SACHSEN-RUNDSPRUCH NR. 190 VOM 25.02.2001


ÜBERSICHT:


OV-Wahlversammlungen

- Für Dienstag, den 06.03. hat Wolfram, DL9WAA, der OVV von Leipzig-Stötteritz, S30, seine OV-Mitglieder und Gäste zur OV-Wahlversammlung eingeladen. Versammlungsort ist die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig in der Wächterstr. 13 im Raum 201. Versammlungsbeginn ist 17:00 Uhr.

- Am 09.03. führt der Ortsverband Westlausitz, S21, seine Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl durch. Versammlungsort ist auf dem "Keulenberg" in Oberlichtenau. Als Versammlungsbeginn ist 19:00 Uhr festgesetzt. In Auftrag des OVV hat Michael, DL3VTA, zur Versammlung eingeladen.

- Am 14.03. findet Die OV-Wahlversammlung des Ortsverbandes Stolpen, S26, statt. Eingeladen hat der OVV Werner, DL5DWF, in die Gaststätte "Altstädter Einkehr" in Stolpen. Versammlungsbeginn ist 19:00 Uhr.

- Der Ortsverband Messelektronik Dresden, S13, wird am Donnerstag, dem 15.03., seine OV-Wahlversammlung durchführen. Versammlungsort ist das Restaurant "Altgruna" in der Postelwitzer Str. 2 in Dresden. Eingeladen hat der stellvertretende OVV Rolf, DL2CML. Versammlungsbeginn ist 18:00 Uhr.

- Für Freitag, den 23.03., bittet der OVV von Eilenburg, S36, Ri, DK3XC, seine OV-Mitglieder und Gäste zur OV-Wahlversammlung in die Gaststätte nach Laußig bei Bad Düben. Versammlungsbeginn ist 18:30 Uhr.

- Der OV Görlitz, S08, hat seine Wahlversammlung bereits durchgeführt. Die bisherigen Vorstandmitglieder, unter der bewährten Leitung von Jürgen Thierbach, DL2DTL, wurden nahezu Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der Distriktvorstand gratuliert dem Vorstand des Ortsverbandes Görlitz mit seinem Vorsitzenden Jürgen zu seiner Wiederwahl und bedankt sich für die übermittelten vollständigen Versammlungs- und Wahlunterlagen.

In diesem Zusammenhang noch ein Hinweis:
bitte bei der Bearbeitung der Wahldokumente bitte folgendes beachten:
Das Wahlergebnis auf den bekannten Vordrucken bitte der DARC-Geschäftsstelle und dem DV zuleiten. (DARC-Wahlordnung Punkt 1.7.). Das Rechnungslegungsprotokoll und die Inventarliste sind nur dem DV zuzuleiten. (DARC- Geschäftsordnung Punkt 4.8.3. ). Das Versammlungsprotokoll ist der DARC-Geschäftsstelle und dem DV zuzuleiten (DARC-Satzung § 13.6.).

- Am 21.02. fand im OV Glauchau-Meerane, S57, die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes statt. Da der langjährige OVV aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte wurde Dietmar, DL5ST, einstimmig in diese Funktion gewählt.

Die Versammlung dankte DL6JFN für seine 10-jährige Arbeit als OVV und wünschte gleichzeitig Dietmar viel Erfolg für seine Arbeit.

73 55, de Rainer DL6JFN!


Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen (FTEG) in Kraft

Am 31.01. hat der Bundespräsident mit seiner Unterschrift das "Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen" ab dem 08.02.2001 in Kraft gesetzt. Das Gesetz dient hauptsächlich der schnelleren Markteinführung von Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen und dient der Umsetzung der R&TTE-Richtlinie.

