SACHSEN-RUNDSPRUCH NR. 194 VOM 22.04.2001


ÜBERSICHT:


Jahreshauptversammlung Distrikt Sachsen

Wie im letzten Rundspruch angekündigt, hier eine Nachlese bzw. Ergänzung vom letzten Rundspruch über unsere Distriktwahlversammlung vom 07.04. in Lawalde.

Herzlich begrüßt durch den DV konnten auch die Vertreter der RegTP-Außenstelle Leipzig, Herr Franke und der RegTP-Außenstelle Dresden, Herr Findeisen werden. Von ihnen wurden die Anwesenden über aktuelle Probleme des Amateurfunks aus der Sicht der RegTP informiert.

Zu Versammlungsbeginn gedachten die Versammlungsteilnehmer der 10 im vergangenem Jahr verstorbenen Distriktmitglieder.

Für 50-jährige Amateurfunktätigkeit konnte OM Hans-Joachim Richter, DL1DQN, vom OV S03 und weitere 17 OM für 40-jährige Amateurfunktätigkeit mit einer Urkunde einer Ehrennadel und einem Blumenstrauß ausgezeichnet werden. Durch Günter, DL5YYM, wurden die Sieger des Sachsencontestes des vergangenen Jahres mit Urkunden und Sachpreisen ausgezeichnet und von Bernd, DL3JMM, wurden die attraktiven Pokale für den UKW-Contestpokal 2000 an die Sieger vergeben.

Nach Überprüfung wurde der bisherige Vorstand entlastet und anschließend fast einstimmig von den anwesenden 41 stimmberechtigten Ortsverbandsvorsitzenden wiedergewählt. An der Versammlung nahmen insgesamt 107 DARC-Mitglieder unseres Distriktes teil. Ebenfalls ohne Gegenstimme wurde auch der Distrikthaushaltsplan für das Geschäftsjahr 2001 bestätigt. Der Finanzrechenschaftsbericht des Schatzmeisters weist für das Jahr 2000 Einnahmen von 14.270,09 DM und Ausgaben in Höhe von 11.877,73 DM aus. Einzelheiten dazu sind im nächsten Sachsenrundbrief nachzulesen. Die Einnahmen für dieses Geschäftsjahr werden sich in etwa gleicher Höhe bewegen. Ca. 60 % der Haushaltsmittel diesen Jahres werden für Mitgliederbeitragsstützung, Kostenbeteiligung für den Betrieb automatischer Stationen, Jugendförderung und AFu-Veranstaltungen den Ortsverbänden zur Verfügung gestellt.

Unserem Distrikt gehören gegenwärtig 1.908 Mitglieder an, dies entspricht einem Zuwachs von ca. 1 % im Jahre 2000. An dieser Stelle allen Distriktangehörigen Dank und Anerkennung, die sich um die Mitgliedergewinnung verdient gemacht haben. Der Bericht der Distriktleitung an die Versammlungsteilnehmer wurde vom Distriktvorsitzenden vorgetragen und vom Verbindungsbeauftragten zur RegTP, dem Schatzmeister und den Referenten ergänzt.

Soweit einige Ausführungen über unsere Distriktversammlung.

Mitte Mai wird der nächste Sachsenrundbrief allen OVV des Distriktes über eMail oder gelber Post zugehen. Er wird das Protokoll über die Vorstandssitzung vom 07.03., das Protokoll über die Distriktversammlung vom 07.04., das Rechnungslegungsprotokoll 2000, den Haushaltplan 2001 und weitere Informationen enthalten. Die OVVs sind angehalten, den Rundbrief allen Mitgliedern zugängig zu machen.


OV-Wahlversammlungen

Nach unserem Kenntnisstand haben bisher in 46 von 62 Ortsverbänden unseres Distriktes Wahlversammlungen stattgefunden. Wir möchten die restlichen Ortsverbände bitten, die noch ausstehenden Wahlen termingerecht bis zum 30.06. abzuschließen und die erforderlichen Versammlungsunterlagen an die DARC-Geschäftsstelle bzw. den DV zu senden.

