DEUTSCHLAND-RUNDSPRUCH DES DARC NR. 19/70 VOM 24.05.1970


KASSEL

An diesem Wochenende tagt im Hotel "Hessenland" in Kassel die Hauptversammlung 1970 der DARC-Clubversammlung. Außer den üblichen Tagungsordnungspunkten wie Jahresberichte des Vorstandes, Genehmigung der Jahresabrechnung für 1969 und Aufstellung des Haushaltsvoranschlages für 1970 steht die Behandlung des Projektes Amateurfunk-Zentrum Baunatal und der Entwurf einer vom Satzungsausschuß gelieferten neuen Satzung auf der Tagungsordnung. Diese Tagungspunkte allein sind erfahrungsgemäß geeignet, die vollen Sitzungszeiten auszufüllen. Auf der Tagungsordnung stehen aber ins gesamt 14 Punkte, wobei der Punkt 12: "Anträge und Verschiedenes" die Behandlung von 29 Anträgen - ich wiederhole 29 Anträge - beinhaltet. Der Text aller dieser Anträge umfaßt insgesamt 12 Seiten DIN A 4! Wenn auch unter diesen Anträgen einige in kürzester Zeit abgehandelt werden können, bleibt jedoch eine Fülle von Anträgen übrig, die zu längerer Diskussion führen werden. Wie der Leiter der Versammlung, OM Schlendermann, DL9GS, mit dieser Mammuttagesordnung fertig werden wird, bleibt abzuwarten. Die Rundspruch- Redaktion wird zu gegebener Zeit ausführlich über den Verlauf In Kassel berichten.


BAD ROTHENFELDE

Im Februar berichtete die Rundspruch-Redaktion über einen geplanten HAM-Austausch 1970 mit USA. Die Angelegenheit hat sich gut entwickelt. Der Sachbearbeiter dieses HAM-Austausches, OM Uwe Rehage, DL8QP, teilt nun mit, daß noch einige deutsche Gastgeber dringend gesucht werden und zwar für die Zeiträume 22.06-14.07., 24.06.-15.07., 29.06.-04.08, 15.07.-20.08. und 10.08.-07.09.

Meldungen sind umgehend zu richten an OM Uwe Rehage, DL8QP, 4502 Bad Rothenfelde, Schoenbachstr. 32.

Es soll außerdem darauf hingewiesen werden, daß noch Anmeldungen deutscher OM für die Reise nach USA angenommen werden können. Der Preis beträgt für den Hin- und Rückflug 948,- DM. Es handelt sich dabei um einen Linienflug mit einem DC8-Fan-Jet. Der Zeitraum der Reise ist frei wählbar. Weitere Kosten als die Flugkosten brauchen nicht zu entstehen, da der deutsche OM Gast des dortigen OM ist.


GÖTTINGEN

Einer der bereits vorhandenen Prototypen des Göttinger Baby II wurde kürzlich von DJ7GS auf einer DL-Reise in praktisch allen Teilen der Bundesrepublik getestet. Das Resultat war - wie zu erwarten - sehr positiv. Es ist mit der eingebauten Ferritantenne durchaus möglich, Stationen aus ganz DL und teilweise auch aus dem europäischen Ausland zu empfangen. Das Einstellen von SSB ist ohne Schwierigkeiten möglich. Das Gerät entspricht den Erwartungen als mobiles Zweitgerät oder als preiswertes Anfängergerät.


NÜRNBERG

An Stelle des verstorbenen Distriktsvorsitzenden, OM Dr. Richard Knaup, DJ2OK, - wir berichteten im letzten Rundspruch darüber - hat sein gewählter Vertreter, OM Karl-Heinz Ruprecht, DL6YB, den Vorsitz im Distrikt Bayern-Nord übernommen.


TROISDORF

Am 02.05. wurde in Troisdorf ein neuer Ortsverband des Distrikts Köln-Aachen in Anwesenheit des Distriktvorsitzenden, OM Oepen, DL3OE, gegründet. Als Vorsitzender des neuen Ortsverbandes wurde OM M. Frembgen, DK3CP, gewählt. Der OV Troisdorf erhielt den DOK G27.


MÖNCHHOF

Die EMC gibt die Verleihung der Goldenen Leistungsnadel an folgende OM bekannt:

OM W. Thiel, DL2JV; OM H. Mohn, DL6VP; OM P. Puchelt, DL2UX; OM H. Schorn, DJ1UI; OM H. Tweer, DJ9IR; OM H. Wilke, DK2PH, und OM H. Löwer, DK2XZ. Den Sticker 600 erhielt OM Albert Be???, DL2KI und OM Alfons Wolff, DJ8VC. OM Albert Benz erhielt außerdem die Sticker 700 und 800! Wir gratulieren zu diesen Erfolgen!


MÜNCHEN

Die Distrikte Bayern-Nord, Bayern-Süd und Schwaben veranstalten am Sonntag, dem 14.06., im Raume Neuburg/Donau den Bayerischen Mobiltag, der für 2-m- und 80-m-Stationen offen ist.

Für den Anfahrtswettbewerb nach Neuburg zum Treffpunkt Gasthof "Leinfelder" des Distrikts Bayern-Nord ist DJ3DT verantwortlich. Es schließt sich ein Rundkurs des Distrikts Schwaben an, für den DJ2FK verantwortlich zeichnet. Für den Rundkurswettbewerb des Distrikts Bayern-Süd, der sich an die Mittagspause anschließt, trägt DJ4EO die Verantwortung.

