BERLIN-RUNDSPRUCH NR. 20/88 VOM 20.05.1988

(155)


ORTSVERBAND WEDDING

Am Freitag, dem 27.05., um 19:00 Uhr, treffen sich die Mitglieder des OV Wedding. Treffpunkt ist das Oberstufenzentrum Elektro- und Nachrichtentechnik, Osloer Str. 23–32 in Berlin 65.

73 von Burkhard, DL7VB, OVV von D10


FUCHSJAGDSEMINAR

Das Referat für Jugend und Ausbildung im Distrikt Berlin veranstaltet am Samstag, dem 04.06., ein Fuchsjagdseminar für lizenzierte Lehrer, Jugendleiter und andere interessierte OM. Ziel dieses Seminars ist das Kennenlernen des Radionavigationslaufes auf dem 80-m-Band und dessen mögliche Umsetzung in den Unterricht und in Jugendgruppen. Hier bieten sich Arbeitsgemeinschaften, Landheimaufenthalte, Wandertage und Nachmittage mit Gruppen aus Jugendhäusern an. Von großer Bedeutung dabei ist, daß der Schüler oder Jugendliche bei der Fuchsjagd selbst aktiv am Amateurfunkdienst teilnehmen kann, ohne zunächst mit viel Theorie belastet worden zu sein. Neben amateurfunkbezogenen Fähigkeiten werden auch der Umgang mit Kompaß und Landkarte den Jugendlichen nähergebracht.

Das Fuchsjagdseminar wird in Tegel im Diakonischen Zentrum des Evangelischen Jugendwerkes in der Dambockstraße von 08:15–16:30 Uhr durchgeführt. Das angrenzende Waldgebiet zwischen Schulzendorf und Konradshöhe wird als Übungsgelände dienen.

Das Seminar wird von Ulrich Hornig, DK1QR, der ein ähnliches Seminar für Lehrer in Uslar im vergangenen Herbst durchgeführt hat, und von Erich Prager, DJ3VW, geleitet.

Ein Kostenbeitrag von 10,- DM pro Teilnehmer wird erbeten. Da die Teilnehmerzahl aus technischen Gründen auf max. 25 Personen begrenzt werden muß, wird um rasche schriftliche Anmeldung beim Jugendreferenten gebeten. Seine Anschrift lautet: Woody Williams, DJØGK, ...... Weitere Informationen werden gern telefonisch unter ..... gegeben.

Es wird um Verständnis dafür gebeten, daß dieses Seminar am selben Tag wie der Fieldday stattfindet, aber ein anderer schulfreier Samstag stand nicht mehr zur Verfügung.

73 von Woody, DJØGK, Jugendreferent


ERGEBNISLISTE DES GROSSRAUM-MOBILWETTBEWERBS VOM 17.04.

80-m-Teil:
1. DL7ADM; 2. DL7AIV; 3. DL2SL; 6. DF3YM; 7. DL7AJS; 8. DL7QC; 10. DL7TT; 11. DJØHO; 12. DL7SR; 14. DL7AIB; 15. DJ8AA; 16. DL7MD; 18. DL7ALZ; 20 DL7ADU; 21. DL7AKJ; 24. DL7ALL, 28. DL7NV; 30. DL7UR; 34. DL7AAZ; 35. DL7AMG; 37. DF1YB; 39. DL7GX.

2-m-Teil:
30. DC7YY; 31. DC7WI; 32. DC7JE; 33. DL7IK; 34. DD6KP; 35. DL1GBB; 36. DL7BE; 37. DL7ALO; 44. DC7DQ; 45. DD6MD.

Gratulation an alle Teilnehmer zu den guten Plazierungen verbunden mit der Hoffnung, daß es allen Spaß gemacht hat.

73 von Jürgen, DL7VD, Mobilreferent


DX-MEETING

Das DX-Referat lädt ein zu einem Treffen am Freitag, dem 27.05. ,um 19:00 Uhr, im Stellwerk bei DFØRR. Lars, DL7ALM, wird einen ca. 2stündigen Videofilm über seine USA-Reise und seinem Besuch bei der Ham Radio in Dayton zeigen.

73 von Horst, DL7UX, DX-Referent


TAG DER OFFENEN TÜR AUF DEM FLUGHAFEN TEMPELHOF

Am 28./29.05. nimmt der Berlin American Amateur Radio Club mit den Ortsverbänden Tempelhof, D08, und Kreuzberg, D02, am diesjährigen Tag der offenen Tür auf dem Flughafen Tempelhof mit einem Informationsstand im Hangar 1 teil. Unter dem Rufzeichen DA1BLN soll dem interessierten Publikum Amateurfunk auf Kurz- und Ultrakurzwelle in SSB, FM und Packet-Radio vorgeführt werden. Diese Funkverbindungen zählen auch in diesem Jahr 50 Punkte für das Berlin-Diplom.

Die Mitnahme von Funkgeräten auf das Flughafengelände ist nicht gestattet!

Über reges Interesse an dieser Veranstaltung und der Clubstation würden sich die Veranstalter sehr freuen.

73 von Jürgen, DL7ANH, Michael, DL7ZR, und Gerhard, DL7QG


SILENT KEY

Am 01.05. verstarb Rudolf Neumann, DL7IA, im Alter von 74 Jahren. Er war lange Jahre Mitglied im Ortsverband Schöneberg. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Wolfgang, DL7RT, Distriktsvorsitzender


Das waren die Meldungen aus dem Distrikt Berlin. Ein schönes Wochenende wünscht der Rundspruch-Redakteur Bernd, DC7XJ.

..._._


Inhalt 1988 Rundspruch-Archiv