC entsteht in Verantwortung des Distriktsvorstandes Berlin des DARC e.V., ist also eine offizielle Rundspruchsendung des DARC. Die Manuskripte jeder Rundspruchsendung werden von einer Redaktion erstellt, die dem Referat Öffentlichkeitsarbeit des Distriktsvorstandes angehört. Die drei Sprechergruppen erhalten die Manuskripte jeder Rundspruchsendung von der Redaktion, die Form, in der sie den Inhalt der Rundspruchmeldungen vortragen ist ihnen freigestellt.


Packet-Radio in Berlin - Einstieg, Überblick, Ausblick

Am Donnerstag, dem 23.10., um 19:00 Uhr, wird Thomas, DL9SAU, vom Ortsverband "Freunde des CCC", D23, im Berliner Distriktsbüro, in der Motzener Str. 36-38, in Berlin-Lichtenrade, einen Vortrag halten.

Ob Mailbox mit öffentlichen Rubriken oder persönlichem Mail-Austausch mit Funkamateuren rund um den Globus, sei es Convers, DX-Cluster, Mitteilungen über POCSAG, TCP/IP, oder auch Direkt-Connects quer durch Europa - Packet-Radio ist das Tor zu dieser mannigfaltigen Welt der Möglichkeiten.

In einer kleinen Präsentation und anschließender offener Frage- und Diskussionsrunde wird Thomas Neulingen den Einstieg in diese Betriebsart erleichtern und mit alten Hasen diskutieren, was sich im Laufe der Jahre entwickelt hat und weshalb Packet-Radio für ihn selbst im Zeitalter des High-Speed-Internets nichts an seiner Faszination verloren hat.

Zunächst wird die nötige Hard- und Software betrachtet, um in Packet-Radio QRV zu werden, auch mit einem kurzen Blick hinter das zugrunde liegende Protokoll. Dieses führt dann zu den Möglichkeiten und Diensten, die dieses Netz bietet und bereit stellt. Mit einem kleinen Abstecher zu APRS, dem Automatic Position Reporting System, welches sich des AX25-Protokolls bedient und sich seit einiger Zeit wachsender Beliebtheit erfreut, bis hin als Ausblick zu Entwicklungen in anderen Regionen des Landes, mit Hochgeschwindigkeits-Zugängen und -Interlinks, Experimenten zu Voice-Over-AX25 zum Fonie-Relais / der Sprach-Mailbox, etc.

Die Veranstaltung ist insbesondere an jene gerichtet, die noch keine oder nur wenig Erfahrung in dieser Betriebsart haben. Doch auch wer Ideen und Wünsche zur Verbesserung des Netzes hat, ist herzlich eingeladen.

Wann und wo: Am Donnerstag, 23.10., um 19:00 Uhr, im Distriktsbüro des Distriktes Berlin, in der Motzener Str. 36-38, in Berlin-Lichtenrade.

73 de Christian, DC7VS, Referat Öffentlichkeitsarbeit


Herbst-Fieldday des OV Hohenschönhausen, D20

Hallo Funkfreunde,
Der OV D20 und seine Mitglieder des FCZ e.V. laden zum HerbstFieldDay 2003 nach Wandlitzsee, Haselweg, vom 31.10., ca. 18:00 Uhr, bis 02.11. mittags ein. Wie immer wird auf der OV Frequenz 144,650 MHz und auch auf dem CB-Funk-Kanal 23 zur Einweisung ein offenes Ohr sein. Küche und Grill stehen zur Verfügung. Essen, Trinken und gute Laune sind selber mitzubringen.

Einige Funkgeräte nebst Antennen sind für reichlichen Funkbetrieb vorhanden. Das Ausbildungsrufzeichen DN2JZZ kann gearbeitet werden. Die Clubstation DLØCON wird am 31.10. den letzten Tag den Sonder-DOK "10HSH" arbeiten. Ein kleiner Flohmarkt ist geplant, wer also etwas anzubieten hat kann das mitbringen.

