KÖLN-AACHEN-RUNDSPRUCH NR. 11/94 VOM 20.03.1994

Redaktion: Manfred May, DJ1KF


Terminübersicht

G45 21.03.: Jahreshauptversammlung OV Aachen-Burtscheid
G24 25.03.: Jahreshauptversammlung OV Köln-Deutz
G14 25.03.: JHV mit Neuwahl im OV Herzogenrath
G10 29.03.: OV-Versammlung OV Köln im neuen OV-Lokal
G23 31.03.: OV-Abend im OV Meckenheim
G07 08.04.: Verschobener OV-Abend im OV Gummersbach
G20 16.04.: Bergheimer Flohmarkt
KA 16.04.: Regionalversammlung OVVe Raum Köln
VHS 22.04.: Radio - Kursus bei der VHS Brühl
G25 30.04.: Flohmarkt beim OV Siebengebirge
G03 14.05.: Flohmarkt beim OV Bonn
G01 14.05.: Dreiländer-Flohmarkt Aachen
DIG 1.-5.06.: DIG-Treffen mit HAM-Fest in Gemünd

Überregionale und langfristige Termine: (nicht verlesen!)

23.04.: Flohmarkt Nürnberg
23./24.04.: 10. Int. Frankfurter PR-Treffen
K54 28.05.: Ham Börse in Hettenleidelheim (Nähe Mannheim)
24.-26.06.: HAM RADIO, Friedrichshafen
17./-18.09.: UKW-Tagung in Weinheim
05.11.: Rheintal-Elektronica 94 - Durmersheim
27.11.: AMTEC - Saar Saarbrücken


Prüfungsergebnis der Amateurfunkprüfung vom 11.03. beim BAPT Außenstelle Köln

Der Prüfungsausschuß bestand aus OM Bergmann, DL4KB, Vorsitzender und OM Schwarz, DL3KAY, Beisitzer vom BAPT und OM Pazem, DL1KB, und OM Hubinger, DF2KB, als Beisitzer vom DARC.

Ergebnis:
Klasse A: Krämer, Ralf ex DG2KRK

Klasse C: Motz, Thomas, DB4KF; Will, Werner; Bunge, Thomas; Buttereist, Gerd; Glasmacher, Stefan; Markovic, Daniel.

Aufgrund der Umstellung auf EDV werden Rufzeichen und Lizenz in den nächsten Tagen zugestellt. Im Zweifelsfalle gilt die Niederschrift über die Prüfung vom 11.03.1994.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und recht viel Freude mit der neuen Lizenz.

73, Bodo, DF2KB


Distrikt Köln-Aachen

Am Samstag, dem 12.03., fand in Bad Münstereifel die Distriktversammlung KA statt. Sie sollte live in ATV über den Multimedia-Umsetzer DBØKO in Köln übertragen werden. Wegen massiver Störträger mußte der Versuch abgebrochen werden. Wir danken Klaus, DL9KAS, und Rolf, DF9KH, für den enormen Aufwand, den sie getrieben haben. Mit den ATV-Strecken für 23 und 13 cm wäre unter normalen Bedingungen eine einwandfreie Übertragung möglich gewesen.

Am vorigen Sonntag wurde im Anschluß an den Deutschland-Rundspruch des DARCs der Bericht des Vorstandes sowohl auf 80 m als auch via DBØXO eingespielt. Wegen der Kürze der Zeit konnte die Kassette nicht mehr bearbeitet werden, so daß auch Teile der Diskussion zur Ausstrahlung kamen, die wegen der schlechten Tonqualität nicht sendefähig waren. Die Redaktion bittet um Nachsicht. Heute folgen im ATV-Teil die bearbeiteten Berichte der Referenten.

Der einzige zur Versammlung vorliegende Antrag des Ortsverbandes Hürth wurde einstimmig, ohne Gegenstimmen und Enthaltungen angenommen. Er lautete:

"Der Amateurrat möge beschließen:
Der DARC-Vorstand möge darauf hinwirken, daß für die Koordinierung von unbemannt betriebenen Funkstellen
a) der vorgesehene Frequenzplanungsausschuß unverzüglich einberufen wird,
b) alle vorhandenen und geplanten Amateurfunkumsetzer (z.B. FM-Umsetzer, PR-Digis, ATV-Umsetzer, Baken usw.) für das jeweilige Amateurfunkband bei der Planung berücksichtigt werden, und
c) In Bändern, in denen der Amateurfunk nur sekundären Status hat, die Planung ausschließlich nach lokalen Vorgaben der Primärnutzer und nach Absprache mit den benachbarten Distrikten durchgeführt wird."

Die Versammlung selbst verlief sehr harmonisch.

