DEUTSCHLAND-RUNDSPRUCH DES DARC NR. 11/97 VOM 27.03.1997


ÜBERSICHT:


SILENT KEY - KARL TADDEY, DL1PE

Am 17.03. verstarb OM Karl Taddey, DL1PE, im Alter von 76 Jahren. Karl Taddey war ein OM der ersten Stunde. Im Oktober 1947, als man in Deutschland noch keine Amateurfunklizenz erwerben konnte, trat er bereits in einen regionalen Vorläufer des heutigen DARC e. V. ein. Die Lizenzprüfung legte er 1948 ab, noch bevor es das Amateurfunkgesetz gab. Im Jahr darauf, 1949, bekam er das Rufzeichen DL1PE und gehörte zu den Mitgründern des Ortsverbands Velbert. 1962 wurde OM Taddey erster Vorsitzender des neugegründeten Distriktes Nordrhein. Neben Mobil-Wettbewerben und Diplomen lag ihm besonders die Fuchsjagd am Herzen. Er entwickelte die Regeln zur Ausrichtung einer Fuchsjagd und wurde 1975 erster ARDF-Referent. Der Amateurrat wählte DL1PE 1983 zum zweiten Vorsitzenden und 1985 schließlich zum ersten Vorsitzenden des DARC. Den DARC-Vorsitz hatte er bis 1989 inne, als er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierte. Mit Karl Taddey verlieren die Funkamateure einen OM, der den DARC, den Distrikt Nordrhein und seinen Ortsverband Velbert nach Kräften gefördert und Großes geleistet hat. Seinen Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.


NEUWAHLEN IN DEN DISTRIKTEN

Die Distrikte Bayern-Süd, Köln-Aachen und Schwaben haben am Wochenende des 22./23.03. neue Vorstände gewählt.

Im Distrikt C, Bayern-Süd, ist Erhard Seibt, DC4RH, erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Als Stellvertreterin wurde Ilse von Wedelstädt, DL5MAW, in ihrem Amt bestätigt. Neuer Verbindungsbeauftragter zum BAPT ist Bernhard Sturma, DJ9MF.

Der Distrikt G, Köln-Aachen, hat seine Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Das sind der Distriktsvorsitzende Jochen Hindrichs, DL9KCX, der stellvertretende Vorsitzende Egon Meier-Engelen, DK7EI, und der Verbindungsbeauftragte zum BAPT Ulfried Ueberschar, DJ6AN.

Personelle Veränderungen gibt es im Distrikt T, Schwaben. Neuer Distriktsvorsitzender ist Günter Lorenz, DC9LK. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde wieder Peter Speh, DL5SAK, gewählt. Verbindungsbeauftragter zum BAPT ist jetzt der bisherige Distriktsvorsitzende, Ludwig Weigele, DJ7DW.


ARDF-WELTMEISTERSCHAFT

Für die Weltmeisterschaft im Amateurfunkpeilen (ARDF = Amateur Radio Direction Finding) haben sich bereits jetzt 11 Nationen mit 160 Teilnehmern angekündigt. Darunter sind China und Japan. Während einer Tagung des ARDF-Referats in Göttingen und am Rande der Amateurratstagung in Kassel besprach das Organisationskomitee unter der Leitung von Karl-Heinz Mols, DL9ME, weitere Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft. Die WM findet vom 02.-07.09.1997 im bayerischen Sankt Englmar statt.


STARTVERSCHIEBUNG BEI ARIANE 5

Der bisher für Mitte Juli 1997 vorgesehene zweite Start der neuen Europarakete ARIANE 5 ist nach einer offiziellen Mitteilung der ESA um einige Wochen verschoben worden. Aufgrund des ersten Fehlstarts wurden das elektrische System und die Software in der Raketensteuerung modifiziert. Außerdem werden zur Zeit alle Systeme durch unterschiedliche Gremien ausführlich getestet. Dabei soll die Sicherheitsreserve des Trägersystems zusätzlich erhöht werden. Wegen des hierzu notwendigen Zeitbedarfs ist nun der Starttermin zunächst für Mitte September 1997 vorgesehen. Mit diesem Flug soll auch der neue Amateurfunksatellit AMSAT Phase-3D in den Orbit gebracht werden.