Am 06.04. fand im Ortsverband Saxonia Dresden, S01, die OV-Wahlversammlung statt. Die Versammlungsteilnehmer bestätigten die bisherige Leitung unter Irina, DL8DYL, einstimmig im Amt.

Bereits am 09.03. wurde im Ortsverband Liebstadt, S03, gewählt. Auch in diesem Ortsverband wurde der bisherige Vorstand unter Leitung von Rainer, DD5RS, ohne Gegenstimmen für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Im Sportheim Radeberg fand am 21.03. die OV-Wahlversammlung des Ortsverbandes Dresden-Land, S06, statt. Der bisherige Vorstand, unter Leitung von OM Werner, DL1VHF, wurde von den anwesenden OV-Mitgliedern einstimmig wiedergewählt.

Am 30.03. war Wahlversammlung im Ortsverband Großenhain, S18. Der langjährige OVV Otfried, DL2DRD, und sein Stellvertreter Steffen, DJ5NN, wurden einstimmig wiedergewählt.

Am Freitag, dem 30.03., waren die Mitglieder des Ortsverbandes Zittau, S24, zu ihrer Wahlversammlung zusammengekommen. Der bisherige Vorstand unter Leitung von Dietmar, DG1VR, wurde auch hier ohne Gegenstimme für weitere zwei Jahre gewählt.

Am 03.04. trafen sich die Mitglieder des Ortsverbandes TU Dresden, S07, zur OV-Wahlversammlung. Aus persönlichen Gründen kandidierten der bisherige OVV Manfred, DL1DUL, und sein Stellvertreter Gerold, DL1DXX nicht wieder. Zum neuen OVV wurde unser früherer DV Eike Barthels, DM3ML, und zum stellvertr. OVV Axel Göres, DL1DST, nahezu einstimmig gewählt.

Bereits am 07.03. war Wahltermin im Ortsverband Olbernhau, S49. Die langjährige Ortsverbandsvorsitzende Eve, DL2JIL, wurde von ihren Mitgliedern im Amt bestätigt, ihr zur Seite stehen Mirko, DGØMKO, als Stellvertreter und Sig, DL2JIM, als Kassenwart.

Schon am 01.03. fand in unserem größten Ortsverband Chemnitz-Süd, S54, die Vorstandswahl statt. Der Versammlungsleiter Günter, DL9GM, konnte 45 Mitglieder und zwei Gäste zur Versammlung begrüßen. Der OV hatte im Berichtszeitraum einen Zugang von 10 neue Mitglieder zu verzeichnen. Bernd Schönherr, DL8JAB, wurde in seinem Amt als OVV bestätigt, ihm zur Seite steht als stellv. OVV Holm Schwantner, DL2JGT, und Kassenwärterin ist erneut Bärbel Weidelt, DE1BWC.

Die Distriktleitung gratuliert allen wiedergewählten und neugewählten Ortsverbandsvorstandsleitungen zu ihrer Wahl. Den ausgeschiedenen Ortsverbandsfunktionären vielen Dank für ihre geleistete Arbeit.


DARC- Vorstandswahl

Vom 11.-13.05. findet in Bad Honnef bei Bonn die Wahl des DARC-Vorstandes statt. Der neue DARC-Vorstand wird künftig aus 6 statt bisher 3 Mitgliedern bestehen. Diese Vorstandserweiterung ist auf Grund des Arbeitsumfanges der Vorstandsarbeit erforderlich. Kandidatenvorschläge konnten bis 12.04. eingereicht werden. Die beim Wahlleiter eingegangenen Kandidaturen sind zur Zeit noch nicht bekannt. Unser Distrikt wird in Bad Honnef vom Distriktvorsitzenden vertreten.


