BERLIN-RUNDSPRUCH NR. 12/74 VOM 07.04.1974

Redaktion: Jörg, DL7QU


Wie bereits mitgeteilt, fahren über Ostern einige Berliner nach Liechtenstein und wollen vom 11.–16.04. unter DL7RT/HBØ Tag und Nacht auf allen Bändern QRV sein. Es sind keine bevorzugten Frequenzen vorgesehen. Von 03:00–04:00 GMT soll auf 80 m und anschließend auf 40 m gearbeitet werden und dann auf allen KW-Bändern einschließlich 10 m. Die Station ist eine Drake-Line mit Endstufe, Antennen sind Dipole und Groundplane. Auch für 2 m ist etwas geplant. Das Band wird laufend kontrolliert werden und, sobald Bedingungen auftreten, werden QSOs gefahren werden. Zuerst sollen die süddeutschen Relais gearbeitet werden, dann soll auch 2 m DX versucht werden. Operateure sind DJØYL, DL7IL, Dl7JP und DL7RT. Die QSL geht via DL7RT. Alle QSL-Wünsche werden schnellstens erledigt. Eilige OM können ihre QSL mit frankiertem Freiumschlag direkt an DL7RT schicken.

Ralf, DL7SI, ist für einige Wochen nach Sao Paulo gefahren und will versuchen, dort Amateurfunker ausfindig zu machen, um dann für Berlin QRV zu sein. Daher seine Bitte an alle DL7er, gut auf PY2-Stationen zu achten. Er will zu folgenden Zeiten probieren: um 19:00 GMT auf 14,3 MHz und an Wochenenden nachmittags auf 21,2 MHz. Er hofft, in PY2 viele Berliner zu hören.


Aus dem OV Wedding

Bei der Neuwahl des Vorstandes des OV Wedding am 28.03. wurde gewählt zum OVV: Helmut Grune, DL7RA, zum stellvertretenden Vorsitzenden: Rudi Ewest, DL7KF, und zum technischen Referenten: Bernd Kokawecz, DL7PK. Es ist geplant, Aktivität beim Fieldday und auf 2 m und 70 cm zu entwickeln.

DL7RA, OVV Wedding


Aus dem OV Wilmersdorf

Zum traditionellen Ostereiersuchen treffen sich die Fans des OV Wilmersdorf am Ostersonntag um 09:30 Uhr auf dem Parkplatz des Restaurants "Paulsborn" am Hüttenweg. Gepeilt wird auf 2 m. Gäste mit variablen Geräten sind herzlich eingeladen.

DL7HI, OVV Wilmersdorf


UKW

Am 13. und 14.04., Ostersonnabend und -sonntag, findet auf 2 m, 70 cm und 23 cm der erste Berliner UKW-Contest statt. Beginn: 13.04. um 17:00 Uhr; Ende am 14.04. um 11:00 Uhr. Die ausführlichen Ausschreibungen finden Sie im Berlin-MB auf Seite 6 oder gegen frankierten Freiumschlag bekommen Sie sie vom UKW-Referat. Anschrift: Hans Schlüter, DL7IC, ......


DX

DL7FT teilt mit: AP2KS wird in der Nacht von Samstag zu Sonntag und in der Nacht von Sonntag zu Montag ab 22:00 GMT auf 80 m in SSB QRV sein. Frequenz ist 3790 kHz ±QRM. Er wurde bisher mit 55 bis 59 in Berlin gehört.

Die geplante Mount Athos-Expedition von OH2BH wird nicht im April, sondern erst im Mai stattfinden.

OM Fern, CR9AK, ist aus CT1 wieder in Macao eingetroffen und Chester, XV5AC, will von dort QRV sein. Er wird zwischen dem 05. und 15.04. dort erwartet.

Die Ausbreitungsbedingungen sind im Moment sehr wechselhaft. 10 m ist fast gar nicht brauchbar. Auf 15 m wurden nur sehr selten starke Signale aus DX gehört. Auf 20 und 40 m können noch alle Kontinente erreicht werden, wenn auch manchmal mit großen Schwierigkeiten. 80 m bietet wie bisher abends und nachts DX-Möglichkeiten. Aber auch dort kann an manchen Tagen DX vollkommen ausfallen.


Ende des B-RS 12/74 vom 07.04.1974

Abschrift und Archiv-Bearbeitung: DC7XJ

..._._


Inhalt 1974 Rundspruch-Archiv