Kiel, den 26.7.1962

Ortsverbands-Rundschreiben

Nr. 7/62


ÜBERSICHT:


1) Deutschlandtreffen 1963 voraussichtlich in Wolfsburg

Der Ortsverband Wolfsburg hat sich dankenswerterweise bereiterklärt, die Organisation des nächsten Deutschlandtreffens zu übernehmen. Entsprechende Vorschläge wurden dem Vorstand inzwischen vorgelegt und von ihm gebilligt. Die endgültige Entscheidung hängt nun nur noch von den erforderlichen Zusagen der Stadt Wolfsburg und der anderen örtlichen Stellen ab. Dann würde das Treffen dort, wie vor zwei Jahren in Dortmund, zu Pfingsten veranstaltet werden, d.h. in der Zeit vom 31.05.-03.06.1963.


2) Urlaubslizenzen im Ausland

Zu Beginn der allgemeinen Reisezeit sind wieder zahlreiche Anfragen an die Geschäftsstelle gerichtet worden, ob man außer in Österreich inzwischen auch in anderen Ferienländern eine vorübergehende Amateurfunkgenehmigung bekommen könne. Leider ist das nicht der Fall.

Italien und die skandinavischen Staaten lehnen die Lizenzierung von Ausländern nach wie vor grundsätzlich ab. Die Schweiz, Spanien und Portugal machen sie von einem festen Wohnsitz abhängig, als welcher eine Urlaubsunterkunft nicht gilt. Bei der französischen Fernmeldeverwaltung hatte sich das Bundespostministerium vor einigen Monaten auf Bitte des DARC nochmal nach vorübergehenden Lizenzen für deutsche Funkamateure erkundigt. Ein Zwischenbescheid ist jetzt am 13.07. erteilt worden. Er besagt, daß erst noch verschiedene Ministerien gefragt werden müßten, ehe eine endgültige Antwort gegeben werden könne. In diesem Jahre ist also auch in Frankreich nicht mehr mit Urlaubslizenzen zu rechnen.


3) Filme von der AEG

Der AEG-Filmdienst hat sich liebenswürdigerweise bereiterklärt, seine technischen und allgemeinen Informationsfilme auch an die DARC-Ortsverbände unmittelbar und kostenlos auszuleihen. Daran interessierte Ortsverbände können das neue AEG-Filmverzeichnis ab 15.08.1962 beim AEG-Filmdienst, 6 Frankfurt/Main-Süd, AEG-Hochhaus, bestellen. Postkarte genügt zur Anforderung; aber Anschrift nicht vergessen.

Das Filmverzeichnis enthält auch die genauen Verleih-Bedingungen, deren Einhaltung für jeden OV, der von diesem Angebot Gebrauch machen wird, wohl selbstverständlich sein dürfte.


4) OSCAR II

Das Referat für Amateurfunkbeobachtungen (62 Wiesbaden-Dotzheim, Hasenspitz 56) bittet auch diejenigen OM, die den Amateursatelliten OSCAR II nur ein einziges Mal beobachtet haben, um entsprechende Berichte. Jede einzelne Meldung ist im Hinblick auf die Fortsetzung des OSCAR-Projekts von Wert.

Bisher haben 57 Stationen Berichte eingesandt. Danach sind von 116 beobachteten Umlaufperioden 91 Durchgänge erfolgreich empfangen worden.


5) Neue Rundspruch-Redaktion

OM Markert, DJ3XT, der seit Anfang dieses Jahres den Deutschland-Rundspruch redigiert hat, ist auf eigenen Wunsch von dieser Aufgabe entbunden worden. Der Vorstand dankt ihm für seine erfolgreiche Tätigkeit, die er wegen zu starker beruflicher Beanspruchung aufgeben mußte.

Mit der Rundspruch-Redaktion ist jetzt OM H. Kowalski, DJ1CV, beauftragt worden. Er wird nach der Sommerpause in Aktion treten.

An die Referate, Distrikte und Ortsverbände ergeht hiermit die Bitte, ihre Nachrichten für den Deutschland-Rundspruch künftig an Herbert Kowalski, DJ1CV, ....., zu richten, und zwar so rechtzeitig, daß sie spätestens am Mittwochabend vor dem nächsten Rundspruch bei ihm vorliegen. Der erste Rundspruch nach den Ferien wird am Sonntag, dem 02.09. gesendet werden. Die Meldungen dafür sollten also spätestens am 29.08. bei DJ1CV sein.

Es muß an dieser Stelle gesagt werden, daß der bisherige Redakteur sich wiederholt über mangelnde Mitarbeit beklagt hat und zum Teil wohl auch deswegen zurückgetreten ist. Es ist natürlich eine undankbare Aufgabe, sich den Rundspruchtext eventuell "aus den Fingern saugen" zu müssen. Bitte, lassen Sie DJ1CV nicht in diese Situation geraten, sondern helfen Sie ihm bei der Gestaltung aktueller und interessanter Rundsprüche.