Sachsenflohmarkt 2001 (von Andreas Donat, DG2LWD, und Jörg Schlottmann, DD3DA)

Der Sachsenflohmarkt 2001 findet an der Neuen Messe Leipzig im Freizeitzentrum "US PLAY - Bowling und Freizeit" am 09.06. von 08:00-14:00 Uhr statt. Aussteller erfragen bitte die Öffnungszeit und die Laderampe telefonisch entweder bei DD3DA, Jörg Schlottmann, unter (03 41) 602 30 69, oder bei DG2LWD, Andreas Donat, (03 41) 2 32 37 74. Aussteller sollten unbedingt vorbestellen, denn die Plätze könnten knapp werden. Tische sind keine im Verleih diese also bedarfsgemäß bitte selbst mitbringen!

Computer, Funk, Elektronik, auch Neuware sind zugelassen. Dafür gibt es aber Bowling für den OV oder die Interessengemeinschaft zu Sonderpreisen und "Essen auf Amerikanisch" - ebenfalls zu Sonderpreisen.

Standort:
Direkt 50 m an der Autobahnabfahrt der A14 in Höhe Leipzig Messe in Leipzig Nord gelegen und von der Autobahn aus gut zu sehen. Siehe Skizze! (Nicht verwechseln mit dem "Alten Messegelände" aus DDR-Zeiten!) S-Bahn-Anschluss Richtung Neue Messe oder Straßenbahnanschluss Richtung Neue Messe, dann ca. 200 m Fußweg. (Sachsenpark, US PLAY ...)

Die Anfahrtsskizze und weitere Informationen finden sich im Internet auch unter www.schlottmanns.de, bzw. auf den Sachsen-Seiten unter www.darc.de/distrikte/s und dann dem Link "Sachsenflohmarkt 2001" folgen.

eMail: webmaster@schlottmanns.de seit dem 01.04.2001.

Der Eintritt für Besucher ist wieder frei. Es kann jedoch für den Digi DBØLPZ oder das 70-cm-Relais DBØLMM oder die Sprachmailbox DBØSML gespendet werden an unserem Stammtisch.

Wir hoffen wieder auf rege Anteilnahme, sämtliche Spenden Standgebühren etc. gehen zugunsten der oben genannten Institutionen, um sie weiter betreiben bzw. ausbauen zu können. Außerdem besteht kostenlose Campingmöglichkeit - auf meinem Wochenendgrundstück in Seehausen auf ca. 2.000 m² - gleich neben der Neuen Messe. Einweisungen erfolgen wie in den letzten Jahren auch auf den Leipziger Relaisfrequenzen.


DFØMTL im Maicontest vom Hirtenstein QRV (von Jens, DHØLS)

Am 05./06.05. startet der zweite DARC-VHF/UHF/SHF-Contest 2001. Natürlich wird auch die DFØMTL-Crew wieder mit dabei sein. Wir werden wieder vom Hirtstein in JO60OM starten und, falls die Technik mitspielt, auf allen UKW-Bändern bis 47 GHz QRV werden. Für Tests auf den GHz-Bändern würden wir uns besonders freuen.

Ihr könnt uns während des Contests via DBØERF-DX-Cluster oder per GSM für Skeds erreichen: (01 77) 707 95 81, auch läuft die Mikrowellen-Sked-Frequenz 144,399 MHz am Sonntag mit.

Die Auswertung des März-Contests bescherte unserer Crew einen dritten Platz im DL-Contestpokal mit nur etwa 10 % Rückstand zur führenden Mannschaft - und damit war es der beste Start im Vergleich zu den bisherigen Jahren trotz des extrem schlechten Wetters.

