Rundspruch Y61RSV vom 03.06.1990


Liebe XYLs, YLs und OM!


ÜBERSICHT:


REGIONALVORSTANDSWAHLEN

Entsprechend den Verbandstagsbeschlüssen vom 24.03. fanden die Regionalvorstandswahlen im Zeitraum vom 01.-31.05. statt. Die folgende Aufstellung gibt einen Überblick über das Ergebnis dieser Wahlen, wobei die Reihenfolge Regionalratsvorsitzender, Stellvertreter, Schatzmeister ist:

Region A
Die Wahlveranstaltung findet in Absprache mit dem Vorstand am 05.06. statt.

Region B
Peter Wiese, Y22NB, Gerhard Schröder, Y21VB, Manfred Schuldt, Y23TB

Region C
Vom Mitglied des zentralen Arbeitsausschusses, Günter Broneske, Y22HC, liegt dem RSV-Vorstand keine Mitteilung vor.

Region D
Das Mitglied des zentralen Arbeitsausschusses Kurt Eichholz, Y23ZD, teilte dem Vorstand mit, daß die Regionalratswahl in Kürze stattfindet.

Region E
Die Wahlveranstaltung wird von Y24ME und Y52YE organisiert und findet am 09.06. statt.

Region F
Wolfgang Möbius, Y25DF, Gerd Hoffmann, Y34SF, Andreas Heer, Y26LF

Region G
Werner Schmohl, Y22DG, Walter Preußler, Y23LG, Wolfgang Backhaus, Y23ZG

Region H
Dr. Wolfgang Döll, Y21BH, Hartmut Müller, Y25KH, Hugo Wolf, Y26RH

Region I
Dieter Riedel, Y25PI, Wolfgang Zwaka, Y26CI, Hans Reinhold, Y21NI

Region J
Dr. Manfred Schmidt, Y23QJ, Günter Speerschneider, Y23JJ, Siegfried Kloß, Y24JJ

Region K
Gerhard Wilhelm, Y22VK, Norbert Tonko, Y21RK, Günther Conrad, Y32SK

Region L
Eike Barthels, Y22UL, Norbert Rüdiger, Y24NL, Dr.Wolfgang Barthel, Y33YL

Region M
Jörg Puchstein, Y21RM, Bernd Heyer, Y47YM, Wolfgang Kötz, Y34WM, amtierend

Region N
Auf der Wahlveranstaltung am 30.05. war kein vorgeschlagener Kandidat bereit, eine Leitungsfunktion zu übernehmen. Die Wahlveranstaltung wird in der 3. Juniwoche wiederholt.

Region O
Falk D. Weinhold, Y54NL, kein Stellvertreter, Heinrich Horschig, Y33PO

Der Vorstand des RSV e. V. gratuliert allen gewählten Regionalvorstandsmitgliedern zu ihrer Wahl und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.


AG PROBLEMANALYSE

Die AG Problemanalyse beschäftigt sich mit spezifischen Problemen der Klubstationen und versucht, durch Hinweise und Regelungen zu helfen. Leiter dieser Arbeitsgruppe ist OM Dieter Trautmann, Y22HF. Erste Analysen belegen, daß es vorrangig bei der Bezahlung von Mieten und bei der Nutzung von ehemaligen GST-Räumlichkeiten Probleme gibt. Alle Regionalvorstandsvorsitzenden sind aufgerufen, einen Vertreter in diese Arbeitsgruppe zu berufen. Selbstverständlich können sich auch die Leiter von Klubstationen, wo es Probleme gibt, direkt an den Leiter dieser Arbeitsgruppe wenden. Die Anschrift lautet:
Dieter Trautmann, Y22HF, Erfurter Str. 7/45-13, Großräschen, 7805


HAM RADIO

Die 15. Internationale Amateurfunkausstellung mit dem 41. DARC-Bodenseetreffen in Friedrichshafen findet vom 29.06.–01.07. statt. Der Radiosportverband der DDR wird sich an der HAM RADIO 1990 mit einem RSV-Stand beteiligen.

