BAYERN-OST-RUNDSPRUCH NR. 10/97 VOM 02.04.1997

Redaktion: DJ3TF


Distriktsversammlung beim Ortsverband Naabtal (Fortsetzung des Berichts)

Der Geschäftsführer des DARCs, Bernd W. Häfner, DB4DL war vom Distriktsvorsitzenden Hans Reyzl, DL2ZA, zur Versammlung eingeladen worden. DB4DL stellte sich den teilweise recht kritischen Fragen zur Gestaltung der CQ DL. Angesprochen wurden unter anderem die äußere Gestaltung, Stil und Aufmachung unserer Clubzeitschrift. Weitere Themen waren Probleme mit dem Versand, Laufzeiten bei eingesandten Berichten, die Größe von Layouts bei Projektbeschreibungen, die Nachbausicherheit von Schaltungen, die Aktualität des Heftes, die Qualität der Testberichte, die Darstellung im Internet und das Inhaltsverzeichnis der CQ DL auf CD-ROM.

Im weiteren Verlauf folgte der Bericht der Rechnungsprüfer, den federführend Peter Hauselt, DL4RDR, gab. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Als Wahlleiter führte Franz Meindl, DL9PO, anschließend die Versammlung weiter. Es folgte die Neuwahl des Distriktsvorstandes.

Es waren 25 stimmberechtigte Vertreter der Ortsverbände anwesend. Distriktsvorsitzender wurde mit 24 von 25 abgegebenen Stimmen wiederum Hans Reyzl, DL2ZA, zu dessen Stellvertreter wählte man wieder Wolfgang Wessely, DJ3TF, mit 25 Stimmen, Michael Faltermeier, DJ4GQ, erhielt als bewährter Verbindungsbeauftragter zur BAPT-Außenstelle Regensburg ebenfalls 25 Stimmen. Die Gewählten nahmen die Wahl an. Die bisherigen Referenten erklärten sich ebenfalls bereit, ihr Amt weiter auszuführen. Wir werden demnächst an dieser Stelle die Referentenliste veröffentlichen.

Rainer Flößer, DL5NBZ, führte in einem Referat die Planungen und Veranstaltungen zur Weltmeisterschaft im Amateurfunkpeilen aus, die der DARC ausrichten wird. Sie wird Anfang September im Bereich unseres Distriktes, in St. Englmar stattfinden. Erwartet werden ca. 350 Teilnehmer mit Mannschaften aus etwa 30 Verbänden, unter anderem auch aus China und Japan. Am 03.09. ist die Eröffnungsfeier mit dem Einmarsch der Nationen. Der DARC-Bus wird vor Ort sein. Als Sonderrufzeichen ist DAØRDF vorgesehen. Auch eine Schnupperfuchsjagd für Nicht-WM-Teilnehmer ist geplant. Auf Bitte von DL5NBZ folgten spontane Zusagen einiger unserer Ortsverbandsvorsitzenden, die Veranstaltungen personell zu unterstützen.

Als Termin für die Herbstversammlung des Distriktes Bayern-Ost wurde der November 1997 festgelegt. Sie wird auf Antrag und nach Abstimmung in Weiden stattfinden.

Soweit ein Bericht zur Distriktsversammlung. Ausführlichere Informationen erhalten Sie von Ihrem Ortsverbandsvorsitzenden. Dieser wird außerdem das Protokoll der Veranstaltung erhalten. Der Bericht im Rundspruch kann natürlich nur einen Kurzüberblick geben.


Langjährige Mitgliedschaften im DARC

Im April können mehrere Funkamateure aus unserem Distrikt auf ihre 25- und 40jährige Mitgliedschaft in unserem Dachverband zurückblicken:

auf 40 Jahre:
Hans Gschnaidner, DL8KG, unser früherer DV aus dem OV Cham, U03.

auf 25 Jahre:
Willi Witzel, DC3RW, aus dem Ortsverband Deggendorf, U04; Jürgen Heidt, DC3RC, ebenfalls aus dem Ortsverband Deggendorf, U04; Günter Blankenburg, DC3RB, aus dem Ortsverband Landau, U07; Rudolf Dussmann, DK5RQ, aus dem Ortsverband Regensburg, U13; Theodor Günthner, DF4RT und Karl-Heinz Oschek, DC2RO, beide aus dem Ortsverband Landau, U07; Ernst Clement, DF2GE aus dem Ortsverband Rottal-Inn, U12; Valentin Weyermann, DJ4WJ, aus dem Ortsverband Neumarkt, U10, und Thomas Wiegert, DF2GT, aus dem Ortsverband Kötzting, U26.