Besonders bedanken möchten wir uns bei den OM, die wir auf mehreren UKW-Bändern arbeiten konnten. "Spitzenreiter" im März war DL6NCI mit QSOs auf 6 Bändern, danach kamen DM2AFN, DLØGTH und DB6NT mit QSOs auf 5 Bändern sowie DG2DWL und DL4DTU auf 4 Bändern. Auch bei den OM, mit denen wir vergeblich testeten, möchten wir uns bedanken. Die Bedingungen im März waren extrem schlecht - Schnee, Nebel und z.T. starker Wind ließen die Antennen vereisen bzw. mächtig wanken, sodass einige QSOs platzen mussten. Im Mai wird das hoffentlich alles besser. AWDH im Maicontest de

DF6MTL


Eisenbahn-Funkamateure aus Dresden QRV (von Wolfgang, DL5MM)

DLØEFA die Clubstation der Eisenbahn-Funk-Amateure Deutschlands wird in der Zeit vom 27.04.-01.05. aus Dresden QRV sein. Anlass ist das 10. Dresdener Dampflokfest vom 28.04.-01.05. Dabei wird der Sonder-DOK "FIRAC" vergeben. (FIRAC steht dabei für "Federation Internationale des Radio-Amateurs-Cheminots" zu deutsch "Internationale Vereinigung der Eisenbahn-Funkamateure). Wir sind tagsüber von dem Gelände des Dampflokfestes aus auf KW und UKW QRV - dabei liegen die Hauptaktivitäten auf 40 m und 2 m um entsprechend publikumswirksam zu sein. Die Antennen und die Technik lassen Betrieb auf 80 bis 10 m und 2 bis 0,7 m zu. Also Skeds auf den anderen Bändern sind möglich. Außerdem wollen wir an mindestens 2 Tagen auch in ATV aktiv sein.

Wir sind der Meinung, dass es eine gute Möglichkeit ist die Bedingungen für den Erwerb des "EFA-DL-Diploms" zu erfüllen. Das sollte an diesen 5 Tagen zumindest auf UKW möglich sein. Zumal sich eine ganze Reihe von Eisenbahnfunkamateuren aus ganz DL angesagt haben.

Das EFA-Diplom ist vom DARC anerkannt. Hier die Kurzfassung der Bedingungen auf UKW: Zu arbeiten sind auf dem jeweiligen Band 25 verschiedene EFA-Stationen, Clubstationen zählen doppelt.

Weitere Informationen über die Diplome und Aktivitäten der Eisenbahnfunkamateure findet man in den PR-Mailboxen unter der Rubrik FIRAC und unter der Internet-Adresse: www.EFA-DL.de. Ausführliche Informationen über die Ankündigungen unserer Aktivität mit DLØEFA und über das 10. Dresdener Dampflokfest sind durch Günther, DGØDCL, bereits in PR unter den Rubriken Sachsen und FIRAC eingestellt.

Wir hoffen recht viele Stationen arbeiten zu können und den Ein oder Anderen auch auf dem Dampflokfest zu einen visuellen QSO begrüßen zu können.


Drittes Amateurfunktreffen in Dessau (von Christian, DGØLCR)

Am 26.05. findet in Dessau das 3. Amateurfunktreffen des Distriktes Sachsen-Anhalt im Seminargebäude der Hochschule Anhalt statt. Wir laden dazu alle Funkamateure und am Amateurfunk Interessierte aus unserem und den umliegenden Distrikten herzlich ein. Ab 09:00 Uhr ist der Flohmarkt geöffnet. Ab 10:00 Uhr gibt es Vorträge zu den Themen:

- Amateurfunksatellit AO-40 (DF5DP),
- Digitale Betriebsarten für die Soundkarte (DK5RK)
- Das Logbuchprogramm "Log-Projekt" für Windows (DHØHQI)
Außerdem gibt es Infostände zu den Themen:
- Amateurfunkanwendungen mit Linux (DK6GT)
- ATV mit 10-GHz-LNC-Umbau (DG3HAR, DGØDI)

Ab 14:00 Uhr finden EME-QSOs mit dem 10-m-Spiegel bei DKØZAB statt.

