THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR. 9/00 VOM 04.03.2000

Redaktion: Uwe, DL2APJ


Der Distriktsvorstand informiert

Hallo liebe Funkfreunde, am vergangenen Wochenende beriet das EMV-Referat in Bebra über Ergebnisse und künftige Aufgaben. Eine unmittelbare Bedrohung erwächst den Funkamateuren aus den Projekten PLT – power line Telekommunikation – weil deren Störpegel uns mit großer Wahrscheinlichkeit zu schaffen machen wird. Deshalb favorisieren wir Aufmerksamkeit und sofortige Meldung, um alle Möglichkeiten der Abwehr auszuschöpfen. Aus den Berichten des Vorstandes an den Arbeitskreis EMV ist zu entnehmen, dass wir bei HSM-Werten noch keine Entlastung haben, weiter geht das Bemühen letztlich für uns erträgliche Grenzwerte zu erreichen. Obgleich der Abgabetermin verschoben ist, empfiehlt das EMV-Referat die eigenen Unterlagen zu erstellen, für alle Fälle bereit zu halten, im Nahfeld nach Bedarf zu rechnen oder zu Messen, wir haben ein Distriktsmessgerät dafür zur Verfügung. Wer unter 10 W EIRP ist sollte dies der Behörde doch mitteilen. Diese unsere Meinung basiert u. a. aus den Erfahrungen, die andere Distrikte in Bebra gaben, es bleibt das Prinzip Hoffnung.

Gern möchte ich öffentlich zum Artikel "CW oder nicht CW" von DJ6TJ in der CQ DL 3/2000 Stellung nehmen, die Diskussion darüber ist nicht neu und scheidet die Geister. Gern bin ich bereit Stellungnahmen dazu an mich zu sammeln, bitte per Brief oder packet, auf jeden Fall aber schriftlich. Nach einiger Zeit können wir darüber berichten und ich nehme es gern als Option zur Vertretung im Amateurrat. Ganz persönlich bin ich der Meinung die Zugangsvoraussetzung CW zu belassen, aber die Hürde deutlich zu senken, vielleicht schließen sich mir einige an und schreiben mir ihren Vorschlag.

Anlässlich der Distriktsversammlung in Mühlberg wird in Erweiterung der Tagesordnung die Neugründung des OVs Wipper/Helme, X08, behandelt. Er entsteht aus der Teilung von Südharz, X13; diesbezügliche Schreiben habe ich an Jürgen, DL1ASR, kommissarischer OVV X13 und Steffen, DL4AKW, beauftragt mit den Gründungsmodalitäten X08 gerichtet. Der Distriktsvorstand besteht auf einer einvernehmlichen Problemlösung, die angrenzenden OVe sind um Stellungnahme gebeten.

Mit den besten 73s Gerhard, DL2AVK


Hallo allerseits,

am 24.02. fand die Mitgliederversammlung des OV Nürnberg-Nord, B25, statt. Dabei wurde OM Hans Ertl, DG3NCV, zum neuen OVV und OM Jörg-Peter Zäch, DH3NBC, zu seinem Stellvertreter gewählt. Kassier bleibt weiterhin OM Heinz Fleischmann, DC5YF.

Wir wünschen der neuen Vorstandschaft viel Glück und Erfolg!

73 de Helmut, DC3YC


Termine

17.03.: OV Abend im "Thüringer Hof" in Hildburghausen, X33
19.03.: ab 10:00 Uhr Flohmarkt im Freizeitzentrum in Witzmansberg/Coburg, X33
24.03.: 18:00 Uhr Jahreshauptversammlung von X23
25.03.: Distriktsversammlung in Mühlberg
08.04.: Amateurfunktreffen Thüringen
20.05.: Flohtronica in Nürnberg
22.–24.06.: HAM RADIO Friedrichshafen
19.08.: Luisenturm-Treffen in Rudolphstadt
09.09.: Thüringencontest
09./10.09.: 45. UKW-Tagung Mannheim
09.12.: INTERRADIO Hannover

AFu-Prüfungstermine: geplant 06.05., 01.07., 14.10., 02.12.; weitere Termine möglich.


Ende des Thüringen-RS vom 04.03.2000

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 2000 Rundspruch-Archiv