DEUTSCHLAND-RUNDSPRUCH DES DARC NR. 11/71 VOM 14.03.1971


KIEL

Die diesjährige Hauptversammlung von Vorstand und Amateurrat wird am 22./23.05. in Berlin im Restaurant "Drei Bären" stattfinden. Die Tagesordnung ist schon recht umfangreich. Wichtigster Punkt der Tagesordnung dürfte die Neuwahl des Geschäftsführenden Vorstandes sein. Er wird jeweils für zwei Jahre gewählt; diese sind jetzt abgelaufen. Wahlvorschläge können die Distriktsvorsitzenden bis zum 22.04. an die Geschäftsstelle z. Hd. des Wahlleiters richten. Bis zum gleichen Termin können gemäß § 13 der Satzung die Cluborgane Anträge, über die bei der Hauptversammlung beraten und Abgestimmt werden soll, an den Geschäftsführer richten. Die endgültige Tagesordnung wird den Ortsverbänden Ende April mitgeteilt werden.


HAMBURG

In der Zeit vom 14.-23.05. wird in Hamburg unter der Schirmherrschaft namhafter Persönlichkeiten der Stadt und unter der Leitung von Karl-Heinz Hollmann vom Zweiten Deutschen Fernsehen eine Ausstellung stattfinden, bei der durch die Initiative von OM Pohl, DK2TB, auch Funkamateure des Distriktes Hamburg teilnehmen werden. Sie werden während der Ausstellungszeit auf allen Bändern in sämtlichen Betriebsarten QRV sein. Die Stationen befinden sich in einer Wagenburg, die aus acht VW-Bussen gebildet wird.

Da in dieser Zeit sicherlich Funkamateure aus aller Welt mit diesen Stationen, die ein noch zu bestimmendes Sonderrufzeichen führen, Verbindung aufnehmen werden, wird auch auf das Hamburg-Diplom WDH hingewiesen werden. Es wäre daher sehr zu begrüßen, wenn möglichst viele Funkamateure des Distriktes Hamburg an den betreffenden Tagen QRV wären, damit dann auch die erforderlichen DOKs gearbeitet werden können.


GLADBECK

Am 05.02. konnte der Distriktsvorsitzende von Westfalen-Nord, OM Wagner, DJ1WO, den 32. Ortsverband seines Distrikts aus der Taufe heben und zwar den OV Münsterland mit Sitz in Telgte. Zum Vorsitzenden wurde OM Simon, DL3BD, gewählt. Der neue Ortsverband führt den DOK N32; seine Clubstation hat das Rufzeichen DKØML.


WELLERSBERG

Jüngster Ortsverband im DARC ist zur Zeit der am 26.02. gegründete Ortsverband Kerpen/Erft im Distrikt Köln-Aachen. Er führt den DOK G29. Zum Vorsitzenden wurde OM W. Günther, DK2PX, gewählt.


KOBLENZ

Der Distrikt Rheinland-Pfalz führt am Samstag, dem 15.05., einen Mobilwettbewerb im Raum der Loreley durch. Er zählt nicht nur für die Mobilplakette, sondern gleichzeitig wird der vom Ministerpräsident für Rheinland-Pfalz gestiftete Wanderpreis ausgespielt. Zeit: 13:30-16:00 Uhr. Es können Stationen im 80- und 2-m-Band teilnehmen. Die genauen Ausschreibungen können beim OVV Loreley, OM Paul Debus, DL3GF, angefordert werden.


BERLIN

Die nächste Distriktsversammlung findet am Mittwoch, dem 31.03. um 19:30 Uhr, im Restaurant "Seeterrassen" in Tegel, Alt Tegel 46, statt. Hauptpunkt der Tagesordnung ist die Wahl des UKW-Referenten und die Entlastung des Vorstandes.


KIEL

Intelsat IV, der am 26.01. gestartete neue Hochleistungs-Nachrichten-Satellit, wird nach einer langsamen äquatorialen West-Wanderung vom Ausgangspunkt bei Sumatra in diesen Tagen seinen geplanten Standort bei 24,5° westl. Länge über dem Atlantik angekommen sein und in Kürze in den Versuchsbetrieb gehen.


KÖLN

Die Deutsche Welle, welche z. Z. im Wertachtal vier neue KW-Sender von je 500 kW Leistung aufbaut, hat mit der Maltesischen Regierung einen Vertrag für eine Relais-Station abgeschlossen. Gegen die Einrichtung eines 600-kW-Mittelwellensenders für Malta kann die Deutsche Welle dort eine eigene gleiche Anlage errichten. Sie soll bis Mitte 1972 fertiggestellt sein; weitere drei 250-kW-Sender bis 1973. Alle Malteser Anlagen, einschließlich Antennen, werden von der Fa. AEG-Telefunken gebaut.