Die Hochschule Anhalt befindet sich hinter dem Bahnhof in der Nähe des Bauhauses. Für die Anreise mit dem PKW ist den Hinweisen in Richtung Zentrum/Hauptbahnhof/Bauhaus/Hochschule Anhalt zu folgen. Einweisungsfunkverkehr erfolgt ab 07:30 Uhr auf 145,500 MHz und über das Relais DBØDES 438,750 MHz.

Am Nachmittag sind alle, die noch etwas länger in Dessau bleiben möchten in die Clubstation von W22 eingeladen. Spiegel und Clubstation befinden sich hinter dem Regierungspräsidium Dessau in der Kühnauer Straße. In der Hochschule und der Clubstation ist für Essen und Trinken gesorgt. Für mitreisende Familienangehörige besteht die Möglichkeit das am gleichen Wochenende stattfindende 10. Flugplatzfest und das Technikmuseum "Hugo Junkers" zu besuchen.


Aktivitäten vom OV Löbau, S04 (von Günter, DG2VWL, Co-SysOp von DBØLOE)

Die OM vom Ortsverband führen vom 08.-10.06. einen Feldtag durch. Das Portabel-QTH ist auf dem "Windmühlberg" in Seihennersdorf, Loc. JO70HW. Es sind natürlich auch Gäste eingeladen und eine Gaststätte an diesem schönen Ausflugsort bietet auch für das leibliche Wohl etwas. Der Funkbetrieb auf UHF, UKW und KW wird am Freitag, dem 08.06., gegen 19:00 Uhr, beginnen. Bis Sonntag, den 10.06., gegen 10:00 Uhr, werden die Teilnehmer QRV sein.

Wenn es die Feuerwehr und das Wetter erlaubt wollen wir am Sonnabend Abend am Lagerfeuer ein wenig erzählen was so geschah beim "Funken"!

Bemerkung: Der Windmühlberg (es steht keine Windmühle dort) ist über die B96 bis Ebersbach dann über Neugersdorf zu erreichen. Über das Kottmarrelais wird für Besucher Auskunft über den Standort und die Anfahrt zum Windmühlberg gegeben.


Umbau des Digi und FM-Relais DBØLOE abgeschlossen

Über den Fortgang der Erneuerungs- und Überholungsmaßnahmen bei DBØLOE wurde ja schon einmal berichtet. Der umfassende Umbau ist nun abgeschlossen. Damit wurde nun auch der 9600-Baud-Einstieg in Betrieb genommen. Mit einem T7F werden hier gute Ergebnisse erzielt. Den T7F hat Klaus DL8VL aus einem Bausatz gefertigt.

Der Link nach OKØNCM (Milesovka) ist QRV. Es ist aber von den OM aus OKØ die Gegenstation noch nicht fertig gestellt. Beide 23-cm-TRX-Bausätze wurden von der Firm "BayWA" Niedercunnersdorf, Abteilung Baustoffe gesponsert! Der Link zur Wetterstation im Gymnasium Herrnhut, DBØUGH (Schulstation DFØUGH) ist ebenfalls betriebsfertig, aber leider hat die Wetterstation noch einige "Kinderkrankheiten".

In SP wurde die Station SP6PCM umbenannt und hat jetzt das Call SR6DBA! Im Aktuell Text bei DBØLOE haben wir uns bei den Helfern mit Rat und Tat, sowie den Spendern zur finanziellen Absicherung der Arbeiten, herzlich bedankt.


DX- Informationen

Albania, ZA: IK7VJP wird sich für ca. zwei Monate in Albanien aufhalten und wird wohl als ZA1/IK7VJP aus Durres zu hören sein. QSL via IK7VJP, Büro ok.

Bermuda, VP9, NA-005: AI5P konzentriert sich vom 29.04.-09.05. als VP9/AI5P auf die WARC- Bänder und CW. QSL via AI5P.