Für alle drei Wettbewerbe sind die Ausschreibungen mit allen Unterlagen erhältlich bei OM Fritz Wurm, 8906 Gersthofen, Johann-Strauß-Str. 6a.


GLADBECK

Der Distrikt Westfalen-Nord veranstaltet am 21.06. im Raum Bielefeld-Salzuflen einen Mobilwettbewerb. Alle Einzelheiten sind den Ausschreibungen zu entnehmen, die von OM Hans-Werner Dröge, DJ8CI, 48 Bielefeld, Brehmstr. 17, anzufordern sind.


KONSTANZ

Anläßlich des 9. Internationalen Bodensee-Treffens findet am 04.07. ein Mobilwettbewerb für 80- und 2-m-Stationen statt. Er wird in der Art eines Anfahrtwettbewerbes durchgeführt, also ohne gemeinsamen Startplatz. Beginn 14:00 Uhr, Ende 16:00 Uhr. Nähere Einzelheiten sind den Ausschreibungen zu entnehmen, die zusammen mit den vorgeschriebenen offiziellen Logblättern ab sofort erhältlich sind bei OM Otto Blankenhorn, DJ1TC, 75 Karlsruhe, Sophienstr. 178. Bitte 30 Pfg. Rückporto beifügen. Die genannten Unterlagen sind außerdem ab Freitag, dem 03.07., ab 10:00 Uhr bei DLØIM am Konzil in Konstanz erhältlich.


MÜNCHEN

Der kommende Monat Juni ist wieder Aktivitätsmonat des Distrikts Bayern-Süd. Nähere Einzelheiten sind der Rundspruch-Redaktion nicht bekannt, sondern vielleicht in der Juni-Nummer des DL-QTC zu finden.


LAASPHE

Das DX-Referat hat Ausschreibungen für den WAEDC 1970 in englischer Sprache auf Luftpostpapier drucken lassen. Funkamateure, die ihre ausländischen Freunde für den CW-Teil am 08./09.08. oder Fonieteil am 12./13.09. dazu einladen möchten, können Exemplare gegen Freiumschlag beim DX-Referat erhalten.


KIEL

Ein 4. Hörfunkprogramm speziell für Kraftfahrer wollen die Sendeanstalten der ARD bis zum Herbst 1971 zunächst mit einem Aufwand von 6 Mio. DM entlang den Autobahnen, später auch großer Bundesstraßen errichten. Die Frequenzen für die etwa 30 Sender im Bereich 100-104 MHz sollen beim BPM beantragt werden. Sie sollen eng benachbart liegen, so daß bei der Weiterfahrt immer nur eine geringe Verstimmung erforderlich wird.


KIEL

Die britische Bake GB3SX in Crowborough/Sussex sendet z. Z. mit geringer Leistung im Versuchsbetrieb auf seiner Eigenfrequenz 28.185 kHz im Wechsel mit der internationalen Bakenfrequenz 28.200 kHz. Berichte über Empfang der Bake erbittet G3DME über die IGI, per Adresse DJ6IN. Unsere deutsche Bake DLØIGI schweigt noch immer.


KIEL

Der Distrikt Schleswig-Holstein veranstaltet am 07.06. einen Mobilwettbewerb im Raume Preetz. Er ist frei für 2-m- und 80-m-Stationen. Verantwortlich ist der Mobilreferent des Distriktes, OM Werner Bula, DJ2DC.


KIEL

Die Geschäftsstelle macht darauf aufmerksam, daß die Frist für die Zahlung des Mitgliedsbeitrages für das 2. Quartal 1970 am 06.06. abläuft. Bei denjenigen Mitgliedern, die den Betrag bis dahin nicht überwiesen haben, wird in der zweiten Junihälfte der Briefträger vorsprechen, um den ausstehenden Beitrag einzuziehen.


TRAVEMÜNDE

Der OV Travemünde, E11, führt ab sofort den neuen Namen "OV Bäderstraße". Die Bäderstraße ist die Straße, welche alle zum Ortsverband gehörenden Orte miteinander verbindet.


VELBERT

Die Deutschen Fuchsjagdmeisterschaften 1970, die am Pfingstsonntag in Velbert ausgetragen wurden, litten unter starken regengüssen. So naß, wie hierbei Jäger und Füchse wurden, wird selten ein Mensch in seinem Leben. Trotzdem war die Stimmung ganz ausgezeichnet. Jäger und Gerät wurden härtesten Bedingungen unterworfen. Auf dem 80-m-Band mußten 4 Füchse gesucht werden. Die kürzeste Entfernung bis zum letzten Fuchs betrug ca. 2.500 m. Erstmalig wurde eine automatische Tonsteuerung der Füchse vorgenommen.

Am 80-m-Wettbewerb nahmen 10 Jäger teil; Sieger wurde OM Krischke, DJØTR, aus dem Ortsverband C11.
Am 2-m-Wettbewerb nahmen 20 Jäger teil. Sieger wurde OM Bauer, DJ7EB, aus dem Ortsverband A07.
Juniorenmeister auf 2 m wurde OM Gottschalk, SWL, 17 Jahre alt, aus dem Ortsverband F10.

Im vergangenen Jahr nahmen auf 80 m 11 und auf 2 m 21 Jäger teil. Berücksichtigt man das außergewöhnlich schlechte Wetter, so können die Veranstalter doch noch von einem Erfolg sprechen.


Redaktion: DL1QK


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1970 Rundspruch-Archiv