Kiel, den 18.05.1965

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 5/65


ÜBERSICHT:


1) Berlin ruft zum Deutschlandtreffen 1965

Das diesjährige Deutschlandtreffen rückt immer näher; in gut zwei Wochen ist es soweit.

Um dem Organisationskomitee die Arbeit etwas zu erleichtern und sich selbst schon jetzt die Tagungsplakette zu sichern, werden alle Teilnehmer gebeten, ihren Tagungsbeitrag von DM 7,50 nicht erst beim Eintreffen in Berlin im Tagungsbüro zu zahlen, sondern vorher auf das Postscheckkonto Berlin-West Nr. 1562 18 für "Deutscher Amateur-Radio-Club e.V., Distrikt Berlin, Deutschlandtreffen, 1 Berlin 37" zu überweisen.

Aus gegebener Veranlassung muß nochmals darauf hingewiesen werden, daß mit der Anmeldung beim Distrikt Berlin keine Quartierbestellung verbunden ist. Quartiere können nur beim Verkehrsamt Berlin, 1 Berlin 12, Fasanenstr. 7-8, bestellt werden. Wer sich noch nicht um seine Unterbringung gekümmert hat, sollte das jetzt umgehend nachholen. Pfingsten aufs Geratewohl nach Berlin zu reisen und zu glauben, daß man dort schon noch etwas finden wird, wäre sträflicher Leichtsinn.


2) Hauptversammlung 1965

Am kommenden Wochenende, dem 22./23.05., trifft sich die Clubversammlung zu ihrer diesjährigen Hauptversammlung in Kassel im "Parkhotel Hessenland" am Rathaus. Im Mittelpunkt werden die Neuwahl des Präsidenten für die nächsten vier und die des Geschäftsführenden Vorstandes für die nächsten zwei Jahre stehen. Die Wahlvorschläge und die Tagesordnung wurden den Ortsverbänden bereits mit dem letzten OV-Rundschreiben bekanntgegeben.

Zur Ziffer 11 der Tagesordnung sind nachträglich noch folgende Anträge gestellt worden:

p) Stiftung eines Mobil-Pokals für 2-m-Mannschaften (DV Bay.-Nord)
q) Änderung der Geschäftsordnung dahingehend, daß Mitglieder der Distriktsvorstände keine anderen Ämter im Club bekleiden können (DV Bayern-Nord).


3) OSCAR III

OSCAR III umkreist noch immer die Erde und sendet seine HI-Kennung und Meß-Impulse. Die ARRL bittet alle Beobachter, besonders auf die Frequenz 145,95 MHz zu achten und folgendes festzustellen:

  1. die Zeit, wann dieser Sender arbeitet,
  2. die Art der Aussendung,
  3. die Tastung,
  4. besondere Eigenarten des Signals.

Alle Beobachtungsmeldungen sollten ausschließlich an das AFB-Referat gerichtet werden, das die Vorauswertung vornimmt. Die Umlaufzeiten von OSCAR III werden laufend im Rahmen des Funkwetterdienstes (siehe DARC-Rundspruchplan im DL-QTC) bekanntgegeben.


4) DM-Diplome

Ab sofort können alle DARC-Mitglieder die Diplome WADM, RADM, SOP, DM-QRA und Europa-QRA über das DX-Referat beantragen. Als DM-Diplombearbeiter fungiert OM Günter Heinzen, DL6EN, ..... Antragsformulare können bei ihm gegen Freiumschlag angefordert werden.

Die Diplome selbst sind auf Grund eines mit dem DM-Diplom-Büro getroffenen Gegenseitigkeitsabkommens gebührenfrei. Es wird lediglich ein Kostenbeitrag von DM 2,- erhoben, der sich aus dem Porto für die eingeschriebene Karten-Rücksendung und für die Zustellung des Diploms zusammensetzt. Wer gleich zwei oder mehr Diplomanträge auf einmal stellt, braucht diese Kostengebühr nur einmal zu zahlen.