Es enthält im § 1 die vom DARC/ RTA geforderten Ausnahmenbestimmungen zur Amateurfunktechnik und im § 12 die ebenfalls vom DARC/RTA mit erstrittene gesetzliche Grundlage für eine neue Verordnung zum Schutze von Personen in elektromagnetischen Feldern. Diese soll die Verfügung 306/97 ersetzen und EMV-antennengeschädigten Funkamateuren Entlastung bringen wird. Ohne die aktive und hartnäckige Einflussnahme unserer Clubführung in das Gesetzgestaltungsverfahren wäre dies nicht möglich gewesen.


DIN VDE 0848- Entwurf veröffentlicht

Die DKE hat den Normentwurf DIN VDE 0848-3 veröffentlicht, Einspruchsfrist ist bis zum 31.03.01 festgesetzt. Sollten keine Einsprüche eingehen, geht der DARC davon aus, dass die RegTP die neuen HSM- Werte in einer Verordnung für Funkamateure umsetzt ( siehe vorherigen Rundspruchpunkt ). Dies würde dann zu erheblichen Antennenerleichterungen bei Funkbetrieb auf den entsprechenden Amateurfunkbändern beitragen.

Der vorliegende Entwurf ist maßgeblich zurückzuführen auf die vom DARC initiierte CETECOM- Studie, bei der die Störbeeinflussung von Herzschrittmachern durch Amateurfunksender untersucht wurde. Die Untersuchungsergebnisse sind in den Normenentwurf eingeflossen. Z.Z sind die Betriebsarten PSK31, Amtor und Paktor noch nicht im Normentwurf berücksichtigt. Der DARC hat hierfür inzwischen eine Ergänzungsuntersuchung bei der CETECOM in Auftrag gegeben.


Sachgebiet AFu bei RegTP neu besetzt

Am 05.02. übernahm OM Helmut Müller, DF1WN, als Nachfolger von OM Norbert Gabriel, DJ7ZY, bei der RegTP in Mainz das Sachgebiet Amateurfunk der BRD.


Sonder-DOK "40STO"

Der Ortsverband Stolpen, S26, beabsichtigt, aus Anlass seines 40-jährigen Bestehens, vom 01.-31.08. mit dem Sonder-DOK "40STO" QRV zu sein. Die Clubstation des Ortsverbandes Stolpen, DLØSTO, soll in dieser Zeit unter diesem DOK besonders auf den Kurzwellenbändern 80 m und 40 m und auf den UKW-Bändern 2 m und 70 cm aktiv werden. Clubstationsleiter von DLØSTO ist Roman, DL5DRG.


Mitgliederjubiläen

Anlässlich unserer Distriktjahreshauptversammlung, am 07.04., in Lawalde, werden auch Mitglieder unseres Distriktes für 50-jährige, 40-jährige und 25-jährige Tätigkeit als Funkamateure geehrt. Die betreffenden OM erhalten in den nächsten Tagen dazu eine Einladung.


Geburtstagsgratulation

m Mittwoch, den 14.02. feierte unser Schatzmeister des Distriktes, Axel, DL2JBG, seinen 60. Geburtstag. Der DV und die Rundspruchredaktion gratulieren Axel, auch im Namen aller Funkamateure Sachsens, nachträglich recht herzlich zu diesem Ereignis und wünschen ihm für die weitere Zukunft alles Gute. Die Glückwünsche möchten wir mit einem Dank für die geleistete Arbeit als Schatzmeister verbinden.


Öffentlichkeitsarbeit bei DLØLAU, S36 (mitgeteilt von Ri, DK3XC, OV S36)

Am 03.02. öffnete die Mittelschule Laußig ihre Pforten der interessierten Öffentlichkeit. Schüler und Lehrer gaben Einblicke und Auskünfte in bzw. über ihren Schulalltag. Da genau in dieser Schule auch Räumlichkeiten für eine Amateurfunkklubstation bereitgestellt werden, war es für uns Verpflichtung und Wunsch auch unser tolles Hobby an den Besucher zu bringen.