Ehrenurkunden und Ehrennadeln werden im entsprechenden Rahmen überreicht. Wir gratulieren jetzt schon an dieser Stelle.

(Info: DL2ZA, DV)


Neuwahlen im Distrikt

In mehreren Ortsverbänden fanden in den vergangen Wochen Neuwahlen statt. Soweit der Rundspruchredaktion die Ergebnisse bekannt gemacht werden, können sie an dieser Stelle wiedergegeben werden:

Bei der Wahl beim OV Schwandorf, U18 wurde Anton Grauvogel, DF2RY, 1. Vorstand. Sein Stellvertreter ist Ulrich Zacharias, DB4RU, um die QSL-Karten kümmert sich in bewährter Weise Gerhard Jäger, DF2RG, Schriftführer ist Martin Kuhbandner, DL8RDO, die Kasse verwaltet Matthias Thanei, DL3RV, und Gerhard Hutzler, DL5RDG, wartet die Gerätschaften des Ortsverbandes.

(Info: DL2ZA, DV)

Die Neuwahlen im Ortsverband Regensburg, U13 zeigen folgendes Ergebnis:

Als 1. Vorstand ist Dieter Bieder, DL1RDB, bestätigt worden. Sein Stellvertreter wurde Christian, DL2RCM, Kassier Tobias, DC3TC, die beiden Kassenprüfer sind Josef, DL4RS, und Franz, DK8RN.

(Info: DK8RN / DL1RDB, OVV)

Wir danken für die Bereitschaft, daß sie durch ihr Engagement für den Amateurfunk ein Amt im Ortsverband übernommen haben und wünschen den Vorstandschaften weiterhin viel Erfolg.


Ergebnisse von Lizenzprüfungen im Distrikt

Michael Faltermeier, DJ4GQ, unser Verbindungsbeauftragte erhielt freundlicherweise von Herrn Egerer von der BAPT-Außenstelle Regensburg die Ergebnisse einer Prüfung in Deggendorf zur Veröffentlichung. Die Prüfung hatte am 25.03. stattgefunden:

Edwin Bauer aus Regensburg erhielt das Rufzeichen DH5RT; Stefan Christoph aus Hengersberg DL7RS; Roland Debl aus Deggendorf DH5RD; Heiko Fiedler aus Zwiesel DC3RF; Josef Fuchs aus Deggendorf DC1THW; Alexander Furtner aus Ahoming DH4AF; Werner Heid aus Viechtach DC4RHA; Matthias Heigl aus Offenberg DC5RH; Stefan Krottenthaler aus Lindberg-Oberzwieselau DC1RK; Christoph Lassok aus Schöllnach DH1CL; Michael Mocker aus Deggendorf-Rettenbach DC6RM; Adolf Rimböck aus Schöllnach DH2RA; Klaus Spagert aus Grafling-Kleintiefenbach DC9RS; Lullus Wellner aus Stephansposching DG4RW.

Den Ausbildern sei für die Arbeit gedankt. Den Neulizenzierten gratulieren wir zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Spaß bei unserm schönen Hobby!


DXpedition nach Flat-Holm-Island mit ostbayrischen Funkamateuren

Vom 13.–16.05. wird die Barry-Radio-Society unter dem Sonderpräfix GB1ØØFI, die walisische Küsteninsel 'Flat Holm' aktivieren, das ist übrigens die IOTA-Insel EU-124.

Anlaß hierzu ist der 100. Jahrestag der ersten Funkverbindung von Flat-Holm-Island auf das walisische Festland nach Lavernock Point durch Guglielmo Marconi und seinen Mitarbeiter George Kemp. An beiden Orten zeugen noch heute Gedenktafeln von diesem bedeutenden funkhistorischen Ereignis.