Dem Redakteur des KA-Rundspruches, DJ1KF, OM Manfred May, wurde für sein langjähriges Engagement für die Sonderbetriebsarten und den KA-Rundspruch die goldene Ehrennadel des DARC verliehen.


Zur Berichterstattung über die VHF/UHF/SHF-Referatstagung

OM Norbert Notthoff wünscht die Wiedergabe seiner Stellungnahme zum Bericht im KA-Rundspruch. Auch auf fernmündliche Rückfrage lehnte er es ab, zum heutigen Zeitpunkt sachbezogene Aussagen zu den angeblichen Falschmeldungen zu geben. Er verwies auf sein Protokoll, das erst in ca. einem halben Jahr auf der nächsten Tagung genehmigt werden müsse, ehe er die Ergebnisse der Frühjahrstagung veröffentlichen könne. Dies ist für mich - und wie ich meine, auch für den KA-Rundspruch und die Aktivitäten im Distrikt - sehr bedauerlich.

Manfred, DJ1KF

Hier also sein Statement:

"Der Bericht von DL4KCK im K/A-Rundspruch 09-94 über die Referatstagung des VHF/UHF/SHF-Referats des DARC e.V. gibt ZU DEN IN DIESEM BERICHT GENANNTEN THEMENBEREICHEN eine Darstellung, die

1. die wesentlichen Aussagen der Versammlung verschweigt und statt dessen offensichtlich einseitige Wertungen des Autors nennt, der selbst an der Versammlung gar nicht teilgenommen hat, und die
2. in wesentlichen Teilen unwahr und zu der tatsächlichen Diskussions- und Beschlußlage diametral entgegengesetzt ist.

Als ich als Protokollführer der Veranstaltung dies erklärte, fühlte sich der Rundspruchredakteur Manfred May, DJ1KF, persönlich angegriffen. Deshalb habe ich dann darauf hingewiesen, daß ich DJ1KF gar nicht angegriffen habe, und bekräftigt, daß der Bericht im KA-Rundspruch 9/94 sachlich falsch und damit eine Falschmeldung ist. Zusätzlich erklärte ich näher, weshalb ich diese Tatsache als Protokollführer beurteilen kann.

Im letzten KA-Rundspruch hörte sich dieser Vorgang aber ganz anders an. Dort hieß es, ich habe meine Aussage "relativiert". Nach dem Duden, Band 5, 4. Aufl., bedeutet relativieren: "mit etwas anderem in eine Beziehung bringen und dadurch in seiner Gültigkeit einschränken". Ich habe meine Aussage, daß die Rundspruchmeldung sachlich falsch war, jedoch bekräftigt und keineswegs in seiner Gültigkeit eingeschränkt.

Auch im KA-Rundspruch sollte es möglich sein, eine von der Meinung der Rundspruchredaktion abweichende Aussage zu einem Vorgang im DARC e. V. zu machen, ohne daß diese entstellt oder gleich wieder (negativ) kommentiert wird, zumal wenn sie aus einem der Organe des Clubs kommt.

Norbert Notthoff, DF5DP"

(Hier folgt eine persönliche Bemerkung von Klaus, DL9KAS, dem Vertreter des Distriktes Köln-Aachen an der V/U/S Referatstagung)


Lizenz abgeben?

Viele Funkamateure, die zur Zeit keinen Sender betreiben, tragen sich mit dem Gedanken, die Lizenz zurückzugeben, um dem "Hickhack" mit der EMV-Gebühr zu entgehen. Es gibt aber eine klügere Lösung:

Sie können ihre Lizenz bis zu 10 Jahren ruhen lassen. Dann sind Sie sowohl von der Lizenz- als auch von der EMV-Gebühr befreit. Sie bekommen danach zwar möglicherweise nicht mehr ihr altes Rufzeichen zugeteilt, müssen sich aber auch nicht wieder neu der Prozedur der Amateurfunkprüfung unterziehen. In einer Zeit des allgemeinen Umbruchs dürfte es aber wichtig sein, sich die Unterlagen über die Lizenz selbst sorgfältig aufzubewahren.


Störungen im 10-GHz-Band

In den vergangenen Wochen sind im Kölner Raum mehrfach Fernseh-Richtfunkstrecken der Telekom gestört worden. Dabei handelt es sich um Übertragungen im oberen Bereich des 10-GHz-Bandes. Die Störquelle ist noch nicht lokalisiert. Vorsorglich sei aber allen Amateuren, die in diesem Frequenzbereich arbeiten, zur Vorsicht geraten. Vor Aufnahme der Sendetätigkeit muß die Belegung des Bandes durch den Primärnutzer überprüft werden. Dabei reicht es nicht, mit einem Schmalbandempfänger abzuhören, sondern man muß auch auf breitbandige AM- und FM-Fernsehsignale achten.

