THÜRINGENRUNDSPRUCH NR. 6/01 VOM 10.02.2001

Redaktion: Uwe Baum, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde,
im letzten Rundspruch hatte ich über die neuen CW-Prüfungsbedingungen informiert. Auf Grund einiger Nachfragen dazu hat sich Dieter, DL1AI, bei der Behörde kundig gemacht, ihm wurde bestätigt, dass nunmehr 5 WpM gleich 25 BpM geprüft wird und zwar nach der Farnworth-Methode, d.h. die Zeichengeschwindigkeit ist 9 WpM gleich 45 BpM mit großen Pausen, sodass im Ergebnis 5 WpM adäquat sind. Bis zum 31.03. kann man sich auch mit 60 BpM prüfen lassen. Der Distriktsvorstand bittet die Prüfungskommissionäre sich darauf einzustellen und ggfs. mit DL2AVK Rücksprache zu nehmen.

Mit den besten 73, Gerhard, DL2AVK


Referat VUS-THR, DK4RC

Liebe YLs, liebe OM,
am 24.03. ist die diesjährige Frühjahrsversammlung des Distrikt Thüringen. In Vorbereitung dieser Versammlung möchte ich mich mit zwei Anliegen an Euch wenden.

Erstens:
Die Wahl des Distriktsvorstandes ist, wie sicherlich allen bekannt, Schwerpunkt dieser Versammlung. Nun braucht ein Distrikt neben einem einen guten Vorstand nach Möglichkeit auch arbeitsfähige Referate. Vorschläge und Bereitschaftserklärungen zur Mitarbeit in den Referaten sollten daher aus den einzelnen Ortsverbänden bis spätestens 4 Wochen vor der Versammlung eingereicht werden. Unser Vorsitzender, OM Gerhard nimmt diese Meldungen gern entgegen. Ganz besonders am Herzen liegt mir natürlich die Unterstützung des Referates VHF/UHF/SHF.

Jeder, der auf dem Sektor
- UKW- Wettkämpfe
- digitale Betriebsarten, Digis, Links,
- Unterstützung der SysOp usw.
- Frequenzkoordinierung
- ATV
mitarbeiten möchte und in der Lage ist Verantwortung zu übernehmen, sollte sich mit uns in Verbindung setzen. Je mehr sich für eine Mitarbeit bereit erklären, um so besser.

Auf Grund der Kurzlebigkeit von Ereignissen in heutiger Zeit ist es aber nach meiner Meinung eine wichtige Voraussetzung, dass die betreffenden OM in der Lage und gewillt sind moderne Übertragungsmedien zu nutzen. Ich denke speziell an PR, das Internet und eMails. Ein Austausch der umfangreichen Unterlagen, Dokumentationen, Anträge und des vielen anderen Krams, welcher teilweise nur auf Dateien vorliegt, ist auf postalischem Weg zeitlich und finanziell nicht mehr zu bewältigen.

Nun denkt mal alle richtig nach und antwortet auf diesen (vielleicht frommen oder utopischen) Wunsch.

Zweitens:
Es ist in unserer Satzung festgeschrieben wie Beschlüsse eingereicht, vorbereitet, beraten und gefasst werden. Wünscht also ein Ortsverband, dass über einen Antrag oder zu einem bestimmten Sachgebiet durch die Mitgliederversammlung ein Beschluss gefasst werden soll, so bitte ich darum einen konkret formulierter Antrag bis spätestens vier Wochen vor Versammlungstermin an den Vorstand oder das zuständige Referat einzureichen (möglichst per eMail).

Und als Nachtrag noch eine aktuelle Meldung von mir.

Seit Sonnabend, dem 03.02., liegt mir ein Antrag zur Errichtung eines ATV-Relais auf dem Tisch. Die Antragsteller wollen auf dem Wetzstein ein derartiges Relais aufbauen und damit den Raum Jena, Gera und Umgebung für Amateurfernsehen erschließen. Nun ist die Bearbeitung eines derartigen Antrages nicht ohne Probleme. Grund ist der ewige Engpass wegen nicht vorhandener Frequenzen. Hoffentlich gelingt es die Probleme zu bewältigen. Momentan bin ich gerade in Dorsten, zur UHF-Tagung und habe hier die Möglichkeit mit Entscheidungsträgern auf diesem Sektor zu sprechen. Vielleicht gelingt es vorab, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Da für Anträge auf diese Frequenzen auch die Zustimmung der Primärnutzer (d.h. Armee, kommerzielle Anwender und so weiter) einzuholen ist, wird sich eine Genehmigung mindestens in die zweite Hälfte des Jahres hinausziehen. Ich hoffe aber für alle an dieser Betriebsart interessierten OM, dass es uns überhaupt gelingt eine Genehmigung zu ergattern und erwarte ein wenig Geduld.