Für RSV-Mitglieder wurde in Verhandlungen mit dem DARC folgende Sonderregelung erzielt:

Der Eintrittspreis für RSV-Mitglieder beträgt nur 4,- DM, da diese Veranstaltung vor der Währungsunion stattfindet. Der übliche Eintrittspreis ist 12,- DM. Die campingmäßige Unterbringung im DARC-Jugendlager in einer HAM RADIO-Messehalle ist gegen einen geringen Kostenbeitrag möglich. Mittagessen ist in der preiswerten Küche vom OV P03 möglich.

RSV-Mitglieder, die eine Teilnahme an der HAM RADIO beabsichtigen, werden gebeten, an die Adresse des RSV-Vorstandes:

P.O.Box 118, Ilmenau, 6300, dies per Postkarte mitzuteilen. Das soll helfen, in Zusammenarbeit mit dem DARC eine ausreichende Anzahl von Unterkünften zur Verfügung zu stellen.


Y9ØANT

Seit dem 18.05. ist Manfred, Y21RO, als Y9ØANT von der Antarktisstation der DDR "Georg Forster" aus QRV. Gearbeitet wird bevorzugt auf 14 und 21 MHz in CW (14,010 bzw. 21,010 MHz). Beste Chancen für Y2 bestehen in der Zeit zwischen 16:00 und 19:00 UTC. Bis jetzt wurden über 500 QSOs gefahren. QSL über das Y2-QSL-Büro oder direkt via homeadr. Im FA war die Postleitzahl falsch gedruckt worden:

Manfred Gronak, Köllnische Str. 22, Berlin GDR - 1190

Die Adresse ist auch im 1989er Callbook korrekt.


CONTESTE

Ergebnisse des Y2-Aktivitätscontestes 1990 KW

Einmannstationen über 18 Jahre

  1. Y32KE 92.700 Punkte
  2. Y35VM 92.592 "
  3. Y24QI 87.600 "
  4. Y21VF/a 87.381 "
  5. Y37XJ 81.900 "
  6. Y52WG 80.586 "
  7. Y32TD 79.570 "
  8. Y26DO 75.258 "
  9. Y42DA 68.550 "
  10. Y32VK 68.255 "

Einmannstationen unter 18 Jahre

  1. Y62SM 67.608 Punkte
  2. Y21HC 61.992 "
  3. Y32MC 12.925 "
  4. Y24XB/a 7.920 "
  5. Y82WN 6.560 "

Einmannstationen QRP unter 18 Jahre

  1. Y27FN 27.480 Punkte
  2. Y23TL 23.296 "
  3. Y25NA 19.800 "
  4. Y22IH 17.836 "
  5. Y28HL 11.160 "
  6. Y27HL 11.137 "
  7. Y27KO 9.520 "
  8. Y22CC 7.240 "
  9. Y25FI 7.174 "
  10. Y25KF 6.840 "

Einmannstationen weiblich

  1. Y21BE/a 99.086 Punkte
  2. Y25TO 87.600 "
  3. Y53ED 36.192 "
  4. Y21QA 20.412 "
  5. Y89RL 19.600 "
  6. Y24YL 105 "

Mehrmannstationen

  1. Y35L 160.200 Punkte
  2. Y34K 147.825 "
  3. Y22YD 121.212 "
  4. Y41CM 115.416 "
  5. Y56CN 93.878 "
  6. Y37I 80.514 "
  7. Y76CL 80.300 "
  8. Y39CH 79.059 "
  9. Y32CN 75.184 "
  10. Y43CD 73.982 "

SWLs über 18 Jahre

  1. Y39-14-K 136.875 Punkte
  2. Y64-02-M 135.123 "
  3. Y37-07-E 118.580 "
  4. Y39-01-G 108.551 "
  5. Y52-15-B 75.900 "
  6. Y34-18-F 54.770 "
  7. Y51-03-G 49.848 "
  8. Y39-01-E 42.965 "
  9. Y77-32-N 42.432 "
  10. Y64-06-A 37.584 "

SWLs unter 18 Jahre

  1. Y64-36-H 78.540 Punkte
  2. Y42-12-J 30.160 "
  3. Y45-20-J 28.728 "
  4. Y77-12-N 25.250 "
  5. Y39-36-O 20.604 "
  6. Y39-19-M 16.454 "
  7. Y48-45-N 11.560 "
  8. Y39-14-A 10.230 "
  9. Y59-14-F 7.620 "
  10. Y54-06-D 7.440 "