VY 73 von Frank, DL6FKK


Amateurfunk mit dem PocketPC

Nach dem Vorbild von Carl, GWØTQM, hat sich jetzt auch eine deutschsprachige Gruppe gebildet, die sich mit dem Amateurfunk in Verbindung mit dem PocketPC beschäftigt. PocketPCs sind kleine Taschencomputer, die mittlerweile von vielen YLs und OM zur Termin-, Adressverwaltung oder auch zur Fahrzeugnavigation benutzt werden. Das diese PocketPCs auch im Amateurfunk eingesetzt werden können zeigt das Beispiel von GWØTQM, dessen APRS-Software auf dem PocketPC derzeit in der Version 1.02 vorliegt. Alle, die sich für PocketPCs in Verbindung mit dem Amateurfunk interessieren, sollte die Web-Adresse www.hampocket.de besuchen. Dort gibt es einen Link zu der vorhandenen Yahoo-Gruppe, in der bereits etliche Funkamateure eingetragen sind. Neben Infos, News, Hilfe und Tipps findet man dort auch die entsprechende Links zu der Software für PocketPCs.

73 von Christian, DC7VS, Referat Öffentlichkeitsarbeit


OV Gründung in Berlin

Am Sonntag, dem 12.10., wurde der Ortsverband BIG-ATV, D24, wie BerlinerInteressenGruppe ATV gegründet. Zum Ortsverbandsvorsitzenden wählten die Mitglieder Jörg, DF3EI, sein Stellvertreter ist Peter, DL7PZ. Ilona, DL7ATV, wurde zur Kassiererin bestimmt und Peter, DH7ATV, übernimmt die Vermittlung der QSL Karten.

Der Ortsverband veranstaltet weiterhin den traditionellen Berlin/Brandenburger ATV-Stammtisch an jedem 2. Sonntag im Monat im Gasthaus Eiche in der Dorfstr. 5 in Blankenfelde am südlichen Berliner Stadtrand. Interessenten sind immer willkommen.

Kontakte über Jörg, DF3EI, unter (01 79) 1 28 86 09 oder eMail df3ei@db0zs.de.

73 von Jörg, DF3EI, OVV D24


PSK31 IG

Die Interessengemeinschaft PSK31 Berlin trifft sich jeden Donnerstag um 18:00 Uhr im Distriktsbüro des DARC in der Motzener Str. 36-38 in Berlin-Lichtenrade. Unser erstes Selbstbau-Projekt war von Erfolg gekrönt, in gemeinsamer Arbeit konnte der erste DigiFun PSK31 Transceiver fertig gestellt werden.

Zu dem wöchentlichen Treffen laden wir alle Funkamateure ein, die am Erfahrungsaustausch über die Betriebsart, über neue Software oder auch über Hardware teilnehmen möchten. Anfänger in dieser Betriebsart sind ebenfalls herzlich willkommen, wir können die meisten Programme und den Funkbetrieb während der Treffen an der Clubstation DAØBLN live vorführen.

73 von Christian, DC7VS, Referat Öffentlichkeitsarbeit


Anträge für ermäßigten DARC-Jahresbeitrag jetzt stellen

Schüler, Studenten, Auszubildende, Grund- und Zivildienstleistende zwischen vollendetem 18. und 27. Lebensjahr können einen ermäßigten Jahresbeitrag für die DARC-Mitgliedschaft bezahlen. Wer das für 2004 in Anspruch nehmen möchte, muss dies bis zum 31.10. der DARC-Geschäftsstelle schriftlich mitteilen. Ein PDF-Formular finden Sie unter http://service.darc.de, dann unter Formulare. Für die Beitragsklasse 05 ist außerdem eine Bescheinigung erforderlich.


Ende des Berlin-Brandenburg-QTC 41/03 vom 17.10.2003

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2003 Rundspruch-Archiv