THÜRINGENRUNDSPRUCH NR. 10/02 VOM 09.03.2002

Redaktion: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
seit dem erheblichen, witterungsbedingten Schaden anlässlich der Contest Kirmes am ersten Wochenende August 2001 beim OV Schmalkalden, X32, sucht der Distrikt nach einer bezahlbaren Versicherung für aktive Ortsverbände, um unvorhersehbare finanzielle Belastungen abzuwenden. Dazu gibt es von der für den DARC zuständigen GENERALI LLOYD ein Angebot, welches wir geprüft haben. Das Ergebnis der Prüfung ist, dieses Angebot zu nutzen. Die uns dazu gegebenen finanziellen Möglichkeiten erlauben jedem Ortsverband eine für ihn bedeutende Veranstaltung zu versichern. Als solche bedeutende Veranstaltungen sehen wir: Fielddays und Portable-Einsätze vor allem mit Ausbildungsinhalten, Contesteinsätze und Amateurfunkdienst in der Öffentlichkeit. Die vom Distrikt zu versichernde Veranstaltung muss, für den Versicherer verständlich, im Jahresaktivitätsplan enthalten sein. Wenn wir am 01.04. die Versicherung beginnen wollen, brauchen wir vorgenannte Pläne mit der Anmerkung, welche Veranstaltung versichert werden soll. Diejenigen Ortsverbände, die mir ihren Plan schon geschickt haben, können uns ihre Entscheidung telefonisch oder auf jede andere Weise mitteilen. Torsten, DL4APJ, wird in Mühlberg dazu referieren. Ich bitte die OVVe dringend sich dieses Problems anzunehmen.

Wahl im OV Wipper/Helme, X08. Zum OVV wurde Reinhard, DL5ZA, gewählt, zum Stellvertreter ist Andreas, DGØOVS, gewählt, QSL-Manager ist Klaus, DL5ZL, und Kassenwart ist Tasso, DL5ZK. Der Distriktsvorstand gratuliert zu den Ehrenämtern und wünscht eine glückliche Hand bei der Führung des OVs.

Aus gegebenem Anlass will ich zur Verfahrensweise der Übernahme und Ausstrahlung der Rundsprüche auf anderen Relaisfunkstellen Stellung nehmen. Das Vorhaben selbst wurde vor Jahren mit der RegTP geklärt und ist konform mit den gesetzlichen Grundlagen. Die Zuschaltung erfolgt nur für die Dauer des Rundspruches. Der Distriktsvorstand stellt den Rundspruch auf DBØTHA für die Übertragung zur Verfügung, inhaltlich wird er vom Redakteur Uwe, DL2APJ, bearbeitet. Partner des Distriktsvorstandes für die Zuschaltung und Übertragung sind die SysOps der Relaisfunkstellen. In diesem Sinne gibt es die abgestimmte Übertragung auf DBØREN, mit DL2AVK, DGØOCV oder DJ2MK, weiter DBØKYF, mit DGØWN, weiter DBØGER mit DG1ASL oder DL2AWT, DBØEID mit DL6ATI und DBØHL in ATV, mit DL2ARH. Rolf hat sich diesbezüglich Gedanken gemacht und überträgt den Rundspruch im Tonkanal. Weil hierbei in Hermsdorf Probleme auftreten, erhält Rolf absehbar einen 2-m-Empfänger, den er am ATV-Relais installieren und Bedarfsweise fernsteuern wird. Der Distriktsvorstand fordert Verständnis und einen einvernehmlichen Konsens in dieser Frage, nachdem eine Lösung in dieser Form gefunden ist.

Mit den besten 73, Gerhard

Informationen von Gerhard, DL2AVK


Hallo Contestfreunde!
Hier nun das Endergebnis des Thüringer-Contest-Pokal KW für das Jahr 2001.

Wenn bis zum 23.03. keine Proteste bzw. Hinweise auf gefundene Fehler bei mir eingehen so ist das Ergebnis endgültig.

Bei Unstimmigkeiten und Anfragen bitte eine Msg. in meine Box DBØERF-15 bzw. eine eMail an dl5aoj@darc.de.

Die kompletten Ergebnislisten für die Pokalwertung, welche dann auch die Teilnehmerzahl des Contestes sowie die Contestplatzierung enthalten, können jederzeit bei mir als Ausdruck gegen SASE oder via PR als 7-Plus codierte *.WKS Datei angefordert werden bzw. liegen zum Thüringentreffen aus. Die Ergebnisse für die einzelnen Conteste entstammen der CQ DL, dem PR-Netz sowie dem Internet.

Meine Adresse: Uwe Heun, DL5AOJ, Goethestr. 55, 07407 Rudolstadt.

Vielen Dank auch an alle die mich auf ab und an aufgetretene Fehler aufmerksam gemacht haben.