KIEL

Am 25.04. finden die jetzt zur Tradition gewordenen gemeinsamen Mobilwettbewerbe des EDR und des Distrikts Schleswig-Holstein in Krusau statt. Die Ausgabe der Logblätter erfolgt nur im "Hotel an der Grenze", um anhand der Teilnehmerliste die Teilnehmer-Diplome vorbereiten zu können. Aus Sicherheitsgründen wird die in Dänemark übliche Regelung gefordert, daß Wettbewerbs-QSOs nicht im Fahren, sondern nur im Stand geführt werden dürfen. Anstelle von Hör- und Denksportaufgaben, die zu leicht abgeschrieben werden können, ist das Anfahren von Kontrollpunkten getreten. Leider müssen die Anträge auf OZ-Lizenzen bereits bis zum 25.03. an das P&T Generaldirektorat nach Kopenhagen geschickt werden. Mit dem gleichen Antragsformular können auch die Lizenzen für den EDR-Mobilwettbewerb bei Hadersleben am 20.05. und zum dänischen UKW-Treffen in Nörderredhus auf Alsen am 05./06.06. beantragt werden. Antragsformulare können bei OM W. Bula, DJ2DC, 23 Kiel, Projensdorfer Str. 126, angefordert werden.


NÜRNBERG/FÜRTH

Wie schon die Firma Blaupunkt, so hat jetzt auch die Firma Grundig einen KW-Vorsatz für Auto-Super herausgebracht. Dieser KWV 1000 hat insgesamt 10 Wellenbereiche, in denen auch die Amateurbänder 3,5, 7 und 21 MHz eingeschlossen sind, jedoch nicht 14 und 28 MHz. Das Heft Nr. 5/71 der Funktechnik zeigt die Schaltung. Wegen Fehlens eines BFO ist jedoch nur der Empfang von AM-Stationen möglich. Das gleiche Heft der Funktechnik behandelt auch ausführlich des Thema digitale Anzeige für Rundfunkempfänger.


BOCHUM

Das Sonderrufzeichen DBØAFZ wird vom 13.03.-16.04. vom Distrikt Hessen und das Sonderrufzeichen DFØAFZ vom 15.-28.03. vom Distrikt Niedersachsen verwaltet. Während des Pik-As-Testes heute Nachmittag wird es von 14:00-17:00 Uhr vom Präsidenten des DARC benutzt. Sie haben dadurch die einmalige Gelegenheit, nicht nur 11 Punkte für den Pik-As-Test, sondern gleichzeitig auch den Sonder-DOK "AFZ" zu gewinnen. Im Anschluß an den Pik-As-Test wird der DX-Referent des DARC, OM U. Weis, DJ2YA, unter DFØAFZ auf dem 40-m-Band erscheinen.


MÜNCHEN

Dem Tätigkeitsbericht der QSL-Vermittlung in München ist zu entnehmen, daß im Monat Februar ca. 256.000 QSL-Karten durchgelaufen sind; dabei ist zu berücksichtigen, daß insgesamt 368 Programmierungen an der Wuppertaler Maschine vorgenommen werden mußten. In den Programmierungszeiten liegt die Maschine still. Trotz Fehlens einer Hilfskraft seit dem 31.01. ist durch intensiven Arbeitseinsatz aller Mitarbeiterinnen im Augenblick kein nennenswerter QSL-Rückstand vorhanden.


BAD ROTHENFELDE

Wie im DL-QTC Nr. 12/70 auf Seite 742 angekündigt, soll in diesem Jahr wieder ein Ham-Austausch mit OM aus den USA stattfinden. Wir können nun die Reisezeiten der US-Hams bekanntgeben:

Reise 1 vom 19.05.-16.06.71,
Reise 2 vom 07.06.-30.08.71,
Reise 3 vom 28.06.-19.07.71,
Reise 4 vom 30.06.-11.08.71,
Reise 5 vom 15.07.-12.08.71,
Reise 6 vom 09.08.-06.09.71 und
Reise 7 vom 08.08.-29.09.71.

Für diese Zeiträume werden OM gesucht, die ohne auf Profit bedacht zu sein, einen OM aus USA (ggf. mit XYL) aufnehmen möchten. Weitere Informationen erhalten Sie von OM Uwe Rehage, DL8QP, 4502 Rothenfelde, Box 59.

VK3AKA macht vom 03.07.-15.09. eine Deutschlandreise. Er möchte möglichst viele OM persönlich kennenlernen. Deshalb werden für ihn Unterbringungsmöglichkeiten in ganz Deutschland, hauptsächlich in den Großstädten gesucht. OM, die VK3AKA für 3-4 tage bei sich aufnehmen möchten, bitten wir, sich ebenfalls mit DL8QP in Verbindung zu setzen.


BOCHUM

OM Höhne, DJ4FT, teilt mit, daß dem letzten DL-QTC absichtlich keine Zahlkarten beigelegt worden sind. Als persönliche Erinnerung geht jedem OM in den nächsten Tagen eine Zahlkarte zu. Denken Sie daran, daß der 25.03. unwiderruflich der letzte Einzahlungstermin für unsere Aktion "Für 5,- DM sind Sie dabei" ist. Wollen Sie Gefahrlaufen, daß eine komplette Amateurfunkstation an Ihnen vorbeigeht? Nein, dann gehen Sie nach Erhalt der Karte so schnell wie möglich zur Post und zahlen Sie Ihre Spende ein!


Redaktion: DL1QK


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1971 Rundspruch-Archiv