Von Lavernock Point wird ebenfalls eine Sonderstation unter dem Call GB1ØØLP QRV sein. Wie schon 1995 werden auch dieses Mal Passauer Funkamateure, nämlich DL8RBL, DL9RDZ, DL1RCB und DL9RCF an dieser IOTA-DXpedition teilnehmen. Sie freuen sich besonders über Kontakte mit ostbayrischen Stationen.

QSL sollten bevorzugt über das Büro via GWØANA geschickt werden oder direkt an dessen Callbuch-Adresse.

(Info: DL9RCF)


Was es so alles gibt ...

Wir Funkamateure haben viele bekannte Persönlichkeiten in unseren Reihen. Haben Sie aber gewußt, wer hinter diesen nachfolgenden Rufzeichen steckt?

9K2CS Prinz Yousuf Al-Sabah von Kuwait
A41AA Qaboos Bin Said Al-Said, Sultan von Oman
EAØJC der König von Spanien, Juan Carlos
HS1A König Bhumiphol von Thailand
IØFCG der frühere Präsident von Italien Francesco Cossiga,
JA5FHB der Minister für Transport und Kommunikation
JY1 König Hussein von Jordanien und seine XYL JY2
K7UGA US-Senator Barry Goldwater
LU1SM der Präsident von Argentinien Carlos Saul Menem,
SU1VN/P Prinz Talal von Saudi Arabien
VU2RG der ermordete Premier-Minister von Indien, Gandhi und
VU2SON Sonia Gandhi, seine XYL.
W6QYI Cardinal Roger Mahony
W6FZZ Samuel F.B. Morse, der dritte Nachkomme unseres Telegrafie-Vaters.

Und wer hätte das gedacht:

WA4CZD der Gitarist Chet Atkins
FO5GJ der Schauspieler Marlon Brando
KØHWY der Band-Leader Tex Beneke
N6KGB der Schauspieler Stewart Granger

und als ganz große Überraschung:

N6YOS die Schauspielerin Priscilla Presley, die Witwe von Elvis!

Sollten Sie einem dieser Rufzeichen auf den Bändern begegnen, wissen Sie nun, mit welcher Persönlichkeit sie gerade ein QSO haben...


Und hier noch eine Meldung aus dem Nachbardistrikt Franken:

Zu folgenden Terminen werden im Distrikt Franken Mobilwettbewerbe durchgeführt:

Der VFDB-Anfahrtswettbewerb zur Flotronica in Nürnberg am 19.04. auf dem 70-cm-Band,
Am 08.05., das ist Christi Himmelfahrt, im Raum Ebermannstadt auf 10 m und auf 70 cm,
Am 22.06. im Raum Kitzingen auf 10 m und auf 70 cm.

Die Ausschreibungen finden sich rechtzeitig in der entsprechenden Rubrik unserer CQ DL.

(Info: nach DF2NY)


Abschließend noch die Termine, über die in den bisherigen Distrikts-Rundsprüchen berichtet wurde oder Veranstaltungen, die von allgemeinem Interesse sind:

RS-Nr.
19.04. Flotronica, Messegelände Nürnberg
mit Anfahrts-Mobilwettbewerb 70cm
19.04. EU-Sprint-Contest / SSB
20.04. Norddeutscher UKW-Contest 70 cm
24./25.04. Chernobyl-Memorial-Contest
25.04. OV Altdorf OV-Abend, 20 Uhr, Barthschmiede
26.04. Thüringentreffen in Cursdorf
26.04. YL-Treffen in Ortenburg 8 + 9/97
27.04. Morse-Memorial-Day-Contest / CW
08.05. Distr. Franken Mobilwettbewerb Ebermannstadt

10/97

24.05. OV K54 Flohmarkt in Hettenheidelheim
22.06. Distr. Franken Mobilwettbewerb Kitzingen

10/97


Das war's! Ein schönes Wochenende, eine angenehme Woche, sowie viel Spaß auf den Bändern wünscht Wolfgang, DJ3TF


Ende des Bayern-Ost-RS 10/97 vom 02.04.1997

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 1997 Rundspruch-Archiv