THÜRINGEN-RUNDSPRUCH NR 3/95 VOM 08.03.1995

Redaktion: Uwe, DL2APJ


DGØOTI – Silent Key

Am 10.01. verstarb im Alter von 66 Jahren unser OM Jochen Köchler. Unter seinen Rufzeichen Y42TI und DGØOTI war er sehr aktiv und mit vielen OM im ständigen Kontakt. Sein "Machs ein bißchen gut!" werden wir nicht mehr hören, aber wir werden ihn nicht vergessen.

Im Namen des OV Arnstadt, X10, und des OVV Rainer, DL1ARH
Jochen, DGØODU


Frühjahrsversammlung des Distriktes

Die Frühjahrsversammlung des Distriktes findet am Samstag, dem 18.03., in Mühlberg statt. Als Tagungsort wird wieder die Gaststätte "Schützenhof" in Mühlberg zur Verfügung stehen. Beginn ist um 10:00 Uhr.

Gleichzeitig findet auch die Wahlversammlung für den neuen Distriktsvorstand statt, zu dem ich sie recht herzlich einladen möchte.

73 de Manfred, DL1ATA, Distriktsvorsitzender Thüringen


Großes Amateurfunktreffen Thüringen

Am 08.04. findet das "Große Amateurfunktreffen Thüringen" in Cursdorf – Nähe Neuhaus am Rennweg im Panoramahotel "Cursdorfer Höhe", Kreisstr. 16 in 98744 Cursdorf/Thür. Wald; Tel.: (03 67 05) 6 60; Fax: (03 67 05) 6 64 57 statt.

Anmeldung zur Übernachtung bitte an obige Adresse.

Anreisende Funkamateure können die Einweisung durch DL4AKN, DGØAU und DH5AW auf DBØTHA, DBØTHB, DBØREN, S20 und 144,800 MHz ab Freitag, den 07.04., 15:00 Uhr, in Anspruch nehmen. Am Samstag, dem 08.04., ab 06:00 Uhr erfolgen zusätzlich Informationen bezüglich der Reisewege, Abschleppdienst, Unfallhilfe usw.

Geplant sind Fachvorträge über die Bereiche DX, Technik und Amateurfunkgeschichte.

Rückfragen bitte an Gerhard Wilhelm, DL2AVK, via DBØTHD oder @DBØRSV oder per Telefon ......

Der Eintritt beträgt 5,- DM.

Das gesamte Programm ist bitte gesondert aus den Boxen zu entnehmen.

73 de Gerhard, DL2AVK, und Manfred, DL1ATA, Chris, DL8UMF, und Matthias, DL4APR

Anläßlich des Amateurfunktreffens im April bin ich vom 01.–30.04. unter dem Rufzeichen DFØAFM QRV. Diese Station zählt auch für die Sonderklasse "S" für das Fröbel-Award.

Anläßlich des großen Amateurfunktreffens des Distriktes Thüringen, sowie der Fröbelfestwoche, gibt der Ortsverband Oberweißbach, X38, zum Erwerb des " Fröbel-Award die "Sonderklasse S" heraus. Gewertet werden alle Verbindungen in der Zeit vom 01.–30.04.1995. Es gibt keine Band- und Betriebsartenbeschränkung. Jede Station wird nur einmal gewertet. Benötigte Punkte: 60. Es zählen Verbindungen mit Stationen aus den DOKs X24, X32, X36 und X38. Jede Verbindung zählt fünf Punkte. Die Clubstation DLØOBW sowie die Sonderstation des Amateurfunkmuseums DFØAFM zählen zehn Punkte.

Die bestehenden Konditionen für die Klassen "1" und "2" bleiben von der Sonderausschreibung unberührt.

Diplomantrag mit Logbuchauszug sowie der Gebühr von 10,- DM an: DARC e. V. Ortsverband X38, ......

PS.: Zum Amateurfunktreffen am 08.04. im Panoramahotel "Cursdorfer Höhe" kann das Diplom, wenn die Bedingungen z. B. bei der Anreise erfüllt wurden, beim Diplommanager direkt beantragt und erworben werden.

73 de Harald, DL2ARO


Hier eine kurze Mitteilung für den Thüringen-Rundspruch aus dem OV Arnstadt, X10

Am 22.02. fand unsere diesjährige Hauptversammlung und OV-Vorstandswahl statt.

Nachdem unser "alter" OVV Rainer, DL1ARH, aus QRL-Gründen nicht mehr in der Lage war, die Funktion weiter auszuüben, mußte ein anderer OM gefunden werden. Jochen, DGØODU, war bereit, die Aufgabe zu übernehmen und wurde als einziger Kandidat (ebenso wie Harald, DL1ALL, als 2. OVV) einstimmig gewählt bzw. wiedergewählt.