5) Ausländer-Lizenzen in Großbritannien?

In letzter Zeit kam aus verschiedenen Quellen die frohe Botschaft, daß in Großbritannien ausländische Funkamateure, die sich dort vorübergehend aufhalten, Gastlizenzen erhalten können. Ganz soweit ist es aber leider noch nicht.

Bisher ist lediglich im Unterhaus eine entsprechende Anfrage gestellt worden. Die günstige Antwort, die der General Postmaster darauf gegeben hat, läßt allerdings die Hoffnung zu, daß die britische Postverwaltung ihre bisherige ablehnende Haltung aufgegeben hat und in absehbarer Zeit Gegenseitigkeitsabkommen mit denjenigen Ländern treffen wird, die ihrerseits britische Amateuren eine Lizenz geben. In Deutschland ist diese Voraussetzung bekanntlich schon seit Einführung des Amateurfunkgesetzes erfüllt.


6) OV-Versammlungen

Da immer wieder nach den Terminen von OV-Versammlungen gefragt wird, war vor einem Vierteljahr an alle Ortsverbände die Bitte gerichtet worden, Zeit und Ort ihrer regelmäßigen Treffen an die Geschäftsstelle zu melden. Dieser Bitte sind 320 Ortsverbände nachgekommen, denen hiermit dafür gedankt sei.

Eine entsprechende Zusammenstellung liegt diesem Rundschreiben bei. Damit sind alle OV-Vorsitzenden in der Lage, künftig ihren Mitgliedern, die auf Reisen gehen und damit auch andere Ortsverbände besuchen wollen, genaue Angaben über deren Versammlungen zu machen. Berichtigungen und Ergänzungen zu dieser Liste sollen vierteljährlich erscheinen. Geben Sie der Geschäftsstelle daher bitte formlos Bescheid, sobald sich Ort oder Zeitpunkt Ihrer normalen OV-Versammlung ändern.

Als unausgesprochene Bitte, Versäumtes nachzuholen, sind in die Liste auch diejenigen Ortsverbände aufgenommen worden, die bisher noch keine Angaben gemacht haben.


7) Dritte DARC-Clubmeisterschaft

Am 12./13.06. findet der diesjährige Europa-Field-Day statt. Das ist der zweite Wettbewerb, der für die laufende Clubmeisterschaft zählt. Die Ausschreibung dafür ist im DL-QTC Nr. 4/1965 auf Seite 245 erschienen. Beim Field-Day können die Ortsverbände wieder Punkte für die Vorentscheidung, d.h. für die Ermittlung der Distriktsmeister sammeln. Wie das geschieht, wurde im DL-QTC Nr. 1/1965 auf den Seiten 46 und 47 beschrieben.


8) Beiträge für das 2. Quartal 1965

...


9) Berichtigungen und Ergänzungen zum Organisationsplan vom 15.01.1964

DOK:

Ortsverband:

B Verbdg. zur OPD Regensburg: K. Wismath, DJ3VB
B01 Amberg W. Pelz, DJ5VI
G09 Bad Honnef B. Scherer, DL6EP
K12 Zweibrücken B. Sefrin, DJ9FH
Q Stellv. DV: Frau M. Lorenz, DL8HI
T05 Krumbach D. Stimmelmayr, DJ1YI
N09 Höxter E. Drost, DJ2CT
O04 Bochum H. Steiger, DL6EH
O22 Castrop-Rauxel G. Mielke, DJ2MJ
O27 Ennepetal Neue Bezeichnung des bisherigen OV Ennepetal-Schwelm
O20 Witten F. Möller, DE12119
P Stellv. DV: F. Hildmann, DL9BJ
P15 Vaihingen P. ten Holder, DJ6OP

Ein neuer vollständiger Plan wird voraussichtlich im Juli verteilt.


VY 73, gez. Hansen, DL1JB, und Röhling, DL1FM


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1965 Rundspruch-Archiv