BERLIN-RUNDSPRUCH NR. 2/02 VOM 17.01.2002


ÜBERSICHT:


Funkrufserver DBØLBC freigegeben für den User-Testbetrieb

Der OV Hohenschönhausen hat in gewohnter Gemeinschaftsarbeit ein Funkrufprojekt auf die Beine gestellt. Der Dank hierzu gilt auch den Mannen um DB6KH in Köln, die die Entwicklungsarbeit leisteten sowie den Betreibern von DBØBLO, mit ihrer tatkräftigen Unterstützung.

Am 14.01. wurde nun der Testbetrieb des Funkrufservers (Master) DBØLBC-8 für den User-Zugang freigegeben. Jeder kann nun Funkrufe an die registrierten Benutzer über die angeschlossenen Slaves (derzeit einer - DBØLBC-7) senden. Dazu bitte DBØLBC-8 über DBØBLO connecten. Eine Bedienungsanleitung findet man in der Rubrik Funkruf.

In den nächsten Schritten wird folgendes aktiviert:

Die Aussendungen des Slaves sind auf der Frequenz 439,7875 MHz zu empfangen. Wer keinen Skyper, Quixer oder ähnliches besitzt, kann über die Soundkarte mit dem Programm POCSAG32 (Packet-Ausgang des TRX benutzen!) die Funkrufe auf dem PC sichtbar machen.

Um Mitteilungen über Funktion und Reichweite wäre man dankbar. Diese bitte an DL8RO@DBØBLO oder per eMail an funkruf@dl8ro.de richten.

Viel Spaß und 73 wünscht das Team von DBØLBC, Uli, DL8RO, SysOp


Änderungen beim Ortsverband Reinickendorf, D04

Die Januar OV-Versammlung von D04 fand diesmal nicht am dritten Mittwoch im Januar statt, da für diesen Tag die Distriktsversammlung anberaumt wurde. Deshalb ist das Treffen, um eine Woche, auf den 23.01. um 19:00 Uhr verschoben. Des Weiteren ist man durch einen Trauerfall gezwungen, die Januar- und Februarversammlungen wie früher im Jugendfreizeitheim "Fuchsbau" durchzuführen.

Näheres ist den persönlichen Einladungen zu entnehmen, die der OVV Hans, DL7VK, in den nächsten Tagen an die Mitglieder des OV D04 verschicken wird.

73 von Peter, DL7SY, 2. OVV-Vertreter von D04


Ergebnis der Distriktsvorstandswahlen zum Distrikt Berlin des DARC

Am Mittwoch, 16.01.2002, fanden die Neuwahlen zum Distrikt Berlin statt. Gewählt wurden:

1.Vorsitzender Peter Zenker, DL2FI
2. Vorsitzender Danielo Naetebus, DL7TA
Vorstandsmitglied Jens Heyne, DL7UMA
Verbindungsbeauftragter RegTP Dieter Schmidt, DL7HD

Wir danken den bisherigen Vorständlern für die geleistete Arbeit. (Bild des neuen Vorstands)

Der neue Vorstand trifft sich zu einer ersten Beratung am Dienstag, 22.01. um einen ersten Arbeitsplan zu beraten. Wir sind uns darüber einig, dass zu den wichtigsten Aufgaben die Schaffung von mehr Transparenz gehört. Wir wollen ein Konzept erarbeiten, dass jedem Funkamateur die Möglichkeit gibt, jederzeit umfassend über Vorgänge und Vorhaben im Bezirk informiert zu sein und sich bei Interesse zu beteiligen.

Unser zweiter Schwerpunkt soll der Aufbau einer Arbeitsgruppe aus OVV und Fachleuten sein, die innerhalb des nächsten halben Jahres ein Konzept für die Neugestaltung und Entwicklung des Distriktes erarbeiten sollen. Wenn jemand von den Zuhörern Interesse hat, möge er sich unverbindlich schon mal bei mir melden.

Dritter Schwerpunkt für die erste Phase wird die Neueinschätzung des Verhältnis zur Distrikt-Jugendgruppe sein. Wir werden gemeinsam mit der Jugendgruppe einen Weg finden, der der Wichtigkeit der Jugendarbeit für den Distrikt und den Amateurfunk gerecht wird.

Mit 73 und dem Aufruf an alle, sich zu engagieren und mit zu helfen Peter, DL2FI DV Berlin
(Diese Meldung wurde wegen Verspätung mittels Texterkennung unbearbeitet übernommen)


Terminübersicht für die Woche vom 21.-27.01.

Montag: 19:00; D15 "Café Jenseits", Raumerstr. 6 in Prenzlberg
Montag: 19:30; D01 "Dalmatia", Kaiserdamm 89 Ecke Messedamm in Charlottenburg
Mittwoch: 19:00; D04 JFH "Fuchsbau", Thurgauer Straße in Reinickendorf
Donnerstag: 19:00; D27 "Zur S-Bahn", am S-Bhf. Berlin-Kaulsdorf
Freitag: 19:00 D09 "Eiserner Gustav" am Mehringplatz in Kreuzberg
Freitag 19:30 D10 OSZ 'KIM', Osloer Str. 23-32 in Wedding


Da der Distrikt Berlin seit dem 16.01. einen neuen Vorstand hat und gemäß Satzung das Amt eines Referenten mit der Amtszeit des Distriktsvorsitzenden endet, verabschiedet sich hiermit die "alte" Rundspruchcrew und wünscht der neuen Rundspruchredaktion einen nie endenden Nachrichtenfluss.

Die Rundspruchcrew wünscht allen Zuhörern und Lesern zum letzten Mal ein schönes und erholsames Wochenende.


Ende des Berlin-RS 2/02 vom 17.01.2002

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2002 Rundspruch-Archiv