Chesterfield Islands, FK, OC-176: Am 24.04. macht sich eine Expedition von Noumea, New Caledonia auf den Weg zum jüngsten DXCC-Land und hofft dort am 27. einzutreffen. Bis zum 03.05 soll mit drei Stationen hauptsächlich auf den niedrigen Bändern und auf 15 sowie 6 m Betrieb gemacht werden. Als Rufzeichen sind TXØC oder TX5C vorgesehen. Dabei sind F2CW, F5CW, FK8FS, FK8FU, FO3BM und ZL1GO/JA4EKO. Unterwegs wollen sie als TX4A/mm QRV sein. QSL: 6m via JA1BK, alle anderen Bänder via ZL3CW.

Cuba, CO: F5SSM ist vom 23.-30.04. dort und hofft eine Lizenz zu bekommen.

Dominica, J9: Vom 21.04.-04.05. sind HB9AFH und HB9CGA als J79CGA von 10 bis 80 m hauptsächlich in CW QRV. QSL via HB9CGA, Büro ok. Mehr auf der Homepage http://surf.agri.ch/hb9afh

East Malaysia, 9M2: KD6WW besucht einige Inseln in dieser Gegend: 20.-23.04. von AS-058, 24.-28.04. von AS-073 und eine weitere vom 29.04.-02.05.

Falkland Islands, VP8, SA-002: GM3YTS, GM4COX, GM4FDM und GMØGAV sind vom 23.04.-08.05. als VP8SDX mit zwei Stationen QRV. Hauptbetrieb wird in CW auf den niederen und WARC- Bändern in CW gemacht. QSL via GM4FDM. Mehr Informationen auf der Internetseite www.hfdx.co.uk/vp8sdx

Gibraltar, ZB2: ZB2/DL7AFS, ZB2/DJ7ZG werden die Rufzeichen von Babs und Lot in der Zeit vom 23.-30.04. sein. Betrieb soll in RTTY, PSK und SSB von 10 bis 80 m gemacht werden. Logs werden auf der Internetseite www.qsl.net/DL7AFS zu finden sein.

Lipari, ID9, EU-017: ID9/I2IAU ist hauptsächlich in SSB und RTTY (CW und PSK31 möglich) bis zum 28.04. QRV.

Maldive Islands, 8Q: HA2SX, ist seit dem 14.04. als 8Q7KK QRV und wird noch bis zum 04.05. bleiben. Er ist von 10 bis 80 m in CW, RTTY, PSK31, hin und wieder auch in SSB und SSTV aktiv. QSL via HA2SX.

Nepal, 9N: JA8MWU ist zwischen dem 23.04. und dem 03.05. wieder einmal in Katmandu. Als 9N7WU arbeitet er auf allen Bändern von 6 bis 20 m ausschließlich in SSB. Bevorzugte Frequenzen sind 14.160, 21.280, 28.480 und 50.125 kHz. QSL via JA8MWU, Büro oder direkt.

St. Christopher and Nevis, V4, NA-104: N7YB (ex W7TDJ) ist auf 20 m in SSB als V47YB vom 20.-29.04. QRV. QSL via N7YB.

Trinidad, 9Y: Vom 26.04.-04.05. ist N2IM auf 20, 15, 10 und 6 m mit 100 W als 9Y4/N2IM QRV. QSL via N2IM, nur direkt.


So, das war unser heutiger Rundspruch. Wir hoffen, es hatten alle einen guten Empfang. Dank an die fleißigen Zuarbeiter und die OM, die den Sachsenrundspruch über die Relais übertragen. Nicht zu vergessen die OM, die für die ständige Bereitschaft der Relais Sorge tragen. AWDH bis zum nächsten Rundspruch am 13.05.2001

73 de Ben, DL4ZM/DLØSAX, Referent Rundspruch Distrikt Sachsen


Ende des Sachsen-RS 194 vom 22.04.2001

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2001 Rundspruch-Archiv