MECKLENBURG-VORPOMMERN-RUNDSPRUCH NR. 4/01 VOM 22.04.2001

Redaktion: Hardy, DL3KWF


ÜBERSICHT:


Die Wahlen für den Distriktsvorstand

Gestern fand unsere Distriktsversammlung in Kuhstorf bei Hagenow statt. Der Ortsverband Hagenow hatte mit seinen 9 Mitgliedern einen Rahmen für die Versammlung vorbereitet, bei dem es an nichts mangelte. Für diese tolle ideenreiche Ausgestaltung bedanken wir uns ganz besonders.

Von unseren 29 Ortsverbänden waren 17 durch offizielle Vertreter anwesend. Insgesamt waren 50 YLs und OM nach Kuhstorf gekommen.

Der wichtigste Punkt der Versammlung waren die Wahlen für den Distriktsvorstand. Nachdem in Folge Mangels an Kandidaten die Wahlen verschoben werden mussten standen nun 6 Kandidaten auf der Kandidatenliste.

Es wurden gewählt:
OM Helmut Teichmann, DL6KWN, als Vorsitzender des Distriktes
OM Claus Schoop, DG1SUJ als Stellvertreter des Vorsitzenden
OM Frank Jasper, DL8KWS, für das Amt des Verbindungsbeauftragter für die Außenstellen der RegTP sowie
YL Traudel Wilck, DL1SYL
OM Raik Hodam, DL9GKJ
OM Franz Berndt, DL9GFB
als weitere Vorstandsmitglieder.

Der neue Distriktsvorsitzende bedankte sich für das ihm und seinem Vorstand entgegengebrachte Vertrauen und forderte jedoch zu mehr Mitarbeit und Unterstützung auf. Insbesondere wird ganz dringend ein Rundspruchredakteur gesucht.


Die Wahlen in den Ortsverbänden

In 19 unserer 29 Ortsverbände haben die Wahlen zu den neuen Leitungen der OVs stattgefunden. Die Wahlprotokolle haben im Verlaufe der letzten 5 Wochen die folgenden OVs eingereicht:
Stralsund, V03; Neubrandenburg, V22; Warnemünde, V07; Stavenhagen, V23; Rügen, V08; Loitz, V24; Barth-Marlow, V12; Ueckermünde, V25; Wismar, V13; Neustrelitz, V26; Schwerin, V14; Pasewalk, V27; Grabow, V16; Ludwiglust, V28; Plau am See, V18; Wolgast, V30; Hagenow, V19.

Wir gratulieren den neuen Ortsverbandsvorständen recht herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg.

Als neu gewählte Ortsverbandsvorsitzende begrüßen wir ganz besonders
OM Charly Müller, DG2CM, neuer OVV in Schwerin
OM Mario Kricheldorf, DJ8NU, neuer OVV in Neubrandenburg
OM Hellwig Amreihn, DG4SUA, neuer OVV in Ludwigslust

Über die Wahlen in den Ortsverbänden Greifswald, V11 und Parchim V29 hatten wir in unserem letzten Rundspruch berichtet.


Wahlen für den Clubvorstand

Die diesjährigen Wahlen für den Vorstand finden im Rahmen der Hauptversammlung am 12./13.05. in Bad Honnef statt. Der Vorstand wird um 3 weitere auf insgesamt 6 Vorstandsmitglieder erweitert. Für diese 6 Vorstandsämter stehen 8 Kandidaten zur Wahl, darunter auch ein Kandidat für den Vorsitzenden.


EMV-Beiträge

Nach und auf Grund der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post die Beitragsbescheide aufgehoben. Damit waren die seit etwa 5 Jahren laufenden Musterverfahren unseres Clubs erfolgreich. Die Kosten des Verfahrens trägt die Behörde. Damit ist nun für die Behörde als Verordnungsgeber der Weg frei, eine neue EMV-Beitragsregelung zu schaffen.


Kurzwellen-Contest-Pokal 2000

Die Ergebnisse im Wettbewerb um den Kurzwellen-Contest-Pokal 2000 liegen vor. Danach konnte sich das Contest-Team von DLØHGW hinter DFØCG und DLØXM für den 3. Platz qualifizieren. Der Pokal wird im Rahmen des Treffens der Contester auf der HAM-Radio Ende Juni in Friedrichshafen übergeben.

Einen herzlichen Glückwunsch nach Greifswald.

Die Ergebnisse im Wettbewerb um den UKW-Contest-Pokal liegen noch nicht vor.


Contest-Ergebnisse

Die IARU-Kurzwellen-Meisterschaft ist mit 24 Betriebsstunden einer der Spitzen-Conteste des Jahres. Bekanntlich hatte das Ilmenauer Team unter DA0HQ das 3. Mal in Folge diese Meisterschaft gewonnen. Aus unserem Distrikt wurde DL3KUD mit einem Vorsprung von über 200 QSOs bester deutscher Teilnehmer in der Kategorie nur CW. DL5KUD, DL6KWN und DL6KVA belegten in der selben Klasse die Plätze 8 bis 10. Unter den Clubstationen wurde DLØGVM 2.

Herzliche Glückwünsche unseren erfolgreichen Contestern.