73, Manfred, DJ1KF


Hallo Terminplaner,

als ich heute morgen die Terminliste im Köln-Aachen Rundspruch verfolgte fiel mir auf daß nun auf einem Termin (am 14.05.) schon zwei Flohmärkte hier im Distrikt Köln-Aachen stattfinden.

Vielleicht könnte man seitens der Veranstalter diese Problematik demnächst etwas genauer berücksichtigen und eventuell gleichzeitig stattfindende Termine im Distrikt etwas minimieren. Eine Abklärung der Termine auf Distriktsebene wäre sicherlich kein zu großes Problem?

Immerhin würde eine genauere Terminkoordinierung auch der Zusammenarbeit der einzelnen OM im Distrikt förderlich sein. Mancher OM aus dem westlichen Bereich des Distrikts würde auch gerne mal einen Flohmarkt im südlichen Teil des Distrikts besuchen oder dort gerne als Aussteller auftreten und somit diesen Flohmarkt bereichern wollen.

Dies soll keine Kritik an den Veranstaltern selber sein. Ich bin mir bewußt daß eine solche Koordinierung nicht immer einfach ist da ja auch die Nutzung der Veranstaltungsräume nicht immer ausgesucht werden kann. Aber vielleicht kann man ja mal einen Versuch starten und diese Anregung positiv aufnehmen?

73, Heinz, DG9KAF

Falls gewünscht, wird die Redaktion des KA-Rundspruchs eine Terminliste führen und fortschreiben, sowie wöchentlich aktualisiert getrennt unter der Rubrik KA-INFO ablegen.


Hauptversammlung des DARC in Cottbus

Am Wochenende vom 14. zum 15.05. findet die vom Distrikt Brandenburg organisierte Hauptversammlung des DARC in Cottbus statt. Auf dieser Hauptversammlung wird neben zahlreichen Anträgen über den Einspruch von OM Nils Schiffhauer, DK8OK, gegen seinen Ausschluß aus dem DARC durch den Distriktvorstand des Distriktes Niedersachsen abgestimmt. Für die am Sonnabendvormittag öffentlich tagenden Arbeitsgruppen zur Vorberatung der Anträge wurden die Arbeitsgruppenleiter festgelegt.


Versicherungsschutz von Nichtmitgliedern

Der von vielen in der Ausbildung aktiven OM geforderte Versicherungsschutz für Nichtmitglieder des DARC ist nur bedingt möglich. Bei Veranstaltungen des DARC kann eine "Veranstaltungshaftpflichtversicherung" zu einem erträglichen Beitrag abgeschlossen werden. Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle.

Info: Sachsen-Rundspruch


Meldungen aus den Ortsverbänden

Wahlergebnisse im OV Alsdorf, G02

Am 11.03. fand im OV Alsdorf, G02, die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes statt. Zum OVV gewählt wurde Leo Brendt, DL9KAU, zum Stellvertretenden OVV Jürgen Berau, DG4KF, und zum Kassierer Eberhard Lentzen, DCØKR.

73, Jürgen, DG4KF

Wahlergebnisse im OV Bergisch-Gladbach, G19

Aus der Vorstandswahl vom 18.02. gingen hervor DF6KY, Gerd Schuba als OVV, DL6VW, Werner Gierlach als stellvertretender OVV, DF3KN, Dieter Zier als Kassenwart und DL4KAG, Reiner Weiss als QSL-Manager.

73, Richard, DJ6UT

Die Jahreshauptversammlung des OV Aachen-Burtscheid, G45

findet am 21.03. im OV-Lokal Friesenhof, Aachen-Friesenrath statt.

73, Günter, DJ2XB

Jahreshauptversammlung G24

Am Freitag dem 25.03., findet unsere Jahreshauptversammlung ohne Neuwahl statt. Ort ist die OV-Gaststätte Puffelskooche auf der Berlinerstraße in Dünnwald. Beginn 20:00 Uhr. Alle Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen.

73, Dieter, DF3KJ

Die JHV des OV Herzogenrath, G14

findet am Freitag, dem 25.03., um 19:30 Uhr, in der Gaststätte Jütten in 52134 Herzogenrath, Afdener Str. 24, Tel.: (0 24 06) 33 01 statt. Wahlleiter: OM Hans-Dieter Fischer, DL8PM, Beisitzer: OM Harry Block, DL9HU. Wahlvorschläge zur Vorstandswahl können bei dem Wahlleiter oder seinem Beisitzer schriftlich eingereicht werden, oder auf der Jahreshauptversammlung mündlich gemacht werden.

73, Dieter, DC2KI

Der nächste OV-Abend des OV Meckenheim, G23,

findet wie vorgesehen am Donnerstag, dem 31.03., um 20:00 Uhr, in der Gaststätte Schäfer in Flerzheim statt. Ich lade dazu hiermit noch einmal ein.