Thüringer Contestpokal KW

Einmannwertung 2001 - Endstand (Auszug)

Platz Call DOK 10-m-
Wettb.
CW-FD WAEDC
CW
SSB-FD THR WAEDC
SSB
WAG WAEDC
RTTY
W-W Pokal-
Punkte
1 DL3AMA X06 0 778 755 0 975 777 564 897 799 5.545
2 DK4MX X35 802 667 0 667 925 734 634 0 705 5.134
3 DL1FAA X06 421 0 617 0 432 691 866 667 237 3.931

Mehrmannwertung 2001 - Endstand (Auszug)

Platz Call DOK CW-FD WAEDC
CW
SSB-FD WAEDC
SSB
WAG WAEDC
RTTY
Pokal-
Punkte
1 DLØSLZ X36 0 690 326 711 111 800 2.638
2 DLØMBG X16 560 0 0 0 1.000 0 1.560
3 DFØHQ X34 0 0 0 1.000 0 0 1.000

SWL-Wertung 2001 - Endstand

Platz Call DOK WAEDC
CW
THR WAEDC
SSB
WAG WAEDC
RTTY
Pokal-
Punkte
1 DE2SAT X23 0 1.000 0 0 0 1.000
2 DEØPGS X06 0 500 0 500 0 1.000
3 DE3ASE X30 0 0 0 250 500 750

OV-Wertung 2001 - Endstand (Auszug)

Platz DOK 10-m-
Wettb.
CW-FD WAEDC
CW
SSB-FD THR WAEDC
SSB
WAG WAEDC
RTTY
W-W Pokal-
Punkte
1 X06 1.434 778 1.830 0 2.757 2.352 3.030 2.077 2.062 16.320
2 X28 1.401 360 798 0 2.805 0 2.836 0 1.453 9.653
3 X35 802 887 0 775 925 734 927 615 1.345 7.010

DKØFAF mit dem S-DOK "FWAF01" wurde durch den OV X22 und DLØTHR mit dem S-DOK "THR" wurde durch den OV X24 vertreten. Die Punkte wurden den Ortsverbänden gutgeschrieben.

Viel Spaß und Erfolg im Wettbewerb 2002.

73, 55, de Uwe, DL5AOJ


Thüringer Contestpokal KW 1. Zwischenstand 2002

Hallo Contestfreunde!
Nachdem das Ergebnis für den 1. Wertungscontest des Thüringer Contestpokal KW für das Jahr 2002 veröffentlicht wurde ergibt sich nachfolgender Stand.

Bei Unstimmigkeiten und Anfragen bitte eine Msg. in meine Box DBØERF-15. Die kompletten Ergebnislisten für die Pokalwertung, welche dann auch die Teilnehmerzahl des Contestes sowie die Contestplatzierung enthalten, können jederzeit bei mir als Ausdruck gegen SASE oder via PR als 7-Plus codierte *.WKS Datei angefordert werden. Die Ergebnisse für die einzelnen Conteste entstammen der CQ DL, dem Internet sowie den PR-Netz.

Meine Adresse: Uwe Heun, DL5AOJ, Goethestr. 55, 07407 Rudolstadt.

Einmannwertung 2002 (Auszug)

Platz Call DOK 10-m-
Wettb.
Pokal-
Punkte
1 DL3ALI X17 982 982
2 DL5AXX X34 855 855
3 DL3AMA X06 831 831

OV-Wertung 2002 (Auszug)

Platz DOK 10-m-
Wettb.
Pokal-
Punkte
1 X06 3.181 3.181
2 X28 1.151 1.151
3 X17 982 982

Viel Spaß und Erfolg im laufenden Wettbewerb!

73 es 55 de Uwe, DL5AOJ


GDXF - German DX-Foundation

Auszug von der Homepage www.gdxf.de/index1.htm

Die German DX-Foundation (GDXF), gegründet 1996, wurde gebildet, um HF DX-Aktivitäten, auf allen Bändern und Betriebsarten, zu den seltenen Ländern auf der ganzen Erde zu unterstützen. Diese Unterstützung wird durch Gewährung einer finanziellen Beteiligung oder durch persönliche, instrumentelle oder logistische Hilfe der Foundation durch den Ausschuss der Direktoren der GDXF getroffen.

QSL-Service GDXF
Eine schnelle und unkomplizierte Versorgung der GDXF-Mitglieder mit QSL-Karten der geförderten DXpedition hat eine hohe Priorität. Der Organisator einer DX-Aktivität muss eine der folgenden Methoden der QSL-Kartenübermittlung folglich auswählen. Dies gilt nur für den Fall, dass sich der Manager der DXpedition's QSLs außerhalb Europas befindet. Die Entscheidung für Methode (a) oder (b) bedeutet, dass nur elektronisch vermittelte Daten - also keine Vorlage gedruckter QSL-Karten - übergeben werden.

(a) DX-Verarbeitung
Die QSO-Daten werden durch die GDXF gesammelt und dem Manager der DXpedition's QSLs elektronisch übergeben. Der QSL-Manager überprüft die Daten, füllt die Karten aus und schickt sie als Bündel dem GDXF-Sekretariat, das die Verteilung in Deutschland handhabt.

(b) GDXF-Verarbeitung
Wie in Fall (a), wird die GDXF die QSO-Daten ihrer Mitglieder sammeln und schickt sie zur Bestätigung dem QSL-Manager der DXpedition. Im Falle von existierenden, maschinenlesbaren Files (z.B. Homepage-Listen usw.), kann die Bestätigung der Karten durch die GDXF vorgenommen werden. Der QSL-Manager einer DXpedition schickt eine genügende Anzahl von unausgefüllten Karten, die vom GDXF-Sekretariat bestätigt und verteilt werden. Unbenutzte Karten werden zurückgeschickt.

(c) Klassisches QSLing
Keine der oben genannten Methoden werden angenommen. Dieses würde eine verspätete Behandlung ergeben und könnte die Entscheidung der Direktion vielleicht beeinflussen.

(von: Dr. Lutz D. Schmadel, DK8UH, Sekretär GDXF)


Ende des Thüringen-RS 10/02 vom 09.03.2002

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2002 Rundspruch-Archiv