SWLs weiblich

  1. Y42-31-B 9.660 Punkte
  2. Y38-13-B 5.655 "
  3. Y66-05-F 3.456 "
  4. Y44-44-O 1.728 "

Ergebnisse des Y2-Aktivitätscontestes 1990 UKW
Einmann

  1. Y72ZM 2.905 Punkte
  2. Y79ZL 2.590 "
  3. Y23RJ/p 2.412 "
  4. Y21VC/p 2.380 "
  5. Y23OM 2.112 "
  6. Y22SA 2.080 "
  7. Y22UC 1.908 "
  8. Y27EO 1.736 "
  9. Y21JR/m 1.518 "
  10. Y23TM 1.512 "

Mehrmann

  1. Y43CD 5.460 Punkte
  2. Y44CL 3.772 "
  3. Y46CE/p 2.871 "
  4. Y37P 2.211 "
  5. Y52CE/p 1.872 "
  6. Y39CF 1.323 "
  7. Y32CN 1.075 "
  8. Y45CD 920 "
  9. Y34CF 882 "

SWLs

  1. Y59-14/F 1.539 Punkte
  2. Y32-08/F 480 "
  3. Y65-06/M 24 "
  4. Y41-27/E 15 "
  5. Y55-10/A 12 "


ZUSAMMENARBEIT RSV-DARC

Dem Wunsch unserer Mitglieder entsprechend hat der Vorstand des RSV e. V. mit dem Vorstand des DARC e. V. lange und intensive Gespräche über die enge Zusammenarbeit beider Verbände geführt. Am 26.05. wurde in Bad Homburg eine "Vereinbarung über die korporative Mitgliedschaft des Radiosportverbandes der DDR (RSV) e. V. im Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e. V." vom Präsidenten des RSV e. V. Dr. Lothar Wilke, Y24UK, und dem 1. Vorsitzenden des DARC e. V. Günther Matz, DJ8BN, unterzeichnet.
Vereinbart wurde:

Korporative Mitgliedschaft im DARC e. V. bedeutet, daß der RSV e. V. seine Verbandsarbeit entsprechend seiner Satzung eigenständig fortführt, wobei die Zusammenarbeit mit dem DARC e. V. auf eine qualitativ höhere Stufe gehoben wird. Konkret heißt das:

Unabhängig vom Datum der Wirksamkeit dieser Vereinbarung wurde von den Vorständen beider Verbände vorab vereinbart, daß die cq-DL ab 01.07. an alle RSV-Mitglieder ausgeliefert wird. Bis 20.06. wird dem DARC-Verlag die Diskette mit den RSV-Mitgliederadressen übergeben.

Gegenwärtig erfolgt die Abarbeitung von Bergen von Einzahlungsbelegen, die mit den Listen der Radioklubs verglichen werden. Leider fehlen noch einzelne Listen. Auch gibt es säumige bei der Beitragszahlung. Der RSV e. V. zählt gegenwärtig etwa 4000 Mitglieder, die ihren Beitrag bezahlt haben.

IARU
Die Arbeit des RSV e. V. im Rahmen der IARU wird von dieser Vereinbarung nicht berührt, d. h. die Vertretung der Y2-Funkamateure wird uneingeschränkt vom RSV e. V. wahrgenommen.

Mitgliedsbeiträge
Das Präsidium des RSV wird sich auf seiner 2. Tagung mit einer möglichen Änderung der RSV-Beitragsordnung beschäftigen.

Dachverband
Ein Dachverband ist ein Verband, der mehrere Verbände vereinigt und diese vertritt. Ein Dachverband ist ohne seine Verbände nicht existenzfähig, Beispiel: der BTSV, der FDGB.

Der Deutsche-Amateur-Radio-Club e. V. ist demnach kein Dachverband. Fragen der Zusammenarbeit beider Verbände werden deshalb entsprechend Punkt 7.3 der Satzung des RSV e. V. geregelt. Die getroffene Vereinbarung wird auf der 1. Präsidiumstagung des RSV e. V. am 09./10.06. zur Beschlußfassung vorgelegt.


KLUBSTATIONEN

Am 13.05. haben alle Leiter der Klubstationen des RSV e. V. ein Protokoll betreffs der Übergabe der Technik an den RSV e. V. erhalten. Wir bitten alle Klubstationsleiter, die darin genannten Termine einzuhalten.