73, Eberhard, DL6KCX

Verschiebung des April-OV-Abends von G07, Gummersbach

Wie der OVV von G07, Michael, DCØKX, mitteilte, wird der April-OV-Abend auf den 08.04. verschoben. Er findet ab 20:00 Uhr in der Turmgaststätte auf dem Unnenberg statt.

73, Andreas, DG9KAY

Ortsverband Bergheim, G20

Der Bergheimer Flohmarkt am 16.04. ist ausverkauft! Es gibt keine Tische mehr und auch keinen Platz in der Stadthalle, auf dem selbst mitgebrachte Tische aufgestellt werden könnten. Wir sind an die Kapazitätsgrenze der Halle geraten und bitten um Ihr Verständnis. Es wird also wieder ein großer Flohmarkt.

Alle Mitglieder des Ortsverbandes Bergheim, die am 15.04. von 17:30-20:00 Uhr etwas Zeit erübrigen können, bitte ich zum zum Aufbau des Flohmarktes zur Stadthalle nach Bergheim zu kommen.

Der OV-Abend im Monat April wird wegen des Feiertags am 01. auf Freitag, den 08.04. verlegt.

73, Hans-Otto, DL2KCI


Flohmarkt G25

Am Samstag, dem 30.04., findet von 08:00-13:00 Uhr, wie jedes Jahr, der Amateurfunk-Elektronik- und Computer-Flohmarkt des OV Siebengebirges, G25, statt. Einweisungsfrequenz ist 145,500 MHz oder Relais Bonn DBØSB auf  145,700 MHz. Veranstaltungsort ist wieder die Schule in Königswinter-Oberpleis. Einlaß für Aussteller ab 07:00 Uhr, für Besucher ab 08:00 Uhr, Eintritt für Besucher DM 1,- pro Person.

Weitere Infos und Tischbestellungen beim OVV Lothar Gallus, DF3WT, Tel (0 22 44) 8 18 44.

Viel Spaß und gute Schnäppchen wünscht Hans, DH9KAQ


Vom 01.05.-30.06. können Sie das "EMVG-DIPLOM" erarbeiten, ein Kurzzeitdiplom aus dem Ortsverband G22

Die EMV-Gebühren setzen die Kostenschraube an. Auch die Clubstationen haben den Gebührenbescheid bekommen. Sind die Clubstationen alle zu halten, oder werden die meisten in Kürze abgemeldet? Wenn jemand die Clubstationen arbeiten möchte, so ist es jetzt "fünf Minuten vor zwölf". Für das EMVG-DIPLOM müssen Clubstationen gearbeitet werden.

Es gelten alle Verbindungen mit Clubstationen aus G22 und der DIG. Jedes Rufzeichen zählt auf jedem Band einen Punkt. Es sind mindestens 14 Punkte erforderlich.

Die Ausschreibung ist in Paragraphen gegliedert. Ähnlichkeiten mit dem EMVG-Gesetz bzw. dem Beitragsbescheid vom BAPT ist rein zufällig. Da die Ausschreibung mit Rechtsbehelfsbelehrung; Gebührenordnung und Gebührenbescheid zu lang ist, kann sie hier nicht komplett vorgelesen werden.

Die Ausschreibung steht in PR-Netz unter DIPLOM oder kann angefordert werden bei DF2KD, Postfach 221 in 53922 Kall. Oder fragen Sie Ihren OVV, da die Ausschreibung auf der Distriktversammlung an alle OVVs verteilt wurde.


Großer Holzhammer an BMPT

An einen Ministerialdirigenten aus dem BMPT wird in Kürze ein großer Holzhammer überreicht. Der Holzhammerclub meint, daß einer der Verantwortlichen für die Abwicklung der EMVG Beitragsbescheide einen großen Holzhammer "verdient" hat.

Unabhängig davon wird der große Holzhammer Nummer 22 für 1994 beim DIG-Eifeltreffen Anfang Juni '94 an einen Funkamateur überreicht, der sich im Zusammenhang mit der Durchführungsverordnung (AfuV) und dem EMV-Gesetz für den Amateurfunk verdient gemacht hat.


DIG-Eifeltreffen in Gemünd

Wer nach Gemünd kommen möchte, sollte sich den Termin schon vormerken. Von Mittwoch, den 01. bis Sonntag den 05.06. findet das Treffen statt (über Fronleichnam). Das große HAM-Fest ist am Samstagabend.

73, Josef, DF8KY


73 de Manfred, DJ1KF


Ende des Köln-Aachen-RS 11/94 vom 20.03.1994

Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 1994 Rundspruch-Archiv