73, AWDH, Roland, DK4RC, VUS-Referat THR


HF-Referat, DL5AOJ

Hallo Kurzwellenfreunde,
Die 4. Kurzwellenfachtagung findet vom 10.-11.03. in der Fachhochschule, Dachauer Str. 3 in München im Hörsaal E0103 statt. Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.Veranstalter ist der Distrikt Oberbayern. Unterkünfte können über das Fremdenverkehrsamt München in der Sendlinger Str. 1 bzw. über die eMail-Adresse tourismus@ems.muenchen.de gebucht werden.

Programm:

Samstag, 10.03.
09:00-09:30 Uhr: Eröffnung und Grußworte
09:30-10:30 Uhr: Kalibrierung von Feldstärkemessgeräten von DL1ATA
10:45-11:45 Uhr: CN8WW - Zum CQ-WWDX nach Marokko von EDL6RAI
ca.12:15 Uhr: Filmvorführung CN8WW
13:00-14:00 Uhr: Die Ganzwellenschleife - Besonderheiten und Varianten von DJ9HO
14:15-15:15 Uhr: Antennensimulation mit EZNEC von DF6SJ
15:30-16:30 Uhr: Die Zweidraht-Beverage-Antenne - Aufbau und Betriebserfahrung von DL1NBU

Sonntag, 11.03.
09:30-10:30 Uhr: Digitale Signalverarbeitung in der KW-Empfängertechnik von DL4NW
10:45-11:45 Uhr: Von simpel bis High-Tec - Selbstbau im Amateurfunk mit der DL-QRP-AG von DL2FI
13:00-14:00 Uhr: Hochlineare Eingangsmischer für KW-Empfänger von DL7HA
14:15-15:15 Uhr: Kurzwelle - gestern, heute, morgen von DK1OP
15:15-15:30 Uhr: Schlusswort und Verabschiedung

Weiterhin sind Messplätze mit Spektrumanalysator und Messsender im Frequenzbereich von 1,8 - 30 MHz und Leistung bis zu 100 W vor Ort.

Es findet eine Ausstellung namhafter AFu-Gerätehersteller und Fachfirmen statt.

Nähere Informationen können über Erhard Seibt, DC4RH, Bergham 15, 83624 Otterfing, Tel./Fax.: (0 80 24) 2 04 89, eMail: DC4RH@DARC.de abgefragt werden.

VY 73, 55, de Uwe, DL5AOJ


HF-Referat Distrikt Thüringen

Hallo Contestfreunde!
Nachdem das Ergebnis für den 5. Wertungscontest des Thüringer Contestpokal KW für das Jahr 2000 veröffentlicht wurde, ergibt sich nachfolgender Stand.

Bei Unstimmigkeiten und Anfragen bitte eine Msg. in meine Box DB0ERF-15. Die kompletten Ergebnislisten für die Pokalwertung, welche dann auch die Teilnehmerzahl des Contestes sowie die Contestplatzierung enthalten, können jederzeit bei mir als Ausdruck gegen SASE oder via PR als 7-Plus codierte *.WKS Datei angefordert werden. Die Ergebnisse für die einzelnen Conteste entstammen der CQ DL sowie den PR-Netz.

Meine Adresse Uwe Heun, DL5AOJ, Goethestr. 55, 07407 Rudolstadt.

Thüringer Contestpokal KW - OV-Wertung (Auszug)

Platz OV 10-m-
Wettbew.
CW-FD WAEDC SSB-FD THR Pokal-
Punkte
1 X28 1.791 517 667 0 2.769 5.744
2 X30 415 0 333 0 4.892 5.640
3 X06 1.179 0 407 0 3.283 4.869

DLØTHR wurde mit dem Sonder-DOK "THR" wurde zum Thüringen-Contest durch den OV X30 aktiviert. Die Punkte wurden dem Ortsverband gutgeschrieben.

Viel Spaß und Erfolg im laufenden Wettbewerb.