QSL-VERSAND

Die Arbeit der zentralen QSL-Vermittlung des RSV e. V. wurde kontinuierlich fortgeführt. Ein Dankeschön den OM von Y33ZO, die im Monat Mai alle QSL-Karten sortiert und zum Versand gebracht haben. Seit dem ersten Juni 1990 beschäftigt der RSV e. V. einen Angestellten für die QSL-Vermittlung. Die P.O.Box 30 in Berlin, 1055, ist und bleibt die QSL-Adresse des RSV e. V.


RADIOKLUB-KONTEN

Radioklubvorsitzende, die für ihren Radioklub noch kein Konto eröffnet haben, möchten wir darauf hinweisen, daß zur Konteneröffnung die Bestätigung des RSV-Vorstandes notwendig ist. Die Formulare der Sparkasse sind deshalb ausgefüllt an die Vorstandsadresse POB 118, Ilmenau, 6300 zu senden. Die Bestätigung erfolgt umgehend.


AWARD-KONTO

Das AWARD-Konto des RSV e. V. ist: Sparkasse der Stadt Berlin 6652-39-5273.


REFERATE

Am 09.06. findet in Berlin im Freizeit- und Erholungs-Zentrum Wuhlheide ein Treffen von interessierten RSV-Mitgliedern in Vorbereitung der Gründung eines Referates Jugend und Ausbildung statt. Interessenten wenden sich bitte an OM Gerd Schnitt, Y27QO, Allee der Kosmonauten 105, Berlin, 1140.


PRÄSIDIUMSTAGUNG

Die erste Präsidiumstagung des RSV e. V. findet am 09./10.06. in Rostock im Amateurfunkzentrum Nord statt. Schwerpunkte der Tagesordnung sind:

- Bericht des RSV-Vorstandes
- Referatsarbeit
- Finanzen
- Zusammenarbeit RSV- DARC
- Weitere Aktivitäten

Am Sonntagnachmittag ab 13:30 Uhr steht der Vorstand Funkamateuren aus dem Norden der DDR zu einer Podiumsdiskussion zur Verfügung. An die gewählten Regionalvorsitzenden ist per 01.06. eine schriftliche Einladung ergangen.


FUCHSJAGD

Die DDR-Meisterschaft im Amateurfunkpeilen findet am 14./15.06. im Kurort Hartha bei Dresden statt. Die Leitung der Vorbereitung hat OM Stefan Meißner, Y21ML. Die vorläufige Finanzplanung sieht ein Startgeld in Höhe von 20,- bis 30,- M vor. Teilnehmer melden sich bitte umgehend bei Stefan Meißner, Y21ML, Box 30, Tharandt, 8223.


MITTEILUNG VOM FUNKAMATEUR

Die Redaktion FA bittet um folgende Mitteilung im Y2-Rundspruch:

Die Zeitschrift Funkamateur bietet ab Ausgabe 6/90 einen neuen Service: eine aktuelle Spalte für Ankündigungen von Treffen, Flohmärkten, Wettkämpfen… Diese Informationen müssen jeweils zum Ende des Monats vor dem Erscheinungsmonat in der Redaktion vorliegen.


Hier ist Y61RSV, die Rundspruchstation des Radiosportverbandes der DDR e. V..

Dieser Rundspruch wurde über mehrere Y2-Relaisfunkstellen parallel übertragen. Er wird am Mittwoch, dem 06.06., 18:00 Uhr, auf 3620 kHz wiederholt. Das Manuskript dieses Rundspruches wird allen Bezirksrundspruchstationen zugesandt.

Dieser Rundspruch wird, wie alle anderen RSV-Rundsprüche auch, im Verlaufe des Tages in Mailboxen unter der Rubrik RSV-DDR eingespeist.

Der nächste RSV-Rundspruch wird am 17.06., 10:00 Uhr, ausgestrahlt.

Vielen Dank fürs Zuhören!


Redaktion: RSV-Vorstand (Y24UK, Y23EK, Y21FA)

Vielen Dank für die Mitarbeit an: Y21TL, Y21ML, Y26AO


Übernahme und Archiv-Bearbeitung: DC7XJ


Inhalt Y2 Rundspruch-Archiv