Außerdem gab es Veränderungen beim QSL-Bearbeiter. Nachdem Hubert, DL5AOI, die Funktion mehrere Jahre lang zuverlässig versah, ist nun Heinz, DGØODO, der neue Bearbeiter. Die Finanzen verwaltet weiterhin Peter, DL4ARN, und für die Clubstation DLØARN hat ebenfalls wieder der langjährige "Chef" Klaus, DL6AXI, den Hut auf (ebenso wie er seit nunmehr über 390 Wochen die "Rote Mütze" beim wöchentlichen OV-Rundspruch am Sonntag um 18:30 UTC auf hat! Gäste sind jederzeit willkommen - S23).

Im vergangenen Jahr hatten wir den Tod zweier langjähriger OM zu beklagen. Wir gedachten unserer verstorbenen Mitglieder Ekkehard, DGØAV, und Jochen, DGØOTI.

An Vorhaben für das nächste Jahr haben wir folgende Schwerpunkte:

1. Erhalt und Verbesserung des Zustandes der Clubstation DLØARN (obwohl sich unser ehemaliger "Sponsor" RFT-SEL aufgrund der wirtschaftlichen Lage zurückzog!).

Besonderer Dank an Frank, DF1DH, für schon geleistete und weiterhin zugesagte Unterstützung bei der Rekonstruktion der Elektroinstallation. Mit dem Landkreis wird ein langfristiger Pachtvertrag zur Sicherung des Standortes angestrebt.

2. Veranstaltung eines offenen Fielddays auf der Hohen Warte bei Elgersburg am 19.05. Der Standort verspricht interessante QSOs und die Umgebung macht einen Besuch auch für Nichtfunker zum Erlebnis!

3. Wir wollen uns (auch im Interesse der Nachwuchsgewinnung) stärker in der Öffentlichkeit darstellen. Dazu sind 1…2 Beiträge über den AFu und die Tätigkeit des OV in der lokalen Presse vorgesehen. Z. B. zur Ankündigung und zum Bericht über den Fieldday.

So, das waren im "Telegrammstil" die wichtigsten Neuigkeiten aus Arnstadt und Umgebung.

73 im Namen der Mitglieder des OV Arnstadt, X10
Harald, DL1ALL, 2. OVV


DARC: Sachstand "Musterprozeß" EMV-Beiträge

Liebe XYLs, YLs, Old Men und SWLs,
wie wir mehrfach berichtet haben, sind die EMV-Beitragsmusterprozesse vor dem Verwaltungsgericht in Mainz anhängig. Die Funkamateure, die sich für die Teilnahme an den Prozessen stellvertretend für die rund 40.000 Widerspruchsführer bereiterklärt haben, werden durch den Justitiar des DARC e. V., Rechtsanwalt Boyke Dettmers, DJ4KD vertreten. Ihm steht eine renommierte Rechtsanwaltskanzlei aus Frankfurt beratend zur Seite.

RA Boyke Dettmers, DJ4KD, hat nunmehr dem Verwaltungsgericht in Mainz fristgerecht einen knapp 50-seitigen Schriftsatz als Klagebegründung zukommen lassen, den das Gericht der Gegenseite (BMPT, BAPT) zur Stellungnahme übersenden wird. Im Anschluß daran erhalten wir Gelegenheit, hierzu eine weitere Stellungnahme abzugeben. Aller Voraussicht nach kann danach die erste Prozeßrunde beginnen. Es ist davon auszugehen, daß beide Seiten an einem baldigen Prozeßbeginn großes Interesse haben. Es ist derzeit aber noch nicht möglich, hierüber irgendwelche Terminvorstellungen zu bekommen.

Wir werden zu gegebener Zeit weiter berichten.

73 de Karl Erhard Vögele, DK9HU


In eigener Sache

Als erstes möchte ich mich recht herzlich bei DL2AXJ für die Verlesung des Rundspruches bedanken. Leider mußte der Zweite Thüringenrundspruch wegen einer sehr kurzfristigen Dienstreise ausfallen. Auch diesmal bin ich wieder unterwegs und Grüße alle Zuhörer auf diesem Wege aus der Ferne.

Recht herzlichen Dank an alle, die mir wieder Beiträge zu den Rundspruch geschickt haben. An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal um Verständnis bitten, daß ich nicht alle Beiträge in voller Länge verlesen kann.

Am 12.04. wird Versuchsweise der Rundspruch auch auf 80 m übertragen. Nähere Informationen dazu, kurz vor dem RS am 12.04.

73 de Uwe, DL2APJ, und Peter, DL2AXJ


Ende des Thüringen-RS 3/95 vom 08.03.1995

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 1995 Rundspruch-Archiv