VHF/UHF/SHF-TAGUNG DES DARC-DISTRIKTS RUHRGEBIET

Der DARC-Distrikt Ruhrgebiet lädt alle Interessierten ein zur VHF/UHF/SHF-Tagung in Essen. Dort wird Norbert Notthoff, DF5DP, über das Projekt Amsat Phase-3D reden. Karl-Erhard Vögele, DK9HU, gibt einen Situationsbericht zum neuen Amateurfunkgesetz und weiteren Rechtsverordnungen. Fritz Schaumann, DG1DS, referiert über die Linkkoordination. Weitere Themen sind: SSTV-Bildübertragung sowie 1,2- und 5,4-GHz-Linktransceiver. Die Tagung findet statt am Samstag, 12.04. ab 10:00 Uhr in der Gaststätte "Heimatdank", Fulerumerstr. 4 in Essen. Ortsfremde werden über das Relais DBØWE auf Kanal R2 eingewiesen.


DER NORTHERN CALIFORNIA DX-CLUB FEIERT 50. GEBURTSTAG

Wie im QSO mit W6TI/5Ø zu erfahren war, feiert der nordkalifornische DX-Club (NCDX-C) sein 50. Gründungsjubiläum. Die vielseitige Förderung des Amateurfunks durch den NCDX-C widerspiegelt sich nicht nur in zahllosen Contest- und Expeditionserfolgen, sondern für uns alle täglich erlebbar, im Internationalen Bakenprojekt, das die Northern California DX-Foundation für die IARU gebaut und installiert hat. Wir gratulieren und wünschen weiterhin so kreative Ideen!


FUNKWETTERBERICHT (25.03. de DL1VDL)

Rückblick: (Woche zwischen 19.03. und 24.03.)
Flux: 74, 72, 71, 71, 71, 71; F(90)= 74; R: 0, 23, 0, 0, 0, 0.
Dem Frühlingsanfang konnte das Funkwetter nur bedingt entsprechen, denn die Sonne hielt weiterhin Winterschlaf. Obwohl 20 m trotz inaktiver Sonne bis gegen Mitternacht in Richtung Westen und Süden DX-tauglich war, hörte man beim Umschalten auf 30 und 40 m lautere Signale aus den gleichen Zielgebieten. Tagsüber öffneten 18 MHz und kurzzeitig auch 21 MHz, vorzugsweise transäquatorial. Magnetisch ruhige Tage waren der 20., 23. und 24.03. Am Abend des 24.03. ereignete sich am Westrand der Sonne eine große koronale Massenejektion, so daß wir zwischen dem 24. und 27.03. mit Magnetstörungen rechnen müssen.

Vorhersage bis 03.04.:
Die Wahrscheinlichkeit für magnetische Störungen ist hoch bis zum 27.03. Gegenwärtig ist keine Aussage darüber möglich, ob die mit der Sonnenrotation langsam sichtbar werdende Sonnenfleckengruppe das Funkwetter merklich beeinflussen wird. Über Ostern erwarten wir im Vergleich zur Vorwoche unveränderte Ausbreitungsbedingungen, wobei das Abhören von DKØWCY Aufschluß darüber gibt, wann wir einen magnetisch ruhigen Tag erwischen.

Planungswerte: Flux: 71; R: etwa 15; Ap: etwa 7.

Orientierungszeiten für Gray-Line DX:
Sonnenaufgang (UTC): ZL: 18:25; VK2: 20:05; VK6: 22:15; JA: 20:15; ZS: 04:30; KH6: 16:15.
Sonnenuntergang (UTC): W2: ab 22:50; W6: 02:10; PY: ab 20:50; VP8: 22:10; KH6: 04:35; ZS: 16:30; KL7: 04:30.


Redaktion. DL3FQ


Ende des DL-RS Nr. 11/97 vom 27.03.1997

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 1997 Rundspruch-Archiv