Contest-Vorschau

Ab heute und bis zum kommenden Sonnabend, 23:59 UTC, wird von der EU-CW-Gruppe eine Langsam-CW-Party veranstaltet. Das zulässige Höchsttempo ist 70 Buchstaben pro Minute. Damit wird Funkfreunden, die ein praktisches CW-Übungsfeld benötigen, eine gute Gelegenheit zum Telegrafie-Training gegeben. Ausgetauscht werden hier RST, QTH, Name und Clubmitgliedschaft. Nichtmitglieder haben eine eigene Kategorie. Der EU-CW sind 33 internationale Telegrafie- und QRP-Clubs angeschlossen darunter aus Deutschland die AGCW-DL, der HSC (ohne e.V.), die MCWG, der RTC und die YL-CW-Gruppe.

Die Schweizerischen Funkamateure laden wie in jedem Jahr für das letzte Wochenende im April zum H26-Contest ein. QRP-Freunde können sich auch in diesem Jahr am 01.05. von 13:00-19:00 UTC an der QRP-QRP-Party beteiligen.

Das erste Wochenende im Mai ist für UKW-Spezialisten die große Contest-Zeit. Im VHF-, UHF- Mikrowellen Wettbewerb wird in 20 Kategorien auf Frequenzen zwischen 144 MHz und 76 GHz um QSOs, Entfernungen und Punkte gerungen.

Auf den Kurzwellenbändern läuft am 05. und 06.05. der ARI-DX-Contest.

Für den 12./13.05. können wir uns den CQ-MIR-Contest vornotieren.

Das 3. Mai-Wochenende müsste hinsichtlich Wettbewerbe recht ruhig verlaufen. Es sind keine großen Conteste angekündigt. Lediglich der Baltic-Contest läuft von 21:00-02:00 UTC und auch nur auf 80 m.


DX News

Die für Oktober 2000 vorbereitete Agalega-Expedition 3B6RF musste auf Anraten der dortigen Behörden verschoben werden.

Heute möchten wir etwas ausführlicher über die nun bevorstehende DX-Expedition zu der zu Mauritius gehörenden Insel Agalega berichten.

Agalega besteht aus einer größeren Nord- und der kleineren Südinsel mit insgesamt 27 km² Fläche. Auf der Nordinsel leben etwa 300 Menschen, die hier Kokosplantagen bewirtschaften. Am 28.04. startet die Crew von Zürich aus nach Mauritius. Auf Agalega kommt unter dem Rufzeichen 3B6RF die folgende Ausrüstung zum Einsatz:

9 Transceiver, darunter 6 × FT1000MP
6 Endstufen VL1000
4 Dieselgeneratoren zu je 5,5 kW
26 Antennen
48 Bandpassfilter für Sender
18 Bandpassfilter für Empfänger
1.000 m Koaxkabel
1.200 m Abspannseil

Das Team besteht aus 21 Funkamateuren aus 9 Ländern darunter Matthias aus Rostock, DL3KUD. Die DX-Expedition wird in voraussichtlich nur 12 Tagen sicherlich nicht die QSO-Rekordmarke von 168.000 QSOs von D68C erreichen können. Es ist aber neben den üblichen Bändern zwischen 160 und 10 m Funkbetrieb über Satellit AO10, auf dem 6-m-Band, in PSK31 und in SSTV geplant.

Das Log von 3B6RF kann über das Internet unter www.agalega2000.ch eingesehen werden. Hier ist auch der Frequenzfahrplan zu finden, der - QRM-freies Arbeiten vorausgesetzt - weitestgehend einzuhalten versucht wird.

QSLs gehen an HB9AGH über Büro oder direkt. Geplanter Expeditionszeitraum: 05.-16.05., Rufzeichen: 3B6RF.

Und hier noch einige weitere Hinweise auf DX-Aktivierungen:

ASIEN

8Q - Malediven Islands: Schon gehört und gearbeitet wurde 8Q7KK. QRV noch bis zum 04.05. QSL via HA2SX.

NORDAMERIKA

VP9 - Bermudas: VP9/AI5P vom 29.04.-09.05. insbesondere auf den WARC-Bändern und in CW. QSL via AI5P.

J7 - Dominica: Bis 04.05. will HB9CGA als J79CGA von 10 bis 80 m hauptsächlich in CW QRV sein. QSL via HB9CGA und Büro.

V4 - St. Christopher und Nevis: V47YB will bis zum 29.04. auf 20 m in SSB QRV sein. QSL via N7YB.

9Y - Trinidad: Vom 26.04.-04.05. wird 9Y4/N2IM auf 20, 15, 10 und 6 m erwartet. QSL nur direkt an N2IM.

SÜDAMERIKA

VP8 - Falkland Islands: Vom 23.04.-08.05. ist VP8SDX auf den niedrigen und den WARC-Bändern in CW angekündigt. QSL via GM4FDM.

EUROPA

ZB2 - Gibraltar: Vom 23.-30.04. können wir ZB2/DL7AFS und ZB2/DJ7ZG in RTTY, PSK31 und SSB auf 10 bis 80 m erwarten. Die Logs kann man unter www.qsl.net/DL7AFS einsehen.


Das war der Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den 22. April 2001. Für diesen Rundspruch kamen keine Zuarbeiten. Informationen sind dem DL-Rundspruch 13/2001, der DARC-Homepage, dem DX-MB 1240 sowie dem Heft 4/2001 der Clubzeitschrift OLD MAN entnommen.


Ende des Mecklenburg-Vorpommern-RS 4/01 vom 22.04.2001

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2001 Rundspruch-Archiv