Trotz leichtem Abseits vom Hauptgeschehen, fanden eine ganze Menge Menschen den Weg zu uns ins Dachgeschoss. Wir bemühten uns besonders das breite Betätigungsfeld im Amateurfunk darzustellen. So wurden die klassische Kurzwelle, die UKW-Bänder, die Möglichkeiten via PR und Satelliten, sowie Bildübertragung und ATV vorgestellt. Bildschirme erregten erwartungsgemäß das größte Interesse. SSTV-Bilder, ATV-Lifeübertragungen aus dem Chemiekabinett und aus der etwa 10 km entfernten Natur wurden aufmerksam verfolgt.

Wir hoffen natürlich, das aus den Staunenden auch ein paar Interessenten werden. Herzliche Dank allen Helfern, besonders OM Günter, DGØLWG aus Taucha, für die ATV-Übertragung aus der verschneiten Natur.


Treffen der Dresdner UKW-Runde (Mitteilung von Norbert, DL4DTU)

Am 06.04. versammeln sich wieder im Gasthof "Unkersdorfer Hof" in Unkersdorf (nahe der Autobahnabfahrt Wilsdruf in Richtung Dresden) die am UKW/UHF/SHF interessierten YLs und OM zur DUR (Dresdner UKW-Runde). Das Treffen steht unter dem Motto "Technik für AO 40 - was braucht man, wie macht's man". DB6NT mit seiner Technik steht für Rat und Tat zur Verfügung. Die DUR findet 4 mal im Jahr in Unkersdorf im Gasthof statt. Bei gutem Essen und Trinken treffen wir uns jeweils ab 19:00 Uhr. Rechtzeitiges Kommen sichert die besten Plätze.


SSB-UKW-Runde (von Andreas, DG2LWD)

Seit Jahresanfang gibt es eine SSB-UKW-Runde, die unser Funkfreund Jürgen, DC1JH, (S37) moderiert. An jedem 1. Sonntag des Monats um 10:00 Uhr findet die Runde auf 144.335 MHz immer mehr Teilnehmer, weswegen es sicher eine Empfehlung ist, dort mal hineinzuhören.

Wegen des Frühjahr-Contests wird die Runde im März diesen Jahres ausnahmsweise am 18.03. abgehalten, ansonsten bleibt es bei der Terminstellung 1. Sonntag im Monat, 10:00 Uhr auf 144,335 MHz in SSB.


DX-Informationen (Quelle: DX-MB)

Anguilla, VP2, NA-022: AC8G, N6JRL, N8JE, W8ILC, WD8MQJ und andere werden vom 28.02.-07.03. als VP2EK am ARRL SSB DX Contest teilnehmen. QSL VP2EK via W8ILC.

Antigua, V2, NA-100: Vom 27.02.-04.03. ist Chuck, N2CY, als V26CY auf allen HF-Bändern inkl. WARC in SSB und CW QRV, auch im ARRL-SSB-Contest. QSL via N2CY.

Conway- Reef, 3D2, OC-112: Noch bis zum 28.02. werden YS1RR, YT1AD, YU1FW, YU1NR, YU1RL, YU6AO (YZ7AA), YU7AV, Z32AU und Z32ZM QRV sein, um danach weiter zu den Fiji-Inseln zu reisen. Das Expeditionscall ist noch nicht bekannt. CW: 1,825, 3,505, 7,003, 10,104, 14,020, 18,075, 21,020, 24,896, 28,020, 50,105 MHz; SSB: 1,835, 3,795, 7,075, 14,195, 18,145, 21,295, 24,945, 28,495, 50,125 MHz; Digital: 1,835, 3,575, 7,035, 14,075, 21,075, 28,075 MHz; SSTV: 3,723, 7,035, 14,230, 21,340, 28,680 MHz. Bitte unbedingt beachten, die OPs hören 5-30 kHz höher auf anrufende Stationen. Pilot für Europa, Afrika und Asien ist YU1AA, für Amerika und Ozeanien VE3EXY. Mehr Informationen sind im Internet auf der Seite www.kragujevac.co.yu/3d2 zu finden.

