Deutscher Amateur-Radio-Club
Geschäftsstelle

Kiel, den 22.9.1950
OV/91/50

Verteiler: OVV


ÜBERSICHT:


1) Gründung des DARC

Anläßlich der KW-Tagung 1950 schlossen sich am 07.09. in Bad Homburg die bisherigen Einzelverbände zum Deutschen Amateur-Radio-Club zusammen. Zum Präsidenten wurde OM Richard Auerbach, DL1FK, zu seinem Stellvertreter OM Otfried Lührs, DL1KV, gewählt.

Die Auflösung der bisherigen Verbände und ihre Überführung in den DARC soll bis zum 31.12.1950 erfolgen. Zum gleichen Zeitpunkt soll auch die Zusammenlegung der Zeitschriften CQ und QRV zu einer neuen einheitlichen Clubzeitschrift abgeschlossen sein.

Alle Einzelheiten und die im Zusammenhang mit der Gründung des DARC sowie einem vom FTZ eingebrachten Änderungsvorschlag zur DVO des AFuG vom Amateurrat gefaßten Beschlüsse werden den Ortsverbänden in dem anliegenden Protokoll der Homburger AR-Sitzung zur Bekanntgabe an alle OM mitgeteilt.


2) Denkadressen des Amateurrats

Der Amateurrat beschloß ferner, die Tätigkeit einiger OM im vergangenen Jahr durch besondere Denkadressen zu würdigen.

Der AR sprach seinen besonderen Dank dem scheidenden Test-Manager, OM Günter Ullrich, DL6MU, für seine aufopferungsvolle Tätigkeit bei der Entwicklung des deutschen Testwesens aus. Es wurden hierbei besonders die Bemühungen von OM Ullrich anerkannt, bei seinen Ausschreibungen nach Möglichkeit allen OM gerecht zu werden, gleichgültig ob sie mit einer kleinen oder großen Station oder nur mit einem rx beteiligt waren.

Weiterhin wurde die Tätigkeit des Ortsverbandes Düsseldorf unter seinem Vorsitzenden, OM Jupp Jäger, DL6OW, bei der Ausgestaltung des DARC-Standes auf der großen Funkausstellung 1950 als eine besondere Leistung anerkannt. Neben der rastlosen Tätigkeit von OM Jäger selbst verdient aber auch die Arbeit aller anderen OM, die am Gelingen des Werkes beteiligt waren, das höchste Lob.

Schließlich gebührt dem ehemaligen DARC-Hessen für die Ausgestaltung der KW-Tagung 1950 in Bad Homburg der Dank aller OM. Von den Verantwortlichen seien vor allem OM K. Wilh. Bauer, DL3AD, der unermüdliche Tagungsleiter, OM Wolfgang Assmann, DL3DC, der jetzige Distriktsvorsitzende Hessen, sowie die OM des Tagungsausschusses genannt. Allen diesen OM gebührt besonderer Dank, denn sie haben es verstanden, die Tage in Bad Homburg zu einem Erlebnis zu machen, das allen Teilnehmern in steter und guter Erinnerung bleiben wird.


3) Zweiter UKW-Test

Bei der Log-Einsendung zu diesem Test tritt dadurch eine Änderung ein, daß unser bisheriger Test-Manager, OM Ullrich, sein Amt niedergelegt hat. Zum neuen TM wurde OM Rudi Hammer, DL7AA, Berlin-Rudow, ..., gewählt. Die Testunterlagen sind somit bereits für diesen Test an DL7AA zu senden.


4) Für die Distrikte Bayerns und der Brit. Zone

a) Die OV-Anteile für das 3. Quartal sind den OVV bzw. den namhaft gemachten Kassenverwaltern inzwischen überwiesen, soweit diese Anteile nicht bereits vom OV einbehalten waren. Zahlenmäßige Aufschlüsselung der Beträge ist wie üblich auf den Rückseiten der Postscheck-Abschnitte gegeben. Beträge unter DM 2,- werden erst am Ende des nächsten Quartals zusammen mit den dann fälligen Anteilen überwiesen.

b) An alle OM, deren Beiträge für das laufende Quartal noch ausstehen, sind inzwischen Beitragsnachnahmen versandt worden. Wo sich verspätete Beitragszahlungen und Nachnahmen kreuzen, wird der nachgenommene Betrag automatisch als Beitrag für das 4. Quartal verbucht, während die Verweigerung der Nachnahme in diesen Fällen nicht zur Streichung des betr. OM führt.

c) Veränderungen innerhalb der Distrikte

DV Bayern-Süd: Bernhard Hinrichsmeyer, DL3ZZ
Verbindung zur OPD München: Johann Lutzenberger, DL1BE
stellv. DV Nordsee: Hans Richarz, DL1LC
OVV Siegen/Westf.: Walter Buch
OVV Bremerhaven: Werner Schlipköter, DL6GU
OVV Cloppenburg (neu): Kurt Gust, DL3IS
OVV Wilhelmshaven: Heinz Kluge, DL6IE
OVV Hamburg: Karl-Heinz Mangelsen, DL3XI
OVV Lüneburg: Hans Biberach
OVV Rendsburg: Hans Reinke, DL3CG

d) Distrikt Schleswig-Holstein: Die OM der Westküste Schleswig-Holsteins treffen sich am Sonntag, dem 08.10. um 10:30 Uhr in Husum, Gottburgsens Gasthof, Neustadt 102. Empfang durch ortskundige OM erfolgt bereits am Bahnhof bzw. der Bus-Haltestelle.


QRU
Vy 73 DL1JB


Reprint: DC7XJ


Inhalt 1950 Rundspruch-Archiv