6) Ausländische Rundsprüche

Nach Mitteilung der IARU-Region 1 werden zur Zeit in Europa folgende Rundsprüche von Amateurfunkverbänden gesendet:

Land (Verband) Ruf-
zeichen
Tag Uhrzeit
(GMT)
Sende-
art
Frequenz
(kHz)
Bemerkungen
Finnland (SRAL) OH2A Sonnabend 13:00
13:15
A3
A3
7.080
3.700
 
Frankreich (REF) F8REF 1. & 2. Don.
1. & 3. Freitag
1. & 3. Freitag
12:00
18:30
19:15
  7.052
14.150
3.600
 
Großbritannien (RSGB) GB2RS Sonntag 09:30
10:00
10:30
11:30
12:00
11:15
11:30
11:45
12:00
12:15
|
A3
|
3.600
3.600
3.600
3.600
3.600
145.590
145.550
145.550
145.100
145.100
Im Sommer
werden alle
Rundsprüche
eine Stunde
eher gesendet
Niederlande (VERON) PAØAA Freitag 19:00
21:00
19:15
21:15
20:30
A3
A3
A3
A3
RTTY
3.626
145.140
3.626
145.140
3.626


)
) Englisch
Norwegen (NRRL) LA1C Sonntag 06:30
07:00
A1
SSB
3.580
3.700
Vom 16.09. -
14.03. 1 h später
Polen (PZK) SP5PZK Sonntag 09:30   7.080 Im Sommer 1 h
eher
Schweden (SSA) SM5SSA Sonntag 08:00
09:00
A1
A1
3.525
7.050
 


7) DOKs für den VFDB

Im Augustheft des DL-QTC gibt die EMC die Zuteilung der DOKs Z01 - Z21 an die Bezirksverbände des Verbandes der Funkamateure der Deutschen Bundespost (VFDB) bekannt. Sie sollen künftig von den VFDB-Mitgliedern geführt werden.

VFDB-Mitglieder, die außerdem auch noch unmittelbar dem DARC angehören und ihre QSL-Karten über den zuständigen DARC-Ortsverband erhalten, müssen sich entscheiden, welchen DOK sie in Zukunft angeben wollen: den des DARC-Ortsverbands oder den des VFDB-Bezirksverbands. Beide gleichzeitig oder abwechselnd ist nicht möglich. Die EMC schlägt diesen OM vor, den bisherigen DOK beizubehalten, weil sich dann auch in der QSL-Zustellung für sie nichts ändern würde. Wer aber lieber auf den VFDB-DOK umschalten will, kann das natürlich auch tun; nur muß er dann dabei bleiben. Seine QSL-Karten würden in diesem Fall über den VFDB vermittelt, weil die Sortierung in München künftig generell nach DOKs vorgenommen wird.

Die OV-Vorsitzenden werden gebeten, diese Frage denjenigen Mitgliedern ihres Ortsverbandes vorzulegen, die gleichzeitig auch dem VFDB angehören, und sie zu veranlassen, dem Geschäftsführer des VFDB OM H. Müller, DL9YS, ....., schriftlich mitzuteilen, welchen DOK sie in Zukunft führen wollen.


8) Heide-Fuchsjagd 1962

Im August-DL-QTC ist diese Fuchsjagd für den 25.08. angekündigt. Sie mußte jedoch inzwischen auf Sonnabend, den 08.09.1962 verschoben werden. Anmeldungen und Quartierbestellungen können dementsprechend noch bis zum 25.08. an den Veranstalter geschickt werden.


9) Versand des DL-QTC vorverlegt

Der Redaktionsschluß des DL-QTC ist bekanntlich auf den 1. des Vormonats vorgezogen worden, um die Zeitschrift künftig so frühzeitig fertigstellen zu können, daß sie schon vor Monatsanfang, d.h. vor der allgemeinen Drucksachenschwemme zum Versand kommen kann. Nach Angabe der Post lassen sich nur noch dadurch die langen Laufzeiten vermeiden, die das DL-QTC in letzter Zeit hatte.

In diesem Sinne sind die Augusthefte bereits am 23.07. in Stuttgart aufgeliefert worden. Wenn die Auskunft der Post stimmt, müßten sie überall vor dem 01.08. zugestellt sein. Wo das nicht der Fall ist, wird um Meldung an die Geschäftsstelle gebeten. Nach Möglichkeit sollten dabei die Versandumschläge mit dem vom Briefträger darauf bestätigten Zustelldatum mitgeschickt werden.

In diesem Zusammenhang sei nochmals an folgendes erinnert: Alle Nachrichten, die unter der Rubrik "DARC-Mitteilungen" im DL-QTC veröffentlicht werden sollen, müssen spätestens am 1. des Vormonats bei der Geschäftsstelle vorliegen.


10) Beitragszahlungen für das 3. Quartal 1962

...


11) Berichtigungen und Ergänzungen zum Organisationsplan vom 15.12.1961

Redaktion Deutschland-Rundspruch: H. Kowalski, DJ1CV

DOK:

Ortsverband:

B14 Schweinfurt H. Scherz
E06 Sachsenwald P. Hoch, DJ5EA
H15 Hildesheim K. Schwarting, DL7CW
M13 Schleswig G. John, DL7GO
N13 Münster P. Lehmann, DJ2BM
O16 Siegerland K.-H. Reglin, DJ1QO
O30 Meschede (neu) K.-H. Engemann, DJ3QV


Mit VY 73, gez. Hansen, DL1JB


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1962 Rundspruch-Archiv