Curacao, PJ2, SA-006: Larry, K6RO, und Charlie, W6KK, sind bis zum 05.03. auf Curacao. K6RO wird als PJ2R am ARRL SSB Contest teilnehmen, Vor- und nachher wird unter PJ2/K6RO und PJ2/W6KK auf allen Bändern in CW und SSB gearbeitet. QSL via Homecalls.

Easter Island, CE0, SA-001: DJ2EH wurde als CEØYEH auf 10, 12, 15 und 20 m in CW und SSB QRV. Die Dauer des Aufenthalts ist unbekannt. QSL via DJ2EH.

Ecuador, HC: AC3A wird vom 02.-16.03. als HC5/AC3A eine EME-Station betreiben. Das ist eine Premiere für Equador. QSL via Homecall.

Jamaica, 6Y, NA-097: Bis zum 06.03. ist 6Y8A in der Luft, auf allen Bändern inkl. 6 m hauptsächlich in SSB und CW, aber auch etwas PSK31. OPs sind KØCOP, K2KW, N6XG, W6NS, WA6O und WT6G. QSL 6Y8A via WA4WTG. Mehr auf www.k2kw.com.

Liuchiu Yu, BV9: AA4NN, BV4FH, BV4AS, BV6DF, BV6HJ, BV4DC, JI6KVR, JA6IEF, werden als BV9L von dieser Insel in der Taiwans Coastal Islands Gruppe vom 02.-04.03. auf 10, 15 und 20m in CW und SSB auf den IOTA-QRGs QRV. Danach wird das Team Pratas besuchen. QSL via BV4YB.

Niger, 5U: I2YSB, I2UIY und IK2DIA wollen bis zum 12.03. von 6 bis 160 m in CW, SSB, RTTY und PSK31 QRV sein (Calls noch unbekannt). Ein online-Logbuch ist auf http://digilander.iol.it/i2ysb zu erwarten. QSL via Büro.

Niue, ZK2, OC-040: Nach seinem Aufenthalt in Tonga geht Angelo, I6BQI, in der Zeit vom 02.-09.03. nach Niue, um von dort als ZK2BQI QRV zu werden. Anschließend will er nach Vanuatu. QSL via Homecall.

Santa Catarina Island (SA-026): Noch bis zum 05.03. ist PY3DX von dieser Insel auf allen Bändern. Betrieb in CW und SSB. QSL via PY3DX.

St. Martins Island, S2, AS-127: IZØCKJ, IZ7ATN, IZ7BNH und IWØFT noch bis 26.02. QRV. QSL via IZØCKJ (Alessio Roma, P.O. Box 22, 03023 Ceccano, Italy).

Tonga, A35, OC-049: I6BQI ist als A35BQ vom 25.02.-02.03. QRV. Danach geht's nach Niue. QSL via homecall. Nach seiner Tonga- und Niue-Aktivität wird sich Angelo zwischen dem 10. und 25.03. in Vanuatu (YJ, OC-035) aufhalten. Das Call ist noch nicht bekannt. QSL via Homecall.

Vietnam, 3W: WA1LWS ist als 3W2LWS bis 06.03. inkl. ARRL-DX-Contest QRV. QSL via Homecall.


Das war der Rundspruch Nr. 190 von DLØSAX, wir hoffen, es hatten alle einen guten Empfang. Wir bedanken uns bei den Zuarbeitern, unserem DV Lothar, DL9PM, Norbert, DL4DTU, Ri, DL3XC, Andreas, DG2LWD, und Rainer, DL6JFN.

73 und AWDH de Ben, DL4ZM/DLØSAX


Ende des Sachsen-RS 190 vom 25.02.2001

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2001 Rundspruch-Archiv