Thüringer Contestpokal KW - Stationswertung 2000 (Auszug)

Platz Call DOK 10-m-
Wettbew.
CW-FD WAEDC SSB-FD THR Pokal-
Punkte
1 DL1ARJ X28 795 517 0 0 1.000 2.312
2 DL3AMA X06 643 0 407 0 962 2.012
3 DK4MX X35 897 0 0 0 867 1.764

73, 55, de Uwe, DL5AOJ


Ergebnisse von Neuwahlen in OVs

Neuwahl der Ehrenämter im OV Jena, X22. Zum OVV wurde wieder gewählt Klaus Franke, DL2AYJ, Stellvertreter ist ebenso Johannes Rötger, DF5AU, die Finanzen verwaltet Johannes Klose, DL8AXJ.

Neuwahl der Ehrenämter im OV Lehesten, X43. Gestern, am 09.02., war Neuwahl, zum OVV wurde OM Alex, DH1NAX, gewählt, in ihren Ämtern bestätigt wurden Walter, DHØKAR, als Stellvertreter, Jochen, DH1NFJ, als Kassierer und Aron, DH8WA, als QSL-Manager.

Neuwahl der Ehrenämter im OV Altenburg, X39. In ihren Ehrenämtern wurden bestätigt, OVV OM Heinz, DL2ANM, Stellvertreter OM Siegfried, DGØOED, und als Kassierer OM Franz, DL2AXM.

Der Distriktsverband würdigt die bisherige Arbeit und wünscht weiterhin eine glückliche Hand in der Führung des Ortsverbände.

Mit den besten 73, Gerhard, DL2AVK


Die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Suhl, X31, findet am 21.02. im OV-Vereinslokal "Roth" in Zella-Mehlis statt, um rege Teilnahme wird gebeten.


QSL-Service im Internet

Hallo,
entsprechend der Meldung vom letzten Thüringenrundspruch zum Thema "QSL-Service im Internet" sei zu erwähnen, dass QSL-Karten die über diesen Service im Internet (www.eqsl.cc) erworben werden, NICHT von der ARRL anerkannt werden. Z.B. ist für das DXCC eine solche Karte wertlos, da laut DXCC-Grundregeln Nr. 2 aus gutem Grund diese nicht anerkannt werden. Diese Karten sind nicht fälschungssicher. Nachzulesen ist das Ganze in der CQ DL 1/2001, S. 54.

VY 73 de Andreas, DL2AND


Aktivitätswettbewerbe der Distrikte H, S und W ab 2001

Am 18.11.2000 fand in Elbingerode eine Zusammenkunft von Vertretern aus den Distrikten Niedersachsen, Sachsen und Sachsen Anhalt statt.

Ziel war es, die Regionalconteste der genannten Distrikte gleichzeitig durchzuführen bzw. zu vereinen, um einen Beitrag zur Entflechtung der Contestfülle zu leisten.

Im Ergebnis der Beratung haben sich die Distrikte H, S und W auf einen gemeinsamen Ausschreibungstext und einen gemeinsam genutzten Termin am jeweils letzten Samstag im Monat August geeinigt, der ab 2001 zum Tragen kommt.

An der Beratung nahmen teil:
Felix, DL5XL (Distrikt H),
Rudolf, DK4WR (Distrikt W, KW),
Christian, DGØLCR (Distrikt W, UKW)
Günter, DL5YYM (Distrikt S)

Wesentliche Punkte der gemeinsamen Ausschreibung sind:

Der genaue Ausschreibungstext wird in der Augustausgabe der Zeitschrift CQ DL veröffentlicht. Die Ergebnisse werden in der CQ DL auszugsweise, und auf den Distriktsseiten der Distrikte H, S und W veröffentlicht. Außerdem werden die Ergebnisse auf www.egroups.com unter "news-sachsen" sowie in Packet-Radio komplett eingespielt.

i.A. Felix, DL5XL; Rudolf, DK4WR; Christian, DGØLCR; Günter, DL5YYM


In eigener Sache

Der Rundspruch kann auch im Internet auf der Homepage des Distriktes Thüringen: www.darc.de/distrikte/x und auf meiner Homepage http://home.t-online.de/home/DL2APJ/ nachgelesen werden.

Im Laufe der nächsten Woche wird der Rundspruch umziehen.
Die neue Adresse lautet dann: www.dl2apj.de
Die eMail-Adresse ändert sich nicht! (dl2apj@darc.de)


Ende des Thüringen-RS 6/01 vom 10.02.2001

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2001 Rundspruch-Archiv